Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Benutzeravatar
AlaskaBear
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: So Jan 01, 2012 12:27
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von AlaskaBear » So Jan 01, 2012 13:12

Hallo DS Gemeinde

Als "alter" XP-Five User und langer Abwesenheit (2-jährige Radreise) bin ich bei der V7 wieder zurück und freue mich sehr über die vielen neuen Möglichkeiten. Und bereits habe ich meine ersten Fragen ...

Meine Frage 1:
Wie kann ich einen eigenen Rahmen (analog dem Bambus) erstellen, transparent mit weissen Linien erstellen, welche bis an den Screenrahmen gehen? Siehe angehängtes Bild. Der Rahmen, innere Bereich (im Bild "schwarz") soll dynamisch grösser und kleiner gemacht werden können. Gibt es hierzu irgendwo eine Anleitung - habe bereits gesucht und gegoogelt.

Frage 2:
Betrifft das DiaShow-Objekt "Weiss, transparent" in der Toolbox.
Gibt es dieses Objekt auch in umgekehrtem Effekt? D.h. ich möchte in der Mitte ein 100% transparentes Fenster und der Rest des Bildschirmes ist halb-transparent. Ich weiss, ich kann das mit einem transparenten Bild bewerkstelligen. Dann ist es aber statisch, ich möchte ein dynamisches, in der Grösse flexibles Objekt, wie eben das "Weiss, transparent" haben?

Bin gespannt ob dies möglich ist. Vielen Dank jetzt schon für Ideen ...
Dateianhänge
Rahmen-WhiteLines.jpg
Rahmen-WhiteLines.jpg (8.34 KiB) 3991 mal betrachtet
__________________________________________________________
www.marandi.ch
Win 7 Professional SP1, 64bit *** DiaShow 7 Suite *** Photoshop CS5

Benutzeravatar
ralfs
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 922
Registriert: Do Sep 15, 2005 19:10
Wohnort: Gifhorn

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von ralfs » So Jan 01, 2012 16:06

Solch einen dynamischen Rahmen kannst Du nur mit 4 einzelnen Objekten realisieren, welche parallel zueinander bewegt werden.

Unten auf dem Bild ist 4 mal das Objekt "Weiß, transparent" in Bildgröße eingefügt.
Diese werden gleichzeitig parallel über das Bild bewegt.

(Das erste "Weiß, transparent"-Bild ist nur die Blende aus Weiß heraus.)
Dateianhänge
009.jpg
008.jpg
Gruß
Ralf
---------------------
Win7 Home Premium SP1 (64-bit), Intel i7-2600 (3,4 GHz), 8 GB Ram, 2x2000 GB HD, NVIDIA GeForce 545

Benutzeravatar
AlaskaBear
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: So Jan 01, 2012 12:27
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von AlaskaBear » Mo Jan 02, 2012 0:58

Hallo Ralf

Vielen Dank für Deine Antwort und die Umsetzungsidee. Genau diese Idee hatte ich auch schon und bereits ein Beispiel dafür gemacht. Meine Anforderungen sind noch ein wenig grösser (--> Ich hab ein Beispiel mit dem "Weiss, transparent" gemacht, wie es ungefähr aussehen müsste. Hier der Link: http://www.marandi.ch/Aquasoft-DS/Dynam ... linien.zip).
Ich möchte diesen Effekt mehrmals und mit unterschiedlichen Pfaden einsetzen und die weissen Linien sollten durchgängig sein. Die Umsetzung mit dem Objekt "weiss, transparent" finde ich deshalb recht aufwendig. Wenn ich aber einen Rahmeneffekt, analog "Bambus", erstellen könnte, wäre doch alles viel einfacher und ich könnte diesen sehr einfach auf dem Bild "umherschieben".

Deshalb möchte ich gerne hier nochmals die Frage an die DS-Gemeinde stellen, ob jemand weiss, wie das Vorgehen ist, um einen eigenen (den erwähnten) Rahmeneffekt zu erstellen, welchen ich dann einem Bild zuweisen kann?
__________________________________________________________
www.marandi.ch
Win 7 Professional SP1, 64bit *** DiaShow 7 Suite *** Photoshop CS5

Benutzeravatar
ralfs
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 922
Registriert: Do Sep 15, 2005 19:10
Wohnort: Gifhorn

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von ralfs » Mo Jan 02, 2012 12:14

Das Problem dabei ist, das der Rahmen mitgezoomt wir und sich dabei die Liniendicken verändern.
Wenn des freie Kästchen in der Mitte einen sehr großen Zoomspielraum bieten soll, kommt da schon mal eine 10-fach dickere Linie bei raus.
Ohne Linie geht es natürlich, also ein großes Bild, 10% weiß und ein volltransparentes rechteckiges Loch in der Mitte.

Arbeitet man mit mehreren Objekten, die nur verschoben werden ist das nicht der Fall, allerdings muss man die Pfade sehr genau mit der "manuellen Eingabe" definieren, damit sie wie in Deinem Beispiel mit 8 Objekten nicht auseinander oder übereinanderlaufen (auch zwei 10% weiß-Flächen übereinander geben eine deutliche Farbabweichung).

Man könnte also das oben beschriebene, große Bild, 10% weiß mit einem volltransparenten rechteckigen Loch in der Mitte nehmen, welches gezoomt wird und 4 weiße Linien, die das Loch umschließend, mitwandern.

Das wird dann allerdings eine schöne Rechnerei für die Linienpositionen bei der Zoomfahrt des Hintergrunds.

Wenn die weißen Kästchen sich nicht überlappen ist das Ganze ungleich viel einfacher.


Edit: (Link ins Download-Center angepasst) http://www.aquasoft.de/DownloadCenter.as?spd=340
Zuletzt geändert von ralfs am Di Jan 17, 2012 17:59, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß
Ralf
---------------------
Win7 Home Premium SP1 (64-bit), Intel i7-2600 (3,4 GHz), 8 GB Ram, 2x2000 GB HD, NVIDIA GeForce 545

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mo Jan 02, 2012 13:35

Als Rahmen über die Effekte ist das nicht möglich. Die schon genannten Ideen sind meiner Meinung nach die Richtigen. Ich habe vor einem Jahr mal mit so etwas experimentiert, aber nicht weiter verfolgt. Das damalige Ergebnis könnt Ihr hier sehen:
http://www.j-neumann.de/tmp/WeisseBalken.zip
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
AlaskaBear
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: So Jan 01, 2012 12:27
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von AlaskaBear » Mo Jan 02, 2012 14:02

Schöne Beispiele habt ihr da erstellt. Vielen Dank für die Mühen.
Ja, ich sehe die Problematik der Balkenbreite beim zoomen. Ich glaube aber, das würde mich nicht mal so sehr stören. Werde wohl trotzdem mit den genannten Ideen weiter arbeiten.
Aber das Thema eigener Rahmen lässt mich trotzdem nicht los ... ich glaube, es müsste möglich sein, selber eine X-Rahmen.fx- mit zugehöriger X-Rahmen.ini Datei erstellen zu können. Oder verwehrt uns das Aquasoft? Ich experimentiere da noch ein wenig und lass es euch wissen, wenn ich zu einem Ergebniss gekommen bin.

Nochmals vielen Dank.
__________________________________________________________
www.marandi.ch
Win 7 Professional SP1, 64bit *** DiaShow 7 Suite *** Photoshop CS5

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2265
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von ingenius » Mo Jan 02, 2012 14:38

Hallo AlaskaBear,

schau bitte einmal unter C:\Program Files (x86)\AquaSoft\DiaShow 7 Ultimate\Presets\BitmapFX\Frames (heißt unter Windows 7 64-Bit so) nach der Datei Richtlinien fuer Rahmen.txt und schau Dir dazu einmal die unterschiedlichen Ini-Dateien und die dazugehörigen PNG-Dateien an. Damit sollte es möglich sein, eigene Rahmen zu "konstruieren". Zunächst würde ich die Originaldateien mal sichern und dann eins der Originale nach Deinen Anforderungen editieren und schauen, was dabei rauskommt. Ich weiß zwar, wie die Rahmen entstehen, jedoch noch nicht, wie die FX-Datei erzeugt wird. Deshalb zunächst dieser Weg.

ingenius

Benutzeravatar
AlaskaBear
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: So Jan 01, 2012 12:27
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von AlaskaBear » Mo Jan 02, 2012 14:46

Hallo ingenius

Danke für den Tipp. Genau da bin ich garade dran. Werde meine *.png's des weissen Rahmens, analog dem Aufbau des "Bambus" erzeugen und dann ein nicht gebrauchtes Frame für meinen Rahmen "opfern" und dessen Nahmen verwenden. Bin schon gespant, ob das funktioniert ... aber das dauert noch ne weile ...
__________________________________________________________
www.marandi.ch
Win 7 Professional SP1, 64bit *** DiaShow 7 Suite *** Photoshop CS5

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2265
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von ingenius » Mo Jan 02, 2012 14:56

Hallo AlaskaBear,

es geht einfacher (nur mit Ulitmate-Version!): Einen beliebigen Effekt auf eins Deiner Bilder ziehen. In der Timeline mit der rechten Maustaste auf Bild bearbeiten. In dem sich jetzt öffnenden Fenster unten links auf Effekte klicken. Im oberen Fenster Rahmen auswählen, dann erscheinen unten in dem Effekte-Fenster die aktuellen Einstellungen. Diese editieren und dann unter eigenem Namen abspeichern. Ist dann unter Eigene Bildeffekte zu finden.

Viel Glück.

ingenius

Benutzeravatar
AlaskaBear
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: So Jan 01, 2012 12:27
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von AlaskaBear » Mo Jan 02, 2012 15:01

Ahh ... super :D ! Vielen Dank für den Tipp. Probier ich gleich aus.
__________________________________________________________
www.marandi.ch
Win 7 Professional SP1, 64bit *** DiaShow 7 Suite *** Photoshop CS5

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mo Jan 02, 2012 19:17

Ich vermute inzwischen, dass ich durch den Begriff "dynamisch" auf den falschen Weg geführt wurde. Bei dem Rahmen Bambus bewegt sich nichts, er passt sich in der Größe nur dem einzelnen Bild an. Wenn das mit "dynamisch" gemeint war, dann ist das eine einfache Sache, wie von ingenius beschrieben. Ab der Version Ultimate kann man ja die Effekte (fast) beliebig bearbeiten und selbst abspeichern. Eine Beschreibung der Effekte gibt es auch im Wiki.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
ralfs
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 922
Registriert: Do Sep 15, 2005 19:10
Wohnort: Gifhorn

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von ralfs » Mo Jan 02, 2012 19:24

Ich hatte "dynamisch" so wie in der Beispielshow von André verstanden, dass sich das tranparente Loch in der Mitte auch während der Bewegung dynamisch vergrößert oder verkleinert.

Ich habe mal ein solches Rahmenset gebastelt, aber irgendwie haut das mit der Skalierung und den Bewegungen nicht schön hin.
Um den gesamten Hintergrund zu überdecken und dann noch bewegbar zu sein, muss das "transparente Bild" in der Mitte ja mit Rahmen mindestens die doppelte Höhe und Breite des Bildschirms abdecken.
Bei solchen Bildrahmen fängt bei mir die Diashow an zu spinnen und zeigt während des Abspielens nicht eingestellte Skalierungen an. Im Layoutdesigner wird auch nicht die wirkliche Größe angezeigt.

Da ist es schon einfacher, einfach ein großes weiß-transparentes Bild (mind. 2 x HD) mit den weißen Linien und transparentem Loch in der Mitte über ein Hintergrundbild wandern zu lassen.
Gruß
Ralf
---------------------
Win7 Home Premium SP1 (64-bit), Intel i7-2600 (3,4 GHz), 8 GB Ram, 2x2000 GB HD, NVIDIA GeForce 545

Benutzeravatar
ArKie
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 437
Registriert: Do Mai 22, 2003 22:50
Wohnort: Graz

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von ArKie » Do Jan 05, 2012 18:39

Hallo AlaskaBear,

mit etwas Verspätung, aber ich will nicht den Thread immer wieder nach vorne schieben
> du hast eine PN von mir.
servus
ArKie
DS 3.x >>DS 8 Ult./Nikon D70, D200/Athlon II X4 645 Quad-Core- 3.1 GHz, 8GB Ram, GeForce GT430 1024MB/Win7 64Bit

Benutzeravatar
AlaskaBear
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: So Jan 01, 2012 12:27
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von AlaskaBear » Mo Jan 09, 2012 22:03

Vielen Dank ArKie, das ist doch die Lösung, die ich gesucht habe und auf dessen Spur ich war :D ...

@ralfs und joachmim
Ja, mit dynamisch meinte ich, dass sich das tranparente Loch in der Mitte auch während der Bewegung dynamisch vergrößern oder verkleinern kann oder soll. Entschuldigung, dass ich mich da nicht genau geäussert habe.

Es ist zwar kein Effekt-Rahmen, aber die Lösung für sieht so aus, dass mit nur 2 transparenten png-Bilder (2000 x 2000) auf einfach Weise dieser Effekt gemacht werden kann. Die Bilder haben in der Mitte über die ganze Breite und Höhe eine weisse Linie, welche das Bild in 4 Quader teilen. Der Quader (Q) unten rechts ist 100% transparent, der Q oben rechts und unten links sind 60% transparent und der Q oben links ist 40% transparent. Das 2. Bild verwendet man spiegelverkehrt und legt nun die beiden übereinander, so dass es in der Mitte ein transparentes Loch gibt. Nun kann kann man die beiden Bilder bewegen wie man möchte … das Loch kann gleich bleiben, sich vergrössern oder verkleindern und vor allem bleiben die Linien der Rahmen immer gleich dick. Coole Sache :D

Nochmals Danke Arkie und auch allen Anderen für die Hilfe und Tipps.
__________________________________________________________
www.marandi.ch
Win 7 Professional SP1, 64bit *** DiaShow 7 Suite *** Photoshop CS5

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von Joe-Holzwurm » Di Jan 10, 2012 7:19

Das wäre doch eine super Sache für den Downloadbereich. Warum immer so geheimnisvoll über persönliche Nachrichten...? :wink:
Dann muss das der Nächste nicht nachbauen, sondern kann es direkt verwenden. :D
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
Klaus Franz
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1152
Registriert: Mo Feb 07, 2005 12:15
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von Klaus Franz » Di Jan 10, 2012 9:23

Den Effekt habe ich in meiner Show "Spiegelungen" http://www.klamonfra.de/diashows.php zu jedem Unterkapitel auch benutzt. Immer mit verschiedenem Aussehen.
Dabei habe ich auch wie beschrieben mit vier transparenten weißen Maksen gearbeitet.

Vielleicht kann sich ja der ein oder andere aus meiner Show ein paar Anregungen holen.

Herzliche Grüße und alles Gute für 2012 wünscht
Klaus
___________________________________
Über euren Besuch würde ich mich freuen!
Website: http://www.klamonfra.de
___________________________________

Benutzeravatar
ArKie
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 437
Registriert: Do Mai 22, 2003 22:50
Wohnort: Graz

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von ArKie » Di Jan 10, 2012 9:49

Hallo Joachim,
gar nicht geheimnisvoll. Hab's nur vorher mit AlaskaBear abgeklärt, ob es das von ihm gesuchte/gewünschte ist und ob meine Beschreibung auch (unmiss)verständlich ist.
Ja, du hast Recht, man könnte es in den Downloadbereich einstellen, zumal es ja etwas allgemeines, nicht DS- Version abhängig, ist. Darf ich da wieder mit deiner Unterstützung und Beurteilung rechnen? Dann schicke ich dir die zwei Teile (?).

Grüße
ArKie
DS 3.x >>DS 8 Ult./Nikon D70, D200/Athlon II X4 645 Quad-Core- 3.1 GHz, 8GB Ram, GeForce GT430 1024MB/Win7 64Bit

Benutzeravatar
Günter Pischel
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1275
Registriert: Fr Apr 04, 2003 18:04
Wohnort: Springe / Region Hannover

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von Günter Pischel » Di Jan 10, 2012 12:46

Lieber Klaus,

schöne Fotos - toll gemacht, die Show 'Spiegelungen'...

...einige Anregungen, die ich 'gut' verwenden kann, danke.
Beste Grüße aus Springe / Region Hannover

Günter Pischel
-----------------------------
*** DiaShow Stages 11 (64bit) ***

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von Joe-Holzwurm » Di Jan 10, 2012 12:57

Hallo Arkie,
jederzeit gerne. Ich kümmere mich dann um den Rest.

Die Diashow "Spiegelungen" kenne ich schon. Diese hatte ja zu meinen Experimenten und der Testshow (siehe oben) geführt. Diese Effekte bekommt man aber nicht mit der von Arkie beschrieben Methode. Dazu benötigt man schon mehr Bilder, die aufeinander abgestimmt bewegt werden müssen. Meine Mustershow kommt da ja schon ziemlich hin. Evtl. muss man mit der Linienstärke der Randlinien noch etwas experimentieren.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
ralfs
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 922
Registriert: Do Sep 15, 2005 19:10
Wohnort: Gifhorn

Re: Eigenen Rahmen (Effekt) selber erstellen

Beitrag von ralfs » Di Jan 10, 2012 19:55

Ich habe mit der oben beschriebenen Methode der 2 teiltransparenten PNG-Bilder mit unterschiedlichen Transparenzstufen mal eine Diashowvorlage erstellt.
Man kann damit tatsächlich mit 2 Bildern das (ich nenn's mal) Fokusrechteck in Größe und Position steuern.
Die Ecken und die Zwischenräume haben natürlich dabei unterschiedliche Transparenzstufen, aber das hat auch einen besonderen Reiz.

Auf jeden Fall muss man so nur 2 Bilder steuern, statt 4 bei der Vorlage mit den Bildern "Weiß, Transparent".

Edit: Link ins Download-Center angepasst: http://www.aquasoft.de/DownloadCenter.as?spd=338
Dateianhänge
Weiße-Balken.jpg
Zuletzt geändert von ralfs am Di Jan 17, 2012 17:58, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Ralf
---------------------
Win7 Home Premium SP1 (64-bit), Intel i7-2600 (3,4 GHz), 8 GB Ram, 2x2000 GB HD, NVIDIA GeForce 545

Antworten