"Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Alles rund um AquaSoft Stages 11 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
thilovogel
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 11, 2016 19:15

"Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von thilovogel » Do Jan 31, 2019 18:16

Feature-Request:

a)
Neben den Standard-Objekten benötigt man doch am meißten eigens erstellt Objekte.
Ich jedenfalls bin die ganze Zeit am hoch und runter scrollen, was ziemlich nervt ...

Wann ist es endlich möglich, diese Gruppe nach oben unter die Standard-Gruppe zu schieben bzw. die einzelnen Objektgruppen in der Reihenfolge frei anzupassen bzw. auch ganze Gruppen auszublenden???

b)
Wieso können die Rollbalken nicht einfach in allen Fenstern fest sichtbar bleiben?
Dieses Ausfaden nervt und hält auf!


Liebes AquaSoft-Team - ein kleiner Schritt für den Programmierer und ein riesen Yeaha bei den Power-Usern!

Danke im Vorab!

juschl
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 292
Registriert: Fr Mär 09, 2007 21:25

Re: "Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von juschl » Fr Feb 01, 2019 13:55

Stimme diesem Wunsch aus ganzem Herzen zu. Die Toolbox sollte sich persönlich gestalten lassen.

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2290
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: "Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von ingenius » Fr Feb 01, 2019 18:39

Wieso können die Rollbalken nicht einfach in allen Fenstern fest sichtbar bleiben?
Dieses Ausfaden nervt und hält auf!
Außerdem sähe der Programmierer sofort, welche Bedienelemente davon überdeckt werden. Siehe auch viewtopic.php?f=56&t=22546

ingenius

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2295
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: "Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von Kerstin Thaler » Mo Feb 04, 2019 10:33

thilovogel hat geschrieben:
Do Jan 31, 2019 18:16
a)
Neben den Standard-Objekten benötigt man doch am meißten eigens erstellt Objekte.
Ich jedenfalls bin die ganze Zeit am hoch und runter scrollen, was ziemlich nervt ...

Wann ist es endlich möglich, diese Gruppe nach oben unter die Standard-Gruppe zu schieben bzw. die einzelnen Objektgruppen in der Reihenfolge frei anzupassen bzw. auch ganze Gruppen auszublenden???
Sie können bei jedem Toolboxobjekt mittels DropDown-Menü wählen, ob es zu Ihren Favoriten zählen soll oder ob Sie es verstecken wollen. Dazu gibt es dann 2 neue Buttons neben der Filterleiste, "Versteckte anzeigen" und "Nur Favoriten anzeigen". Letzterer zeigt dann auch nur Ihre Wunschobjekte an.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

Goldstück
Superposter
Superposter
Beiträge: 124
Registriert: Mi Nov 16, 2005 12:24
Wohnort: Niedersachsen

Re: "Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von Goldstück » Mo Feb 04, 2019 10:55

ob es zu Ihren Favoriten zählen soll oder ob Sie es verstecken wollen
Leider geht die Antwort etwas an der Fragestellung vorbei. Diese lautete unter anderem: die einzelnen Objektgruppen in der Reihenfolge frei anzupassen. Das (persönlich) wichtige oben, das unwichtige unten, aber ohne weiteres Geklicke immer alles verfügbar.

Und: Gruppen auszublenden müsste ja technisch genauso möglich sein wie bei bei der Vorgabe für Ein- und Ausblendungen. Aber vielleicht wäre das nach Umsetzung der 'freien Reihenfolge' (s.o.) auch gar nicht mehr nötig (damit es keine Probleme mit der Rückwärtskompatibilität gibt ...).

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2295
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: "Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von Kerstin Thaler » Mo Feb 04, 2019 11:18

Goldstück hat geschrieben:
Mo Feb 04, 2019 10:55
Leider geht die Antwort etwas an der Fragestellung vorbei. Diese lautete unter anderem: ...
Diese lautete unter anderem auch
Goldstück hat geschrieben:
Mo Feb 04, 2019 10:55
"bzw. auch ganze Gruppen auszublenden???"
Das ist mittels Favoriten möglich.
Goldstück hat geschrieben:
Mo Feb 04, 2019 10:55
Und: Gruppen auszublenden müsste ja technisch genauso möglich sein wie bei bei der Vorgabe für Ein- und Ausblendungen. Aber vielleicht wäre das nach Umsetzung der 'freien Reihenfolge' (s.o.) auch gar nicht mehr nötig (damit es keine Probleme mit der Rückwärtskompatibilität gibt ...).
Gruppierungen, wie bei den Überblendungen und den Erweiterungspaketen, sind zwar praktisch und da werden wahrscheinlich noch ein paar mehr dazukommen, es bleibt aber trotzdem immer mindestens ein Objekt übrig + Kategorieheader.
Wenn Sie Favoriten festlegen, werden Kategorien, die keine Favoriten enthalten, gar nicht angezeigt, sparen also noch mehr Platz.
Ein Änderung der Reihenfolge ist, wie so manches, sicher machbar, aber nicht eben mal so, da der gesamte Aufbau der Toolboxobjekte auf der Dateistruktur beruht.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

juschl
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 292
Registriert: Fr Mär 09, 2007 21:25

Re: "Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von juschl » Mo Feb 04, 2019 13:22

Wir stellen ja nicht eine Forderung auf, die einer sofortigen Lösung bedarf, aber in die Liste der "Was gewünscht wird" sollten Sie den Wunsch schon aufnehmen. Die Markierung "Favoritenliste" ist sicher ein guter Fortschritt.

thilovogel
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 11, 2016 19:15

Re: "Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von thilovogel » Fr Feb 08, 2019 16:15

Hallo Frau Thaler,

a) Ja, ich habe schon gesehen, dass man einzelne Objekte einer Gruppe ausblenden kann - toll.

Aber es wäre auch schön, wenn die Anwerder selber entscheiden könnten, welche Gruppen überhaupt zu sehen sein sollen.
Hier muss ich leider mal etwas provokativ werden und sagen, das bekommt eigentlich jeder Softwarehersteller hin, dem Kunden zu überlassen, wie er seine Arbeitsumgebung gestaltet. Photoshop z.B. gibt mir auch nicht vor, welche Pinselspitzen ich zu laden habe und in welcher Reihenfolge diese verfügbar sind.

b) Nicht für jeden Anwerder machen die (fest) vorgegebenen Objekte Sinn. Einige davon sind (für mein Einsatzgebiet) eher - sorry - grottig bis unbrauchbar.

c) Schade, dass man eigene Objekte nur in die feste Gruppe der eigenen Objekte legen kann, was bei vielen eigenen Objekten dann zu einem großen Chaos führen kann. Z.B. hätte ich viel lieber meine Eigenen Hintergründe in der Hintergrund-Gruppe statt die Hintergründe zu sehen, mit denen ich nichts anfangen kann. Klar kann ich jetzt alles ausblenden - und dann?! Anhaltendes Auf- und Zuklappen der Listen ist umständlich.

d) Ob und wie das im Hintergrund der Programmierer mit einer oder fünf Tassen Kaffee umsetzen kann, sollte nicht das Problem der Kunden sein. Haben Sie so viele Kunden, die dies anders sehen, dass sie auf anspruchsvollere verzichten können/wollen?

e) Wenn Sie sagen, es kommen noch weitere Gruppen dazu, wäre es doch umso wichtiger, dass der Anwender die Reihenfolge selber festlegen kann!!!

f) Als Aquasoft noch das alte Verwaltungssystem verwendet hatte, konnte man das Ordnerbasiert alles selber ohne Probleme realisieren.
Mit der Einführung der fest im Programm hinterlegten virtuellen Orderstruktur, haben Sie sich meiner Meinung nach ein wenig verrannt. Ich verstehe ja, daß Auqasoft gerne Zusatzpakete verkauft aber damit machen Sie die Software zu einer nur noch für den Amateur sinnvollen Anwendung. Man könnte denken, dass aber Stages auch für User gemacht ist - und dafür bezahlen wir ja auch mehr - die es individueller wollen. Vielleicht gibt es auch etwas anspruchsvollere Zusatzpakete für Abendgalas, TV-Trailer etc?

Es bleibt nach dem Lesen einiger Threads hier im Forum das Gefühl, dass Aquasoft - trotz tollem und schnellem Support! (danke an dieser Stelle) - wohl doch eher wenig von den Wünschen der Kunden hält und fest auf Kurs bleibt. Ich wünsche Ihnen viel Glück damit und hoffe, dass Sie Ihre Kunden behalten. Man sollte nie vergessen, auch mal über den Tellerrand zu sehen. Es gibt auch andere gute Software am Markt, die flexiebler ist und am Ende mehr kann und einfacher zu bedienen ist. Meine Kaufentscheidung basiet legilich auf dem einfachen Parikelsystem, da mir Adobe AfterEffects oft zu mächtig ist. Vieles erledige ich aber auch mit anderen Produkten, da Stages zu unübersichtlich und zu schwer (im Sinne von zu viel Klicks bis zum Ergebnis) zu bedienen ist ...

Dennoch viele Grüße an´s ganze Team! :?
Zuletzt geändert von thilovogel am Fr Feb 08, 2019 16:54, insgesamt 1-mal geändert.

thilovogel
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 11, 2016 19:15

PS: Scrollbalken

Beitrag von thilovogel » Fr Feb 08, 2019 16:39

Wer vernünftig mit Stages arbeiten will, wird wohl wie ich sowieso zwei FullHD-Monitore verwenden. Hier ist also genug Platz, um Scrollbalken dauerhaft anzeigen zu lassen. Dass diese Dinger immer wieder ausblenden und auch (wie von anderen Usern beschrieben) Eingabebereiche überdecken, ist sehr nervig. Die Einblendzeit ist viel zu lange. Will ich mit Stages spielen oder produktiv arbeiten?! Wenn ich spielen wöllte, hätte ich mir wohl die DiaShow gekauft. zwinker. Übrigens auch und vor allem im LayoutDesigner ein unrtragbarer Zustand! Bis man da mal einen vernünftigen Ausschnitt sehen kann (der auch gerne mal von alleine wieder wegspringt), ist das ein zu großer Aufwand.

Gibt es Tastenkombinationen für "alles sehen (inkl. Objekte außerhalb des Screens)", "Screengröße sehen", "100% Größe", ...
Vielleicht könnte man auch das Scrollen mit dem Mausrad Ruckelfrei oder zumindest in kleineren Schritten realisieren?

Danke im Vorab! :(

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3243
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Re: "Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von Steffen Binas » Fr Feb 08, 2019 16:49

Danke für Ihre Anmerkungen zur der aktuellen Implementation und die Anregungen. Wir werden sehen, was wir davon umsetzen können.
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2290
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: "Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von ingenius » Fr Feb 08, 2019 16:52

Wer vernünftig mit Stages arbeiten will, wird wohl wie ich sowieso zwei FullHD-Monitore verwenden.
Leider ist das nicht jedem gegeben. Zwei Monitore fordern auf dem ohnehin oft chronisch überfüllten Schreibtisch ihren Tribut. Vielleicht wird es ja mal ein 4k-Monitor mit vorgelagerter Lupe :wink: .
Vielleicht könnte man auch das Scrollen mit dem Mausrad Ruckelfrei oder zumindest in kleineren Schritten realisieren?
Das lässt sich bei meinem Trackball (Logitech)im Treiberfenster einstellen.

ingenius

thilovogel
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 11, 2016 19:15

Re: "Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von thilovogel » Fr Feb 08, 2019 16:57

Hallo.
a) Hm ja, Lupe wäre eine Möglichkeit.

b) Klar kann ich im Maustreiber einstellen, was ich will. Aber dann bezieht es sich auf alle Anwendungen meines Rechners. Wer möchte schon in Word das mausrad 10x drehen, um zur nächsten Textzeile zu gelagen ... :wink:

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2290
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: "Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von ingenius » Fr Feb 08, 2019 17:06

Da hilft dann der permanent sichtbare Scrollbalken :wink:

ingenius

thilovogel
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: So Sep 11, 2016 19:15

Re: "Eigene Objekte" endlich unter "Standard"?!

Beitrag von thilovogel » Fr Feb 08, 2019 17:09

Jup! :mrgreen:

Antworten