Bilder statt Lauftext

Alles rund um AquaSoft DiaShow 10 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Tourist
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 204
Registriert: Do Feb 20, 2014 11:13

Bilder statt Lauftext

Beitrag von Tourist » So Okt 09, 2016 15:26

Hallo,

ich habe erfolgreich mit Hilfe des Videos
https://www.youtube.com/watch?v=KTr9EG8 ... ubs_digest
einen Lauftext erstellt.
Jetzt würde ich gerne 10 Bilder in der Größe 100X100 am unteren Rand laufen lassen. Die Verwendung in einer Flexicollage hat nicht geklappt.
Ist solch eine Variante möglich und welche Objekte werden gebraucht, um damit einen Bewegungspfad zu erstellen?
Ich habe die Bilder probeweise nach- oder untereinander angeordnet.
Gesucht ist also ein Objekt, in das die Bilder eingefügt und mit einem Bewegungspfad versehen werden können.
Versuch.jpg
Gruß Tourist

Benutzeravatar
WebSepp
Superposter
Superposter
Beiträge: 105
Registriert: Di Feb 23, 2010 15:35
Wohnort: Bayern

Re: Bilder statt Lauftext

Beitrag von WebSepp » So Okt 09, 2016 17:20

Hallo Tourist,
ich habe das mal mit einer Flexi probiert: Anzeigedauer 3 Sek. Überblendung "Wegschieben". Auf "Anpassen" gehen, Richtung von rechts nach links, Fortschritt "Linear", Dauer ebenfalls 3 Sek. Funktioniert allerdings nur mit Querformat-Fotos. Ich hoffe, ich habe verstanden was du meinst.
Viele Grüße
Sepp
Zuletzt geändert von WebSepp am So Okt 09, 2016 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Windows 10 Pro 64 Bit| Intel i5-8500 3GHz | 8 GB RAM | Sapphire Radeon RX 550 2GB | DS Ultimate 7 / 8 / 9 / 10 akt. | PENTAX K-70 | Beamer: Benq W700

Benutzeravatar
Fläcky
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2742
Registriert: Sa Sep 25, 2004 0:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Bilder statt Lauftext

Beitrag von Fläcky » So Okt 09, 2016 17:50

Hallo Tourist,

In einem Kapitel:

oberste Spur (Dein Text / Titel oder ähnliches) einfügen.
nächste untere Spur (Filmstreifen aus Objekt-Effekte) einfügen.

In diesen Filmstreifen Deine Bilder in normaler Grösse einfügen ich habe das mit 16 Bildern probiert.
In den Eigenschaften des Filmstreifens diese muss markiert sein Verschiebung nach links auswählen (damit die Bilder von rechts nach links laufen oder rechts dann laufen diese in der Gegenrichtung).
Dann ganz wichtig: Bilder zuschneiden aktivieren mit Häckchen.
Jetzt kann der ganze Filmstreifen an den Anfassern so verkleinert und Platziert werden, dass dieser die volle Layoutdesigner-Breite und Deine gewünschte Höhe hat.
Die Anzeigedauer aller der Bilder (Meine 16Bilder à 2.5 sec ergeben eine gesamte Laufzeit von 40 sec.) Dazu müssen alle Bilder markiert sein und die Standzeit von 5 sec (=Vorgabe von AS) in der Eigenchaften - Dauer zusammen gekürzt werden.

Mit einem schwarzen Hintergrund verschwinden die Filmperforierungen, andernfalls sind diese sichtbar.

Viel Spass damit
MfG Fläcky
Dateianhänge
Filmstreifen-01.jpg
Text und Filmstreifen Anordnung im Kapitel
Filmstreifen-02.jpg
Filmstreifeneinstellung (rot) und Bildereinstellung (gelb markiert)
Win 10.Pro; Intel i7-2700K CPU 3.90GHz RAM 32.0 GB 64-Bit Betriebsystem x64 Prozessor;°DS-Stages 10.5.06 x64°WebShow 3.3.01°Photokalender 3.9.03° DiaShow-Manager 2.0.8.0°Adobe Photoshop CC 64-bit°
Nikon D200; Nikon Coolpix P900; Nikon D5300

Tourist
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 204
Registriert: Do Feb 20, 2014 11:13

Re: Bilder statt Lauftext

Beitrag von Tourist » Mo Okt 10, 2016 10:47

WebSepp hat geschrieben:Hallo Tourist,
ich habe das mal mit einer Flexi probiert: Anzeigedauer 3 Sek. Überblendung "Wegschieben". Auf "Anpassen" gehen, Richtung von rechts nach links, Fortschritt "Linear", Dauer ebenfalls 3 Sek. Funktioniert allerdings nur mit Querformat-Fotos. Ich hoffe, ich habe verstanden was du meinst.
Viele Grüße
Sepp
Hallo Sepp,

mit Deinem Vorschlag habe ich meinen Minibildern das Laufen beigebracht. Ich habe die Zeiten geändert und Text oder verschiedene Hintergrundbilder 1000x1000 ausprobiert.
Bei meinen 10 Laufbildern habe ich als Breite und Höhe jeweils 100 eingegeben. Beim Abspielen ist zwischen B1 und B2, B2 und B3...ist immer ein flackernder Spalt. Ab Bild 6 läuft es korrekt. Wenn ich die Breite über manuelle Eingabe vergrößere, bleibt der Spalt trotzdem, weil sich die anderen Einstellungen wie Mittelpunkt und Kanten automatisch mitverändern.

Am Vorschlag von Fläcky bin ich noch dran.

Gruß Tourist

Benutzeravatar
WebSepp
Superposter
Superposter
Beiträge: 105
Registriert: Di Feb 23, 2010 15:35
Wohnort: Bayern

Re: Bilder statt Lauftext

Beitrag von WebSepp » Mo Okt 10, 2016 12:51

Hallo Tourist,
den von dir beschriebenen Darstellungsfehler kann ich bei mir nicht festellen. Vielleicht kann AquaSoft weiterhelfen.
Viele Grüße
Sepp
Windows 10 Pro 64 Bit| Intel i5-8500 3GHz | 8 GB RAM | Sapphire Radeon RX 550 2GB | DS Ultimate 7 / 8 / 9 / 10 akt. | PENTAX K-70 | Beamer: Benq W700

HDTV46
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jul 08, 2009 14:22

Re: Bilder statt Lauftext

Beitrag von HDTV46 » Mo Okt 10, 2016 13:31

Hallo Tourist,

schon mal mit dem Bildband Objekt versucht ?
DS7 U, DS9 U, DS10 U,DS 10 Stages 64bit
Windows7 Ultimate 64bit
Intel Core2 Quad CPU Q9400 2.66GHz
8 GB RAM, NVIDIA GForce 9600 GT

Tourist
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 204
Registriert: Do Feb 20, 2014 11:13

Re: Bilder statt Lauftext

Beitrag von Tourist » Mo Okt 10, 2016 15:46

Fläcky hat geschrieben:Hallo Tourist,

In einem Kapitel:
oberste Spur (Dein Text / Titel oder ähnliches) einfügen.
nächste untere Spur (Filmstreifen aus Objekt-Effekte) einfügen.
...
Jetzt kann der ganze Filmstreifen an den Anfassern so verkleinert und Platziert werden, dass dieser die volle Layoutdesigner-Breite und Deine gewünschte Höhe hat.
Die Anzeigedauer aller der Bilder (Meine 16Bilder à 2.5 sec ergeben eine gesamte Laufzeit von 40 sec.)...
Viel Spass damit
MfG Fläcky
Hallo Fläcky,
mein Filmstreifen soll mit dem 1.Bild von rechts außerhalb kommen und mit dem 10.Bild (nur ein Beispiel) nach links Außen weglaufen. Mit dem Einlaufen des 1. Minibildes soll sich als Hintergrund das gleiche Bild in Vollgröße öffnen. 2.Bild kommt--2. große Bild öffnet sich, usw.
Der Filmstreifen kommt jetzt nach etwa 2 Dritteln der Layoutbreite zum Stillstand :?: :x . Ich habe die Laufzeiten erhöht und verkürzt, ohne Erfolg.
Erfolgreich war nur, wenn ich dem Filmstreifen einen Bewegungspfad zugeordnet habe. Das Öffnen der jeweiligen Bilder ist dann nicht syncron.
Die Zeit für jedes große Bild muß durch Probieren korrigiert werden. (Umständlich)
Es wäre natürlich auch eine gute Idee :D :D :D , den Filmstreifen stehen zu lassen und die großen Bilder ändern sich.

Gruß Tourist

Antworten