Wunschliste Technik

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Sa Jun 28, 2003 11:10

Hallo Arkie

Da ich mich noch nicht mit SVCD beschäftigt habe kann ich den Fehler nicht bestädigen. Trage den Fehler doch bitte im Bugtracker ein.

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Mo Jun 30, 2003 20:18

WL mit Punkt 19. ergänzt.

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

Pic
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: Mo Jul 14, 2003 19:01

Beitrag von Pic » Mo Jul 14, 2003 19:37

Diashow für Webseiten

Noch eine Anregung: auch für Webseiten sollte eine durchlaufende Diashow unter Nutzung der bereits vorhandenen html-Layouts erstellt werden können. Diese Funktion war schon mal geplant.

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Mi Jul 16, 2003 7:23

WL mit pUNKT 20 ergänzt

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

Benutzeravatar
Digiknipser
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 341
Registriert: Di Jul 22, 2003 22:16
Wohnort: Nähe München
Kontaktdaten:

Verschiebung horizontal/vertikal/45° bei Shift-Taste

Beitrag von Digiknipser » Mo Jul 28, 2003 8:18

Bei fast allen mir bekannten Grafikprogrammen kann man ein Objekt bei gedrückter Shift-Taste exakt horizontal, vertikal oder 45° verschieben. Dies geht leider bei der DS nicht. Es würde die Platzierung von Bildern, Text und Bewegungspunkten erheblich erleichtern. Hier wurde zwar schon STRG/Shift+ Cursortasten angesprochen (was auch schön wäre, keine Frage), aber "Shift+ziehen der Maus" steckt sicherlich in so manchem Nutzer als "Standardfunktion".

Wäre das ein Punkt für die Wunschliste, habe ich was überlesen oder will diese Funktion außer mir niemand? :wink:

Viele Grüße,

-Gernot
Bild

Benutzeravatar
Digiknipser
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 341
Registriert: Di Jul 22, 2003 22:16
Wohnort: Nähe München
Kontaktdaten:

Re: Verschiebung horizontal/vertikal/45° bei Shift-Taste

Beitrag von Digiknipser » Mo Jul 28, 2003 8:20

OK... habe meinen Vorschlag entdeckt in der Wunschliste Grundfunktionen... :oops:

Naje, ein Versuch war es Wert... :wink:


Gruß,

-Gernot
Bild

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » So Aug 24, 2003 9:25

WL um Punkt 21 ergänzt

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » So Nov 23, 2003 15:10

WL um Punkt 22 ergänzt

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

Benutzeravatar
Virginizer
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1469
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:05
Wohnort: Königsbrunn
Kontaktdaten:

Beitrag von Virginizer » Do Dez 04, 2003 12:10

Im PO-Objekt sollten sich alle eingefügten Bilder zeitlich in die richtige Position verschieben - bei einer hohen Anzahl von Bildern ist dies sehr mühsam.
Gruß
Peter R.

DS-Version: 10 Ultimate und Stage 11
Kamera: Canon EOS 600D
(PC: AMD FX(tm) 8320 8-Core Processor 3,5 GHz; 8,00 GB Ram; 2x24 Zoll TFT BenQ; (Brenner HL-DT-ST BD-RE BH10LS38), Sapphire Radeon HD 7770 1GB
Betriebssystem: Windows 10 - 64Bit

Ruke
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: Fr Jan 02, 2004 10:14
Wohnort: Schweinfurt

zu der technischen Wunschliste...

Beitrag von Ruke » Fr Jan 02, 2004 10:23

Hi alle zusammen,

ich bin zwar noch ein Neuling in Sachen Diashow XP, doch das Programm begeistert mich jeden Tag aufs Neue.
Was die Wünsche betrifft, so würde ich mir für eine Nachfolgerversion wünschen, dass man vorgefertigte Wegpunkte aus einem Auswahlfenster wählen kann. Ich denke hierbei an Wegpunkte, die in Form eines Kreises, einer Spirale, einer Mäander oder eines Rechteckes angeordnet sind. Die Größe der "Formen" sollte nach Möglichkeit auch frei definierber sein.
Hierdurch liessen sich einige schöne Effekte erzielen wie beispielsweise ein "Karuselleffekt" bei Bildern, die sich im Kreis von WP zu WP bewegen.

Bitte um Bewertung der Idee. Vielen Dank.

tstrebl
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 575
Registriert: Di Nov 18, 2003 2:57
Wohnort: Bayern

Beitrag von tstrebl » Fr Jan 02, 2004 11:55

Hallo Ruke!

Erstmal willkommen bei DSXP und im Forum!

Vieles von dem was du beschreibst ist m.M. jetzt schon teilweise mit Überblend-Effekten lösbar. Dein Vorschlag hätte natürlich den Vorteil dass man die Größe anpassen könnte und dass auch eine Anwendung möglich wäre bei kleineren Bildern (die z.B. über ein größeres Bild gelegt werden sollen).

Falls ich deinen Vorschlag falsch verstanden habe bitte ich um kurze Aufklärung.

Viele Grüße und Alles Gute fürs Neue Jahr,

wünscht Thomas

Ruke
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: Fr Jan 02, 2004 10:14
Wohnort: Schweinfurt

Beitrag von Ruke » Fr Jan 02, 2004 16:16

Hallo,

auch ein Prost Neu Jahr von meiner Seite.

Ich habe in meinem Vorschlag eher an vordefinierte Verbindungen (Pfade, Linien, Wege...) zwischen den einzelnen Wegpunktmarken gedacht (die auch in ihrer Größe definierbar sind). Als Beispiel nehe ich mal eine Spirale. Man könnte eine Spirale aus einem Auswahlmenü (Pulldownmenü) wählen, diese in ihrer Größe (Spiralendurchmesser, Anzahl der Windungen) anpassen und über das Hintergrunddia legen. Entlang dieser Spirale könnte man verkleinerte Bilder oder einen Text laufen lassen, was natürlich einen gewissen Effekt beim Zuschauer hervorufen wird.
Ich hoffe, das kleine Beispiel hat zur Klarheit verholfen. Falls nicht, so bitte ich um Nachsicht.
Trotztdem würde ich gerne wissen, was Ihr davon haltet. Vielen Dank.

Gruß, Ruke

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Fr Jan 02, 2004 17:43

Hallo Ruke

Teile Deines wunsches sind eigentlich schon jetzt realisierbar. Du kannst ein Objekt mit den Bewegungspfaden erstellen und dieses Objekt anschliessend in die Toolbox ziehen zum späteren wiederverwenden.
Bei den Bewegungsmarken besteht aber sicher noch ein gewisser Handlungsbedarf (siehe Wunschliste Grundfunktion Punkt 7, 21, 24 und 32).

Die Bewegungsmarken kannst Du schon jetz über eine Hintergrundbild legen und einen Text oder ein verkleinertes Bild über die anderen Bilder laufen lassen. (siehe Beispielshows oder Schritt für Schritt anleitung)

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Fr Jan 02, 2004 17:55

Punkt 19 ist mit der .23 erledigt worden.

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

Ruke
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: Fr Jan 02, 2004 10:14
Wohnort: Schweinfurt

Beitrag von Ruke » Sa Jan 03, 2004 7:15

Hi,

nun, was meinen Wunsch angeht, so glaube ich, dass ich es immer noch nicht verständlich auf den Punkt gebracht habe. Aber sei es drum. Vielleicht ist mein zweiter Wunsch ein wenig verständlicher.

Wie wäre es, wenn man die Bewegungslinien von mehreren Ojekten "Bild mit Effektetn" (die man ja mehrmals und dazu auch noch gleichzeitig ablaufen lassen kann) welche sich in einem Parallelobjekt befinden, gleichzeitig auf dem Bildschirm sieht?

Das Problem besteht darin, dass obwohl ich mit gedrückter STRG mehrere dieser Objekte markiere (alle befinden sich untereinander in einem Parallelobjekt), bekomme ich nur die Bewegungsrichtung des letzten Objektes angezeigt. Wenn man alle Objekte markiert und auch alle Bewegungsrichtungen dieser Objekte auf dem Schirm zu sehen bekommt, so hat man auch die Möglichkeit die Relativpositionen der einzelnen Objekte zueinander genau zu sehen. Eine bessere Abstimmung der Positionen und ein besseres Timing wären der Vorteil.

Oder vielleicht ist dies jetzt schon möglich?
Wenn einer von Euch weiss wie das geht, so wäre ich für diese Hifestellung dankbar.

Gruß, Ruke

Benutzeravatar
maustaste
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 212
Registriert: Do Apr 08, 2004 13:08
Kontaktdaten:

Wüsste auch noch was ....

Beitrag von maustaste » Mo Apr 12, 2004 1:52

Hi,

Wie wäre es mit Echtzeit Darstellung im Vorschaufenster ?
So das man seine Show im DiashoXp Programm anschauen kann ohne ein zusätzliches Fenster zu öffnen. So eine Einstellung in den Programm Optionne wäre schon schön.
Zusätzlich wünschte ich mir dann dazu einen einblendbaren Cursor, der vom Anfang bis zum Ende durch die Timeline fährt, den man dann auch noch selbst durchschieben kann. Unmittelbar beim schieben sollte dann eine echtzeit Vorschau im Diashow Bild stattfinden.

Würde bestimmt was beim editieren von Shows helfen.

Dann könnte man schöne Bild Filter verfremdungen mit einbauen,
z.B Aquarell, Sepia, CellShading (Zeichentrick look), welliges Wasser (animiert), Kreide damit es wie eine Kohlezeichung aussieht u.a
Die Filter sollten sich dann per alphablending einblenden und per graustufen maske des bildes steuern lassen.

Das sind noch so meine träume für das sonst schon sehr gute proramm.
Gruß Maustaste

Multimedia ist Zukunft die bewegt.
DiaShowXP - The One And Only Software you need
_______________________________________
Konfig: P4 Hyper Threading /2,6 Mhz / 256 MB / Geforce 5600fx mit 128mb AGP x8/ DirectX 9.0

Ruke
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: Fr Jan 02, 2004 10:14
Wohnort: Schweinfurt

Ja, das wäre schön

Beitrag von Ruke » Mo Apr 12, 2004 8:52

Deine Vorschläge sind gut und nicht vond der Hand zu weisen.
Vielleicht gibt es die Umsetzung schon im nächsten Update. Ich habe bei mir die Version ....023 darauf und die wird sich wohl immer noch als Beta-Version verstehen müssen (das Programm stürzt gelegentlich ohne Vorwarnung ab). Aber wenn man eine Echtzeitvorschau integrieren könnte, wäre das natrlich ein sehr hilfreiches Tool.

Ein anderes Problem habe ich auch noch. Wenn ich die Bildzeitdauer auf unter 1s einstelle (zwecks anpassung zum Rhytmus der Musik), dann zeigt DiaShowXP nur das erste Bild, die nachfolgenden Bilder bleiben weg. Kann mir jemand bei diesem Problem helfen?

danke und viele Grße, Ruke

turm
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: Sa Jun 19, 2004 20:20

Modus in mehreren Bildschirmen

Beitrag von turm » Sa Jun 19, 2004 20:25

Ich würde mir wünschen, dass die Präsentation in einem anderen Bildschirm gestartet werden kann (so wie Powerpoint dies auch macht). Das ist einfacher, wenn man zwei Grafikkarten und eine Diashow hat die man manuell von einem Bedienpult aus steuert.
Diese Funktion sollte nur dann sein, wenn man den Desktop auf zwei Monitore erweitert, so kann man im einen noch bequem betrachten, welche Bilder als nächstes kommen und evtl. ein paar Bilder überspringen, während im anderen Monitor die Präsentation schon läuft.

henfri
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: Mi Okt 27, 2004 21:08

Beitrag von henfri » Mi Okt 27, 2004 21:12

Hallo,
wäre es vielleicht möglich, die Hintergrundmusik zu analysieren und die Dauer der Einblendung der einzelnen Bildern daraus errechnen zu lassen?
Ein Bildwechsel bei einem Paukenschlag beispielsweise passt sehr gut.
Dazu müsste man ja nur plötzliche Lautstärkenänderungen suchen. Dann müsste man noch einen Rahmen (minimal 2 sekunden, maximal 5 sekunden z.B.) angeben und ab geht's ;-)
Oder man spielt die Musik ab und kann mit der Leertaste die Zeitpunkte zu deinen ein Bildwechsel sein soll bestimmen. Das ginge auch sehr flott.

Was haltet ihr davon?

Gruss,
Hendrik

Benutzeravatar
maustaste
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 212
Registriert: Do Apr 08, 2004 13:08
Kontaktdaten:

Beitrag von maustaste » Do Okt 28, 2004 16:09

syncron zur musik effekte ? - kann ich mir auch sehr gut vorstellen. in einem freeware programm habe ich auch so eine funktion und es geht damit schon sehr schön. In Auqasofts diashow wünsche ich mir sowas auch. Die idee ist echt gut.

Weil Bilder zur Musik syncron + effekte abspielen bsw. editeren geht ja jetzt nur sehr schwer , weil man ja noch kein cursor mit laufen hat in der Zeitleiste. Und da ja noch die Echtzeitvorschau fehlt, geht dies nur sehr sehr schwierig zu editieren. Aber warten wirs mal ab, es wird bestimmt im hintergrund an dem Programm gebastelt. Und mit der jetzigen Versionsnummer ist ja noch lang nich schluß....
Gruß Maustaste

Multimedia ist Zukunft die bewegt.
DiaShowXP - The One And Only Software you need
_______________________________________
Konfig: P4 Hyper Threading /2,6 Mhz / 256 MB / Geforce 5600fx mit 128mb AGP x8/ DirectX 9.0

Antworten