häufiges Einfrieren des Programms beim Arbeiten in Timeline

Alles rund um AquaSoft Stages 12 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 893
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

häufiges Einfrieren des Programms beim Arbeiten in Timeline

Beitrag von Reisender » Mi Dez 23, 2020 17:16

Hallo,

bei mir friert das Programm öfters wieder ein, wenn ich Bilder in Timeline verschiebe, in PS ziehe oder von der Bridge in die Timeline ziehe. Auch das Einfügen von Objekten aus der Toolbox (Kapitel etc) kann zum Einfrieren führen. Es hilft dann nur noch der Task-Manager.

Das Problem bestand auch schon in der 11, war aber in den letzten Versionen hier nicht mehr so präsent. Es war zuletzt eigentlich dort ein seltenes Ereignis.

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11/12 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

frankn
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: Mo Dez 28, 2020 10:45

Re: häufiges Einfrieren des Programms beim Arbeiten in Timeline

Beitrag von frankn » Mo Dez 28, 2020 11:22

Hallo,
Ich bin leider mit dem gleichem Fehlverhaltem geplagt.

Das Programm stürzt ab, Befehle werden nicht mehr angenommen, die Beendigung des Programm erfordert den "Abschuss" mittels Task-Manager.

Vor dem Absturz kommt es zu folgendem Fehlverhaltem:

- die Überblendung zwischen den Bildern funktionniert nicht mehr richtig, die Vorgabe Ausblendung: "liegenlassen-nicht ausblenden" erfolgt nicht mehr.

Wenn man gleich nach Feststellung dieses Verhaltens das Programm beendet und neu startet läuft das Programm eine gewisse Zeit lang normal. Das gleiche gilt für den Neustart nach "Abschuss".

Das Projekt wurde ursprünglich ohne Probleme in Stages 11 erstellt, nach dem Abspeichern in Stages 12 lässt es sich mit der vorherigen Version nicht mehr öffnen, was die Problematik verständlicherweise verschärft. Das Projekt hat gemäss Statistikfunktion eine Dauer von: 23:05 (23 Minuten 5 Sekunden), 267 Objekte und einen Speicherbedarf von: 3,468.583 MB.

Verbesserungsbedürftig ist weiterhin die Zeiteinstellung im Layoutdesigner für Kameraschwenks etc. , Zeiteingaben mittels Pfeiltasten sind dort unmöglich wegen unwillkürlichen Sprüngen (keine 0,25er Schritte wie bisher gewohnt), man ist somit gezwungen auf die manuelle Eingabe zurückzugreifen.

Es bleibt zu hoffen, dass diese Mängel kurzfristig abgestellt werden können.
MfG
Frank

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2935
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: häufiges Einfrieren des Programms beim Arbeiten in Timeline

Beitrag von Kerstin Thaler » Mo Jan 04, 2021 9:47

frankn hat geschrieben:
Mo Dez 28, 2020 11:22
Verbesserungsbedürftig ist weiterhin die Zeiteinstellung im Layoutdesigner für Kameraschwenks etc. , Zeiteingaben mittels Pfeiltasten sind dort unmöglich wegen unwillkürlichen Sprüngen (keine 0,25er Schritte wie bisher gewohnt), man ist somit gezwungen auf die manuelle Eingabe zurückzugreifen.
Dieses Verhalten kann ich derzeit nicht reproduzieren.
An der Stabilität arbeiten wir weiterhin.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

Benutzeravatar
Günter Pischel
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1360
Registriert: Fr Apr 04, 2003 18:04
Wohnort: Springe / Region Hannover

Re: häufiges Einfrieren des Programms beim Arbeiten in Timeline

Beitrag von Günter Pischel » Mo Jan 04, 2021 10:38

Was Micha und Frank geschrieben hat -
'macht auch mir das Leben schwer'!

Alle genannten Probleme habe ich auch.
Beste Grüße aus Springe / Region Hannover

Günter Pischel
-----------------------------
*** DiaShow Stages 12 (64bit) ***

UHS
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 232
Registriert: So Jun 01, 2003 9:22
Wohnort: A-8160 Weiz

Re: häufiges Einfrieren des Programms beim Arbeiten in Timeline

Beitrag von UHS » Mo Jan 04, 2021 10:56

Hallo Frau Thaler,
das Einfrieren des Programmes habe ich leider auch. Bei mir gibt es aber Unterschiede zur Häufigkeit dieses Problems:
1) Ich verwende ein Original-Layout, in dieser Konstellation kann ich am längsten arbeiten.
2) Ich verändere ein bestehendes Layout, z.B. ich vergrößere den Layoutdesigner und ziehe diesen auf den 2. Monitor, da kommt es nach einigen wenigen Änderungen an der Ds schon zum Einfrieren.

Allgemeiner Hinweis: DS hat 300 Fotos
Ich speichere die DS und beende danach die DS, beim Beenden kommt es dann zum Einfrieren.
Beim Neustart des Programmes sind die vorher gespeicherten Änderungen alle vorhanden.
LG
Helmut
Win10-64, DS BlueNet 7.7.12, Stages 12102, Fotoalbum 3204,

oldiemike
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 520
Registriert: Mi Dez 23, 2015 6:55

Re: häufiges Einfrieren des Programms beim Arbeiten in Timeline

Beitrag von oldiemike » Mi Jan 06, 2021 10:19

frankn hat geschrieben:
Mo Dez 28, 2020 11:22


Verbesserungsbedürftig ist weiterhin die Zeiteinstellung im Layoutdesigner für Kameraschwenks etc. , Zeiteingaben mittels Pfeiltasten sind dort unmöglich wegen unwillkürlichen Sprüngen (keine 0,25er Schritte wie bisher gewohnt), man ist somit gezwungen auf die manuelle Eingabe zurückzugreifen.

Es bleibt zu hoffen, dass diese Mängel kurzfristig abgestellt werden können.
MfG
Frank
Das kann ich genau so bestätigen und das nervt heftig.
Will man z.B. bei einem Bewegungspunkt die Zeit mit den Pfeiltasten erhöhen, springt die Zeit wild hoch und zurück.
Manuelle Eingabe funktioniert gut. Dies ist auch bei einigen anderen Einstellungen so.
Mit Pfeiltasten = Nein Manuell = Ja
nette Grüße Oldiemike :D
ab DiaShowXP alle Versionen durchgemacht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. :mrgreen:

Roland Horn
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 585
Registriert: So Apr 07, 2013 22:49

Re: häufiges Einfrieren des Programms beim Arbeiten in Timeline

Beitrag von Roland Horn » Mi Jan 06, 2021 10:31

Das kann ich auch bestätigen
Da ich grundsätzlich die Manuelle Eingabe benutze ist es mir noch nicht aufgefallen
VGr. Roland

PC Acer - Windows 10 64-bit - Monitor Samsung 27"
CPU Intel Core i7 4790 - 16GB RAM - HDD 128GB SSD + 2TB - NVIDIA GeForce GTX 980 4GB

Kamera CANON EOS 650 D AquaSoft Stages 12 aktuelle Version

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2935
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: häufiges Einfrieren des Programms beim Arbeiten in Timeline

Beitrag von Kerstin Thaler » Mi Jan 06, 2021 12:06

Wie schon gesagt, wir arbeiten daran. Bitte nehmen Sie deshalb davon Abstand, ständig neue Threads zum gleichen Thema zu starten (Man kann auch erstmal gucken, was schon dazu geschrieben wurde), bzw. der Reihe herum immer wieder das Problem zu bestätigen.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

oldiemike
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 520
Registriert: Mi Dez 23, 2015 6:55

Re: häufiges Einfrieren des Programms beim Arbeiten in Timeline

Beitrag von oldiemike » Mi Jan 06, 2021 16:44

Kerstin Thaler hat geschrieben:
Mi Jan 06, 2021 12:06
Wie schon gesagt, wir arbeiten daran. Bitte nehmen Sie deshalb davon Abstand, ständig neue Threads zum gleichen Thema zu starten (Man kann auch erstmal gucken, was schon dazu geschrieben wurde), bzw. der Reihe herum immer wieder das Problem zu bestätigen.
Diese Rüge ist nicht ganz berechtigt, denn weitere Post beziehen sich ja auf die Einstellung mit den Pfeiltasten.
Dazu haben Sie geschrieben, dass sie keinen Fehler feststellen können.
Kerstin Thaler hat geschrieben:
Mo Jan 04, 2021 9:47
frankn hat geschrieben:
Mo Dez 28, 2020 11:22
Verbesserungsbedürftig ist weiterhin die Zeiteinstellung im Layoutdesigner für Kameraschwenks etc. , Zeiteingaben mittels Pfeiltasten sind dort unmöglich wegen unwillkürlichen Sprüngen (keine 0,25er Schritte wie bisher gewohnt), man ist somit gezwungen auf die manuelle Eingabe zurückzugreifen.
Dieses Verhalten kann ich derzeit nicht reproduzieren.
An der Stabilität arbeiten wir weiterhin.
Wir wollten aber nur bestätigen, dass es das Problem öfter gibt,
nette Grüße Oldiemike :D
ab DiaShowXP alle Versionen durchgemacht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. :mrgreen:

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2935
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: häufiges Einfrieren des Programms beim Arbeiten in Timeline

Beitrag von Kerstin Thaler » Mi Jan 06, 2021 17:34

Dann ergänze ich meine Bitte! um den Punkt, nicht Sachverhalte zu vermengen, die nichts miteinander zu tun haben.
Es ist extrem zeitraubend und hält uns von unserer eigentlichen Arbeit ab, wenn wir ständig zwischen zig Threads hin und her springen müssen, um zu sehen wann mal jemand was gesagt hat, was eigentlich nicht zum Thema des Threads gehört.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

Roland Horn
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 585
Registriert: So Apr 07, 2013 22:49

Re: häufiges Einfrieren des Programms beim Arbeiten in Timeline

Beitrag von Roland Horn » Mi Jan 06, 2021 17:57

oldiemike hat geschrieben:
Mi Jan 06, 2021 16:44
Diese Rüge ist nicht ganz berechtigt
Doch Mike
frankn hat geschrieben:
Mo Dez 28, 2020 11:22
Verbesserungsbedürftig ist weiterhin die Zeiteinstellung im Layoutdesigner für Kameraschwenks etc. , Zeiteingaben mittels Pfeiltasten sind dort unmöglich wegen unwillkürlichen Sprüngen (keine 0,25er Schritte wie bisher gewohnt), man ist somit gezwungen auf die manuelle Eingabe zurückzugreifen.
jetzt mal ehrlich das hätte schon ein neuer Beitrag werden müssen
außerdem war es keine Rüge sondern ein Hinweis
VGr. Roland

PC Acer - Windows 10 64-bit - Monitor Samsung 27"
CPU Intel Core i7 4790 - 16GB RAM - HDD 128GB SSD + 2TB - NVIDIA GeForce GTX 980 4GB

Kamera CANON EOS 650 D AquaSoft Stages 12 aktuelle Version

Antworten