Eigene Objekte mit Unterstrukturen???

Alles rund um AquaSoft Stages 11 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
juschl
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 292
Registriert: Fr Mär 09, 2007 21:25

Eigene Objekte mit Unterstrukturen???

Beitrag von juschl » Mi Dez 26, 2018 15:04

Auch ein Thema aus vergangenen Zeiten: Weiterhin ist es nicht möglich, eigene Objekte in unterschiedliche Strukturen unterhalb des Hauptpunktes zu sortieren. Sehr schade. Oder: habe ich etwas übersehen oder kommt noch was.

Benutzeravatar
Adda
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 217
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:23
Wohnort: Oberrot
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte mit Unterstrukturen???

Beitrag von Adda » Mi Dez 26, 2018 18:30

Von mir auch eine dringende Bitte!

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte mit Unterstrukturen???

Beitrag von Joe-Holzwurm » Fr Dez 28, 2018 16:01

Vom Programm aus geht das leider immer noch nicht, man kann sich aber selber helfen, wenn man sich etwas im Datei-System von Windows auskennt.
Unter dem Pfad c:\Users\Profilname\AppData\Roaming\AquaSoft\Stages11\presets\toolbox\ ("Profilname" mit dem eigenen Profinamen ersetzen) legt man sich beliebige Verzeichnisse an. Diese Verzeichnisse werden automatisch als Unterstruktur in den eigenen Objekten angezeigt.
Nach dem Anlegen der Unterverzeichnisse kopiert man die eigenen Objekte in die gewünschten Unterverzeichnisse.
Damit arbeite ich schon seit Jahren und es funktioniert einwandfrei.
Viele Grüße,
Joachim

khg1
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 437
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Eigene Objekte mit Unterstrukturen???

Beitrag von khg1 » Fr Dez 28, 2018 16:14

Statt c:\Users\Profilname\AppData\Roaming\AquaSoft\Stages11\presets\toolbox\ kann man auch in den Programmeinstellungen ein Benutzerverzeichnis an einer anderen Stelle eintragen. Die eigene Objekte finden sich dann in Benutzerverzeich\presets\toolbox\.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte mit Unterstrukturen???

Beitrag von Joe-Holzwurm » Fr Dez 28, 2018 17:04

Das ergibt dann aber noch keine Unterstruktur. Order habe ich das falsch verstanden?
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2285
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Eigene Objekte mit Unterstrukturen???

Beitrag von ingenius » Fr Dez 28, 2018 17:19

Das ergibt dann aber noch keine Unterstruktur.
Nein, die von Dir beschriebene Möglichkeit der Anlage einer Ordnerstruktur befindet sich nur an einer anderen Stelle. Kann es sein, dass AS das von Dir beschriebene Verzeichnis ggf. bei Updates überschreibt? Das würde den Hinweis von khg1 erklären.

ingenius

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte mit Unterstrukturen???

Beitrag von Joe-Holzwurm » Fr Dez 28, 2018 17:21

Bei Update wurde das bisher nicht überschrieben. Wie gesagt mache ich das seit Jahren so und es funktioniert. Mit dem von mir beschriebenen Pfad...
Viele Grüße,
Joachim

juschl
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 292
Registriert: Fr Mär 09, 2007 21:25

Re: Eigene Objekte mit Unterstrukturen???

Beitrag von juschl » Fr Dez 28, 2018 17:49

Habe das mal ausprobiert. Stimmt es, dass neue Objekte immer im Stammverzeichnis angelegt werden und ich danach manuell in mein spezifisches Unterverzeichnis das Objekt kopieren muss? Das ist dann zwar möglich, aber stellt mE nur eine Notlösung dar. Ich warte auf eine programminterne Lösung.

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigene Objekte mit Unterstrukturen???

Beitrag von Joe-Holzwurm » Fr Dez 28, 2018 18:08

Alles richtig beschrieben. Ist eine Lösung, die funktioniert und das seit Jahren.
Viele Grüße,
Joachim

Antworten