Manuelle Eingabe

Alles rund um AquaSoft Stages 10 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2083
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Manuelle Eingabe

Beitrag von ingenius » Do Jan 04, 2018 13:08

Die Möglichkeit der manuellen Eingabe nutze ich sehr häufig, um Bildgröße oder deren Positionen exakt festzulegen. Leider orientiert sich die Eingabe immer an Mittelpunkt und Größe. Manchmal wäre es jedoch wünschenswert, die Kanten des ausgewählten Bilds exakt festzulegen, so dass ich z.B. ein Bild exakt auf eine Position schieben könnte. Deshalb der Vorschlag, die Eingabemöglichkeit so zu erweitern, dass die Eingaben von Mittelpunkt/Größe alternativ zu Kanten sind. Ich stelle mir vor, dass diese Option über ein zusätzliches Auswahlfeld aktivierbar wäre. Für eine der nächsten Releases...

Oder mache ich bei den Eingaben was falsch?

Mir ist in diesem Zusammenhang aufgefallen, dass die Funktion "Rückgängig" für die manuellen Eingabe nicht bzw. nicht sauber funktioniert. Speziell bei relativen Eingaben kann ich Fehleingaben über "Rückgängig" (z.B. Strg+z) nicht rückgängig machen. Das Programm macht was, jedoch ist nicht vorhersehbar, was.

ingenius

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1372
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Manuelle Eingabe

Beitrag von kladdi » Do Jan 04, 2018 16:53

Hallo Ingenius,

habe ich da etwas falsch verstanden? Es gibt doch bei der manuellen Eingabe die 4 Kanten.

Gruß,
Kladdi
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2083
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Manuelle Eingabe

Beitrag von ingenius » Do Jan 04, 2018 18:46

habe ich da etwas falsch verstanden? Es gibt doch bei der manuellen Eingabe die 4 Kanten.
Ja und ja. Beides. Es gibt die Kanten und ich habe mich wohl nicht verständlich genug ausgedrückt. Gibst Du bei den Kanten Werte ein, so werden diese zwar übernommen, dafür wird z.B. die Größe des Bildes angepasst. Ich möchte aber die eingestellte Größe des Bildes behalten.

Beispiel: Ich habe ein Bild der Größe 500 x 500 entsprechend der bezogenen Größenwerte des Programms. Das Bild liege auf Bildschirmmitte, also bei x=500 und y=500. Aufgrund dieser Anordnung ergeben sich für Links=250, Oben=250, Rechts=750, Unten=750.
Jetzt möchte ich das Bild so wie es ist an den unteren Bildschirmrand verschieben und gebe für Unten=1000 ein. Jetzt ändern sich automatisch die Werte für y und Höhe.

Die anderen Werte könnte ich mir natürlich selbst ausrechnen (bei so vielen Dingen muss ich immer nachrechnen, so z.B. auch bei den Umrechnungen der Seitenverhältnisse, der Taschenrechner liegt schon immer griffbereit), einfacher wäre es jedoch, wenn dies das Programm machen würde, wenn z.B. eine Option "Bildgröße beibehalten" bei der Kanteneingabe vorhanden wäre.

Ich hoffe, meine Idee ist jetzt verständlicher formuliert.

ingenius

Makalu
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 38
Registriert: Di Sep 22, 2015 19:50

Re: Manuelle Eingabe

Beitrag von Makalu » Do Jan 04, 2018 19:41

Hallo Ingenius,
auch ich benutze häufig die manuelle Eingabe und vermisse genau die gleichen Einstellmöglichkeiten. Denn zur Zeit ist es zeitaufwendig um zur richtigen Position der Bilder zu gelangen.
MfG
Makalu

Antworten