Layoutdesigner winzig

Alles rund um AquaSoft DiaShow 10 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
dixi
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: Mo Okt 30, 2017 13:19

Layoutdesigner winzig

Beitrag von dixi » Mo Okt 30, 2017 13:26

Hallo,

ich habe mir erst mal die Demo Version von Diashow 10 heruntergeladen. Um eine vernünftige Route auf der Karte zu zeichnen müßte der Layoutdesigner doch irgendwo auf den gesamten Bildschirm vergrößert werden können. In dem winzigen Bildchen kann man ja nicht vernünftig arbeiten. Gibt es dafür eine schnelle Funktion? Wenn ich auf das vergrößern Symbol klicke wird das Fenster zwar breiter, aber nicht höher, was vollkommen nutzlos ist.
Ach ja, und wenn ich bei den Pfadtypen eine Spur auswähle, bleibt die zwangsläufig schwarz und kann nicht in einer anderen Farbe dargestellt werden???

Danke schon mal

khg1
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 433
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von khg1 » Mo Okt 30, 2017 16:49

Wie bei anderen Windowsprogrammen auch, kann man das Fenster des Layout-Designers vergrößern, in dem man mit der Maus auf den rechten, linken oder unteren Rand zeigt. Dann verändert sich der Mauszeiger und man kann das Fenster aufziehen.

Die andere Frage habe ich nicht verstanden.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG

Benutzeravatar
urmel
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 689
Registriert: Do Mär 27, 2003 18:34
Wohnort: Hamm

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von urmel » Mo Okt 30, 2017 17:46

dixi hat geschrieben:Ach ja, und wenn ich bei den Pfadtypen eine Spur auswähle, bleibt die zwangsläufig schwarz und kann nicht in einer anderen Farbe dargestellt werden???
Egal ob dekorierter oder einfacher Pfad, unter 'Eigenschaften' kannst Du die Farbe oder auch die Breite selbst bestimmen.
Lediglich die Einstellung (bei einfacher Pfad anhand einer Farbpalette) des Farbwertes ist unterschiedlich.

Gruß
URMEL

dixi
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: Mo Okt 30, 2017 13:19

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von dixi » Mo Okt 30, 2017 18:10

Danke für eure Antworten.
Das Vergrößern des Layoutdesigners über Anfasser ist klar, aber umständlich, zumal man das einmal geöffnete Fenster nicht einfach wieder zurücksetzen kann. Man muss über Standardansicht. Dachte vielleicht hab ich was übersehen.

Bei den Pfadtypen lassen sich zwar die Pfeile, offenbar aber nicht die Spuren (Fußspuren, Reifenspuren etc.) farblich ändern?

Grüße, Dixi

khg1
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 433
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von khg1 » Mo Okt 30, 2017 22:06

Doch, das geht - aber man muss auch die Helligkeit auf ca. 50 erhöhen, weil Helligkeit 0 die Orginalfarbe (bei den Spuren schwarz) und Helligkeit 0 *** Korrektur 255*** weiß erzeugt.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2279
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von ingenius » Di Okt 31, 2017 16:23

Ich arbeite mit der Stages, weiß nicht mehr genau, ob es das auch bei der Ultimate schon gab. Und bei der gibt es zum Vergrößern des Layoutdesigners einen Button analog zur Fenstermaximierung gängiger Windows-Fenster.
vergroessern.PNG
vergroessern.PNG (4.89 KiB) 1756 mal betrachtet
Per einfachem Knopfdruck wird das Fenster vergrößert, wobei Eigenschaften und Toolbox schmaler gemacht werden, die Timeline bleibt unverändert. Wenn ich diese Funktion immer wieder nutze (hängt von der jeweiligen Show ab), mache ich dieTimeline immer so schmal wie es gerade noch tragbar ist. Leider ist in vielen Fällen der Monitor - egal wie groß er ist - immer zu klein :wink: .

ingenius

dixi
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: Mo Okt 30, 2017 13:19

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von dixi » Fr Nov 03, 2017 18:21

Ja so funktioniert das in Ultimate auch. Ist aber keine gute Lösung, weil die timeline erst mal nach unten geschoben werden muss, sonst ändert sich an der Fenstergröße im Grunde gar nichts. Das manuelle "größer-ziehen" ist eben eine umständliche Lösung. Braucht man die große gesamte Bildschirmansicht öfter ist das ziemlich nervig.
Danke für die Infos, hätte ja sein können es gibt eine schnelle Lösung.

Grüße, Dixi

Gerold
Superposter
Superposter
Beiträge: 185
Registriert: Do Jan 08, 2009 10:45

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von Gerold » Fr Nov 03, 2017 19:59

Hallo Dixi,
Du hast sicherlich schon das Plus- u. Minussymbol am oberen Rand im Layoutdesigner entdeckt. Mit diesen Schaltern lassen sich die Bildgröße im Layoutdesigner verändern. Mit dem Lupensymbol wird wieder die Standardgröße hergestellt. Wenn du mit den Mauszeiger über den unteren oder rechten Rand bewegst werden "Verschiebebuttens" eingeblendet, mit denen du das Bild ein eine bearbeitbare Lage positionierst. Ich finde diese Lösung u. Möglichkeit vollkommen ausreichend.
Gruß Gerold
Dateianhänge
Layoutdesigner.jpg
Layoutdesigner.jpg (133.04 KiB) 1657 mal betrachtet
WIN 7-64bit, 8 MB-RAM, NVIDIA GeForce 9600 GS; Kamera: Panasonic DMC FZ300;

oldiemike
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 317
Registriert: Mi Dez 23, 2015 6:55

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von oldiemike » Sa Nov 04, 2017 8:32

Da es anscheinend falsch war, was ich geschrieben habe, habe ich den Beitrag gelöscht
Zuletzt geändert von oldiemike am Sa Nov 04, 2017 13:05, insgesamt 1-mal geändert.
nette Grüße Oldiemike :D
ab DiaShowXP alle Versionen durchgemacht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. :mrgreen:

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2263
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von Kerstin Thaler » Sa Nov 04, 2017 11:33

oldiemike hat geschrieben:Diese kann man dann oben in die Symbolleiste einfügen und mit einem Klick die gewünschte Einstellung wählen.
Das ist zwar möglich, vorausgesetzt man hat überhaupt Schreibrechte auf das Installationsverzeichnis.
Das Views-Verzeichnis gibt es in Version 10 aber nicht mehr, müsste also auch erst angelegt werden.
Das gesamte Verzeichnis kann nach einem Update oder einer Neuinstallation auch wieder weg sein.
Das Risiko liegt beim Anwender.

Für den von Forenmitglied dixi beschriebenen Anwendungsfall halte ich die Verwendung
der Lupensymbole für die bessere Lösung.
Für Anwender mit mehreren Monitoren ist das Ausdocken und Verschieben des Layoutdesigners,
oder auch jedes anderen Bereiches, auf einen anderen Monitor auch noch eine Option.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

oldiemike
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 317
Registriert: Mi Dez 23, 2015 6:55

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von oldiemike » Sa Nov 04, 2017 12:17

Der Einfachkeit halber habe ich mal in die Antwort von Frau Thaler meine Gedankengänge dazugefügt
Kerstin Thaler hat geschrieben:
oldiemike hat geschrieben:Diese kann man dann oben in die Symbolleiste einfügen und mit einem Klick die gewünschte Einstellung wählen.
Das ist zwar möglich, vorausgesetzt man hat überhaupt Schreibrechte auf das Installationsverzeichnis.

Normal gehe ich davon aus, dass die meisten Schreibrechte auf ihr Installationsverzeichnis haben;
wenn nicht,sind diese schnell eingerichtet.


Das Views-Verzeichnis gibt es in Version 10 aber nicht mehr, müsste also auch erst angelegt werden.
Diesen Hinweis habe ich vergessen zu schreiben, er ist berechtigt. Aber auch dies sollte kein Hexenwerk sein.

Das gesamte Verzeichnis kann nach einem Update oder einer Neuinstallation auch wieder weg sein.
Das Risiko liegt beim Anwender.

Wer kein Backup seiner Daten macht ist selbst Schuld. Denn dann sind auch alle selbst erstellten Objekte
und einiges mehr weg. Aber das sollte allgemein bekannt sein, denn es gibt auf einem PC
noch viel wichtigere Daten, als die von Aquasoft.


Für den von Forenmitglied dixi beschriebenen Anwendungsfall halte ich die Verwendung
der Lupensymbole für die bessere Lösung.

Das wäre natürlich die einfachste Art, aber sicher nicht die beste; ich kann meinen Layoutdesigner
mit einem Klick auf Monitorgröße vergrößern.


Für Anwender mit mehreren Monitoren ist das Ausdocken und Verschieben des Layoutdesigners,
oder auch jedes anderen Bereiches, auf einen anderen Monitor auch noch eine Option.

Da muß man erst mal einen zweiten Monitor besitzen, was auch nicht standard ist.
Aber es ist sicher eine gute Option
Man sieht hier, es führen immer mehrere Wege nach Rom, jeder muß halt seinen eigenen wählen
nette Grüße Oldiemike :D
ab DiaShowXP alle Versionen durchgemacht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. :mrgreen:

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2263
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von Kerstin Thaler » Sa Nov 04, 2017 12:42

oldiemike hat geschrieben:Normal gehe ich davon aus, dass die meisten Schreibrechte auf ihr Installationsverzeichnis haben;
wenn nicht,sind diese schnell eingerichtet.
Man sollte nicht von sich auf andere schließen. Unsere Software wird auch in Firmennetzwerken genutzt
und auch sonst gibt es viele Anwender, die Admin-Rechte weder haben noch erhalten.
oldiemike hat geschrieben:Wer kein Backup seiner Daten macht ist selbst Schuld. Denn dann sind auch alle selbst erstellten Objekte
und einiges mehr weg. Aber das sollte allgemein bekannt sein, denn es gibt auf einem PC
noch viel wichtigere Daten, als die von Aquasoft.
Ich spreche hier in erster Linie von einem Update oder Neuinstallation unserer Software.
Natürlich kann man einfach sagen, "Wer kein Backup macht ist selbst schuld".
Man kann aber auch darauf hinweisen, dass Datenverlust möglich ist, wenn man eigene Dateien
ins Installationsverzeichnis kopiert. An diese wird nämlich bei Backups oft nicht gedacht.
Letztendlich bedeuten alle Probleme, die durch Änderungen am Installationsverzeichnis auftreten,
mehr Arbeit für unseren Support.
Deswegen können wir es nicht einfach so hinnehmen, dass diesbezügliche Empfehlungen gemacht werden.
oldiemike hat geschrieben:ich kann meinen Layoutdesigner mit einem Klick auf Monitorgröße vergrößern.
Nicht jeder mag es, die Ansicht dauernd zu ändern.
oldiemike hat geschrieben:Da muß man erst mal einen zweiten Monitor besitzen
Darum sagte ich, "Für Anwender mit mehreren Monitoren...".
Wer die nicht hat, muss sich nicht angesprochen fühlen.

Das hier ist keine Privatunterhaltung, sondern ein Forum. Unsere Beiträge sollen möglichst vielen helfen.
Bitte trauen Sie den anderen Forenteilnehmern zu, das für sie Relevante zu entnehmen.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

oldiemike
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 317
Registriert: Mi Dez 23, 2015 6:55

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von oldiemike » Sa Nov 04, 2017 13:04

Sehr schade, dass Sie alles was ich schreibe ins negative ziehen.
Es soll auch keine private Unterhaltung sein, aber nicht alles was Sie schreiben,
muß zwangsläufig richtig sein. Deshalb meine Einwände,damit jeder seine Meinung bilden kann.
Aquasoft selbst hat doch die Möglichkeit der eigenen Objekte usw. eingerichtet,warum soll man diese nicht nutzen.
Das Argument, dass Backups für ihrem Support mehr Arbeit bedeuten könnte, empfinde ich nicht besonders kundenfreundlich.
Und wenn bei einem Update eigene Objekte und Einstellungen verschwinden können, dann ist beim Update etwas nicht in Ordnung.
Da ich aber schon sehr viele Jahre (früher auch beruflich) mit PC arbeite, habe ich mein Lehrgeld bezahlt was Backups betrifft.
Außerdem wollte ich mit dem Backuphinweis nur die Wichtigkeit eines Backups zeigen.
Eigentlich wollte ich auch nur helfen; schade das es so endet.
Dies wird wohl mein letzter Versuch gewesen sein hier im Forum helfend einzugreifen.
Meinen nicht akzeptablen Hilfeversuch werde ich wieder löschen.
nette Grüße Oldiemike :D
ab DiaShowXP alle Versionen durchgemacht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. :mrgreen:

khg1
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 433
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von khg1 » Sa Nov 04, 2017 13:44

Ich habe mir die folgende Ansicht einmal eingerichtet:
Unbenannt.PNG
Mit dem Menü "Ansicht --> Ansichtsverwaltung --> Speichern unter" habe ich sie in einem meiner Daten-Verzeichnisse mit dem Namen "Layout Vollbild" abgespeichert. Mit "Ansicht --> Ansichtenverwaltung --> Layout Vollbild" kann ich sie jederzeit aufrufen. Das funktioniert für mich gut.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2263
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von Kerstin Thaler » Sa Nov 04, 2017 13:53

khg1 hat geschrieben:Das funktioniert für mich gut.
Ja, das ist derzeit auch der vorgesehene Weg, eigene Ansichten zu nutzen.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 2263
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: Layoutdesigner winzig

Beitrag von Kerstin Thaler » Sa Nov 04, 2017 15:52

oldiemike hat geschrieben:Es soll auch keine private Unterhaltung sein, aber nicht alles was Sie schreiben, muß zwangsläufig richtig sein.
Ich glaube nicht, dass ich das irgendwo behauptet habe.
oldiemike hat geschrieben:Aquasoft selbst hat doch die Möglichkeit der eigenen Objekte usw. eingerichtet,warum soll man diese nicht nutzen.
Natürlich können Sie diese nutzen. Sie werden dorthin gespeichert, wo sie hingehören,
nämlich in das Verzeichnis, das für Benutzerdaten bestimmt ist. Das Programmverzeichnis
ist dafür nicht vorgesehen.
Kerstin Thaler hat geschrieben:...Man kann aber auch darauf hinweisen, dass Datenverlust möglich ist, wenn man eigene Dateien
ins Installationsverzeichnis kopiert. An diese wird nämlich bei Backups oft nicht gedacht.
Letztendlich bedeuten alle Probleme, die durch Änderungen am Installationsverzeichnis auftreten,
mehr Arbeit für unseren Support. Deswegen können wir es nicht einfach so hinnehmen,
dass diesbezügliche Empfehlungen gemacht werden.
oldiemike hat geschrieben:Das Argument, dass Backups für ihrem Support mehr Arbeit bedeuten könnte, empfinde ich nicht besonders kundenfreundlich.
Das Argument bezog sich nicht auf Backups.
oldiemike hat geschrieben:Und wenn bei einem Update eigene Objekte und Einstellungen verschwinden können, dann ist beim Update etwas nicht in Ordnung.
Eigene Objekte und Einstellungen verschwinden ja auch nicht, zur Zeit noch nicht einmal Ihre ins Installationsverzeichnis kopierten Ansichten.
Das hat historische Gründe, weil es bis DiaShow 9 tatsächlich ein ..\Presets\Views-Verzeichnis gab.
Der Code, der auch von dort liest, existiert und arbeitet noch, wird vom Programm aber eigentlich nicht mehr gebraucht.
oldiemike hat geschrieben:Außerdem wollte ich mit dem Backuphinweis nur die Wichtigkeit eines Backups zeigen.
Mit Verlaub, ich hatte auf das Risiko hingewiesen. Ihre Reaktion darauf war unangemessen.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild

Antworten