Update DiaShow 10.4.01 verfügbar

Alles rund um AquaSoft DiaShow 10 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Gesperrt
Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3243
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Update DiaShow 10.4.01 verfügbar

Beitrag von Steffen Binas » Mi Okt 26, 2016 17:41

Sehr geehrte Anwender,

das Update 10.4.01 steht zum Download bereit. Bitte installieren Sie die neue Version manuell.

Für die manuelle Installation gibt es folgende Downloads:

64 Bit 32 Bit Die komplette Liste der Neuerungen finden Sie wie immer in der Versionsgeschichte für DiaShow 10.

Hier die wichtigsten Neuerungen erläutert

Die Version 10.4.01 bringt etliche interessante Neuerungen mit. So behalten jetzt z.B. Formen, Objekt-Effekte und Live-Effekte (z.B. die dynamische Maske) den Thumbnail, den sie in der Toolbox hatten, auch in der Timeline. So sieht man deutlicher, welche Effekte man einsetzt.

Ein öfter nachgefragtes Feature war, dass Sie gerne den Ort bestimmen möchte, wo eigene Vorlagen abgelegt werden. Das ist nun möglich. In "Programm-Einstellungen / Benutzerverzeichnisse" können Sie nach wie vor das Temp-Verzeichnis einstellen (das sogar komfortabler als früher) aber neu hinzugekommen ist die Einstellungsmöglichkeit für Ihr eigenes Vorlagenverzeichnis. In diesem Vorlagenverzeichnis liegen Ihre eigenen Toolboxvorlagen, Ansichten etc. Wenn Sie das Verzeichnis umziehen, verschiebt das Programm die Dateien auf Wunsch an den neuen Ort.

Bislang fehlte einigen Bildeffekten aber auch einigen Formen die Möglichkeit das sie "liegen bleiben" können. Das haben wir nun hinzugefügt.

Installierbare Erweiterungspakete: Es ist nun möglich Erweiterungspakete in die Software zu integrieren. Aktuell gibt es das kostenpflichtige Halloween-Paket. Weitere (auch kostenlose) Pakete kommen später.

Ein virtuelles Dateisystem

Unter der Haube hat sich sogar noch sehr sehr viel mehr getan. Obwohl das meiste intern passiert, gibt es aber auch sichtbare Unterschiede. Wir sind eine oft gewünschte Funktion angegangen: Wie stellt man sicher, dass ein Projekt immer funktioniert, wenn es Toolbox-Vorlagen verwendet hat und damit nun absolute Pfade referenziert? Installiert man DiaShow in einem anderen Verzeichnis oder verwendet verschiedene Editionen (z.B. 32- und 64-Bit-Version) gibt es den alten Pfad möglicherweise nicht. Man kann und konnte sich immer mit Suchpfad-Assistenten behelfen und die Dateien wiederfinden lassen, die nun an einem neuen Ort liegen. Das wird nun einfacher bzw. überflüssig.

Stages verwendet nun intern ein eigenes virtuelles Dateisystem. Dabei haben alle Dateien, die zum Programm gehören (also aus der Toolbox stammen) jetzt Pfade bzw. Dateinamen in einer neuen Form. Wenn Sie z.B. den "farbigen Hintergrund" aus der Toolbox verwendet haben, gehört dazu immer ein kleines Bild. Der Pfad dazu wird in der ADS-Datei gespeichert.

Früher:

Code: Alles auswählen

c:\program files\aquasoft\diashow 10\presets\toolbox\hintergruende\black1x1.gif
Ab Version 10.4:

Code: Alles auswählen

app://presets/images/common/black1x1.gif
Sie sehen bei den Bildeigenschaften nun also manchmal Pfade, die mit "app://" beginnen. Über alles was im "app"-Bereich liegt, hat das Programm die volle Kontrolle und das beste ist, der Pfad ändert sich nicht, wenn sich das Installationsverzeichnis des Programms ändert.

Wenn Sie ein Projekt einer früheren Version öffnen, wird versucht, automatisch sämtliche programm-eigenen Dateien in die neue app-Form zu überführen. Das klappt sogar bei älteren Projekten, deren Dateien nicht mehr gefunden werden.

Ein weiterer Vorteil des virtuelle Dateisystems ist, dass die Dateien gar nicht mehr als echte Dateien existieren müssen. Wir haben sie kurzerhand in Pakete verpackt. Damit ist die Installation des Programms um ein vielfaches schneller, weil nicht mehr tausende Dateien kopiert werden müssen.
Die Pakete bekommen Sie zu Gesicht, wenn Sie Ihre Projekt mit dem Archivierungs-Assistenten exportieren. Der exportiert nämlich alle verwendeten Pakete mit, sodass der Player sie finden kann. Zum Weiterbearbeiten eines Projekts werden die exportieren Pakete allerdings nicht verwendet, sondern immer die neuesten vom Programm.

Übrigens liegen Ihre eigenen Vorlagen jetzt auch in einem virtuellen Pfad, nämlich unter "app://user/presets/". Wer will, kann so auch komplett vom Speicherort unabhängige Vorlagen erstellen, die bei Verwendung auch unabhängig bleiben. Dazu arbeitet man entweder mit relativen Pfaden oder mit absoluten app-Pfaden. Wenn Sie Ihr Vorlagenverzeichnis über die Programm-Einstellungen z.B. auf "C:\MeineVorlagen\" gesetzt haben und im Unterverzeichnis "C:\MeineVorlagen\Meins\Bild.png" ein Bild liegt, wäre der für immer gültige Pfad für dieses Bild:

Code: Alles auswählen

app://user/presets/meins/bild.png
Solche app-Pfade lassen sich leider nicht über den Windows-Datei-Öffnen-Dialog auswählen, sondern müssen einfach in das Eingabefeld für den Dateinamen geschrieben werden.
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Gesperrt