Performance

Alles rund um AquaSoft DiaShow 10 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Benutzeravatar
Anne2
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 272
Registriert: Mi Sep 21, 2011 14:09

Re: Performance

Beitrag von Anne2 » So Jan 17, 2016 20:45

Hallo,
@ingenius, vielen Dank für deine ausführliche Anleitung. :!: Du scheinst recht zu behalten. Bei mir gibt es diese Einstellmöglichkeit auch nicht, also kann es nicht daran liegen.
Ich habe eine GForce GT 630 im i7 - 4770K 8GB RAM verbaut.
Gruß Anne
DS Ultimate 7;8;9;Stages10 64bit ; Win7 Ultimate 64bit

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 650
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Performance

Beitrag von Reisender » Mo Jan 18, 2016 7:24

Hallo,

gleiches Problem bei mir auch. Die ersten angeklickten Bilder erscheinen noch einigermaßen schnell, danach wird es langsamer und langsamer. Ein richtiges Arbeiten ist so nicht möglich. Ich meine, es hat was mit der Bildgröße bzw. deren Speichergröße was zu tun. Ich arbeite auch an einer Show, deren Bilder von Fotos eingescannt wurden, folglich relativ klein sind (geringe Speichergröße; im kb-Bereich). Dort gibt es keine Verzögerungen.

Ich arbeite zur Zeit mit der 64-bit-Version (aktuelle Version) der Stages. In der Stages 9 war die Performance noch OK. Ich hoffe, dass hier noch nachgebessert wird.

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 650
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Performance

Beitrag von Reisender » Mo Jan 18, 2016 9:27

Hallo nochmal,

ich habe mir das noch einmal an einer alten Show (Versiion 7) angeschaut. Bei mir scheint es in Zusammenhang mit der Benutzung von Kapiteln zu stehen. Immer wenn ein Kapitel mit Bildern kommt, tritt nach mehreren Klicks die beschriebene Verzögerung auf. Folgen danach Flexicollagen oder Einzelbilder, erholt sich das Ganze um bei dem nächsten Kapitel mir mehreren Bildern wieder zu beginnen.

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Performance

Beitrag von kladdi » Mo Jan 18, 2016 12:39

Hallo zusammen,

ich zähle mindestens Vier mit diesem Problem, warum tritt das nicht bei AS auf? Was sind unsere Gemeinsamkeiten? Nvidia scheint es nicht zu sein. Ich würde sagen Nvidia oder andere spezielle Grafikkarten kommen doch erst wirklich beim Player zu tragen. Oder?

Das einzige, was ich definitiv sagen kann, ist dass der Bildaufbau, bei gleichen Bildern etwa 2 Mal so lange dauert, wie bei der V9. Was ist dafür der Grund und vielleicht ist das ein Häkchen für den Anfang? Das sollte auch AS nachvollziehen können.

Vielleicht, was ich bei mir für relevant halte: NVidia (Express PCI 16) mit 2 GB Ram, Win 10 (Build 1511) 64 Bit, Board, inwischen über 5 Jahre alt mit 8 GB Ram, AMD CPU. That's it. Jemand noch andere Ideen?

Gruß,
Kladdi
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 815
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Performance

Beitrag von keiner » Mo Jan 18, 2016 13:22

Nadine Kabelitz hat geschrieben:Nur ein Gedanke am Rande, da wir das Problem bei uns bisher nicht nachstellen können:
kladdi hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich zähle mindestens Vier mit diesem Problem, warum tritt das nicht bei AS auf?
Hallo Kladdi!

Das wundert mich auch! Ich stelle mir vor, dass bei Aquasoft in jedem Eck mehrere Desktopcomputer und Laptops mit Windows 7 - 10, verschiedener Hardware und verschiedenen Aquasoft-Versionen, 32 bit usw. stehen, da müsste doch bei mindestens einem ein ähnlicher Fehler auftauchen.
Wir berichten das ja nicht aus Bosheit, wie andersrum Fr. Kabelitz ihr Programm bestimmt nicht schönreden will, sehr eigenartig.
Zuletzt geändert von keiner am Mo Jan 18, 2016 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 10.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2265
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Performance

Beitrag von ingenius » Mo Jan 18, 2016 13:45

Stimmt, auch ich glaube, dass es auf einem der Rechner bei AS auftauchen müsste. Für die Ursache hätte ich ein Vermutungen:

1. Werden neuerdings, also ab der Version 10, die Bilder für Timeline und Layout-Designer umgerechnet? Das könnte die Zeiten verursachen.
2. Oder aber auch dass sie früher umgerechnet wurden - und wie Thumbs z.B. in der ADS-Datei abgelegt wurden - und heute quasi im Original dargestellt werden.
3. Die Übergänge, um eine spätere Anzeige zu beschleunigen, "vorgerechnet" abgelegt werden.

Alle drei Möglichkeiten fressen (Anzeige-)Zeit.

Ansonsten hatten wir in der Vergangenheit immer wieder den Fehler "Speicher-Leck" (was immer das sein mag, aus meinem Speicher ist noch nie was rausgeflossen, es stand nie eine Pfütze darunter :wink: ), zumindest laut der Fehlerkorrekturberichte des Herstellers. Könnte es auch so etwas sein?

ingenius

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2265
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Performance

Beitrag von ingenius » Mo Jan 18, 2016 14:06

Ich habe es jetzt gerade noch einmal ausprobiert. Zumindest bei mir wird jedes Bild in zwei Stufen aufgebaut, erst Grob-, dann Feinansicht. Zumindest in Bestandsshows nimmt das Problem mit der Anzahl der Spuren- unabhängig von der Anzahl der Kapitel - zu. Ich habe Arbeiten mit nur einer Spur geöffnet, da ist die Aufbauzeit erträglich, bei vielen Spuren dauert es.
Dann habe ich mit der Anzahl der gleichzeitig dargestellten Bilder (bei mir normalerweise >= 20) gespielt und diese mal auf einen kleinen Wert (5) gesetzt. Da treten dann auf einmal ganz absonderliche, bislang unbekannte Effekte auf (vielleicht habe ich es bislang auch einfach nicht gemerkt). Markiere ich z.B. in der Spur 13 ein Bild, so sehe ich dieses und die 4 davor - wie erwartet. Bewege ich mich dann von Spur zu Spur nach oben, so hätte ich weiter erwartet, dass dies so bleibt und ich immer das markierte und vier Bilder davor sehe. Dem ist leider nicht so, ich sehe

- in der 13. Spur 5 Bilder (markiert und 4 davor),
- in der 12. Spur 4 (markiert und 3 davor),
- in der 11. Spur 3 (markiert und 2 davor),
- in der 10. Spur 2 (markiert und 1 davor),
- in der 9. Spur 1 (markiert und keins davor),
- in der 8. Spur und davor keins, der Layout-Designer bleibt leer.

Dafür ist die Bildumschaltung dann rasend schnell, mit bloßem Auge nicht erkennbar. :)

Gibt es dafür eine logisch einwandfreie Erklärung?

Ach übrigens: Die Anzahl der gleichzeitig dazustellenden Bilder hat natürlich einen Effekt: Je mehr Bilder gleichzeitig dargestellt werden, desto länger dauert der Gesamtbildaufbau. War ja auch zu erwarten.

ingenius

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Performance

Beitrag von kladdi » Mo Jan 18, 2016 15:25

Hallo zusammen,

tendenziell hatte die V9 auch den zweistufigen Bildaufbau, halt nur etwa 3 Mal so schnell.

Gruß,
Kladdi
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 650
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Performance

Beitrag von Reisender » Mo Jan 18, 2016 17:21

Hallo,

ich habe auf die Schnelle einen kleinen Bildschirmfilm mittels camtasia über die Performanceprobleme, wie sie sich bei mir darstellen gemacht. Wenn es zur Problemaufklärung hilfreich ist, kann ich es ja auf youtube hochladen und den Link hier einstellen. Ich ziere mich im Augenblick noch ein wenig, da die Stages 10 ja noch nicht offiziell ist.

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Performance

Beitrag von kladdi » Mo Jan 18, 2016 17:50

Immerhin so offiziell, das man es bezahlen durfte.Und AS ist es ja auch schon in Youtube mit der 10.

Gruß,
Kladdi
Zuletzt geändert von kladdi am Mo Jan 18, 2016 18:09, insgesamt 2-mal geändert.
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3243
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Re: Performance

Beitrag von Steffen Binas » Di Jan 19, 2016 9:01

Wir haben inzwischen eine Spur, der wir nachgehen. Es liegt möglicherweise am Layoutdesigner und seinem Abbrechverhalten von laufenden Hintergrundaufträgen. Klickt man ein neues Bild an, wartet der Layoutdesigner u.U. blockierend erst darauf, dass der vorherige Auftrag komplett beendet ist, bevor der neue begonnen wird. Wenn Sie den Layoutdesigner schließen, sollte auch die Timeline wieder normal reagieren. Den Layoutdesigner zu schließen, ist natürlich keine Lösung des Problems, aber für uns hilfreich zu erfahren, ob es außer dem Layoutdesigner oder vielleicht noch etwas anderes ist.

Seien Sie versichert, dass das Problem hier nicht ignoriert wird.
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2265
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Performance

Beitrag von ingenius » Di Jan 19, 2016 9:29

Klickt man ein neues Bild an, wartet der Layoutdesigner u.U. blockierend erst darauf, dass der vorherige Auftrag komplett beendet ist, bevor der neue begonnen wird.
Das muss dann aber ein sehr großer Auftrag sein, den der Layout-Designer da abzuarbeiten hat. Folgende Vorgehensweise: Ich öffne eine Show und warte ab, bis sich alle Bilder sauber aufgebaut haben, auch im Layout-Designer. Am Bildschirm passiert nichts mehr, alles sieht gut aus. Dann klicke ich auf ein Bild, es kann sich auch schon in der Darstellung des Layout-Designers befinden. Es wird also nur ein bereits in der Ansicht befindliches Bild aktiviert. Dann baut der Layout-Designer in langsamem Tempo alles neu auf.
Ihre Vermutung dürfte passen, wenn ich während des Bildaufbaus schon zum nächsten Bild wechsel. Dem ist aber nicht so.

In der Timeline werden zumindest bei mir die Vorschaubildchen immer sofort angezeigt.
Seien Sie versichert, dass das Problem hier nicht ignoriert wird.
Das glaube ich auch nicht. Vermutlich dürfte die Ursache des Problems nicht einfach festzustellen sein. Und an der Menge der Zuschriften in diesem Thread lässt sich erkennen, dass wir bemüht sind, Sie durch Hinweise, Rückmeldungen etc. bei Ihrer Suche zu unterstützen.

Viel Erfolg beim Finden und Beheben.

ingenius

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 650
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Performance

Beitrag von Reisender » Di Jan 19, 2016 9:34

Steffen Binas hat geschrieben:Wenn Sie den Layoutdesigner schließen, sollte auch die Timeline wieder normal reagieren.
Hallo,

genau das passiert bei mir. Sobald der Layoutdesigner geschlossen ist, läuft alles wie gewohnt.

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

UHS
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 213
Registriert: So Jun 01, 2003 9:22
Wohnort: A-8160 Weiz

Re: Performance

Beitrag von UHS » Di Jan 19, 2016 9:55

Ich öffne eine DS mit 300 Bildern.
Der Bildaufbau im Storyboard, der Timeline und im Layout Designer ist von der Ladezeit normal.
Klicke ich nun von einem zum nächsten Bild, so ist die Anzeigedauer auch noch normal schnell, erst ab dem 3-5 Bild wird die Anzeige im Layout Designer immer langsamer, das Bild wird vorerst unscharf dargestellt und erst nach einigen Sekunden scharf angezeigt..
Das Weiterblättern über die Timeline ist daher entsprechend langsam.
Wenn ich den Layout Designer schließe, dann kann ich in der Timeline mit normaler Zeit von einem zum nächsten Bild springen.

In der Hoffnung, dass AS das Problem bald lösen wird verbleibe ich
Liebe Grüße
HelmutS
Win10-64, DS BlueNet 7.7.12, Stages 10.512, Stages 11.002, Fotokalender 3905, Fotoalbum 3204, Barbecue 3.402

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 815
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Performance

Beitrag von keiner » Di Jan 19, 2016 15:30

Ja, wie sollten die Programmierer von Aquasoft meine Probleme nachstellen können, wenn ich sie selbst nicht nachstellen kann!

Auf Seite 2 dieses Threads kann man zwei Screenshots meines Zeitraffervideos sehen, erst schwarz, nach ca. 40 sec endlich die Thumbnails. Nun hab ich die letzten Tage nichts daran gemacht, aber wie ich vorhin die Show aufmache, sieht sie so aus, sehr reduziert, die WMV- und MP4-Videos nur noch helle beschriftete Balken, kein Fähnchen, garnichts. Und jetzt startet die Show fast so schnell wie die V 9.
AS Chiemsee TL.JPG
Steffen Binas hat geschrieben:[...]Wenn Sie den Layoutdesigner schließen, sollte auch die Timeline wieder normal reagieren. .
Bei mir hilft diese Methode.
Zuletzt geändert von keiner am Di Jan 19, 2016 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 10.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

khg1
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 429
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Performance

Beitrag von khg1 » Di Jan 19, 2016 16:25

Wenn Sie den Layoutdesigner schließen, sollte auch die Timeline wieder normal reagieren.
Ich kann ebenfalls bestätigen, dass die Timeline normale Performance zeigt, wenn man den Layout-Designer schließt.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Performance

Beitrag von Joe-Holzwurm » Di Jan 19, 2016 17:05

Den Layoutdesigner weg zu schalten macht für mich keinen Sinn, da ich das Problem ja erst im Layoutdesigner sehe. Sobald ich ein Bild in der Timeline anklicke wird es im Layoutdesigner dargestellt, aber sehr unscharf und es dauert eine ganze Zeit (1-2s) bis es scharf zu sehen ist. In der Version 9 geht das schlagartig.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Performance

Beitrag von kladdi » Di Jan 19, 2016 19:39

Hallo zusammen,

ohne Layoutdesigner macht zwar die ganze DS kaum Sinn. Jedoch scheint damit die Timeline gut zu laufen, das ist es doch, was AS wissen möchte. Es ist schon oft gesagt, 3 s sind für den zweistufigen Bildaufbau zu viel. Da kann ich Joachim nur noch einmal beipflichten. Es ging doch in der 9 auch.

Gruß,
Kladdi
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

bilderspiele_hh
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 314
Registriert: Mi Jul 16, 2014 15:42

Katastrophale Ladezeiten und Performance

Beitrag von bilderspiele_hh » Mi Jan 20, 2016 12:24

So sehr ich von den ganzen Neuerungen von Stages 10 begeistert bin, so sehr bin ich auch von den Ladezeiten und der Performance enttäuscht. :-/

Ich könnte es verstehen, wenn das Laden (egal ob nun über den Layoutdesigner oder im Vollbildmodus) des Projektes bei Material von über 1GB oder mehr etwas braucht, jedoch selbst wenn man nur 8 Bilder und 6 kurze Textobjekte hat, dauert das Laden im Layoutdesigner hier schon
2-5 Sekunden. Im Vergleich hierzu: bei Stages 9 in einem Projekt mit 2GB, ist die Ladezeit bei mir max. 2 Sekunden. Auch wenn ich mal zB. 5 Bilder gleichzeitig in die Timeline ziehe, muss ich bis unter bis zu 15 Sekunden warten, bis die richtigen Thumbnails in der Timeline zu sehen sind.
Ergo hat man bei Stages 10 im Vergleich zu Stages 9 einen unheimlichen Rückschritt im Bereich des Workflows. Es macht einfach total wenig Freude mit dem Programm zu arbeiten und es baut sich eher Frust auf. :-/

Was bringt mir das tollste Auto, was super aussieht und alle Extras hat, wenn es dann beim Fahren max. 10km/h fährt ?
Win 7-64; i7 5820k; 32GB DDR4 Ram ; Geforce GTX 960 ; 2x 250 GB SSD ; Stages 10

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 650
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Performance

Beitrag von Reisender » Mi Jan 20, 2016 12:51

bilderspiele_hh hat geschrieben:So sehr ich von den ganzen Neuerungen von Stages 10 begeistert bin, so sehr bin ich auch von den Ladezeiten und der Performance enttäuscht. :-/
Hallo bilderspiele_hh,

das sind wir wahrscheinlich alle. Nur gehe(n) ich/wir davon aus, dass das so nicht bleibt und AS eine akzeptable Lösung in naher Zukunft liefert. In der Vergangenheit wurden schon mehrere solcher Klippen erfolgreich umschifft (s. Speicherproblem DS8). Deshalb würde ich in Bezug auf die Version 10 die Flinte nicht so leicht in´s Korn werfen.

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Antworten