Soundaufnahmen

Alles rund um AquaSoft DiaShow 11 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Optikus
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 20
Registriert: Mo Nov 25, 2019 8:33

Soundaufnahmen

Beitrag von Optikus » Fr Mai 15, 2020 9:54

Hallo Allerseits,
teilweise füge ich zu meinen Projekten Soundaufnahmen in Form von selbst gesprochenen Kommentaren zu einzelnen Bildern hinzu.
Die ersten Versuche dazu habe ich mit den Bordmitteln von Diashow 11 Ultimate gemacht. Das Ergebnis ist nicht ganz zufriedenstellend.
Deshalb bin ich auf eine separate Software ausgewichen.
Die Vorteile sind:
- Nachträgliches Entrauschen (bedingt durch Lüftergeräusche o.ä.), das ist der wichtigste Grund für mich
- Zuschneiden der Tonaufnahme (z.B. nachträgliches Entfernen der Ausschaltklicks, die während der Tonaufnahme entstehen)

Spricht man den Kommentar zum Bild auf und möchte, daß dieser erst startet, wenn die Einblendung abgeschlossen ist, muß man zu Beginn des Kommentars eine entsprechende Pause lassen. Ich würde mir im Menü "Wiedergabeverhalten" zusätzlich zur Funktion "Startposition" eine Funktion wünschen, die die Aufnahme relativ zum Bild versetzt.

Wie handhabt Ihr die Nachvertonung? Aktuell spreche ich den Kommentar separat auf, bearbeite diesen extern und füge ihn mittels Objekt "Sound" hinzu. Das ist zwar etwas umständlich aber die Qualität und die Variabilität ist es mir Wert.

Viele Grüße
Optikus

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2554
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: Soundaufnahmen

Beitrag von Kerstin Thaler » Fr Mai 15, 2020 15:01

Optikus hat geschrieben:
Fr Mai 15, 2020 9:54
Spricht man den Kommentar zum Bild auf und möchte, daß dieser erst startet, wenn die Einblendung abgeschlossen ist, muß man zu Beginn des Kommentars eine entsprechende Pause lassen. Ich würde mir im Menü "Wiedergabeverhalten" zusätzlich zur Funktion "Startposition" eine Funktion wünschen, die die Aufnahme relativ zum Bild versetzt.
Ich würde auch hier ein separates Soundobjekt verwenden, weil es flexibler ist.

Die Soundaufnahme-Funktion ist zwar für einfache Aufgaben, wo es auf Qualität nicht so sehr ankommt, hilfreich.
Da die DiaShow aber kein Soundbearbeitungsprogramm ist, empfehle ich für Sprachaufnahmen generell, diese mittels eines externen Programms zu erzeugen und ggf. zu nachzubearbeiten.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

khg1
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 477
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Soundaufnahmen

Beitrag von khg1 » Fr Mai 15, 2020 19:00

Hallo Optikus,

ich benutze für Kommentare auch ein externes Programm (Audacity). Allerdings füge ich die Pause für die Aufblendung bereits in die Sound-Datei ein. Wenn der Kommentar inhaltlich und in der Länge genau zu einem Bild gehört, dann nutze ich auch kein separates Sound-Objekt, sondern verknüpfe den Kommentar fest mit dem Bild-Objekt, indem ich für das Bild in den Eigenschaften/Sound die entsprechende MP3-Datei einfüge. Das hat den Vorteil, dass man die Anzeigelänge des Bildes mit der Dauer des Kommentars synchronisieren kann, und außerdem bei einem Verschieben des Bildes der Text automatisch zugeordnet bleibt.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG

Optikus
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 20
Registriert: Mo Nov 25, 2019 8:33

Re: Soundaufnahmen

Beitrag von Optikus » Mo Mai 18, 2020 8:40

Hallo,
danke für die Antworten.
khg1 hat geschrieben:
Fr Mai 15, 2020 19:00
Das hat den Vorteil, dass man die Anzeigelänge des Bildes mit der Dauer des Kommentars synchronisieren kann, und außerdem bei einem Verschieben des Bildes der Text automatisch zugeordnet bleibt.
Genau das ist auch mein Grund für die Verwendung der Kommentarfunktion zum Bild.
Kerstin Thaler hat geschrieben:
Fr Mai 15, 2020 15:01
Die Soundaufnahme-Funktion ist zwar für einfache Aufgaben, wo es auf Qualität nicht so sehr ankommt, hilfreich.
Diese Argumentation kann ich nicht ganz nachvollziehen. Eigentlich kommt es mir immer auf Qualität an.
Kerstin Thaler hat geschrieben:
Fr Mai 15, 2020 15:01
Da die DiaShow aber kein Soundbearbeitungsprogramm ist, empfehle ich
Frau Thaler, Sie haben vollkommen Recht, Diashow 11 ist ein Präsentationsprogramm, kein Soundprogramm. Ebensowenig ist es ein Bildbearbeitungsprogramm. Und doch gibt es mehr als rudimentäre Möglichkeiten Bilder zu bearbeiten. Ich finde es eben nur praktisch, daß alles, was zu einer Präsentationserstellung notwendig ist, auch in einer Software Platz findet. Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Nichtsdestotrotz, ich finde, Diashow ist ein tolles Programm.

Gruß
Optikus

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2554
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: Soundaufnahmen

Beitrag von Kerstin Thaler » Mo Mai 18, 2020 9:05

Optikus hat geschrieben:
Mo Mai 18, 2020 8:40
Kerstin Thaler hat geschrieben:
Fr Mai 15, 2020 15:01
Die Soundaufnahme-Funktion ist zwar für einfache Aufgaben, wo es auf Qualität nicht so sehr ankommt, hilfreich.
Diese Argumentation kann ich nicht ganz nachvollziehen. Eigentlich kommt es mir immer auf Qualität an.
Das glaube ich Ihnen. So war das auch nicht gemeint. Trotzdem hat eine störgeräuschefreie Sprachaufnahme nicht für jeden die höchste Priorität bei einer Präsentation. Und für die, bei denen das so ist, gibt es dutzende und sogar kostenlose Programme, um diese zu erzeugen und zu tunen.
Der Aufwand, das Gleiche zu leisten, ohne dabei die Sounddatei selbst zu ändern, wäre für ein Programm, das in erster Linie nicht der Soundpräsentation dient, ungerechtfertigt.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

Antworten