Stages 10 erweiterter Desktop

Alles rund um AquaSoft Stages 10 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Maximo1
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 03, 2018 9:37

Stages 10 erweiterter Desktop

Beitrag von Maximo1 » Mi Jan 03, 2018 9:44

Hallo zusammen,

hätte eine Frage - die Funktion unter Projekteigenschaften und Player - erweiterter Desktop ist zwar toll jedoch gibt es eine Einstellung dazu damit ich als Vortragender die Reichenfolge am zweiten Bildschirm mitläuft und schon im vorhinein sehe welches Bild oder Sequenz als nächstes kommt?!
Wäre dann vor allem wichtig wenn man nur ab und zu AV Vorträge macht und nnicht alle 500 Bilder im Kopf hat... :D

khg1
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 361
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Stages 10 erweiterter Desktop

Beitrag von khg1 » Mi Jan 03, 2018 22:56

Das sollte m.E. gehen, indem Du Stages zweimal aufrufst, in jede Instanz das gleiche Projekt lädst, dann in einer Instanz die Projekteinstellungen auf den 2. Bildschirm änderst und dann die beiden Projekte kurz hintereinander startest.

Jedenfalls funktioniert dies mit 2 Instanzen im Fenstermodus, mit zwei Bildschirmen konnte ich es nicht ausprobieren.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 10, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG

Maximo1
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 03, 2018 9:37

Re: Stages 10 erweiterter Desktop

Beitrag von Maximo1 » Di Jan 09, 2018 20:14

Danke KHG eine andere Möglichkeit welches das Programm selbst bietet gibt es anscheinend nicht oder? Zudem wäre es nur dann brauchbar wenn auch die Ansicht im Storyboard (wie auch immer) am anderen Bildschirm zeitgleich mitlaufen würde wie ein Balken - dazu hab ich keine Einstellung gefunden. Die Einstellungen der Anzeige erweitern geht ja schon. 2x die gleiche Session ist bei kleinen Vorträgen ok aber wenn Full HD Filme und Ton auch laufen soll dann friert mein I5 Prozessor Maschine fast ein und die Filme ruckeln.
Zudem hab ich wie oben beschrieben nichts gefunden dass ich tatsächlich sehe welches Bild, Fild oder Kapitel als nächsten kommt.

Maximo1
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 03, 2018 9:37

Re: Stages 10 erweiterter Desktop

Beitrag von Maximo1 » Mi Jan 17, 2018 15:30

kann mir da niemand helfen? :( :( :(

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2083
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Stages 10 erweiterter Desktop

Beitrag von ingenius » Mi Jan 17, 2018 17:57

Der Wunsch wurde hier schon einmal geäußert. Ich weiß, dass es diese Funktion in Powerpoint gibt, ist aber bekanntlich kein Diashowprogramm, sondern gemacht für Bildschirmpräsentationen. Andere Machart, andere Funktionalität, andere Zielgruppe. Theoretisch könnte man das Diashowprogramm auch für Bildschirmpräsentationen verwenden, ist m.E. jedoch nicht speziell für sowas gemacht (Wäre mir auch zu schade dafür. Sorgsam und aufwändig gemachte Diashow, am besten noch mit passender Musik hinterlegt, dem Publikum zerhackt zu präsentieren, da schüttelt es mich :(. Ist ja wie der Besuch eines Sinfoniekonzerts, das der Dirigent nach Gusto unterbricht, um ein paar passende Worte loszuwerden. Ist aber meine ganz persönliche Meinung.).

Eine Vorschau quasi im Layoutdesigner, der dann auf den Hauptbildschirm gespiegelt wird, ist mir nicht bekannt.

ingenius

Benutzeravatar
Fläcky
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2730
Registriert: Sa Sep 25, 2004 0:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Stages 10 erweiterter Desktop

Beitrag von Fläcky » Mi Jan 17, 2018 20:53

Hallo Maximo1,

mit meinem Versuch 2 Bildschirme, gelingt mir folgendes:

1. Programm öffnen.
2. Layoutdesigner am Pin (oben rechts-Mitte) anklicken und auf den 2. Bildschirm verschieben.
3. Den Layoutdesigner nun durch ziehen mit der Maus auf Bildschirmgrösse und Position einrichten.
4. Die Show laufen lassen, wichtig ist nicht die im Menü oben benutzen, da die Maus auf dem eigentlichen Programm nicht mehr funktioniert.
5. Das funktioniert nur wenn auf dem Layoutdesigner unten die Ansicht gestartet wird. (Schönheitsfehler die weiteren Ikons und die Ränder werden mit angezeigt, da das ganze Fenster sichtbar ist).

Ob das aber mit einem Browser ebenfalls funktioniert konnte ich auf die Kürze nicht ausprobieren.
SnipImage.jpg
Abb. = 2 Bildschirme 3840x1280 (2x 1920 x 1280)
MfG Fläcky
Win 10.Pro; Intel i7-2700K CPU 3.90GHz RAM 32.0 GB 64-Bit Betriebsystem x64 Prozessor;°DS-Stages 10.5.06 x64°WebShow 3.3.01°Photokalender 3.9.03° DiaShow-Manager 2.0.8.0°Adobe Photoshop CC 64-bit°
Nikon D200; Nikon Coolpix P900; Nikon D5300

Northpole
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: Mo Okt 12, 2009 9:38

Re: Stages 10 erweiterter Desktop

Beitrag von Northpole » So Feb 04, 2018 10:46

Hallo
@ Maximo 1
Ich stimme die voll inhaltlich zu.
Ein Präsentationsmodus muss so aussehen:
Auf dem Laptop der normale Arbeitsbildschirm mit mitlaufenden Playhead auf dem Beamer das volle Bild das angezeigt werden soll ohne irgendwelche Windowsanzeigen. Weiters sollten vorprogrammierte Notizfelder auf dem Kontrollbildschirm aufgehen die den Vortragenden unterstützen. Eine Hilfe ist auch wenn das Objekt "Pause" die Hintergrundmusik automatisch einstellbar ausblendet und nach "weiter" wieder einblendet.
Professionelle Präsentationen werden immer im Livemodus vorgetragen, dh es wird frei gesprochen und das bedingt eine Präsentationsprogrammierung die teils automatisch und teils manuell gesteuert abläuft.
Das habe ich schon vor langer Zeit angeregt, geschehen ist nichts. Mir ist ein ordentlicher Vortragsmodus viel wichtigerer als die vielen kitschigen Erweiterungspakete.
Northpole

Maximo1
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 03, 2018 9:37

Re: Stages 10 erweiterter Desktop

Beitrag von Maximo1 » Mo Feb 05, 2018 14:40

Northpole - ja das ist es auch was ich mir denke.
Diese Auskunft hab ich von Stages direkt auf meine Anfrag hin bekommen.

Leider gibt es eine solche Funktion noch nicht wirklich. Wir hoffen das in zukünftigen Versionen anbieten zu können.

(Mit Stages könnten Sie nur den Beamer als Abspielmonitor zuweisen und sich auf dem Laptop z.B. die Storyboard-Ansicht zeigen lassen - diese "läuft" oder scrollt aber nicht mit.)

Die Version von Fäcky funktioniert soweit so gut ist aber nur ein Notbehelf, man muss leider nach jeder programmierten Sprechpause auf den PLAY Button im Layoutdesigner klicken. :cry:

Roland Horn
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 506
Registriert: So Apr 07, 2013 22:49

Re: Stages 10 erweiterter Desktop

Beitrag von Roland Horn » Di Feb 06, 2018 21:45

Jeder Benutzer der AquaSoft DiaShows/Stages, welche Version auch immer, hat eine andere Meinung wie oder wofür er sie verwendet. Überblendungen, Pfade, Bildeffekte, verschiedene Live-oder Objekteffekte, Intelligente Vorlagen oder eben auch die Erweiterungspakete werden angeboten und jeder kann sich seine Favoriten für seine Show herauspicken, je mehr das ist um so mehr Möglichkeiten hat ein jeder und alles wird sehr gerne angenommen. Allerdings gibt es auch noch Wünsche wie z.B.: von ingenius angeregte durch den Raum fliegenden 3D Bilder oder eben auch den „ordentlichen Vortragsmodus“ etc. In den vergangenen Jahren hat die Firma AquaSoft versucht auch auf die Wünsche der Kunden einzugehen und sie zu verwirklichen, natürlich braucht das seine Zeit und bei jeder neuen Version wird etwas davon realisiert, wie sagt man? „habt Geduld alles wird gut“.
Warum ich das schreibe?
Ich finde,für alle DiaShow Liebhaber, welche die DiaShow nicht professionell einsetzen (das sind bestimmt viel viel viel mehr als die Professionellen) ist der Satz Mir ist ein ordentlicher Vortragsmodus viel wichtigerer als die vielen kitschigen Erweiterungspakete unhöflich, unfair und äußerst egoistisch.
VGr. Roland

PC Acer - Windows 10 64-bit - Monitor Samsung 27"
CPU Intel Core i7 4790 - 16GB RAM - HDD 128GB SSD + 2TB - NVIDIA GeForce GTX 980 4GB

Kamera CANON EOS 650 D AquaSoft Stages 9 aktuelle Version

oldiemike
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 225
Registriert: Mi Dez 23, 2015 6:55

Re: Stages 10 erweiterter Desktop

Beitrag von oldiemike » Mi Feb 07, 2018 8:53

Roland Horn hat geschrieben: Ich finde,für alle DiaShow Liebhaber, welche die DiaShow nicht professionell einsetzen (das sind bestimmt viel viel viel mehr als die Professionellen) ist der Satz Mir ist ein ordentlicher Vortragsmodus viel wichtigerer als die vielen kitschigen Erweiterungspakete unhöflich, unfair und äußerst egoistisch.
Hallo Zusammen
Da muß ich dem Roland zu 100% zustimmen.
Es hat sich hier eingebürgert, dass jeder glaubt er und seine persönlichen Wünsche sei das Wichtigste.
Es werden sogar schon Dinge gewünscht, die es seit vielen Jahren schon gibt.
Natürlich hat jeder Wünsche, aber wir sollten damit auf dem Boden bleiben.
Immer wieder schreibt jemand: bei dem Programm ******* geht das auch.
Wenn ein anderes Programm soviel besser ist, kann er es doch kaufen.
Auch wird sehr oft vergessen, für was das AS-Programm gemacht wurde.
Cyberlink oder auch Magix(nur z.B.) sind gute Videobearbeitungsprogramme, sicher nicht in den Augen von jedem.
Aber eine Diashow damit erstellen ist meist sehr mühsam und aufwendig.Da können sie AS nicht das Wasser reichen.
Für das, dass AS mal ein reines Dias-Show-Programm war, hat sich aber schon heftig viel geändert.
Die Videobearbeitung ist zwar noch nicht so ausgeprägt, aber schon ganz ordentlich.
Aber leider wollen halt viele die eierlegende Wollmilchsau für ein Taschengeld.
Jede Zusatz-Entwicklung kostet viel Geld und das muß der Kunde bezahlen.
Warum soll aber die Masse der Kunden die mit dem Programm zufrieden sind
für die Sonderwünsche anderer bezahlen?? Das ist wie Roland schreibt--unfair und äußerst egoistisch--
nette Grüße Oldiemike :D
ab DiaShowXP alle Versionen durchgemacht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. :mrgreen:

Maximo1
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 03, 2018 9:37

Re: Stages 10 erweiterter Desktop

Beitrag von Maximo1 » Do Mai 03, 2018 7:28

Roland Horn hat geschrieben: Ich finde,für alle DiaShow Liebhaber, welche die DiaShow nicht professionell einsetzen (das sind bestimmt viel viel viel mehr als die Professionellen) ist der Satz Mir ist ein ordentlicher Vortragsmodus viel wichtigerer als die vielen kitschigen Erweiterungspakete unhöflich, unfair und äußerst egoistisch.
Meine Meinung dazu ist auch, dass ein Dia Show Programm ein vernüftiger Vortragsmodus haben müsste.
Dazu gehört eben eine mitlaufende Time Line auf einen zweiten Bildschirm und die Druckmöglichkeit für einen Leitfaden auf Papier (ähnlich wie MS Power Point). Nur zur Info ich habe zig Referate über MS PP gemacht aber das geht halt nur für einfache Vorträge sobald man mit mehreren Spuren arbeiten möchte (Für Multivisionsshows unerlässlich) ist halt Aqasoft mit seinen Möglichkeiten ein Traum!!!!!!

Ob diese zig verschiedenen Überblendungen, Erweiterungen und Effekte überhaupt jemand braucht sei sowieso dahingestellt. Mir reichen diese Funktionen locker aus.

Um das ganze nun abzuschließen nachdem es den Vortrgamodus halt noch nicht gibt.
Ich hab mir mühselig mit Screenshots geholfen und mit MS Word mir ein Ablauf Skript mit Text was ich zu welchen Bid oder Bildsequenz sagen will erstellt.
Mühsam Mühsam ist es allemal.

Maximo1
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 03, 2018 9:37

Re: Stages 10 erweiterter Desktop

Beitrag von Maximo1 » Mo Mai 28, 2018 7:57

Um das ganze nun abzuschließen nachdem es den Vortrgamodus halt noch nicht gibt.
Ich hab mir mühselig mit Screenshots geholfen und mit MS Word mir ein Ablauf Skript mit Text was ich zu welchen Bid oder Bildsequenz sagen will erstellt.
Mühsam Mühsam ist es allemal.

Wie oben erwähnt hab ich mir in Word ein komplettes Ablauf Skript zusammen gestellt. So war der Vortrag über mehr als eine Stunde mit über 600 Bildern gar kein Problem. Nur war es sehr viel Arbeit.
Anbei ein Screenshot.
Dateianhänge
Uganda.jpg

Antworten