Video im 21:9 Format

Wenn Sie Ihre Diashows oder Fotos präsentieren/diskutieren/besprechen möchten, sind Sie in diesem Forum richtig.
Antworten
Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 862
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Video im 21:9 Format

Beitrag von keiner » So Dez 15, 2019 14:25

Aquasoft bietet neben den gebräuchlichen 16:9 und 4:3 Formaten auch seltener gebrauchte, darunter das Ultrawide 21:9. Ein tolles Format, man möchte meinen, dass es mehr für Landschaftsaufnahmen geeignet ist, in dem Film „Spiel mir das Lied vom Tod“ (erst kürzlich als Weihnachtsgeschenk gekauft) sieht man auch, wie Gesichter die ganze Filmleinwand ausfüllen, eindrucksvoll, vor allem wenn es sich um die „Bösewichter“ handelt.

Zuerst die Fotos in Lightroom (oder Gimp) auf 21:9 bzw. 7:3 zurechtschneiden, alternativ (bequemer) bei Aquasoft unter Eigenschaften das Seitenverhältnis ändern.

Wenn die Show fertig für die Videoerstellung ist, hat man zur Auswahl .mp4 oder .wmv. Ich verwende immer .mp4, nachdem dieses Video mit 1:51 min Länge als .mp4 1.15 GB groß wird, als .wmv aber nur 260 MB, habe ich mich für das .wmv. Format entschieden. Hauptgrund: bei Vimeo ist für meine Videos als Nichtzahler ein Maximum von 500 MB festgesetzt, also muß ich versuchen, auf irgendeine Weise darunter zubleiben.

Einstellung für das Video (mp4):
Video-Encoder mp4
Beschleunigung: Nvidia Geforce
Verfahren: Qualität 85%
Bitrate 30 000 kbit/s
Auflösung 2520:1080 mit quadratischen Pixeln
Framerate 25 (wg. Timelapse-Abschnitten.)

Es ruckelt ganz schlimm, mir ist gleich zu Beginn das Stativ umgefallen und der Kopf abgebrochen.
Bei YouTube „nicht gelistet“, weil ich schon ein entfernt ähnliches Video eingestellt habe.

https://youtu.be/nUdVRsPk12I

Viele Grüße
Josef

Eben sehe ich, dass ich am Schluß ein Schwarz hätte zufügen sollen, nachdem das Video eher ein Versuch ist, werde ich da nichts wiederholen.
Zuletzt geändert von keiner am Fr Jan 03, 2020 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. Nvidia GTX 1070, 8 GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.7.04 64 bit
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700 HQ, 16 GB RAM, Nvidia Geforce GTX 960 M

Benutzeravatar
Cim Borazzo
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 63
Registriert: Sa Sep 07, 2019 18:47
Wohnort: Südhessen

Re: Video im 21:9 Format

Beitrag von Cim Borazzo » Do Dez 19, 2019 9:40

Hallo Josef,

vielen Dank für dieses 21:9-Beispiel. Für die Motive, die Du ausgewählt hast, bietet sich dieses Format gerade zu an. Es macht die Atmosphäre gegenüber 16:9 ein Stück spannender. Man muss halt beim fotografieren noch mehr darauf achten, oben und unten genügend "Luft" zu lassen, damit beim Schnitt keine relevanten Bildteile wegfallen.

Grüße
Günther
Win10Home | Intel Core i3-2330M 16 GB RAM | GeForce GT555M | Diashow11/Stages11

Es gibt nichts Gutes, außer, man tut es (Erich Kästner)

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 862
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Video im 21:9 Format

Beitrag von keiner » Do Dez 19, 2019 17:40

Hallo Günther,

das Zurechtstutzen der Bilder von 3:2 auf 16:9 für meine ersten Videos hat mir fast jedem Bild wehgetan. Man denkt sich ja bei der Aufnahme was (wenn man Zeit hat), wie das Bild am besten aussehen wird, Goldener Schnitt usw., und jetzt muß man plötzlich oben und unten einen Teil wegschneiden.

Noch schlimmer wird es dann bei 21:9, da entsteht ein ganz neues Bild, das mit dem ursprünglichen wenig zu tun hat. Ich habe jetzt gerade von meinem letztjährigen Urlaub einige Fotos zurechtgeschnitten: viele, z. B. ein Buddha in einer Höhle, der abgeschnittene Gopuram eines Hindutempels werden völlig unbrauchbar. Bei denen, die überbleiben, und das sind noch immer genug, wissen die Leute ja nicht, wie das Original ausgesehen hat und sie sind vielleicht zufrieden.

Aber viele Fotos gewinnen auch, hier ein Beispiel aus Sri Lanka.
DSC02386-2.jpg
DSC02386-1.jpg
Man sieht weniger Himmel und Sand und kann sich so auf die Fischer, also auf das Wesemtliche konzentrieren.

Grüße
Josef
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. Nvidia GTX 1070, 8 GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.7.04 64 bit
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700 HQ, 16 GB RAM, Nvidia Geforce GTX 960 M

Benutzeravatar
Cim Borazzo
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 63
Registriert: Sa Sep 07, 2019 18:47
Wohnort: Südhessen

Re: Video im 21:9 Format

Beitrag von Cim Borazzo » Sa Dez 21, 2019 12:26

Hallo Josef,

genau so ist es. Ich bin noch derart vom Diafilm geprägt, dass es mir immer noch schwer fällt, beim "Zurechtrücken" des Motivs während der Aufnahme großzügiger zu sein. Allerdings habe ich sehr wohl gelernt, dass die handvoll Filme im Reisegepäck jetzt nicht mehr der begrenzende Faktor beim Betätigen des Auslösers sind und genieße das :-). Was haben wir heute für Freiheiten, einfach traumhaft.

Grüße
Günther
Win10Home | Intel Core i3-2330M 16 GB RAM | GeForce GT555M | Diashow11/Stages11

Es gibt nichts Gutes, außer, man tut es (Erich Kästner)

Antworten