Spürbare Unterschiede bei Bestandsshows

Alles rund um AquaSoft Stages 11 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2329
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Spürbare Unterschiede bei Bestandsshows

Beitrag von ingenius » Fr Dez 14, 2018 19:06

Unter der Stages 10 habe ich eine Show erzeugt, die im Layout-Designer so aussieht:
Layout-Designer_10_001.PNG
Beispielshow unter Stages 10
In der Stages 11 sieht dasselbe Bild dann so aus:
Layout-Designer_11_001.PNG
In beiden Programmen entspricht die Darstellung im Layout-Designer der beim Abspielen auf dem Bildschirm.
Es ist deutlich zu sehen, dass das Bild größer ist. Außerdem wird die Perpsktive falsch dargestellt. Kippe ich ein quadratusches Bild um die Hochachse, in den Bildschirm hinein, so muss es schmaler wirken. In der Stages 11 wirkt es eher, als sei es breiter geworden, also wie ein Rechteck, das ich in den Bildschirm kippe. Außerdem ist es gesamthaft größer geworden und wir doben und unten abgeschnitten. Muss ich jede alte Show nachbearbeiten, wenn ich sie mit der Stages 11 öffnen udn vorführen möchte?

ingenius

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3244
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Re: Spürbare Unterschiede bei Bestandsshows

Beitrag von Steffen Binas » Sa Dez 15, 2018 20:06

Wir haben die Perspektivenberechnung etwas angepasst. Wir werden das noch einmal überprüfen, ob die alten Parameter nicht wieder verwendet werden können bzw. evtl. pro Show eingestellt werden können. Warten Sie bitte mit dem Anpassen bestehender Shows.
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2329
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Spürbare Unterschiede bei Bestandsshows

Beitrag von ingenius » Sa Dez 15, 2018 20:51

Sie schrieben, Sie hätten die Perspektivenberechnung angepasst. Ich unterstelle, sie ist jetzt einfach falsch. Ein Bild, das bei einer Drehung von 0° eine Breite von 100% hat, hat bei einem Drehwinkel von alpha = 45° eine Breite 100% * cos(alpha) = 70,7%. Bei einem Drehwinkel von 90° ergibt sich eine Bildbreite von 0 (Null). Aktuell - gerade ausprobiert - stellt die Stages 11 bei einem Drehwinkel von 42° dieselbe Bildbreite ein wie bei einem Drehwinkel von 0°. Es kommt sogar noch schlimmer: im Bereich 0° < alpha <= 42° wird das Bild breiter dargestellt als es ohne Drehwinkel (alpha = 0°) ist. Sobald die Drehung beginnt, springt die Bildbreite. Das ist mathematisch - dahinter verbirgt doch nur eine Cosinusfunktion, die hat keine Sprünge - unmöglich. Drehe ich ein Bild aus dem Schirm, so kann es nur schmaler erscheinen.

ingenius

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3244
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Re: Spürbare Unterschiede bei Bestandsshows

Beitrag von Steffen Binas » Sa Dez 15, 2018 20:59

Wir werden das prüfen.
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2329
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Spürbare Unterschiede bei Bestandsshows

Beitrag von ingenius » So Dez 16, 2018 10:15

Das klingt doch schon einmal gut. Viel Erfolg dabei.

ingenius

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3244
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Re: Spürbare Unterschiede bei Bestandsshows

Beitrag von Steffen Binas » Mi Dez 19, 2018 16:48

Wir haben jetzt ersteinmal wieder die Parameter aus DiaShow 10 übernommen. Ihr Berechnungsvorschlag hat nur in einer streng isometrischen Welt bestand. Bei der perspektive, die wir verwenden, werden Objekte in der Ferne kleiner und nähere Objekte entsprechend größer, da ist die Berechnung etwas anders.
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2329
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Spürbare Unterschiede bei Bestandsshows

Beitrag von ingenius » Mi Dez 19, 2018 17:48

Bei der perspektive, die wir verwenden, werden Objekte in der Ferne kleiner und nähere Objekte entsprechend größer, da ist die Berechnung etwas anders.
Das ist schon richtig, es hängt von der Position des Betrachters (seitlich) und dem unterstellten Abstand ab. Das muss das Programm dann aber logischerweise auch beim Drehwinkel 0° berücksichtigen. Es darf keine Sprünge in der Darstellung geben, wenn ich den Winkel von 0° auf 90° linear vergrößere. Dann muss sich das Bild ohne jeden Sprung völlig flüssig und mit stetig abnehmender Breite drehen.

Im übrigen wäre es für den Macher einer Show - also uns Anwender - auch ganz schön, von welchem Abstand Sie ausgehen. Dann könnten man das bei der Erstellung der Show berücksichtigten. Mit dieser Anfrage lief ich jedoch leider schon einmal ins Leere.

ingenius

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3244
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Re: Spürbare Unterschiede bei Bestandsshows

Beitrag von Steffen Binas » So Dez 23, 2018 12:18

Die Angabe ist in der Praxis nicht sehr nützlich: Wenn ich mich richtig erinnere, sitzt die Kamera aktuell 6 Bildschirmgrößen vor der 0-Ebene. Wobei als Bildschirmgröße die kleinere der Seiten zählt (im Normalfall also die Höhe).
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Antworten