Nach einem Video Clip taucht das vorhergehende Standbild wieder auf

Alles rund um AquaSoft DiaShow 9 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Benutzeravatar
Beigang
Superposter
Superposter
Beiträge: 171
Registriert: Sa Apr 05, 2003 14:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Nach einem Video Clip taucht das vorhergehende Standbild wieder auf

Beitrag von Beigang » Do Sep 01, 2016 15:01

Hallo, ich habe da mal ein Problem. Bei einer Reihenfolge Foto1-Foto2-Video1-Foto3 taucht beim Übergang von Video1 zu Foto3 das Foto2 kurzzeitig auf. Wie bekomme ich das Problem gelöst?

Vielen Dank und Gruß

Benutzeravatar
Nadine Kabelitz
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 875
Registriert: Do Jul 21, 2011 11:18

Re: Nach einem Video Clip taucht das vorhergehende Standbild wieder auf

Beitrag von Nadine Kabelitz » Do Sep 01, 2016 16:48

Keine Ausblendungen verwenden, dann sollte es klappen :)

Benutzeravatar
Beigang
Superposter
Superposter
Beiträge: 171
Registriert: Sa Apr 05, 2003 14:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Nach einem Video Clip taucht das vorhergehende Standbild wieder auf

Beitrag von Beigang » Do Sep 01, 2016 17:14

Super, so klappt es.

Benutzeravatar
Beigang
Superposter
Superposter
Beiträge: 171
Registriert: Sa Apr 05, 2003 14:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Nach einem Video Clip taucht das vorhergehende Standbild wieder auf

Beitrag von Beigang » Do Sep 01, 2016 17:42

Jetzt muss ich doch noch einmal nachhaken. Ich bekomme mit meinem Kenntnisstand damit aber keinen fließenden Übergang vom Video zum nachfolgendem Foto. Gibt es eventuell eine Lösung dafür? Denn auch mit der Nutzung der Transparenzfunktion löse ich das Problem auch nicht.

Gruß

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1071
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Nach einem Video Clip taucht das vorhergehende Standbild wieder auf

Beitrag von Werni » Do Sep 01, 2016 18:24

Wenn es möglich ist, packe dein Video in die obere Spur eines Kapitels. In die Spur darunter packst du überlappend dein nächstes Bild und lässt dieses mit Alphblending sanft einblenden.
as01.JPG
______________________________________________
DS11 Stages
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

Benutzeravatar
Beigang
Superposter
Superposter
Beiträge: 171
Registriert: Sa Apr 05, 2003 14:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Nach einem Video Clip taucht das vorhergehende Standbild wieder auf

Beitrag von Beigang » Do Sep 01, 2016 18:50

Vielen Dank Werni. Mir war der Unterschied der Spurlage der Objekte diesbezüglich gar nicht bewusst. Man lernt in diesem Forum immer wieder hinzu.

Gruß

Aquaschreck
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 463
Registriert: Di Jun 05, 2007 15:57

Re: Nach einem Video Clip taucht das vorhergehende Standbild wieder auf

Beitrag von Aquaschreck » Fr Sep 02, 2016 16:55

Bei Ausblendung darfst Du alles mögliche wählen, nur nicht "Liegen lassen", sonst taucht das Objekt irgendwann mal wieder ungewollt auf.

Benutzeravatar
Nadine Kabelitz
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 875
Registriert: Do Jul 21, 2011 11:18

Re: Nach einem Video Clip taucht das vorhergehende Standbild wieder auf

Beitrag von Nadine Kabelitz » Fr Sep 02, 2016 18:29

Aquaschreck hat geschrieben:Bei Ausblendung darfst Du alles mögliche wählen, nur nicht "Liegen lassen", sonst taucht das Objekt irgendwann mal wieder ungewollt auf.
Nehmen Sie es mir bitte nicht übel, aber bei dieser Aussage schrillen bei mir die Alarmglocken so stark, dass ich jetzt nach dem Feierabend einfach ganz, ganz dringend schreiben muss:
Bitte vergessen Sie diese Aussage. Ausblendungen sollten NUR verwendet werden, wenn man mit mehreren Spuren arbeitet. Ansonsten sollte man IMMER "Liegen lassen" einstellen.

Das ist jetzt wirklich nicht böse gemeint, Sie wollen ja nur helfen, aber Sie glauben nicht, wie oft wie im Support mit diesem Problem/Missverständnis zu kämpfen haben (oder hatten, nachdem wir das im Handbuch ausführlicher beschrieben haben, kommt es nur noch einige Male am Tag vor).

Mal ein Auszug aus dem Handbuch dazu:
Ein- und Ausblendungen können auf Bilder, Videos und Flexi-Collagen angewendet werden. Im Bereich Eigenschaften können Sie die gewünschte Ein- bzw. Ausblendung einstellen. Zudem können Sie diese in ihrer Dauer und in vielen Fällen auch im Verhalten anpassen.
1. Wann benutzt man eine Einblendung

Mit einer Einblendung schaffen Sie den Übergang von einem Bild in das nächste. Während für kurze Zeit noch das letzte Bild zu sehen ist, wird das nächste nach und nach sichtbar. Auch, wenn Sie am Ende Ihres Projektes ein Bild nach Schwarz ausblenden wollen, nutzen Sie das Prinzip der Einblendung, denn hier wird einfach nach dem letzten Bild ein schwarzer Hintergrund eingeblendet.

In den meisten Fällen genügt es, nur mit Einblendungen zu arbeiten, um einen sanften Übergang von einem Objekt zum anderen zu erzielen.

2. Wann benutzt man eine Ausblendung

Mit einer Ausblendung erreichen Sie, dass das Objekt komplett verschwindet. Nach dem Ablauf der Ausblendung befindet sich das Bild nicht mehr auf Ihrem "virtuellen Bilderstapel". Darunter liegende Objekte sind dann ggf. wieder zu sehen.

Sie sollten eine Ausblendung nie für einen sanften Übergang verwenden. Ausblendungen eignen sich nur dann, wenn Sie mit mehreren Spuren arbeiten und ein Objekt, das vor anderen Objekten (z.B. einem Hintergrund) angezeigt wird, die Anzeige sanft verlassen soll.

3. Häufige Probleme und Lösungen
3.1. Das Bild taucht wieder auf

Dieser Fehler passiert häufig dann, wenn Sie zusätzlich zu den Einblendungen vereinzelt auch Ausblendungen gewählt haben. Verzichten Sie in diesem Fall darauf, zusätzlich zu den Einblendungen auch Ausblendungen zu wählen. Wenn Sie sicher gehen wollen, dass alle Objekte nur Einblendungen und keine Ausblendungen besitzen, klicken Sie in der Timeline auf ein Objekt. Drücken Sie dann Strg und A , um alles zu markieren. Gehen Sie dann zu Einstellungen und stellen Sie bei Ausblendungen die Option Liegen lassen, nicht ausblenden ein.

3.2. Schwarze Lücke zwischen Bildern

Eine schwarze Lücke zwischen den Bildern entsteht dann, wenn Sie immer Ein- und Ausblendung gewählt haben. Die Einblendung benötigt immer ein Bild, auf das geblendet werden kann. Die Ausblendung sorgt jedoch dafür, dass dieses Bild nicht mehr angezeigt wird. Auch hier können Sie wieder alle Objekte markieren und dann unter Eigenschaften - Ausblendung die Option Liegen lassen, nicht ausblenden wählen, um das Problem zu lösen.

Aquaschreck
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 463
Registriert: Di Jun 05, 2007 15:57

Re: Nach einem Video Clip taucht das vorhergehende Standbild wieder auf

Beitrag von Aquaschreck » Fr Sep 02, 2016 19:13

Du hast total recht, Nadine, ich war von mehreren Spuren ausgegangen.
Wenn man nur eine Spur nutzt, machen Ausblendungen vereinzelt schon Sinn.
Aber wer sich etwas mit dem Programm befasst, wird immer mit mehreren Spuren arbeiten, weil's viel flexibler ist und mehr Möglichkeiten bietet.

Antworten