Sternenhimmel-Video

Alles rund um AquaSoft DiaShow 11 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
flemmingr
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: Di Dez 03, 2013 18:20

Sternenhimmel-Video

Beitrag von flemmingr » Mo Dez 02, 2019 19:41

Guten Abend,
ich möchte aus Sternenhimmelaufnahmen ein mp4-Video in 4k mit 50 Bilder pro Sekunde erstellen.
(1) Muss ich dafür gleich alle jpg-Bilder auf 2160 Pixel Höhe verkleinern um die CPU zu entlasten? (Das wäre ja keine große Mühe im Batch-Verfahren z. B. mit XnView.)
(2) Wie muss ich in DS am Besten die Ein- und Ausblendung wählen um ein optimales Ergebnis zu erhalten?
(Ich denke mir: Einblendung= keine, Ausblendung= Abrupt abblenden; bei Dauer= 0,02 sec)
Hat jemand von Euch praktische Erfahrungen mit DS auf diesem Gebiet oder muss ich dafür besser eine andere Timelapse-Software nehmen?
Viele Grüße aus Saschsen
Rainer

khg1
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 437
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von khg1 » Mo Dez 02, 2019 21:11

Im Forum und im Blog gibt es etliche Einträge dazu, z.B.

https://www.aquasoft.de/blog/hilfe/zeit ... erstellen/

Aber dazu muss man halt suchen.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2975
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von Martin Redlich » Di Dez 03, 2019 13:43

flemmingr hat geschrieben:
Mo Dez 02, 2019 19:41
Guten Abend,
ich möchte aus Sternenhimmelaufnahmen ein mp4-Video in 4k mit 50 Bilder pro Sekunde erstellen.
(1) Muss ich dafür gleich alle jpg-Bilder auf 2160 Pixel Höhe verkleinern um die CPU zu entlasten? (Das wäre ja keine große Mühe im Batch-Verfahren z. B. mit XnView.)
(2) Wie muss ich in DS am Besten die Ein- und Ausblendung wählen um ein optimales Ergebnis zu erhalten?
(Ich denke mir: Einblendung= keine, Ausblendung= Abrupt abblenden; bei Dauer= 0,02 sec)
Hat jemand von Euch praktische Erfahrungen mit DS auf diesem Gebiet oder muss ich dafür besser eine andere Timelapse-Software nehmen?
zu 1: Das ist nicht notwendig, die Skalierung macht das Programm selbstständig beim Abspielen bzw. Export der Show
zu 2: Wenn die Bilder einfach nacheinander absgespielt werden sollen, brauchen Sie keine Ausblendung wählen ("einfach liegen, nicht ausblenden" wählen), da die vorherigen Bilder dann durch die das jeweils nachfolgende einfach überdeckt werden. Ansonsten sind die Einstellungen in Ordnung - es ist aber unwahrscheinlich, dass Sie diese Show in der Vorschau einigermaßen flüssig abspielen können. Beim Videoexport sollte es aber kein Problem sein.
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 835
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von keiner » Do Dez 05, 2019 11:32

Hallo,

soll Dein Timelapse-Video in etwa so aussehen wie die Teilstücke, die ich bei meinem Chiemsee-Video eingebaut habe? Ich bin absoluter Anfänger und habe auch experimentiert, bis das so einigermaßen was geworden ist.
https://vimeo.com/188398225 von 1:13 - 1:19 und von 2:14 bis Ende.
Das waren meine Einstellungen, soweit ich mich erinnere.

200 Bilder für 8 sec Video, bei 25 fps, Du kannst auch bei 50 fps ausgeben, dürfte kein großer Qualiunterschied sein.
Bei 25 fps ist die Standzeit 0,04 sec. keine Einblendung.
Die Bilder habe ich auf 2100 px lange Seite bei 16x9 für HD Video verkleinert.
Die sonstigen Einstellungen, damals noch mit der Ultimate 9,
Qualität 85% (65%reicht)
Bitrate 30 000
Auflösung 1920:1080
Framerate 25 fps

Offtopic
zu den Aufnahme einstellungen, die ich bei gwegner gefunden habe.
25 sec belichten bei 2500 ISO
15 sec Pause, dann nächstes Foto,
Also 40 sec für eine Aufnahme, bei 25fps sitzt Du für ein 8 sec Video über 3 Std in der (hoffentlich klaren) Nacht, am besten Neumondnacht herum.
Selbstverständlich mit RAW aufnehmen, alle Automatiken, Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtung, abschalten.

Viel Spaß
Josef
Zuletzt geändert von keiner am Fr Dez 06, 2019 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

flemmingr
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: Di Dez 03, 2013 18:20

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von flemmingr » Fr Dez 06, 2019 14:48

Danke für die Hinweise!
Viele Grüße aus Saschsen
Rainer

Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1121
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von Arnold » Fr Dez 06, 2019 17:40

Hallo keiner,
dein Chiemsee-Video ist absolute Spitze.
Das letzte Foto hab ich auch mal hinbekommen - auf Diafilm :-)
Gruß Arnold

Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1121
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von Arnold » Fr Dez 06, 2019 17:43

Nachtrag:
welchen zeitlichen Abstand hattest du für die einzelnen Bilder?
Gruß Arnold

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 835
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von keiner » Fr Dez 06, 2019 19:12

Hallo Arnold,

die Belichtungszeit war bei mir 25 sec und die anschließende Pause 15 sec, gibt 40 sec. Bei einer noch längeren Belichtung sieht man durch die Sternenwanderung bereits Streifen am Himmel, man will die Sterne aber lieber als Punkte sehen. Das errechnet sich mit der Brennweite des Objektivs, bei mir waren es leider (umgerechnet) maue 22 mm KB.
Arnold hat geschrieben:
Fr Dez 06, 2019 17:40
Das letzte Foto hab ich auch mal hinbekommen - auf Diafilm :-)
Das zeigt den wahren Meister! =D

@Rainer
wie ich schon erwähnte, ist Neumond +/- 2 Tage die beste Zeit für Sternenaufnahmen. https://www.kalender-365.eu/mond/mondkalender.html
Man sollte frühestens 1 Std. nach Sonnenuntergang mit den Aufnahmen beginnen, erst dann wird es richtig dunkel.
flemmingr hat geschrieben:
Mo Dez 02, 2019 19:41
ich möchte aus Sternenhimmelaufnahmen ein mp4-Video in 4k mit 50 Bilder pro Sekunde erstellen.
50 Bilder pro Sekunde mit einer Dauer von 0,02 sec - Du hast Dir ja ausgerechnet, wieviele Fotos Du benötigst! Wenn ich für meine Sternenwanderungenvideos 25 Bilder/Sekunde benötige, dann sind das bei dem Video mit 8 Secunden 25 x 8 = 200 Bilder. 40 sec Aufnahmedauer pro Bild ergibt 2 Std 13 min (da hab ich mich oben mit den 3 Std.verrechnet). Solltest Du die Sternenwanderung in ein größeres Video einbauen wollen, dann geht auch 25 fps, die Hälfte oder das Doppelte passt auf jeden Fall.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1121
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von Arnold » Fr Dez 06, 2019 19:28

naja - Dia ist Geschichte. Wollte alle mal digitalisieren aber ist zu viel Arbeit.
Aber - den zeitlichen Abstand meint ich bei Timeslap
Gruß Arnold

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 835
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von keiner » Fr Dez 06, 2019 23:55

Hallo Rainer,

zur Ausrüstung gehört neben Kamera, Stativ und Taschenlampe unbedingt eine zweite Taschenlampe oder Batterien, ich spreche aus trauriger Erfahrung. Und weil die Nächte kalt sind auch Schokolade.
Josef
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
Cim Borazzo
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 40
Registriert: Sa Sep 07, 2019 18:47
Wohnort: Südhessen

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von Cim Borazzo » Sa Dez 07, 2019 7:09

Hallo Josef,

neben Deinen zahlreichen wertvollen Tipps zur Produktion einer Timelapse-Aufnahme (die ich noch nicht umsetzen konnte) überrascht mich Deine Empfehlung, Schokolade als Mittel gegen die Kälte der Nacht einzusetzen. Ich als Laie wäre da schon wieder auf ganz andere Lösungen gekommen :-)

Beste Grüße
Günther
Win10Home | Intel Core i3-2330M 16 GB RAM | GeForce GT555M | Diashow11/Stages11

Es gibt nichts Gutes, außer, man tut es (Erich Kästner)

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2290
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von ingenius » Sa Dez 07, 2019 18:03

...überrascht mich Deine Empfehlung, Schokolade als Mittel gegen die Kälte der Nacht einzusetzen.
Schokolade lässt sich bequem mit Glühwein runterspülen :D :wink:

ingenius

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 835
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von keiner » So Dez 08, 2019 11:17

Die Älteren und Uralten unter uns erinnern sich vielleicht noch an die Diashow XP 5, das war meine erste Diashow und das muß 10 bis 15 Jahre her sein.
Damals waren die Entwickler daran interessiert, eine Diashow zu entwickeln, die besser war wie die Konkurrenzprodukte, bestimmt dachte niemand daran, dass man damit Timelapse Videos herstellen könnte. Eben habe ich, wie vom TO gewünscht, damit ein Sternenhimmel- Video erstellt, allerdings nicht in 4K. :-)

https://youtu.be/wu3e_tMOc5o

Das Video ist bei You Tube "nicht gelistet", nachdem ihr den Link habt, sollte es keine Probleme geben.

Weil es meine erste Diashow war, hänge ich noch an der XP 5, deswegen habe ich sie . wie vermutlich die meisten Anwender - noch nicht deinstalliert.

Viele Grüße ... Josef
Zuletzt geändert von keiner am So Dez 08, 2019 14:13, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1121
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von Arnold » So Dez 08, 2019 13:34

prima - gut gemacht :!: :!: :!:
Gruß Arnold

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 835
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von keiner » So Dez 08, 2019 14:11

Arnold hat geschrieben:
So Dez 08, 2019 13:34
prima - gut gemacht :!: :!: :!:
Vielen Dank!

Ich habe jetzt in einer zweiten Ausführung noch Musik zugefügt (Wagner, Götterdämmerung), das wirkt dann viel besser.
Allerdings beginnen nach dem Ende der Sternenwanderung die Sterne von vorne zu wandern, da habe ich die Bilder versehentlich ein zweites Mal eingefügt.
Dass der Kleine Wagen mit dem Polarstern so schön oben links steht ist Zufall, das habe ich erst zuhause bemerkt.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2290
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von ingenius » So Dez 08, 2019 15:10

Josef, sehr schön geworden, ein toller Effekt. Die Hintergrundmusik dehnt den optischen Genuss noch auf die Ohren aus. Danke fürs Teilen.

ingenius

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 835
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von keiner » So Dez 08, 2019 15:17

ingenius hat geschrieben:
So Dez 08, 2019 15:10
... Die Hintergrundmusik dehnt den optischen Genuss noch auf die Ohren aus.....
ingenius
Was hätte wohl Richard Wagner dazu gesagt?
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2290
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Sternenhimmel-Video

Beitrag von ingenius » So Dez 08, 2019 16:24

Zu wenig nordisch und germanisch. Aber das sollte dem Betrachter egal sein, für den steht die Ästhetik im Vordergrund.

ingenius

Antworten