Einbinden von mov-Dateien in XP five (5.0.08)

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Antworten
FrankP
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 17
Registriert: Sa Mai 21, 2005 14:44
Wohnort: Hamburch

Einbinden von mov-Dateien in XP five (5.0.08)

Beitrag von FrankP » Sa Mai 21, 2005 15:01

Ich teste gerade die Demo-Version von XP five, derweil mir die Möglichkeiten von "Fotos auf CD und DVD" nicht mehr ausreichen.

Meine KonicaMinolta Z3 fertigt auch kleine Videosequenzen (640x320) im Quicktime mov-Format an. Diese würde ich gern ohne großen Aufwand in DiaShow XP five übernehmen.

Weder als "Text, Bild, Sound"-Objekt noch als "Bild mit Effekten"-Objekt erziele ich allerdings den gesuchten Erfolg; und das, obwohl in den Datei-Auswahl-Dialogen die Möglichkeit besteht, gezielt nach "Quicktime Video (*.mov)" zu filtern.

Im Handbuch habe ich keinen Abschnitt gefunden, der sich mit der Problematik beschäftig. Und bei der Suche in diesem Forum sind die letzten Einträge zu diesem Thema aus dem Jahr 2003.

Weiß jemand von Euch Rat?
Dank von Frank

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Sa Mai 21, 2005 15:12

Hallo Frank

Herzlich willkommen im Forum

Wenn es darum geht die Diashow am PC zu zeigen dann such im Forum mal nach Koolplayer. Hier http://www.bpasternack.de/diashow/beispielshows.htm findest Du auch eine Beispielshow.

Geht es darum die Diashow am TV zu zeigen musst Du die Diashow zeweils dort wo der Fil eingefügt werden soll, zerlegen und diese teile einzeln als mpg erstellen. Danach mit nero vision oder ähnliches die drei Teile zu einem Film zusammenfügen.

Solltest Du noch fragen haben, so melde Dich einfach nochmals.

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

FrankP
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 17
Registriert: Sa Mai 21, 2005 14:44
Wohnort: Hamburch

Beitrag von FrankP » Mo Mai 23, 2005 13:34

Tja, das habe ich befürchtet und genau das ist mir zu kompliziert.

Dann werde ich wohl einen Kompromiss eingehen müssen: Für Fotoshows am Fernseher mit Videosequenzen muss ich wohl auf "Fotos auf CD und DVD" zurückgreifen. Fotoshows, die nur Bilder enthalten, werde ich dann zukünftig eventuell mit DiaShow XP erstellen.

Bleibt die Frage offen, warum AS in dem Datei-Auswahldialog den Filter ".*mov" aufgenommen hat, wenn die Quicktime-Videos dann nur über einen derart aufwändigen Umweg integriert werden können!?

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3242
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Steffen Binas » Di Mai 31, 2005 14:14

Bei Videos wird der erste Frame als Einzelbild dargestellt. Diese Funktion wurde auf Kundenwunsch aufgenommen. Das Abspielen von Videos ist der DiaShow XP five direkt aber noch nicht möglich, sondern nur über den o.g. Umweg über einen extra Player (z.B. Koolplayer).
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Panik
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 399
Registriert: Mi Apr 02, 2003 18:36

Beitrag von Panik » Di Mai 31, 2005 20:50

Koolplaya kann aber leider kein *.mov !

Da fehlt es wohl an den Lizenzen oder so ähnlich, sonst wäre der auch keine Freeware.

Ich empfehle ne Wandlung, so daß der Koolplaya, der ja optimal für die Diashow konfiguriert werden kann, sie lesen kann.
Und zwar mit RAD Video Tools mit den beiden Codecs Bink Video Codec und Smacker Video Codec.

http://www.soft-ware.net/multimedia/vid ... p03163.asp
Viele Grüße!

Panik

FrankP
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 17
Registriert: Sa Mai 21, 2005 14:44
Wohnort: Hamburch

Beitrag von FrankP » Sa Jun 04, 2005 23:26

Herzlichen Dank für den Hinweis und insbesondere für den Link :D

Reiner Kirsch
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 98
Registriert: Di Dez 30, 2003 12:14

Beitrag von Reiner Kirsch » So Jun 05, 2005 21:10

:lol:
Hallo Panik,

auch ich sage ein großes Dankeschön für diesen Tipp !

Habe vor einiger Zeit ein Familien-Video im mov-Format bekommen
und lange Zeit damit verbracht, bis ich kapiert habe, dass ich dieses
Format nur mit QuickTime abspielen kann, trotz anderslautender
Versprechen einiger Freeware-Player-Anbieter.

Und da Kooplaya wirklich der einzige Player ist, der mit seinen von Andreas Kienitz extra für "uns" AS-XP-Nutzer geschriebenen Parametern optimal einzubinden ist, wäre dieses "Problem" nun auch gelöst !

Nochmals Dank sagt

Reiner Kirsch

Benutzeravatar
Günter Pischel
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1275
Registriert: Fr Apr 04, 2003 18:04
Wohnort: Springe / Region Hannover

Beitrag von Günter Pischel » So Jun 19, 2005 11:43

Hallo Patrick,

danke für deinen Super-Hinweis auf die www-Adresse...

...die 'uncompressed-Dateien' sind mächtig, welchen 'Compressions Codec' setzt du ein oder kannst du mir bitte empfehlen?
Beste Grüße aus Springe / Region Hannover

Günter Pischel
-----------------------------
*** DiaShow Stages 11 (64bit) ***

Panik
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 399
Registriert: Mi Apr 02, 2003 18:36

Beitrag von Panik » Mo Jun 20, 2005 20:51

Hallo Günter!

Ich empfehle xvid von http://www.xvid.org .

Nehme das Singlepassverfahren und die voreingestellten Defaultwerte,
da Multipass irgendwie - z.B. wie bei VirtualDub - ( zumindest scheine ich zu dumm zu sein ) mit Binkconverter nicht geht . Denke das ist aber auch egal, da man sowieso keine so hochwertigen Quellvideos hat und das Ergebnis kaum sichtbare Unterschiede aufweist.

Gutes Gelingen!

Betrachte deine PN dazu als abgehakt :wink:
Viele Grüße!

Panik

Benutzeravatar
Günter Pischel
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1275
Registriert: Fr Apr 04, 2003 18:04
Wohnort: Springe / Region Hannover

Beitrag von Günter Pischel » Di Jun 21, 2005 10:59

Hallo Patrick,

herzlichen Dank -

ich werde mein 'Glück' versuchen.
Beste Grüße aus Springe / Region Hannover

Günter Pischel
-----------------------------
*** DiaShow Stages 11 (64bit) ***

Benutzeravatar
Günter Pischel
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1275
Registriert: Fr Apr 04, 2003 18:04
Wohnort: Springe / Region Hannover

Beitrag von Günter Pischel » Di Jun 21, 2005 13:31

Ich habe XviD geladen und auch meine Mov-Datei komprimiert. Leider läuft mit dieser Datei dann mein KoolPlaya nicht (kennt dieses Format nicht).

Mit der Komprimierung 'DivX 5 Codec' läuft mein installierter KoolPlaya korrekt. Hoffentlich auch, wenn ich eine erstellte CD an Freunde weitergegeben habe.
Beste Grüße aus Springe / Region Hannover

Günter Pischel
-----------------------------
*** DiaShow Stages 11 (64bit) ***

Panik
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 399
Registriert: Mi Apr 02, 2003 18:36

Beitrag von Panik » So Jul 24, 2005 18:39

Für alle, die mit Quicktime-Dateien sprich mov-Videos arbeiten , ich hab was gefunden :D :

Es gibt eine Möglichkeit diese in Koolplaya darzustellen.
Es gibt Alternativcodecs zu Real und Quicktime inclusive MPlayer, den man natürlich bei der Installation abwählen kann. Der Codec hat dann nur wenig Speicherbedarf.
Angaben:
Real- 1.40 & Quicktime-Alternative 1.50b1 unter www.winfuture.de ( über google gesucht )
http://www.winfuture.de/news,20986.html

Bei mir klappts , übrigens auch xvid .
Viele Grüße!

Panik

Antworten