DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Kgeo
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 26
Registriert: Fr Jun 02, 2006 9:01

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von Kgeo » Do Jun 19, 2008 17:17

Martin Redlich hat geschrieben:An sich scheint alle sin Ordnung zu sein. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass es ein Rechteproblem ist und das Programm nicht in den gewählten Zielordner schreiben darf (bzw. dieser nicht existiert).
Werden denn die temporären Dateien unter D:\00_Temp erstellt?
Hallo Herr Redlich,
ja die Dateien werden in D:\00_Temp erstellt. Außerdem bin ich als Administrator angemeldet. Ach ja: Ich habe Vista Home Premium (mit SP1) auf dem Rechner.
Habe die Signatur entspr. ergänzt...
Gruss Kgeo

Digicam: Lumix DMC FZ50 (16x9)
PC: SCALEO Hi 2553 (Quad core)
OS: Vista Home Premium (SP2)
RAM: 2 GByte
Brenner: Matshita BD-MLT SW 4583-1.00
Grafik: nVidia GeForce 8600GS 512 MB DVI-I und TV-Out
TV: LCD-TV von Sharp (16x9)

Kgeo
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 26
Registriert: Fr Jun 02, 2006 9:01

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von Kgeo » Do Jun 19, 2008 17:28

Hallo Herr Redlich,
Zu meiner Aussage von ganz oben: Leider funktioniert die Brenner-Erkennung mit eingelegtem Rohling nun auch wieder nicht mehr ;-((
Gruss Kgeo

Digicam: Lumix DMC FZ50 (16x9)
PC: SCALEO Hi 2553 (Quad core)
OS: Vista Home Premium (SP2)
RAM: 2 GByte
Brenner: Matshita BD-MLT SW 4583-1.00
Grafik: nVidia GeForce 8600GS 512 MB DVI-I und TV-Out
TV: LCD-TV von Sharp (16x9)

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2975
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von Martin Redlich » Do Jun 19, 2008 17:49

Das Erstellen des Videos funktioniert schonmal, nur das Multiplexen schlägt fehl. Geben Sie testweise einmal als Zielverzeichnis das temporäre Verzeichnis an. Liegt es an den Rechten, so dürfte dieser Versuch funktionieren, da ja auch die temporären Dateien in diesem Ordner erstellt werden können.

Bei der Videoerstellung gibt es tatsächlich ein Problem. Bei bestimmten Bewegungen kann man in den Videos vertikale Balken erkennen. Diese entstehen aufgrund eines etwas ungünstig gewählten Resamplingverfahrens.
Beim nächsten Update sollte die Videoerstellung das Problem nicht mehr aufweisen.
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

burki
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 50
Registriert: Sa Mär 29, 2003 19:50

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von burki » Do Jun 19, 2008 20:46

heisst das das ds6 in der tat in der mpeg erzeugung fehler aufweisst?
wenn doch aquasoft zwischen der version 5 und 6 nichts feststellen konnte.
wann kommt das update?

was ich mit käufen die getätigt wurden, das produkt erfüllt dann ja nicht ganz die spezifikation.
Gruss Burki

Alfons
Superposter
Superposter
Beiträge: 113
Registriert: Do Jul 01, 2004 17:47
Wohnort: Heubach

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von Alfons » Do Jun 19, 2008 22:53

Kgeo hat geschrieben:Bei der Videoerstellung gibt es tatsächlich ein Problem. Bei bestimmten Bewegungen kann man in den Videos vertikale Balken erkennen. Diese entstehen aufgrund eines etwas ungünstig gewählten Resamplingverfahrens.
Beim nächsten Update sollte die Videoerstellung das Problem nicht mehr aufweisen.
Das ist eine gute Nachricht.

Alfons

Benutzeravatar
piloball
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 211
Registriert: Mo Okt 27, 2003 15:02
Wohnort: Pforzheim/BW
Kontaktdaten:

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von piloball » Do Jun 19, 2008 23:49

Also ich muss mich an dieser Stelle auch einklinken - habe eben nach einer Arbeit von mehreren Abenden eine Show vollendet und einen ersten Versuch gemacht eine MPG-Datei zu erstellen. Wie ich es von der 5er Studio Version gewohnt war, hab ich an den Voreinstellungen nichts verändert, sondern den Erstellungslauf ganz normal gestartet. Das Erstellen der MPG-Datei ging ohne Fehler aber wenn ich mir das Ergebnis mit dem WindowsMediaPlayer anschaue, bin ich mehr als enttäuscht und ich kann die frustrierten Aussagen der Kollegen hier in diesem und auch schon anderen Threads hier im Forum verstehen.

Dass das DVD-Format nicht so gut ist wie die Darstellung auf dem TFT ist klar - aber so schlecht waren die Shows früher mit der alten Version nicht. Jetzt hab ich das Problem, dass ich ja mit der 5er-Version die mit Diashow 6 erstellte Datei nicht lesen und bearbeiten kann. Sonst könnt ich ja wenigstens die Show ohne Videos in guter Qualität fertig machen. Was tue ich nun - die Herren Redlich und Binas????

Die Schriften sind ausgefranst, die Farben verlaufen wie auf ganz schlechtem Filmmaterial. Es ist zum Mäusemelken und ich hatte mir erhofft mit der 6er Version bessere Shows herstellen zu können. Einziger Trost - die Videos die in der Vorschau immer hängenbleiben, werden wenigstens in der MPG-Datei korrekt dargestellt.

Also Herr Binas - es gibt noch viel zu tun. Mindestens die Qualität der Vorgängerversion muss das Ziel sein!
Freundliche Grüße - Harald Roller
Kamera: Panasonic Lumix DMC-FZ1000 + DMC-FT5, Garmin VIRB 30 ultra
Windows 7 PC I7 64Bit

Benutzeravatar
piloball
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 211
Registriert: Mo Okt 27, 2003 15:02
Wohnort: Pforzheim/BW
Kontaktdaten:

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von piloball » Fr Jun 20, 2008 0:28

So und nun wollte ich das ganze mit der aktuellen Betaversion versuchen in der Hoffnung dass da irgendwas besser wird. Da kam ich aber bei der MPG-Datei Erstellung keine 30 Sekunden weit dann kam dieser Fehler
Dateianhänge
abbruch1.jpg
Freundliche Grüße - Harald Roller
Kamera: Panasonic Lumix DMC-FZ1000 + DMC-FT5, Garmin VIRB 30 ultra
Windows 7 PC I7 64Bit

Benutzeravatar
Rainer Fuchs
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 45
Registriert: Mo Jan 07, 2008 19:12

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von Rainer Fuchs » Fr Jun 20, 2008 7:03

Hallo liebe Mitstreiter,

ich will euch ja nicht den Wind aus den Segeln nehmen. Aber auch ich habe vor etlichen Wochen eine mpeg-Datei von einem Videoclip zur Fehleranalyse eingesandt und bekam bis heute noch nicht einmal eine Antwort. Offensichtlich sind die Macher trotz einer vollmundigen Werbung mit dem angepriesenen Videofeature (noch) völlig überfordert. Weiterhin viel Optimismus!

burki
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 50
Registriert: Sa Mär 29, 2003 19:50

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von burki » Fr Jun 20, 2008 7:46

tja wenn ich das hier so lese , dann ist ds6 für dvd erstellung nicht zu gebrauchen.
mal sehen wie sie sich ausreden wenn ich wandlung verlange, dafür muss die bestellte und per VK bezahlte ware aber erst da sein und getestet werden.
mir nun schon klar das es VK ist. wobei es da auch noch andere gründe gibt.
sowas MUSS denen doch auffallen. aber die kunden merken es nicht, hier wurde ja auch erst von hr. redlich gesagt, ein paar beiträge davor, das es eigentlich in der gleichen qualität wie mit ds5 gehen muss, eigentlich. war denen es klar oder wie ?
die ds6 ausgabe ist super, warum ist die mpeg2 atei mit 8000bit/s nicht aus so gut? wir fordern umgehend ein update.

auch wenn die software nur um die 70euro kostet, die funktionen sind gut, NUR die ausgabe auf dvd MUSS in guter qualität laufen und nicht schlechter wie dir vorgängerversion sein.
Zuletzt geändert von burki am Fr Jun 20, 2008 10:23, insgesamt 2-mal geändert.
Gruss Burki

Kater
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 328
Registriert: Fr Jun 10, 2005 14:04

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von Kater » Fr Jun 20, 2008 8:59

Wozu die ganze Aufregung?
Wenn ich lese, daß Herr Redlich von sinngemäß "müsste sein" spricht, dann weiß ich, daß niemals ein Test durchgeführt worden ist. Denn was jedem User sofort auffällt der real einen Versuch gemacht hat wird von Herrn Redlich als "müsste sein" dargestellt.
Mit manchen Problemen wäre der Kunde nie konfrontiert worden, hätte AS nur die nötige Endkontrolle selbst gemacht .
Natürlich sind die Macher mit der Videoseite überfordert, und wenn man den Lernprozess bei anderen Herstellern zum Vergleich zieht, wird es bei der 6er Version von AS noch lange dauern bis man gleichgezogen hat. Jeder mit etwas Distanz würde sogar sagen, die 6er Version kann man überspringen.
Und für ein oder zwei meiner "Freunde" hier, kein Bedauern, euer Bashing der Kritiker darf ruhig weitergehen. In dem Feature seid ihr wirklich gut.

Benutzeravatar
geronimo
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 96
Registriert: Mi Mai 21, 2008 16:02
Wohnort: Wedemark

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von geronimo » Fr Jun 20, 2008 11:49

Hallo,

die Diskussion über die Verkaufspolitik von AS geht weiter. Die Politik von AS ist in der Tat nicht ganz nachvollziehbar, wie von mir auch schon in anderen Threads angemerkt wurde. Als Benutzer der DSXP4 lud mich mir die damalige 6.04.er Studio-Version runter, gegen Vorkasse, angespornt durch die Featurebeschreibung des Newsletters. Die eklatanten Fehler und Programm- sowie Systemabstürze liessen nicht lange auf sich warten und waren bezeichnend: hier ist ganz klar keine oder zumindest keine vernünftige Endkontrolle des Produktes vorgenommen worden. Ich konnte deswegen meine DiaShow nicht termingerecht fertigstellen.

Einige Probleme sind mittlerweile durch die Updates behoben worden; aber erst als die zahlenden Kunden wieder zu Betatestern mißbraucht wurden und durch ihre Hinweise Reaktionen bei AS auslösten. Klar, es wird von AS nachgebessert, aber immer nur häppchenweise. Zahlreiche andere Features laufen bis heute überhaupt nicht oder nur teils. Es müßte doch auch im Interesse von Aquasoft liegen, diese endlos langen Forendiskussionen und zahlreichen Fehlermeldungen im Vorfeld zu verhindern und gering zu halten. Das ist nur durch eine gute Endkontrolle zu gewährleisten, gerade dann, wenn die Programmstruktur durch die Neuerungen bestimmt komplizierter wird. Potentielle Neukunden werden hier konsequent abgeschreckt. Auch vermag ich nicht ganz verstehen, dass Features, welche in der 5er-Version liefen, nun in der 6er gar nicht oder schlechter funktionieren.

Auf der anderen Seite ist es auf Grund der unzähligen unterschiedlichen Konfigurationen und verschiedenen Betriebssysteme gewiss nicht einfach für die Programmier alle Eventualitäten zu beachten. Aber wir sprechen hier nicht von Sonderfällen, sondern von eklatanten Programmierfehlern, die auch schon vor der Auslieferung des Produktes bemerkt hätten werden müssen. Das Fazit ist doch auf einen einfachen Nenner zu bringen: bessere Endkontrollen - weniger Meckereien, zufriedenere Kunden, höhere Verkaufszahlen für AS, weniger vergeudete Stunden und Rohlinge vor dem PC, und viel mehr Zeit für kreatives Gestalten.

Als drittes möchte ich hier aber trotzdem nochmals allen Forenmitgliedern für ihre Geduld und Aufopferungsbereitschaft danken, welche die Benutzung von Aquasoft-Programmen teilweise mit sich bringt. Hier im Forum findet man wirklich engagierte Helfer und auch freiwillige "Betatester", die hier in ihrer Freizeit tolle Tipps und Ratschläge einbringen. Bemerkenswert ist auch der gute Umgangston in fast 98% der Beiträge, in denen sachliche und angemessene Kritik geübt wird. "Betatester"-Basher bringen uns jedenfalls nicht weiter. Auch finde ich es sehr positiv, dass Aquasoft uns hier ein offenes Forum bereitstellt, wo wirklich alles diskutiert werden kann. Das macht auch nicht jede Firma, auf die Gefahr hin, dass sich das Ergebnis eventuell gegen die Verkaufszahlen richtet.

Ich habe mittlerweile viele Konkurrenzprodukte vom Amateuer zum Vollprofiprogramm getestet, und war mit keinem der Programme richtig zufrieden. Entweder hatten sie nicht den Funktionsumfang wie die DiaShow, oder die Funktionen waren kostenpflichtig modular zu erwerben, oder unübersichtlicher zu bedienen und fehlerbehaftet. Oder einfach zu teuer. Ich denke, dass wir letztendlich mit DiaShow 6 ein gutes, vielversprechendes und preiswertes, allerdings noch nicht fehlerfreies Produkt in den Händen halten, welches dann in Kürze den Ansprüchen fast aller Kunden und Interessenten gerecht werden kann. Mit den Vorversionen hat es AS doch auch immer geschafft, das Programm fast fehlerfrei zu gestalten. Mit einem bißchen Geduld erleben wir das auch noch... ;-)) obwohl es mir auch aufstößt, meine kostbare Zeit als unfreiwilliger Betatester zu verschwenden, Zeit die ich lieber für meine Kreativität einsetzen würde.
Grüße von Geronimo =D





Dia Show Studio 6 - DELL Inspiron 6400 1,83 Ghz 2 GB RAM

burki
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 50
Registriert: Sa Mär 29, 2003 19:50

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von burki » Fr Jun 20, 2008 12:17

ja das stimmt schon. nur bitte ein gebe geld für ein programm aus was mir filme auf dvd brennen soll und dann soll man geduld haben um auf eine vernünftige qualität zu kommen, falls as es hinbekommt. das kann nicht sein.
hier leigt doch wohl ein klarer mangel vor. sicher qualität ist immer eine auslegungssache. nur ich habe auch von *** bildprogramme in der gleichen preisgruppe hier stimmt die qualität, nur leider sind die feature nicht so umfangreich wie ds, welche das arbeiten für eine diashow erleichtert.

also muss es gehen und hat nichts mit äpfel und birnen vergleichen zu tun.
Gruss Burki

Alfons
Superposter
Superposter
Beiträge: 113
Registriert: Do Jul 01, 2004 17:47
Wohnort: Heubach

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von Alfons » Fr Jun 20, 2008 13:55

Laut e-mail von Herrn Redlich - hier das Mail


"Hallo,

die Unterschiede in den beiden Videos entstehen durch das im Forum genannte
Problem des Resamplings (ich habe es leider erst identifizieren können, als
sie schon dabei waren, die Mails abzuschicken). Beim nächsten Update (ich
denke mal 6.1.01 Beta 2) wird das Problem behoben sein.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Redlich"


Damit dürfte wohl das Problem gelöst sein

Alfons

Benutzeravatar
Rainer Fuchs
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 45
Registriert: Mo Jan 07, 2008 19:12

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von Rainer Fuchs » Fr Jun 20, 2008 18:58

PS zu Geronimo:

Diese Ausführungen kann ich insgesamt nur unterstreichen.
Möchte auch wieder einmal betonen, dass ich mit der 5 er -Version ausgesprochen zufrieden bin und diese für reine Fotoshows auch in Zukunft verwenden werde. Die ist wirklich ausgereift und läuft selbst bei riesigem Umfang äußerst stabil. Habe eben eine DS mit ca 2000 Fotos fertiggestellt.
Für kombinierte Shows allerdings werde ich auf die bestens funktionierenden Alternativen auf dem Markt zurückgreifen. MfG R.Fuchs

burki
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 50
Registriert: Sa Mär 29, 2003 19:50

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von burki » Mo Jun 23, 2008 22:19

hier wird zensur betrieben!
nur weil man ein fremdprodukt erwähnt was sachen kann das ds6 nicht kann.
Gruss Burki

Benutzeravatar
stefant
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 945
Registriert: Sa Jun 14, 2003 15:21
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen
Kontaktdaten:

Re: DVD Erstellung mehr als mangelhaft

Beitrag von stefant » Di Jun 24, 2008 9:49

Das mit der "Zensur" ist ein altes Thema. Dies ist kein unabhängiges Forum, sondern eines für AS-Produkte. Daher werden Verweise auf Konkurrenzprodukte - unabhängig von den Features - von AS editiert. Das mag einem nun passen oder nicht, die Forumbetreiber sehen es so.
Grüsse aus dem Schwabenland
Stefan
DiaShow Studio 6

Antworten