UHD-Videos bearbeiten

Alles rund um AquaSoft Stages 10 - bitte beachten Sie die Forumsregeln und die Nettiquette.
Antworten
Benutzeravatar
papillon
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 841
Registriert: Mi Nov 11, 2009 18:58
Wohnort: In der Nähe vom Bodensee
Kontaktdaten:

UHD-Videos bearbeiten

Beitrag von papillon » Di Dez 19, 2017 9:18

Hallo zusammen,

Habe diese Tage mal versucht ein 4K-Video in einem Ultimate 10 Projekt zu verwenden. Leider wird es im Layoutdesigner nur als Standbild angezeigt - mit kurzen Ruckesequenzen zwischendurch. Dabei ist mein Rechner ja wirklich keine lahme Ente...
Vor Kurzem habe ich mir Stages mal in der Demo angesehen und dessen Kauf nicht für Erstrebenswert empfunden. Jetzt frage ich mich aber doch, ob damit UHD-Videos "bearbeitbar" sind? Gibt es dazu schon zweifelsfreie Erfahrungen?

Danke im Voraus und Grüße
Heinz
Win10-home, Intel i7-6700K 4 GHz, Maximus VIII Ranger, 16 GB RAM, Nvidia GTX 6500 Ti BOOST, Audio (extern): Tascam US-144mk2
Kameras: Nikon D5100 und Sony RX100 IV, DiaShow 7 Blue Net, DiaShow 8, Diashow 10

Makalu
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 37
Registriert: Di Sep 22, 2015 19:50

Re: UHD-Videos bearbeiten

Beitrag von Makalu » Di Dez 19, 2017 16:57

Hallo Papillon,
ich habe vor einigen Wochen eine Tonbildschau von meiner diesjährigen Neuseeland-Reise fertiggestellt und dort mehrere kürzere und längere 4K-Video-Sequenzen (Nikon D500) eingefügt. Die Videos waren mühelos zu bearbeiten und wurden einwandfrei abgespielt.
MfG

Smartie
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 36
Registriert: Fr Dez 22, 2006 17:27

Re: UHD-Videos bearbeiten

Beitrag von Smartie » Di Dez 19, 2017 18:44

Hallo Papillon,
würde mal probieren, die Hardwarebeschleunigung für Videos auszuschalten. Nur die relativ neuen Grafikkarten schaffen 4K zu dekodieren.
Die älteren nur FHD.
Viele Grüße
Stephan

Benutzeravatar
papillon
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 841
Registriert: Mi Nov 11, 2009 18:58
Wohnort: In der Nähe vom Bodensee
Kontaktdaten:

Re: UHD-Videos bearbeiten

Beitrag von papillon » Di Dez 19, 2017 22:58

Danke für Eure Antworten,

ist so, dass ich bei dem Anlass gebenden Video die Tonspur als separates Audiobjekt mit laufen ließ. Damit klemmt es voll und ganz. Ohne Tonspur ginge es schlecht und recht. Die Hardwarebeschleunigung ist aus, seit es bei mir HD-Videos gibt.

Die Frage wäre demnach dahingehend abzuändern, ob Stages im Layoutdesigner UHD-Videos mühelos darstellen kann oder ob es genau so schlecht läuft wie in Ultimate 10. Selbst probieren kann ich es nicht mehr, weil Stages schon mal als Demo auf meinem Rechner installiert war.

Bezüglich Grafikkarte glaube ich nicht, dass es für die Darstellung im Layoutdesigner was Besonderes braucht. Jedenfalls haben wir hier im HTPC eine unter 100 Euro-Karte und die schafft es, UHD-Videos klaglos auf dem TV darzustellen. Genau so läuft es auch bei dem mit Ultimate 10 in UHD gerenderten Video. Auch auf meinem HC-PC-Monitor läuft dieses Video glatt. Das Problem liegt damit allein bei der Darstellung im Layoutdesigner...

Grüße, Heinz
Win10-home, Intel i7-6700K 4 GHz, Maximus VIII Ranger, 16 GB RAM, Nvidia GTX 6500 Ti BOOST, Audio (extern): Tascam US-144mk2
Kameras: Nikon D5100 und Sony RX100 IV, DiaShow 7 Blue Net, DiaShow 8, Diashow 10

Makalu
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 37
Registriert: Di Sep 22, 2015 19:50

Re: UHD-Videos bearbeiten

Beitrag von Makalu » Mi Dez 20, 2017 15:28

Hallo Papillon,
wie ich schon geschrieben habe, lassen sich 4K-/UHD-Videos mühelos bearbeiten und abspielen, auch im Layoutdesigner ist die Darstellung enwandfrei. Ich habe bisher keine Probleme mit 4K-/UHD-Videos mit Stages 10 gehabt.
MfG

Benutzeravatar
Adda
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 205
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:23
Wohnort: Oberrot
Kontaktdaten:

Re: UHD-Videos bearbeiten

Beitrag von Adda » Mi Dez 20, 2017 15:45

Mein PC (i5, 8 GB Ram, GeForce 220) ist zu langsam für 4k in Stage.
Ich habe auch nur Ruckler und stehende Bilder ohne Hardwarebeschleunigung.
Mit Hardwarebeschleunigung nur ein schwarzes Bild.

LG
Andreas

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 1874
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: UHD-Videos bearbeiten

Beitrag von Kerstin Thaler » Mi Dez 20, 2017 15:51

Auch wenn wir Herrn papillon die Stages gern verkaufen würden ;) , müssen da andere Features überzeugen, denn bzgl. des Verhaltens bei der Darstellung von 4K-Videos im Layoutdesigner gibt es keine Unterschiede zwischen den Editionen. Ein Wechsel würde also bei seinem Problem nicht helfen.
Es hängt bei Vorhandensein eines halbwegs leistungsstarken Rechners hauptsächlich von der Grafikkarte ab. Dabei ist nicht einmal in erster Linie der Preis entscheidend, sondern die Features, die die Karte bzw. deren Treiber unterstützen, und es sollte eine Karte aus jüngerer Zeit sein.
Bei einigen unserer Kunden war sogar die OnBoard-Grafikkarte besser geeignet, als die zusätzliche.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

Benutzeravatar
papillon
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 841
Registriert: Mi Nov 11, 2009 18:58
Wohnort: In der Nähe vom Bodensee
Kontaktdaten:

Re: UHD-Videos bearbeiten

Beitrag von papillon » Fr Dez 22, 2017 20:36

Danke für Eure Beiträge!

Im Grunde genommen ist es so, dass ich mit Stages liebäugle. Doch weder die Testinstallation vor ein paar Wochen noch die gelieferten Antworten zur Darstellung im Layoutdesigner können mir eine Rechtfertigung dafür liefer, für zusätzlich eingesetzte 129 Euronen nichts anderes erreichen zu können als wie mit Ultimate 10. Was es noch gewesen wäre, ist Chroma Kei, doch das Testergebnis konnte mich in keiner Weise überzeugen. Dann ist da noch die Beeinflussbarkeit des Videotons. Doch bei Anwendung des Originaltones in einer Diashow bedarf es allemal einer externen Nachbearbeitung. Damit komme ich bei Stages am Audioobjekt genau so wenig vorbei wie jetzt mit Umltimate. Ein detaillierter Vergleich der beiden Programmversionen war auch nicht zu finden, um vielleicht doch auf das eine oder andere Kaufargument zu stoßen. Schade irgendwie...

Schöne Feiertage und Grüße
Heinz
Win10-home, Intel i7-6700K 4 GHz, Maximus VIII Ranger, 16 GB RAM, Nvidia GTX 6500 Ti BOOST, Audio (extern): Tascam US-144mk2
Kameras: Nikon D5100 und Sony RX100 IV, DiaShow 7 Blue Net, DiaShow 8, Diashow 10

Antworten