Wunschliste Technik

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Wunschliste Technik

Beitrag von andy » Sa Mai 31, 2003 7:06

Hallo XP’ler oder die es noch werden wollen,

im darauffolgenden Beitrag habe ich eine Wunschliste zur Technik erstellt.
Darin sind meine bzw. immer wiederkehrende Wünsche enthalten. Natürlich gibt es bestimmt noch viele weitere (kenn euch doch).

Ich habe mir folgende Vorgehensweise ausgedacht. Hoffe ihr seid einverstanden, wenn nicht, bitte posten, kann man ja noch ändern.

1. Alle Wünsche zur Technik werden in diesem Beitrag gepostet.

2. Positive Äusserungen, Wetterberichte und vor allen Dingen unsachliche Bemerkungen bitte im Quasselforum posten.

3. Weitere Wünsche und/oder Ergänzungen posten, ausdiskutieren und möglichst dann auf einen Nenner bringen. Bitte Wünsche fachlich, sachlich und verständlich (mit Beschreibung) rüberbringen.

4. Schlage vor, das Diskutieren und Einigwerden bis zum 7.6.2003 (man beachte das Jahr!) zu begrenzen.

Danach werde ich die gewonnenen Ein- und Aussichten in der Wunschliste nochmals zusammenfassen bzw. bei Einigung schon vorher.


@AS
Nochmals die Bitte, wenn möglich und natürlich abgesegnet durch die Gemeine, den Beitrag so einrichten, dass er immer oben steht. Stelle mir das so vor, wie eine Einstufung „Wichtig: nicht erkannte CD-Brenner“.

Grosser Wunsch an AS:
Ab und zu mal in den Beitrag reinschauen und evtl. korrigierend eingreifen, wenn die Fantasie mit uns durch geht (ist bestimmt nötig)
Ein Wort zur Vorgehensweise wäre auch nicht schlecht.

Gruss
Andy

(Text wurde von MP übernommen und ein wenig angepasst)
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Sa Mai 31, 2003 7:24


Wunschliste Technik Stand 31.07.2005


In Orange sind die Punkte welche erledigt sind


1. Diashowmanager
Erstellen eines Menüs welches sowohl unter SVCD wie auch am PC verwendet werden kann.
Dabei sollte es möglich sein verschiedene Diashows welche ebenfalls auf der CD sind einzubinden oder auch innerhalb einer Diashow ein Menu zu erstellen welches verschiedene Kapitel beinhaltet.
Wenn möglich sollte die Möglichkeit bestehen den einzelnen Mneüpunkte Bilder sowie dem ganzen Benübaum Musik zuordnen zu können.

2. Unterstützung von DirectX


3. AVI-File in beliebiger Auflösung zu erstellen


4. Diashow-Debugger
Während dem Ablauf des CD-Assistenten oder auch des Video-Assistenten sollte der Diashow-Debugger die Show überprüfen. Dabei sollte auch überprüft werden ob bestimmte Musikformate vorhandne sind, welche nicht in einem MPEG abgespielt werden können.

Die Pfade der Bild- und Soundobjekte sollten überprüft werden.


5. Suchpfad ändern
5.1 Beim Suchpfad ändern sollte auch bei Soundobjekten der Pfad geändert werden. Optional sollte die möglichkeit bestehen (z.B. mit einer Checkbox aktivierbar) die Pfade der Hintergrundmusik anzupassen.

5.2 Funktion Pfad überprüfen einfügen. Wenn Dateien vorhanden sind, welche nicht mehr gefunden werden können folgendes vorgehen:
1: merken des alten Pfades
2: öffnen des Dialogfensters um neuen Ort einzugeben
3: merken des neuen Pfades in Verbindung mit dem alten Pfad
4 nächste Datei überprüfen
5: wird festgestellt das der alte Pfad gleich ist wie bei einer vorhergehenden Datei wird der Pfad autmatisch auf den entsprechenden neuen Pfad gesetzt. Handelt es isch um einen anderen Pfad -> öffen Dialogfenster.

So könnten alle Dateiobjekte abgehandelt werden und die Pfade korrigerit werden. Wird im Dialogfenster "Datei öffnen" auf Abbrechen geklickt kommt eine Frage soll Objekt gelöscht werden Ja/Nein

6. Fernsehränder korrigieren
Die Fernsehränder sollten einzeln (oben, unten, rechts und links) korrigierbar sein


7. Start und Endzeit im Dialogfenster Zusammenfassung
Bei langen Prozessen, vorallem bei der Video erstellung, wäre es Intressant die Start und Endzeit zu wissen, um in etwa die Rechnerleistung abschätzen zu können.


8. Fliessendere Uebergänge bei hoher Auflösung
Lässt sich vermutlich nur in zusammenhang mit DirectX sauber lösen.



9. Bevor auf eine CD gebrannt (Normale CD und (S)VCD) ein Dialogfenster anzeigen, welches auf den benötigten Platz aufmerksam macht, mit der möglichkeit den Vorgang abzubrechen.
Zu finden unter Diashow Statistik!

10. Vor dem Multiplexen genauen Platzbedarf berechen (bin mir nicht sicher ob dies überhaupt möglich ist oder es immer eine Schätzung ist)
Zu finden unter Diashow Statistik!


11. Ein Objekt für die Darstellung von Videoformaten (AVI, MOV, MPG)

12. Lautstärke der Soundobjekte auch über 100%
einstellen können

13. Frei konfigurierbare Oberfläche
13.1 Fenster welche nicht angedockt sind und ausserhalb des Hauptfensters positioniert sind, werden nach einem Programmstart nicht mehr an diesem Ort wiederhergestellt, auch wenn die Ansicht vorher gespeichert wurde. Erst wenn die Ansicht manuell neu geöffnet wird, werden die Fenster ausserhalb des Hauptfenster wieder dargestellt.

13.2 Wenn ein andockbares Fenster ausserhalb des Hauptfenster verschoben wird, entspricht der dargestellte schraffierte Rahmen nicht der wirklichen Fenstergrösse. Es fehlt die höhe der Titelleiste.

14. Diashow-Statistik ergänzen mit
Enthaltene Bilder (Fotos): nn
Enthaltene Sounds: nn

15. Definierbare Arbeits-/Projektionsfläche. Bei der Erstellung der Show gebe ich ein, dass die darstellbare Fläche, auf der die Bilder dargestellt werden z.B. 800x600 ist (Drunter wird wohl keiner mehr seinen Bildschirm betreiben). Außerdem gebe ich an, mit welcher Farbe die verbleibende Fläche zwischen dieser Projekttionsfläche und dem Bildschirmrand ausgefüllt werden soll.


16. Webassistent
erledigt

17. Positionierung von Objekten im Vorschaufenster
Die Positionierung von Objekten und Bewegungsmarken im Vorschaufenster sollte auch nummerisch erfolgen können. Nur so ist es möglich Objekte Punktgenau zu positionieren.


18. Positionierung von Objekten in der Timeline
In der timeline sollte es möglich sein Objekte auch über die Cursertasten zu Positionieren. Folgendes Szenario wäre denkbar
[Alt]+[->] oder [Alt]+[<-] verschiebt das Objekt nach links oder rechts
[Ctrl]+[->] oder [Ctrl]+[<-] ändert die Grösse des Objekts


19. Nach dem brennen einer CD muss das Laufwerk wieder in den lesen Modus gebracht werden.
erledigt


20. Diashow für Webseiten
Auch für Webseiten sollte eine durchlaufende Diashow unter Nutzung der bereits vorhandenen html-Layouts erstellt werden können.

21. Teilbereich einer DS als mpg erstellen
gestrichen

22. Beim erstellen einer (S)VCD, DVD oder Daten-CD sollte es möglich sein ein optionales Verzeichnis anzugeben in welchem z.B. die Orginal Bilddatein vorhanden sind und welche ebenfalls auf die CD gebrannt werden sollen.

23. In den Einstellungen einer Diashow sollte es eine Option geben, den Bildschirmschoner für die Dauer einer Diashow zu deaktiveren.
Zuletzt geändert von andy am So Jul 31, 2005 11:27, insgesamt 20-mal geändert.
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

Benutzeravatar
silber1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 987
Registriert: Mo Apr 07, 2003 8:46
Wohnort: Erlangen

Beitrag von silber1 » Sa Mai 31, 2003 7:30

5. Anzeige wieviel MB benötigt werden, wenn die Show auf CD gebrannt würde.
Gruß Gerhard

Win 7 Pro 64bit TFT 15+19 Zoll 1280x1024 Beamer: Epson EH TW3800 1920x1080
Diashow 6+7+9 neu 10, Android Samsung A5 Note 8+10

Benutzeravatar
tom_portugal
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 637
Registriert: Do Mär 27, 2003 16:43
Wohnort: Portugal
Kontaktdaten:

Beitrag von tom_portugal » Sa Mai 31, 2003 9:48

wie von AS angekündigt wird ja die bestehende Technik (SVCD) ja weiterentwickelt, dass man kein externen Programme wie TMGenc, Sonic DVDit, usw. mehr benötigt, um dann direkt auf CD oder auch DVD zu brennen.
Wenn es soweit ist, bitte den Punkt vor allem beachten, dass die Berechnung des benötigten Daten in Bezug auf maximalen Speicherplatz auf einer DVD dann stimmt und nicht wie bei Sonic DVDit angibt, dass die Show 4,4 GB benötigt (bei 4.7 GB vorhandenem Speicherplatz der DVD) und dann nach 2 Stunden demuxing, multiplexen usw. die Message gibt, dass der Speicherplatz doch nicht ausreicht. Man muss dann irgendetwas kürzen und dann von vorne wieder anfangen...
Dies sollte AS von vorneherein gleich besser machen...viel Glück !

Sollte es AS möglich sein, nachdem die DVD (CD) - Menus erstellt sind, eine DVD-Player-Fernbedingung (einfach, nur mit den Grundfunktionen) zum Test im Vorschaufenster anzuzeigen, wäre es eine sehr grosse Hilfe, um vor dem Brennen die Show gut zu testen !
Gruss

Tom aus Portugal

"Benedictum", das wohl bekömmlichste, selbstgebraute Bier Portugals! http://benedictum.magoarte.com

Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Beitrag von MP » Mo Jun 02, 2003 15:58

@Steffen Binas

Hatte eigentlich gedacht, dass auch die WL Technik nach "oben gehievt" wird, da sie gleich strukturiert und moderiert wird.
Vielleicht bin ich auch mal wieder zu ungeduldig. :oops:

Grüsse :lol:
MP

Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Beitrag von MP » Mo Jun 02, 2003 16:02

@ Steffen Binas

Ooops, war das Gedankenübertragung?????
Ging ja rasend schnell.
Danke :lol:
MP
Zuletzt geändert von MP am Mo Jun 02, 2003 17:54, insgesamt 1-mal geändert.

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Mo Jun 02, 2003 17:37

Habe die Wunschliste überarbeitet

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2948
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin Redlich » Mo Jun 02, 2003 17:49

tom_portugal hat geschrieben:wie von AS angekündigt wird ja die bestehende Technik (SVCD) ja weiterentwickelt, dass man kein externen Programme wie TMGenc, Sonic DVDit, usw. mehr benötigt, um dann direkt auf CD oder auch DVD zu brennen.
Wenn es soweit ist, bitte den Punkt vor allem beachten, dass die Berechnung des benötigten Daten in Bezug auf maximalen Speicherplatz auf einer DVD dann stimmt und nicht wie bei Sonic DVDit angibt, dass die Show 4,4 GB benötigt (bei 4.7 GB vorhandenem Speicherplatz der DVD) und dann nach 2 Stunden demuxing, multiplexen usw. die Message gibt, dass der Speicherplatz doch nicht ausreicht. Man muss dann irgendetwas kürzen und dann von vorne wieder anfangen...
Dies sollte AS von vorneherein gleich besser machen...viel Glück !

Sollte es AS möglich sein, nachdem die DVD (CD) - Menus erstellt sind, eine DVD-Player-Fernbedingung (einfach, nur mit den Grundfunktionen) zum Test im Vorschaufenster anzuzeigen, wäre es eine sehr grosse Hilfe, um vor dem Brennen die Show gut zu testen !
Den genauen Speicherplatz anzugeben ist bei VCD und dem derzeitigen SVCD kein Problem, bei mpeg2 Dateien für die DVDs oder anderen variable Bitraten nutzenden Formaten ist eine genaue Angabe der entstehenden Dateigröße nicht möglich, da diese vor dem Kodiervorgang nicht bekannt ist.
Erst während des Kodiervorganges entscheidet der Encoder, wieviel Speicherplatz für jedes Bild im Video benötigt (bei wenig Veränderung zum vorherigen Bild wird beispielsweise nur sehr wenig Speicherplatz benötigt).
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

m.stein
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 67
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:23
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von m.stein » Mo Jun 02, 2003 20:31

Hi,
gute Hintergrundinfo VCD, SVCD, DVD
unter http://www.edv-tipp.de/docs/einstiegsseite_dvd.htm.

Ein Berechnungsprg. der benötigten Zeit ganz unten auf der oben genanten Seite, oder hier:
http://mitglied.lycos.de/fitcd/
Gruß
m.stein

EPoX 8KHA+ / AMD Athlon XP1600+ / DDR 512MB / Matrox G450 / 2x 19"Monitor TrueColor 32Bit / Canopus EZDV / Win 98SE /

m.stein
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 67
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:23
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von m.stein » Mo Jun 02, 2003 20:55

!!!!!! Bitte zuerst alle bekannten Fehler beseitigen !!!!!!!

Das Positionieren der Fenster ist
???? bei mir ????
nicht Windowskonform.

Mehrfach, auch schon im alten Forum gepostet,
(mit genauer Beschreibung)
bisher keine inhaltliche Reaktion.


mit gefrustetem
Gruß
m.stein

EPoX 8KHA+ / AMD Athlon XP1600+ / DDR 512MB / Matrox G450 / 2x 19"Monitor TrueColor 32Bit / Canopus EZDV / Win 98SE /

Benutzeravatar
StefanL
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 31
Registriert: Do Mär 27, 2003 17:46

Beitrag von StefanL » Di Jun 03, 2003 17:52

Hallo,

Folgendes hatte ich in "Wunschliste Grundfunktionen" geschrieben, aber hier sollte es passender situiert sein:
Videoobjekt:
Soviel ich weiß hat AS einmal verlauten lassen, dass es geplant ist avi- und mov- Dateien direkt in die Diashow zu integrieren, dabei hätte ich an ein eigenes Objekt ( wie Soundobjekt oder Textobjekt jetzt zusätzlich noch ein Videoobjekt :?: ) gedacht. :)
Gruß
StefanL

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Di Jun 03, 2003 19:06

Wunschliste ist aktuallisiert

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Di Jun 03, 2003 21:15

8)

Ich bin wieder akut am basteln und würde mir wünschen, ich
könnte die Lautstärke der Soundobjekte auch über 100%
einstellen. :-k

So bleibt mir nicht anderes übrig als mit einem anderen Tool,
den mp3-File zu bearebeiten. ](*,)

Ist nicht dringen, könnte ich aber gut gebrauchen ..... :mrgreen:
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolke36 » Di Jun 03, 2003 21:58

:oops: ..sacht ma.... Hat eigentlich schon jemand jemals auch an die AS-XP-Verwendung mit einem anderen :idea: :wink: System gedacht....? Denn irgendwann ist doch der MS-Zauber :? auch mal vom Pinguin und den vielen,vielen :D Thorwald-Meistern überholt, oder nich...??
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2948
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin Redlich » Di Jun 03, 2003 22:21

Wolke36 hat geschrieben::oops: ..sacht ma.... Hat eigentlich schon jemand jemals auch an die AS-XP-Verwendung mit einem anderen :idea: :wink: System gedacht....? Denn irgendwann ist doch der MS-Zauber :? auch mal vom Pinguin und den vielen,vielen :D Thorwald-Meistern überholt, oder nich...??
Wir haben uns darüber auch schon Gedanken gemacht.
Es ist allerdings fakt, dass unser Markt hauptsächlich bei den Privatanwendern liegt, die in aller Regel Microsofts Betriebssysteme nutzen. Es sieht auch nicht danach aus, als ob Microsoft seine Monopolstellung in näherer Zukunft verlieren würde.
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Di Jun 03, 2003 22:49

:?

Ich hab eben ein Panoramabild erstellt aus fünf
Einzelbilder.

..... das ruckelt vielleicht !!!!!!!!

Hoffentlich nicht erst mit DirectX zu lösen !!!!!! ](*,)
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Mi Jun 04, 2003 11:04

Habe die WL überarbeitet.

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Mi Jun 04, 2003 17:26

WL mit Pt 13 ergänzt

Gruss
Andy

Immer dies Abkürzungen :wink:
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

Benutzeravatar
urmel
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 689
Registriert: Do Mär 27, 2003 18:34
Wohnort: Hamm

Beitrag von urmel » Sa Jun 07, 2003 17:00

Unter 'Diashow-Statistik' kann man sich ja auflisten lassen:
Dauer : nn:nn (Sekunden)
Anzahl der Objekte: nn

Ohne allzuviel Aufwand wäre es doch sicherlich möglich, genau
darzustellen bzw. zählen zu lassen:

Enthaltene Bilder (Fotos): nn
Enthaltene Sounds: nn

Oder haltet ihr das für überflüssig? - mich würde schon interessieren,
wie viele Fotos ich nun eingebunden habe, ein (Anzahl-) Vergleich mit
meinem entsprechenden Subdirectory gäbe dann Aufschluß darüber,
ob ich wirklich alle Fotos in die Show eingebaut habe.

Gruß URMEL

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Sa Jun 07, 2003 17:06

8)

Mmmh ... mich würde vielmehr interessieren, warum die Prüfung
auf Fehler bei der Diashow, fehlende Sounds nicht anmeckert !!!

Ich habe letztens ein SVCD-File erstellt und auf einmal funzte die
Musik (bei mir Soundobjekte) nicht mehr.

War jedoch eigene Blödheit ... :oops:
Da ich meinen Musik-Vertonungs-Ordner neu strukturiert hatte,
konnte die Diashow natürlich die Sounds nicht einbinden.

Da sollte die Fehlerprüfung aber schon merken .... oder ??? :wink:
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

Antworten