Video - Gesichter verpixeln wegen DSGVO

Alles rund um AquaSoft Stages 10 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Alexander
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: Do Jun 20, 2013 9:46
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Video - Gesichter verpixeln wegen DSGVO

Beitrag von Alexander » Mo Dez 17, 2018 12:32

Ich habe vor ein paar Tagen Fotos und Videos auf einer Geburtstagsparty zum 50. Geburtstag gemacht.
Jetzt gab es auf der Party einen Gast, der mich fürchterlich angefahren hat und mich fragte ob ich schon einmal etwas
von DSGVO gehört habe, natürlich habe ich und er wollte aus allen Bildern unkenntlich gemacht werden.
Ok, bei Fotos kein Problem, er hat jetzt einen schwarzen Kopf und statt rotem Pullover einen in lila.

Jetzt meine Frage
Was kann ich mit Stages mit einem Video tun? Ausschneiden der Szene ist klar. Kann ich auch das Gesicht unkenntlich
wie z.B. verpixeln, machen oder irgendetwas über das Gesicht der betroffenen Person legen?

Gibt es so etwas, wie hier gezeigt wird, auch in Stages 10
https://www.heise.de/video/artikel/Gesi ... 26537.html
Zuletzt geändert von Alexander am Mo Dez 17, 2018 15:22, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2451
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: Video - Gesichter verpixeln wegen DSGVO

Beitrag von Kerstin Thaler » Mo Dez 17, 2018 13:32

Eine Möglichkeit wäre, das Video in ein Kapitel zu legen, in die 2. Spur einen "Maskierten Weichzeichner" (unter Live-Effekte / Video-Effekte) und in dessen Maskenteil z B. eine Kreismaske (unter Masken...). Die Dauer des Maskenbildes dann an die Dauer des Videos anpassen und den Positionsrahmen des Weichzeichners passend zur Kopfgröße verkleinern. Dann entsprechend der Bewegung des Kopfes dem Weichzeichner einen Bewegungspfad geben. Den Weichzeichner je nach Bedarf verstärken.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Video - Gesichter verpixeln wegen DSGVO

Beitrag von kladdi » Mo Dez 17, 2018 14:11

Hallo Alexander,

der Ansatz von Frau Thaler klingt sicher interessant, erscheint mir aber recht aufwändig. Ich würde mir da doch etwas auf der Videoebene vorstellen. Es gibt sicher Forenten hier, die sich damit gut auskennen. Eigentlich erscheint mir das als etwas Alltägliches.

Gruß,
Kladdi
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Goldstück
Superposter
Superposter
Beiträge: 124
Registriert: Mi Nov 16, 2005 12:24
Wohnort: Niedersachsen

Re: Video - Gesichter verpixeln wegen DSGVO

Beitrag von Goldstück » Do Dez 20, 2018 9:31

Hallo Alexander,

da schießt wohl einer über das Ziel hinaus. Eine Geburtstagsparty gehört zum privaten Bereich, und ich nehme nicht an, dass Du den Film öffentlich vorführen willst.

Zum 'Privatbereich' heißt es in des DSVGO:

Die DSGVO findet keine Anwendung auf die Verarbeitung personenbezogener Daten
  • durch natürliche Personen
  • zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten (vgl. Art. 2 Abs. 2 DSGVO)
Persönliche oder familiäre Tätigkeiten sind anzunehmen, wenn die Tätigkeiten ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit sind.
Quelle: https://dsgvo-gesetz.de/art-2-dsgvo/

Antworten