Ungleiche Darstellung eines Rahmens

Alles rund um AquaSoft Stages 11 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Benutzeravatar
Compiwurstel
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 234
Registriert: Fr Aug 01, 2008 18:40

Ungleiche Darstellung eines Rahmens

Beitrag von Compiwurstel »

Ich habe zwei Karten etwas überlappend angeordnet und jeder Karte den gleichen Rahmen zugewiesen. Im Layoutdesigner werden auch beide Rahmen gleich dargestellt, nicht jedoch, wenn ich die Show abspiele. Dann wird der Rahmen der ersten Karte doppelt so dick dargestellt:
screenshot-1.jpg
screenshot-1.jpg
Die beiden Screenshots zeigen die Karten im Layoutdesigner bei stehendem Bild.

screenshot-3.jpg
Der Screenshot zeigt die erste Karte im Abspielmodus, der Dateianhang (Ich kriege den Scrrenshot irgendwie nicht hier in den Text) unten zeigt die zweite Karte im Abspielmodus. Bei ihr ist alles normal!

Wie kommt das zustande und wie lässt sich das abstellen? Ich hatte so etwas noch nie! Hat jemand eine Idee?

Gruß Compi
Dateianhänge
screenshot-2.jpg
Benutzeravatar
Compiwurstel
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 234
Registriert: Fr Aug 01, 2008 18:40

Re: Ungleiche Darstellung eines Rahmens

Beitrag von Compiwurstel »

Ich habe noch mal ein bisschen herumprobiert und den Auslöser des Phänomens gefunden:
Die erste Karte enthält einen Bewegungspfad: nach zwei Sek, wird aus der Karte herausgezoomt, nach 12,5 Sek. in die Karte hinein gezoomt. Entferne ich diesen letzten Zoom ist die Darstellung normal.
Verstehen tu ich das Ganze jedoch nicht. Wieso wirkt sich ein Bewegungspfad auf die Rahmendarstellung aus?

Gruß Compi
khg1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 583
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Ungleiche Darstellung eines Rahmens

Beitrag von khg1 »

Wieso wirkt sich ein Bewegungspfad auf die Rahmendarstellung aus?
... weil ein Rahmen kein eigenes Objekt ist, sondern ein Bildeffekt, der auf das Bild angewandt wird.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG
Benutzeravatar
Compiwurstel
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 234
Registriert: Fr Aug 01, 2008 18:40

Re: Ungleiche Darstellung eines Rahmens

Beitrag von Compiwurstel »

Das ist mir schon klar und es hätte mich auch nicht gewundert, wenn sich die Rahmenstärke durch die Bewegung verändert hätte, aber sie ändert sich (verdoppelt sich) über die gesamte Anzeigedauer. Unverändert bleibt hingegen die Rahmenstärke, wenn nur aus der Karte heraus gezommt wird. Das scheint mir irgendwie nicht logisch!
Rainer C
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 46
Registriert: Mi Feb 13, 2019 13:08

Re: Ungleiche Darstellung eines Rahmens

Beitrag von Rainer C »

Mein Work-around in solchen Fällen: ich lege ein transparentes Rechteck gleicher Größe über das Bild und gebe diesem dann den Rahmen.
Benutzeravatar
Compiwurstel
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 234
Registriert: Fr Aug 01, 2008 18:40

Re: Ungleiche Darstellung eines Rahmens

Beitrag von Compiwurstel »

Genauso habe ich es auch gemacht, ändert aber nix!
Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 3087
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: Ungleiche Darstellung eines Rahmens

Beitrag von Kerstin Thaler »

Screenshots dürfen gerne etwas größer sein ;)

Was für einen Rahmen haben Sie denn verwendet? Bisher konnte ich das Verhalten nicht reproduzieren. Bei mir wächst und schrumpft der Rahmen proportional zur Bildgröße entlang des Bewegungspfades und ist bei gleicher Größe der beiden Bilder gleich.
Sie können auch gern Ihre *.ads-Datei an unseren Support zur Analyse senden.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild
Benutzeravatar
Compiwurstel
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 234
Registriert: Fr Aug 01, 2008 18:40

Re: Ungleiche Darstellung eines Rahmens

Beitrag von Compiwurstel »

Der "Rahmen" ist tatsächlich ein 3-fach Rand (schwarz, 2-farbig [10 Segmente], schwarz).
Ich habe mir zwischenzeitlich so beholfen, dass ich die ersten beiden Bewegungsmarken (auszoomen) auf die Flexi-Collage gelegt habe, die beiden anderen Bewegungsmarken (einzoomen ab 12,5 sec) auf die Karte. Jetzt verhält sich der "Rahmen" so, wie er es soll!
Verstehen tue ich es nicht!
Antworten