Entwicklungswunsch: Dateinamen ändern

Alles rund um AquaSoft Stages 11 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Benutzeravatar
Cim Borazzo
Superposter
Superposter
Beiträge: 103
Registriert: Sa Sep 07, 2019 18:47
Wohnort: Südhessen

Entwicklungswunsch: Dateinamen ändern

Beitrag von Cim Borazzo »

Liebes Aquasoft-Team,
liebe Forumsteilnehmer,

ich erlaube mir, mich mit einem Entwicklungswunsch an Euch, Aquasoft, zu wenden.

Ich bin mit meiner bisherigen Systematik der Vergabe von Dateinamen nicht mehr zufrieden und habe diese jetzt für neu hereinkommende Bilddateien geändert.

Nach und nach möchte ich auch Altdateien umbennen. Ein geeignetes Tool habe ich, das das auf Windows-Ebene sehr elegant löst. Allerdings habe ich dann das Problem, dass viele dieser Dateien in Aquasoft-Shows eingebunden sind.

Hier kommt jetzt mein Wunsch:

Das o.g. Rename-Tool erstellt eine Logdatei (txt) mit dem alten und dem neu vergebenen Dateinamen. Hier könnte ein Tool ansetzen, das die Dateinamen in einer ads-Datei aufgrund dieser Tabelle umbenennt. Die Verzeichnisnamen ändern sich nicht, aber dafür gäbe es ja bereits eine Lösung in Stages bzw. Diashow.

Dieses Tool könnte nach meiner Vorstellung durchaus außerhalb der Oberflächen von Stages oder Diashow laufen.

Gibt es dafür eine Chance ? Es wäre super, wenn Ihr mal darüber nachdenken könntet.

Beste Grüße
Günther

P.S. sollte ich übersehen haben, dass es im Aquasoft-Umfeld für meine Fragestellung bereits eine Lösung gibt, wäre ich für sachdienliche Hinweise selbstverständlich dankbar ! :-)
Win10Home | Intel Core i3-2330M 16 GB RAM | GeForce GT555M | Diashow11/Stages11

Es gibt nichts Gutes, außer, man tut es (Erich Kästner)
khg1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 569
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Entwicklungswunsch: Dateinamen ändern

Beitrag von khg1 »

Dazu gibt es den Assistenten "Dateien wiederfinden". Dazu darf dein Tool aber nicht Erstelldatum oder Dateigröße ändern, was eine Renamer normalerweise auch nicht macht.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG
Benutzeravatar
Cim Borazzo
Superposter
Superposter
Beiträge: 103
Registriert: Sa Sep 07, 2019 18:47
Wohnort: Südhessen

Re: Entwicklungswunsch: Dateinamen ändern

Beitrag von Cim Borazzo »

Hallo Gerd,

danke für Deinen Beitrag. Mit Erstelldatum und Größe hatte ich in der Vergangenheit auch schon mal experimentiert. Meine Erfahrungen damals waren:

- Erstelldatum

Das Erstelldatum einer JPG-Datei ist ursprünglich identisch mit dem Aufnahmedatum. Sobald man eine Datei in einen anderen Ordner verschiebt oder kopiert, dann wird der Zeitpunkt dieser Aktion im Zielordner als Erstelldatum gesetzt. Ich habe also unter Umständen hunderte von Dateien mit identischem Erstelldatum/Uhrzeit. Dies hat zur Folge, dass der Assistent "Dateien wiederfinden" hier nichts sinnvoll zuordnen kann.

Es gibt in W10 auch das Attribut "Datum" (das ist das system.itemdate). Das bleibt beim Kopieren/Verschieben unverändert. Das nutzt der Assistent jedoch nicht.

- Dateigröße

Wenn ich eine Bilddatei nachbearbeite, ändert sich die Dateigröße. Damit kann der Assistent über die Dateigröße keine Zuordnung mehr vornehmen. Hier gäbe es einen Workaround. Man müsste nach Änderungen von Dateigrößen die AS-Projekte laden und erneut speichern, in denen diese Bilder angesprochen werden. Wirklich elegant und übersichtlich ist das aber auch nicht.

Gibt es noch weitere Ideen dazu ?

Grüße Günther
Win10Home | Intel Core i3-2330M 16 GB RAM | GeForce GT555M | Diashow11/Stages11

Es gibt nichts Gutes, außer, man tut es (Erich Kästner)
khg1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 569
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Entwicklungswunsch: Dateinamen ändern

Beitrag von khg1 »

Was du zu Dateigröße und Erstelldatum sagst ist richtig. Ich sehe es aber durchaus nicht als Zumutung, wenn man zunächst die Namen der Dateien ändert und sie ggf. in neue Verzeichnisse verschiebt und dann Stages die Dateien in den Projekten (wieder-)finden lässt. Im Anschluss kannst Du dann in aller Ruhe die Bilder überarbeiten.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG
fra94
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 497
Registriert: Mi Feb 11, 2009 12:50

Re: Entwicklungswunsch: Dateinamen ändern

Beitrag von fra94 »

Hi Günther,
Du möchtest:
„Nach und nach möchte ich auch Altdateien umbennen“
Das ist aus meiner Sicht einfach: Unsinn oder zu umständlich!
Alte DS und alte Bilddaten bleiben, wie sie sind!
Da fang ich nicht x-mal von vorne an!
Eine Struktur oder neue Namen werden festgelegt "vor" dem
Einlesen in eine neue DS und dann weiter verarbeitet!

Meine Reihenfolge der Bildverarbeitung:
Die relevanten .RAW-Daten aus meiner Kamera werden im
FastStone Image Viewer nach Reihenfolge handisch sortiert
und im Batch umbenannt; dann mit DXO entwickelt und in
.jpg konvertiert, andere Formate wie .png mit PS Elements
bearbeitet/erzeugt.
Die fertigen Daten in eine neue DS eingelesen und mit Struktur,
Kapitel, usw. als neue DS aufgebaut, usw.
Hernach brauchts keine neuen Umbenennungen mehr!
In der DS gibts generell keine Namensänderungen, die
werden ausschließlich im Original-Verzeichnis der Bilder
je DS gemacht, und von dort in die DS getauscht oder
kommen hinzu, damit alles auf gleichem Stand bleibt!
Reihenfolgen nach Datum oder anderen EXIF-Daten brauche ich
nicht!

Aber, jeder hat andere Vorgehensweisen, je nach Tools, oder
wieviel Arbeit er sich dabei macht?
Servus, Hans F.
DS10U, STAGES10; Win10 Pro 64Bit, DELL OptiPlex3010 MT:
Intel i5-3470, M:8GB(2x4GB), HD:500GB ATAIII; SSD860EVO500G
Nikon D200, Lumix LX7, DxO PhotoLab+ViewPoint, PS Elements12,
FS IViewer; Philips Bluray BDP7500MKII, LCD-TV Philips9/Samsung
Benutzeravatar
Cim Borazzo
Superposter
Superposter
Beiträge: 103
Registriert: Sa Sep 07, 2019 18:47
Wohnort: Südhessen

Re: Entwicklungswunsch: Dateinamen ändern

Beitrag von Cim Borazzo »

Hi Hans,

vielen Dank für die Beschreibung Deiner Vorgehensweise.

Mit dem FastStone Image Viewer arbeite ich ebenfalls sehr gerne, gerade beim Import neuer Bilder. Das manuelle Zusammenschieben von Motiven erleichtert es, die optimale Aufnahme zu bestimmen und die suboptimalen zu eliminieren.

An meinem Plan, auch meine Altdatenbestände in mein neues DSN-Konzept zu überführen, halte ich erstmal fest. Ich möchte am Ende alle Dateien unter einer einheitlichen Namenskonvention führen, derzeit habe ich zwei parallel, eben eines für Dateien bis Tag x und eines für Dateien ab Tag x. Naja, mal schauen.

Bei mir landet nicht ein Bildimport 1:1 in einer Show, sondern häufig setzt die sich aus verschiedenen Importen zusammen. Bilder präsentiere ich grundsätzlich mit Stages, selbst wenn ich sie nur "quick and dirty" temporär aus verschiedenen Events zu einem gegebenen Anlass thematisch zusammenstelle.

Weiter viel Freude wünscht
Günther
Win10Home | Intel Core i3-2330M 16 GB RAM | GeForce GT555M | Diashow11/Stages11

Es gibt nichts Gutes, außer, man tut es (Erich Kästner)
Antworten