Einblendung Würfel

Alles rund um AquaSoft Stages 12 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Benutzeravatar
Compiwurstel
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 232
Registriert: Fr Aug 01, 2008 18:40

Einblendung Würfel

Beitrag von Compiwurstel »

Wenn ich die Einblendung "Würfel" einem einzelnen Bildobjekt zuweise, das auf der zweiten Spur vor einem Hintergrund liegt, so wird dieser Hintergrund nur im Bereich des Bildobjektes beim eindrehen bewegt. Packe ich dieses und weitere (z.B. Text-)Objekte aber in eine Flexicollage, so wird der gesamte Hintergrund gedreht.
Wahrscheinlich steckt dahinter ein logischer Gedanke, der sich mir im Moment aber nicht erschließt.
Hat jemand eine Idee, wie man das Verhalten bei einem Objekt auf eine Flexi-Collage übertragen kann?
Gruß
Compiwurstel
khg1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 569
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Einblendung Würfel

Beitrag von khg1 »

Ich löse das folgendermaßen: Die Flexicollage mit der Einblendung "Würfel" hat die Größe y=x=100% und ist im Mittelpunkt platziert. Diese Flexicollage befindet sich in einer zweiten Flexicollage, die den Bewegungspfad für die Verkleinerung und/oder Verschiebung enthält. Beide Flexicollage sind auf Füllen=aus eingestellt.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG
Benutzeravatar
Compiwurstel
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 232
Registriert: Fr Aug 01, 2008 18:40

Re: Einblendung Würfel

Beitrag von Compiwurstel »

Hallo Gerd,
danke für die Antwort! Vielleicht habe ich das mit dem Bewegungspfad der zweiten Flexicollage nicht richtig verstanden (bei mir sollen die in der ersten Flexicollage gekapselten Objekte keine Bewegung haben), jedenfalls ändert die zweite Flexicollage nichts daran, dass der komplette Hintergrund ein- bzw. ausgedreht wird. Zur Info: Die erste Flexicollage, die sich per Würfeleffekt ein- und ausdrehen soll, enthält zwei Grafikobjekte und ein Textobjekt und sieht so ähnlich aus wie das Beschriftungselement "Farbakzent".
Gruß Compiwurstel
khg1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 569
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Einblendung Würfel

Beitrag von khg1 »

Vielleicht hilft der Screenshot:
Screenshot 2021-09-13 143205.jpg
Die Flexicollage "FC für Blende" enthält die Objekte, die angezeigt werden sollen. Sie hat die Einblendung "Würfel". Die Flexicollage "FC für Positionsrahmen/Bewegungspfad" hat eine Breite und Höhe < 100%, damit vom Hintergrund noch etwas zu sehen ist. Beide Blenden habe die Einstellung Füllen=aus.

Das Ergebnis sieht dann so aus:
Screenshot 2021-09-13 144047.jpg
Anm.: Die Blende "Würfel" hat in diesem Fall die Hintergrundfarbe Transparent.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG
Benutzeravatar
Compiwurstel
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 232
Registriert: Fr Aug 01, 2008 18:40

Re: Einblendung Würfel

Beitrag von Compiwurstel »

Danke für die Screenshots, jetzt weiss ich, was ich falsch verstanden hatte! Ja, der Würfeleffekt funktioniert so, wie er soll, allerdings tritt da nun der Verkleinerungs- bzw. Verzerrungseffekt bei dem Textobjekt auf.
Benutzeravatar
Compiwurstel
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 232
Registriert: Fr Aug 01, 2008 18:40

Re: Einblendung Würfel

Beitrag von Compiwurstel »

Ich habe nun mehrere Tage herumgefriemelt, ohne eine wirklich befriedigende Lösung. So greife ich nun zu einer Art "optischer Täuschung":
Ich weise nur dem weißen Objekt die Ein- und Ausblendung Würfel zu, während das blaue und das Textobjekt zeitversetzt mit Alphablending ein- bzw. ausgeblendet werden. Das ist nicht optimal, aber es sieht immer noch besser aus, als alles, was sich sonst ergeben hatte.
screenshot.jpg
Schön wäre es, wenn die Flexicollage eine Option bekäme, mit der man sie wahlweise als Container (jetzige Funktion) oder als (quasi Einzel-)Objekt nutzen kann, dann hätte man alle Möglichkeiten, aber ich weiß nicht ob das machbar ist.
Gruß Compiwurstel
Antworten