Diashow brennen

Alles rund um AquaSoft Stages 11 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Rädlesführer
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 17
Registriert: Mi Jan 21, 2009 16:51

Diashow brennen

Beitrag von Rädlesführer » Mo Nov 04, 2019 9:42

woran kann es liegen daß meine auf DVD gebrannten Videos einer Diashow deutlich schlechter in der Qualität sind als das erstellte Video
Danke für eure Hilfe
Karl

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 753
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Diashow brennen

Beitrag von Reisender » Mo Nov 04, 2019 9:44

Hallo,

mit welchen video-Format arbeitest Du?

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Rädlesführer
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 17
Registriert: Mi Jan 21, 2009 16:51

Re: Diashow brennen

Beitrag von Rädlesführer » Mo Nov 04, 2019 10:51

ich klicke den Button DVD an. vielleicht kannst Du mir alle Einstellungen mitteilen um ein optimales Ergebnis zu erhalten Danke
Karl

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 753
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Diashow brennen

Beitrag von Reisender » Mo Nov 04, 2019 11:05

Hallo,

über das Menü DVD werden m.W. nur mpeg3 - Videos erstellt. Diese sind von der Qualität schlechter als mp4 oder m2ts-Videos. Deshalb meine Empfehlung auf diese Formate zu gehen.

Ich selbst arbeite nicht mit DVD´s. Deshalb kann ich hier auch nicht sagen, ob man diese Formate gleich im DVD-Menü auswählen kann. Man kann aber erst den Film im entsprechenden Format rendern und dann auf die DVD brennen. Allerdings ist die Speicherkapazität einer DVD begrenzt.

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Rädlesführer
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 17
Registriert: Mi Jan 21, 2009 16:51

Re: Diashow brennen

Beitrag von Rädlesführer » Mo Nov 04, 2019 11:32

vielen Dank für deine Hilfe

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2338
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Diashow brennen

Beitrag von ingenius » Mo Nov 04, 2019 18:17

Ich arbeite mit diesen Einstellungen:
Film_001.PNG
Damit kommt das Video schon sehr nah an das Original heran.

ingenius

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 870
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Diashow brennen

Beitrag von keiner » Mo Nov 04, 2019 20:09

ingenius hat geschrieben:
Mo Nov 04, 2019 18:17
Ich arbeite mit diesen Einstellungen:
Damit kommt das Video schon sehr nah an das Original heran.
ingenius
Hallo ingenius,
Dein 1920X1080 Video bekommt der TO aber nicht auf seine DVD, wie Du weißt ist dort die maximale Größe 720x576.
Josef
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. Nvidia GTX 1070, 8 GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.8.01 64 bit
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700 HQ, 16 GB RAM, Nvidia Geforce GTX 960 M

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2338
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Diashow brennen

Beitrag von ingenius » Mo Nov 04, 2019 20:28

Ja, das ist mir bekannt. Ich nutze dafür immer Usb-Sticks, die sehr hohe Qualität der Videos sind das wert.

ingenius

Benutzeravatar
Cim Borazzo
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 83
Registriert: Sa Sep 07, 2019 18:47
Wohnort: Südhessen

Re: Diashow brennen

Beitrag von Cim Borazzo » Di Nov 05, 2019 9:19

keiner hat geschrieben:
Mo Nov 04, 2019 20:09
Dein 1920X1080 Video bekommt der TO aber nicht auf seine DVD, wie Du weißt ist dort die maximale Größe 720x576.
Ich habe zwar noch keine Show auf DVD gebrannt, trotzdem ist das eine wichtige Information für mich. Ich hätte mit dieser Begrenzung nicht gerechnet. Kann mir jemand sagen, weshalb man 1920x1080 nicht auf DVD brennen kann ?

Beste Grüße
Günther
Win10Home | Intel Core i3-2330M 16 GB RAM | GeForce GT555M | Diashow11/Stages11

Es gibt nichts Gutes, außer, man tut es (Erich Kästner)

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2988
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Re: Diashow brennen

Beitrag von Martin Redlich » Di Nov 05, 2019 9:49

DVD-Video ist ein Standard der Filmindustrie mit einer festen Auflösung, Videoformat, etc. Höhere Auflösungen kann ein DVD-Player einfach gar nicht abspielen.
Falls Sie einen Blu-Ray Player besitzen, können Sie dort meistens auch AVCHDs abspielen, dabei handelt es sich um FullHD Videos auf DVD.
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

fra94
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 492
Registriert: Mi Feb 11, 2009 12:50

Re: Diashow brennen

Beitrag von fra94 » Di Nov 05, 2019 11:34

Hallo Karl,
seltsam, daß in der Ära von Diashow 11 immer noch im
Forum bestimmte Grundbegriffe der Fotografie/Digitalbilder
vertauscht/ungenau beschrieben werden und deshalb verwirrend sind?

Das ganze Thema ist schon x-mal beschrieben worden,
insbesonders bei früheren Versionen, deshalb meine
Beiträge/Hinweise dazu, siehe:
viewtopic.php?f=1&t=18887&p=94170&hilit ... a94#p94170

Servus, Hans F.
DS10U, STAGES10; Win10 Pro 64Bit, DELL OptiPlex3010 MT:
Intel i5-3470, M:8GB(2x4GB), HD:500GB ATAIII; SSD860EVO500G
Nikon D200, Lumix LX7, DxO PhotoLab+ViewPoint, PS Elements12,
FS IViewer; Philips Bluray BDP7500MKII, LCD-TV Philips9/Samsung

Benutzeravatar
Cim Borazzo
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 83
Registriert: Sa Sep 07, 2019 18:47
Wohnort: Südhessen

Re: Diashow brennen

Beitrag von Cim Borazzo » Di Nov 05, 2019 21:32

Hallo Martin,

vielen Dank für die Auskunft.

Grüße
Günther
Win10Home | Intel Core i3-2330M 16 GB RAM | GeForce GT555M | Diashow11/Stages11

Es gibt nichts Gutes, außer, man tut es (Erich Kästner)

oldiemike
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 436
Registriert: Mi Dez 23, 2015 6:55

Re: Diashow brennen

Beitrag von oldiemike » Mi Nov 06, 2019 9:47

ingenius hat geschrieben:
Mo Nov 04, 2019 18:17
Ich arbeite mit diesen Einstellungen:

Film_001.PNG

Damit kommt das Video schon sehr nah an das Original heran.

ingenius
Hallo ingenius
Mir fällt auf, dass Du zur Beschleunigung Deine Grafikkarte ausgewählt hast.
Was mich jetzt etwas stutzig macht ist, dass oft schon empfohlen wurde, die Hardware-Beschleunigung auszuschalten.
Bringe ich da jetzt etwas durcheinander, oder wie verhält sich das?
nette Grüße Oldiemike :D
ab DiaShowXP alle Versionen durchgemacht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. :mrgreen:

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2338
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Diashow brennen

Beitrag von ingenius » Mi Nov 06, 2019 18:50

Da bringst Du tatsächlich etwas durcheinander. Du kannst die Grafikkarte zum einen nutzen, um die Darstellung auf dem Bildschirm zu rechnen, also statt der CPU des PCs. Da haben ein paar Nutzer Probleme, da es Ruckler geben kann, ein Phänomen, das bei mir glücklicherweise nicht auftritt.
Neu ist, dass Du die Grafikkarte zum anderen auch zur Berechnung des Videos nutzen kannst. So eine Grafikkarte rechnet deutlich schneller als eine gängige CPU und die Videoerstellung erfolgt deutlich schneller. Beim Erscheinen der Version 11 schrieb ich dazu auch in einem eigenen Thread samt Vergleich der Erstellungszeiten für ein Video.

ingenizs

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2988
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Re: Diashow brennen

Beitrag von Martin Redlich » Do Nov 07, 2019 8:44

ingenius hat geschrieben:
Mi Nov 06, 2019 18:50
Da bringst Du tatsächlich etwas durcheinander. Du kannst die Grafikkarte zum einen nutzen, um die Darstellung auf dem Bildschirm zu rechnen, also statt der CPU des PCs. Da haben ein paar Nutzer Probleme, da es Ruckler geben kann, ein Phänomen, das bei mir glücklicherweise nicht auftritt.
Neu ist, dass Du die Grafikkarte zum anderen auch zur Berechnung des Videos nutzen kannst. So eine Grafikkarte rechnet deutlich schneller als eine gängige CPU und die Videoerstellung erfolgt deutlich schneller. Beim Erscheinen der Version 11 schrieb ich dazu auch in einem eigenen Thread samt Vergleich der Erstellungszeiten für ein Video.

ingenizs
Eine kleine Ergänzung dazu: Die beste Qualität und kleinere Dateien erhält man tatsächlich ohne die Hardwarebeschleunigung beim Videoencoding, da die dedizierten Chips auf den Grafikkarten zwar sehr schnell sind, dafür aber qualitativ etwas schlechter. Mit der aktuellen Generation von Nvidia Grafikkarten sind die Unterschiede wohl nur noch sehr gering, je nach Bildmaterial kann es aber gerade bei älteren Karten zu sichtbaren Unterschieden in der Qualität kommen.
Prinzipiell kann ich hier nur raten, es beim eigenen System einfach mit beiden Modi zu testen. Wenn es keine sichtbaren Unterschiede gibt, würde ich die GPU-beschleunigte Variante vorziehen.
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

oldiemike
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 436
Registriert: Mi Dez 23, 2015 6:55

Re: Diashow brennen

Beitrag von oldiemike » Do Nov 07, 2019 8:50

Danke für die Antworten.
Es sind zwar oft nur Kleinigkeiten über die ich stolpere;
aber Kleinigkeiten können auch sehr wichtig werden.
nette Grüße Oldiemike :D
ab DiaShowXP alle Versionen durchgemacht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. :mrgreen:

Antworten