Ausblendung:liegen lassen...

Alles rund um AquaSoft Stages 2024 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
KarinB
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 62
Registriert: Di Jan 11, 2022 13:39

Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von KarinB »

Hallo,
ich benötige mal wieder eure Hilfe. Ich mache meine Diashows nur selten mit Hintergrund, dieses Mal muss es aber sein, da die Fotos nur wenig Pixel haben und wenn ich sie zuschneide "komisch" aussehen. Egal. Hintergrund in die erste Spur, verschiedene Einblendungen der Fotos, die in der 2. Spur sind. Alle Fotos stehen auf Liegen lassen, nicht ausblenden. Sie blenden sich trotzdem aus. Hintergrund füllen steht aus "automatisch aus", aber auch schon mit "aus und an" versucht. Vielleicht geht das ja auch nicht, was ich mir vorstelle.
Danke schon mal
Liebe Grüße aus Niedersachsen
Karin
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Windows 10 Pro, AMD Ryzen 5 2600X Six-Core Processor 3.60 GHz; NVIDIA GeForce GTX ;
elke1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 863
Registriert: Fr Sep 11, 2009 10:08

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von elke1 »

KarinB hat geschrieben: Di Mai 14, 2024 15:29 Hallo,
ich benötige mal wieder eure Hilfe. Ich mache meine Diashows nur selten mit Hintergrund, dieses Mal muss es aber sein, da die Fotos nur wenig Pixel haben und wenn ich sie zuschneide "komisch" aussehen.
Diesen Satz verstehe ich nicht. Wie bzw. auf welches Format schneidest Du die Fotos zu.
Warum brauchst Du einen Hintergrund, wie lässt dieser die Fotos besser aussehen??
So ganz schlüssig ist mir Deine Frage nicht.
Gruß elke1

Wir haben uns nach einem inneren Kampf
zu einem Upgrade auf ST 2023 durchgerungen

Mein PC.:Win10 Home 64-bit/
CPU: AMD Ryzen 9 3900X 12-Core Processor
RAM: 64,0GB DDR4 UDIMM /
Grafik:NVIDIA GeForce RTX 2060/
Audio:Realtek High Definition
KarinB
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 62
Registriert: Di Jan 11, 2022 13:39

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von KarinB »

Normalerweise passe ich das Seitenverhältnis an indem ich die Fotos auf "zuschneiden" einstelle, dann habe ich keinen Rand auf dem Bildschirm. Dieses mal möchte ich das aber nicht machen, die Fotos stehen auf "beibehalten" und haben dadurch rechts und links einen Rand, den ich durch einen Hintergrund ausfülle. Beim Bildwechsel habe ich jetzt kurz den leeren Hintergrund und nicht das vorherige Foto - ich hoffe, dass es jetzt verständlicher wird... :oops:
Liebe Grüße aus Niedersachsen
Karin
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Windows 10 Pro, AMD Ryzen 5 2600X Six-Core Processor 3.60 GHz; NVIDIA GeForce GTX ;
elke1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 863
Registriert: Fr Sep 11, 2009 10:08

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von elke1 »

Du hast links in der Timeline die Einstellung-
Ordnet ausgewählte Objekte stufenförmig an.
Wenn Du diese Einstellung wählst, dann weder die Bilder sauber übergeblendet.
Wenn du normal liegenlassen auswählst, und Dein Bild formatfüllend ist, dann wird immer das Bild vor dem nächsten als Hintergrund gesehen. Das Vorgängerbild blendet ja auch nicht aus, sondern das Folgebild blendet in das Vorgängerbild ein. Wenn Du nicht formatfüllende Bilder hast, dann blendet das Bild in den sichtbaren VorgängerBereich ein, also Hintergrund und Bild.
Es gäbe noch einige Lösungen, die sind aber meines Erachtens sehr aufwendig.
Das Beste wäre, Du bearbeites Deine Bilder in einem externen Programm zu einer guten Auflösung.
Hoffe, Du verstehst einigermaßen was ich meine. Bin keine so gute Erklärerin
Gruß elke1

Wir haben uns nach einem inneren Kampf
zu einem Upgrade auf ST 2023 durchgerungen

Mein PC.:Win10 Home 64-bit/
CPU: AMD Ryzen 9 3900X 12-Core Processor
RAM: 64,0GB DDR4 UDIMM /
Grafik:NVIDIA GeForce RTX 2060/
Audio:Realtek High Definition
KarinB
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 62
Registriert: Di Jan 11, 2022 13:39

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von KarinB »

Danke, das werde ich mal ausprobieren.
Liebe Grüße aus Niedersachsen
Karin
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Windows 10 Pro, AMD Ryzen 5 2600X Six-Core Processor 3.60 GHz; NVIDIA GeForce GTX ;
Rainer C
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 98
Registriert: Mi Feb 13, 2019 13:08

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von Rainer C »

Hallo Karin,
was du beschreibst, ist ein Bug/Feature, das schon seit einigen Versionen von Stages existiert.
Du kannst dir aber einfach behelfen, indem du das Hintergrund-Bild in der 1. Spur nicht länger als das 1. Bild machst (funktioniert nicht bei Life-Hintergründen).
Da das Hintergrundbild liegen bleibt, muss es nicht länger sein als das 1. Bild in der 2. Spur.
Jetzt (erst) glaubt dir Stages, dass du es mit dem Liegenlassen der Bilder in der 2. Spur wirklich ernst meinst ;)
elke1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 863
Registriert: Fr Sep 11, 2009 10:08

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von elke1 »

Hallo Rainer
Danke für den Tipp. =D
Da ich schon länger nicht mehr mit diesen Voraussetzungen eine Show erstellt habe,
Hatte ich diesen Bug garnicht auf dem Schirm. Außerdem setze ich solche Bilder in
ein Kapitel bzw. Flexicollage. In der ist das Bild dann unscharf als Hintergrund eingefügt.
Gefällt mir sehrgut, ist halt immer eine kleine Zusatzarbeit. Hat aber noch mehr Vorteile.
Setze dann auch schon mal 2 Hochkannt-Bilder nebeneinaner in eine Collage.
Meine Meinung: man kann noch so lange dabei sein, kann aber immer wieder was dazu lernen.
Gruß elke1

Wir haben uns nach einem inneren Kampf
zu einem Upgrade auf ST 2023 durchgerungen

Mein PC.:Win10 Home 64-bit/
CPU: AMD Ryzen 9 3900X 12-Core Processor
RAM: 64,0GB DDR4 UDIMM /
Grafik:NVIDIA GeForce RTX 2060/
Audio:Realtek High Definition
Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von Kerstin Thaler »

Bevor sich hier der Gedanke verfestigt, das beschriebene Verhalten wäre neu oder ein Bug, das ist nicht der Fall. Das gibt es so fast so lange, wie es eine Timeline gibt. Bei Version 8 habe ich aufgehört, es zu testen. Ältere Versionen will ich mir nicht mehr antun.

Der Hintergrund ist so lange aktiver Bestandteil des Geschehens, wie seine Dauer ist. Wenn also in den nächsten Spuren Objekte liegen, deren Dauer kürzer ist, werden diese nach Ablauf ihrer Dauer auf jeden Fall, egal ob "Liegen lassen" eingestellt ist, vom noch aktiven Hintergrund "übermalt".
Will man, dass der Hintergrund zwar liegenbleibt, muss er kürzer sein, als alles, was nicht wieder am Ende der eigenen Laufzeit von ihm verdeckt werden soll.
Alle Objekte, die die Ausblendung "Liegen lassen (nicht ausblenden)" haben, verschwinden zwar nicht von selbst, sind nach Ablauf aber nicht mehr aktiv, werden also nicht mehr neu gezeichnet, wenn sie einmal von etwas anderem überdeckt wurden. Sie werden, genau wie vorher schon das kurze Hintergrundbild, Bestandteil des passiven Hintergrundes. Was zu welchem Zeitpunkt nur noch im Hintergrund liegt und wann es, weil von etwas anderem danach verdeckt wird, ganz verschwindet, kann man in der Hintergrundspur verfolgen.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild
Vienna
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: Di Aug 06, 2019 20:07

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von Vienna »

Einen schönen Nachmittag!
Darf ich mich gleich mit einer Frage - hoffentlich passend hier - anhängen. Ich habe das Gefühl, die FlexiCollagen machen mit mir was sie wollen.
Wann bekommen die FlexiC. (in einem Kapitel liegend) eine Einblendung? Hindergrund an ? aus? automatisch aus? ( ist da ein Unterschied?) .
Manchmal funktioniert es - hurra ohne Blitzer - einige Sequenzen weiter wieder nicht. Für mich kein ersichtlicher Grund. Vielleicht stehe ich auch nur auf der Leitung und es gibt eine ganz logische Anleitung.
danke lg. aus Klosterneuburg Jutta
elke1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 863
Registriert: Fr Sep 11, 2009 10:08

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von elke1 »

Die Flexicollage hat den Vorteil, dass man z.B. beim Start immer die gewählte Einblendung hat.
Wichtig ist, dass man die Flexicollage anklickt um ihr irgendwelche Einstellungen zu geben.
Man hat mit Ihr sehr viele Möglichkeiten, lese halt auch mal im HB nach
Ihr ist es egal, was im Inneren passiert. Hintergrund an/aus hat meines Wissens nach keinen Einfluss darauf.
Arbeite gerne und viel mit Flexicollagen.
Gruß elke1

Wir haben uns nach einem inneren Kampf
zu einem Upgrade auf ST 2023 durchgerungen

Mein PC.:Win10 Home 64-bit/
CPU: AMD Ryzen 9 3900X 12-Core Processor
RAM: 64,0GB DDR4 UDIMM /
Grafik:NVIDIA GeForce RTX 2060/
Audio:Realtek High Definition
Vienna
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: Di Aug 06, 2019 20:07

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von Vienna »

Liebe Elke1!
Wahrscheinlich ist dies " lese halt auch mal im HB nach" der beste Tipp.
lg. JUtta
Rainer C
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 98
Registriert: Mi Feb 13, 2019 13:08

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von Rainer C »

Habt ihr schon herausgefunden, was bei der Flexicollage der Unterschied ist, zwischen "abrupt abblenden" und "liegen lassen"?
(Mir ist nämlich noch keiner aufgefallen.)
elke1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 863
Registriert: Fr Sep 11, 2009 10:08

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von elke1 »

Rainer C hat geschrieben: Fr Mai 17, 2024 9:09 Habt ihr schon herausgefunden, was bei der Flexicollage der Unterschied ist, zwischen "abrupt abblenden" und "liegen lassen"?
(Mir ist nämlich noch keiner aufgefallen.)
Da wirst Du vermutlich keinen Unterschied finden, da die Flexicollage ein Container ist und nicht wie ein Bild reagiert.
Eventuel kann ja AS mehr dazu sagen
Gruß elke1

Wir haben uns nach einem inneren Kampf
zu einem Upgrade auf ST 2023 durchgerungen

Mein PC.:Win10 Home 64-bit/
CPU: AMD Ryzen 9 3900X 12-Core Processor
RAM: 64,0GB DDR4 UDIMM /
Grafik:NVIDIA GeForce RTX 2060/
Audio:Realtek High Definition
elke1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 863
Registriert: Fr Sep 11, 2009 10:08

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von elke1 »

Vienna hat geschrieben: Do Mai 16, 2024 20:42 Liebe Elke1!
Wahrscheinlich ist dies " lese halt auch mal im HB nach" der beste Tipp.
lg. JUtta
Wenn ich ehrlich bin, lese ich auch nicht so gerne Handbücher.
Oft ist es dann so, wenn man es braucht, findet man das Gesuchte nicht.
Deshalb habe ich mir mit der Zeit angewöhnt, möglichst viel nützliche Infos
über ein Programm zu bekommen in Bezug auf Funktionen usw. um diese regelrecht zu studieren.
Ohne Fleiß kein Preis. Sicher hat jeder mal etwas Zeit sich mit der Theorie zu beschäftigen, ist nur zum Vorteil.
Sicher hast Du auch schon diese Infos im Netz gefunden; wenn nicht, habe hier mal die meine Meinung nach wichtigsten zusammengestellt.

https://www.aquasoft.de/blog/hilfe/ Die Seite habe ich besonders gerne

https://www.aquasoft.de/hilfe/handbuecher

https://wiki.aquasoft.de/wiki/index.php/Hauptseite
Gruß elke1

Wir haben uns nach einem inneren Kampf
zu einem Upgrade auf ST 2023 durchgerungen

Mein PC.:Win10 Home 64-bit/
CPU: AMD Ryzen 9 3900X 12-Core Processor
RAM: 64,0GB DDR4 UDIMM /
Grafik:NVIDIA GeForce RTX 2060/
Audio:Realtek High Definition
KarinB
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 62
Registriert: Di Jan 11, 2022 13:39

Re: Ausblendung:liegen lassen...

Beitrag von KarinB »

Rainer C hat geschrieben: Di Mai 14, 2024 18:35 Hallo Karin,
was du beschreibst, ist ein Bug/Feature, das schon seit einigen Versionen von Stages existiert.
Du kannst dir aber einfach behelfen, indem du das Hintergrund-Bild in der 1. Spur nicht länger als das 1. Bild machst (funktioniert nicht bei Life-Hintergründen).
Da das Hintergrundbild liegen bleibt, muss es nicht länger sein als das 1. Bild in der 2. Spur.
Jetzt (erst) glaubt dir Stages, dass du es mit dem Liegenlassen der Bilder in der 2. Spur wirklich ernst meinst ;)
Hallo Rainer, herzlichen Dank für den Tipp, den habe ich eben ausprobiert, klappt hervorragend, genau wie ich es wollte !!
Liebe Grüße aus Niedersachsen
Karin
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Windows 10 Pro, AMD Ryzen 5 2600X Six-Core Processor 3.60 GHz; NVIDIA GeForce GTX ;
Antworten