DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu DiaShow 11 und älter
Benutzeravatar
BPHennek
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 14, 2018 13:00
Kontaktdaten:

DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von BPHennek »

Ich arbeite mit einem Videoschnitt-PC der mit einer Intel i7-6700 CPU mit HD-Graphics 530 darauf
arbeitet. Mein Videoschnittprogramm(EDIUS) wird per QuickSync von der Intel-Graphics unterstützt
bezüglich Echtzeitvorschau und dem finale Rendering also der finalen Kodierung in MP4 unterstützt.

Im PC ist auch noch eine dezidierte Graphik Karte NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte mit 2 GB GDDR5,
die ich aber bei Videoschnitt nicht nutze weil die Intel Graphics das System wesentlich mehr beschleunigt.

- Was bedeutet nun Hardwarebeschleuningung im Falle der DiaShow 10 Ultimate die Option "Videos mit
Hardwareunterstützung decodieren"?

- Worauf wirkt sich sie Hardwarebescheunigung aus, nur auf die Decodierung von zusätzlich eingefügten
Videoclips oder auch die finale Kodierung des gesamten Projektes in eine MP4-Datei?

- Welche Grafikhardware wird dann bei meinem PC dafür angesprochen nach dem ich den Haken dafür
gesetzt habe, die Intel-Graphics auf der CPU oder die dezidierte NVIDIA Grafikkarte?

Kann hier jemand meine Fragen beantworten?
Vielen herzlichen Dank schon mal!
Beste Grüße allen Hobby-Fotografen und Video-Filmern!
Win10 64bit, i7-6700 mit Intel HD-Graphic 530,16 GB RAM,
NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte mit 2 GB,
EDIUS Pro 9.x, DiaShow 10 Ultimate, noch FHD-TV...
Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 997
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von keiner »

Hallo BPHennek

Hier gibt es einen längeren Thread zu dem Thema

viewtopic.php?f=50&t=20954

Aquasoft empfiehlt die Software der Nvidia zuzuweisen. Wie das geht findest Du ebenfalls in dem Link.
Die besten Ergebnisse hatte ich wie viele anderen Forenten wenn ich das Häkchen bei der Hardwareunterstützung herausnahm.

Grüße .. Josef
Viele Grüße .. Josef

DS XP5 ~ AS Video Vision 2023.aktuell

PC: Win11 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. Nvidia GTX 1070, 8 GB
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700 HQ, 16 GB RAM, Nvidia Geforce GTX 960 M
Benutzeravatar
BPHennek
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 14, 2018 13:00
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von BPHennek »

Hallo Josef,

vielen Dank für den Tipp!
Ich lese mir das mal durch.

Bei der Vorschau habe ich keine Perfomance-Probleme,
bei der finalen FHD-Kodierung zu MP4 ist das DiaShow-Programm im Vergleich
zu der Kodier-Leistung per Intel Grahics-Unterstützung der CPU in meinem
Videoschnittprogramm eine lahme Ente.
Beste Grüße allen Hobby-Fotografen und Video-Filmern!
Win10 64bit, i7-6700 mit Intel HD-Graphic 530,16 GB RAM,
NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte mit 2 GB,
EDIUS Pro 9.x, DiaShow 10 Ultimate, noch FHD-TV...
Benutzeravatar
BPHennek
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 14, 2018 13:00
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von BPHennek »

Ich habe das mal durchgelesen ohne neuer Erkenntnisse.

Ich vereinfache mal meine Frage:
Die Kernfrage ist kann der Intel Graphics-Prozessor der i7-6700 CPU für die
Unterstützung der Vorschau und der finalen Kodierens in MP4 für das
Programm DiaShow 10 Ultimate aktiviert werden oder nicht?
Beste Grüße allen Hobby-Fotografen und Video-Filmern!
Win10 64bit, i7-6700 mit Intel HD-Graphic 530,16 GB RAM,
NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte mit 2 GB,
EDIUS Pro 9.x, DiaShow 10 Ultimate, noch FHD-TV...
Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 997
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von keiner »

Hallo BP Hennek,

leider kann ich Dir da keine Auskunft geben, das ist wirklich eine sehr spezielle Frage, aber es gibt im Forum für fast alles Spezialisten, vielleicht auch dafür.

Was mich interessieren würde: Bei mir sind z.B. eine NVidia GTX 1070 und eine Intel UHD Graphics 630 verbaut. Ich habe die Diaschau nicht der Nvidia zugewiesen und es kümmert mich auch nicht, welche GraKa die Arbeit für mich erledigt, wichtig ist, dass sorgfältig und schnell gearbeitet wird.

Wie hast Du herausbekommen, dass Deine Intel HD Graphics 530 wesentlich mehr beschleunigt als die NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte?
Viele Grüße .. Josef

DS XP5 ~ AS Video Vision 2023.aktuell

PC: Win11 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. Nvidia GTX 1070, 8 GB
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700 HQ, 16 GB RAM, Nvidia Geforce GTX 960 M
Benutzeravatar
BPHennek
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 14, 2018 13:00
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von BPHennek »

Wie hast Du herausbekommen, dass Deine Intel HD Graphics 530 wesentlich mehr beschleunigt als die NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte?
Ich Arbeite schon sehr lange mit dem Videoschnittprogramm EDIUS von Grass Valley.

Schon aus der Herstellervorgabe geht hervor, dass EDIUS mit NVIDIA oder Intel Graphics arbeiten
kann was in Videoschnittkreisen allerseits bekannt ist. Allerdings muss man bestimmte Voraussetzungen
bei der Installation des PC schaffen. Mein PC kann also wahlweise nur mit der NVIDIA-GraKa oder
der Intel-Graphics auf der CPU per QuickSync zusammenarbeiten. Es gibt einen Fall bei dem
beide, die Intel-Grapics zusammen mit der GPU der NVIDIA arbeiten. Das ist der Fall bei einem
Plug-in "Neat Video Pro" welches man z.B. für die Videoentrauschung einsetzt. Dieses Plug-in
verfügt über einen Monitor in dem man beide Grafikeinheiten zusammenschalten kann oder getrennt
voneinander arbeiten lassen kann. Die höchste Leistung bringt die Zusammenschaltung, ansonsten
ist die Intel Graphics 530 immer leistungsfähiger als die GPU der NVIDIA-Karte, sowohl für das
finale Rendering als auch bei der ruckelfreien Echtzeitvorschau.

Natürlich habe ich auch finale Kodierungstest zu MP4 gemacht die zeigten, dass das Rendering
mit der Intel-Graphics wie die Feuerwehr abging.

Testkodierung in H.264/AVC:
i7-6700- Rechner ohne QuickSync 1:14 Minuten
i7-6700- Rechner mit QuickSync nur 24sec

Auf meiner HP findest due etwas dazu: Klick!
Zuletzt geändert von BPHennek am Sa Aug 18, 2018 9:55, insgesamt 3-mal geändert.
Beste Grüße allen Hobby-Fotografen und Video-Filmern!
Win10 64bit, i7-6700 mit Intel HD-Graphic 530,16 GB RAM,
NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte mit 2 GB,
EDIUS Pro 9.x, DiaShow 10 Ultimate, noch FHD-TV...
Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 997
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von keiner »

Hallo,

ich schätze, dass Dir da nur die Moderatoren helfen können, wie das bei Aquasoft aussieht.

Übrigens:
Wenn Du bei uns etwas zitieren willst, dann rechts oben mit dem " Symbol.

Möglicherweise schreibst Du auch in anderen Foren, dann kennst Du das ja, wenn Du nur einen Abschnitt zitieren willst, dann das [/quote] an das Ende des Abschnitts kopieren und den Rest löschen.
BPHennek hat geschrieben: Sa Aug 18, 2018 7:47 " Wie hast Du herausbekommen, dass Deine Intel HD Graphics 530 wesentlich mehr beschleunigt als die NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte?"
Viele Grüße
Josef
Viele Grüße .. Josef

DS XP5 ~ AS Video Vision 2023.aktuell

PC: Win11 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. Nvidia GTX 1070, 8 GB
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700 HQ, 16 GB RAM, Nvidia Geforce GTX 960 M
Benutzeravatar
BPHennek
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 14, 2018 13:00
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von BPHennek »

keiner hat geschrieben: Sa Aug 18, 2018 9:22 Hallo,

ich schätze, dass Dir da nur die Moderatoren helfen können, wie das bei Aquasoft aussieht.

Oder das Team von Steffen Binas der mir viele Mails mit Werbung zusendet. 8)
Beste Grüße allen Hobby-Fotografen und Video-Filmern!
Win10 64bit, i7-6700 mit Intel HD-Graphic 530,16 GB RAM,
NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte mit 2 GB,
EDIUS Pro 9.x, DiaShow 10 Ultimate, noch FHD-TV...
Benutzeravatar
rohasa
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 239
Registriert: So Sep 08, 2013 14:52
Wohnort: CH - 3 Seen Land

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von rohasa »

Salü BPHennek,
BPHennek hat geschrieben: Mi Aug 15, 2018 21:53 ...
Bei der Vorschau habe ich keine Perfomance-Probleme,
bei der finalen FHD-Kodierung zu MP4 ist das DiaShow-Programm im Vergleich
zu der Kodier-Leistung per Intel Grahics-Unterstützung der CPU in meinem
Videoschnittprogramm eine lahme Ente.
Du vergleichst allen ernstes das Videoschnittprogramm (EDIUS Pro 9) Kaufpreis ca. +/- 589.00€ mit dem Diashowprogramm (Ultimate DS10) Kaufpreis derzeit 79.90€ (bisher 99.80€) .

WOW,das nenne ich jetzt mal gelungen!

Ich verstehe gar nicht, warum fährt mein Golf (50PS) nicht genauso schnell wie der Porsche Panamera (440PS) meines Nachbarn :?:.

Ist das gleiche, als würde ich jetzt Adobe Photoshop CS6 mit dem Programm GIMP vergleichen. Adobe Photoshop CS6, Kaufpreis (früher) ca: ab 1000.00€ aufwärts. GIMP (Opensource) GRATUIT!

Ist manchmal nur noch zum #-o .
BPHennek hat geschrieben: Sa Aug 18, 2018 9:57 ...
Oder das Team von Steffen Binas der mir viele Mails mit Werbung zusendet. 8)
Mir ist bisher nicht bekannt, das man von Aquasoft gezwungen wird das Diashowprogamm zu nutzen!

Ich kann Dir versichern, ich bekomme von diversen namhaften Softwareherstellern viel mehr Werbemüll in mein Postfach als von Aquasoft!
Gruss Roland

Leben
Einmal nicht der Zeit nachjagen. Keine Ziele verfolgen, keine Folgen bedenken, keine Bedenken hegen. Nicht nach Sinn und Nutzen fragen. Nicht planen, nicht hasten. Einfach nur den Moment geniessen. (Jochen Mariss)
Benutzeravatar
BPHennek
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 14, 2018 13:00
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von BPHennek »

rohasa hat geschrieben: Sa Aug 18, 2018 15:08Du vergleichst allen ernstes das Videoschnittprogramm (EDIUS Pro 9) Kaufpreis ca. +/- 589.00€ mit dem Diashowprogramm (Ultimate DS10) Kaufpreis derzeit 79.90€ (bisher 99.80€) .
Du, es gibt durchaus Videoschnittprogramme die in etwa soviel kosten wie die DiaShow hier.
Sie stellen ebenfalls eine Verbindung zu der Intel HD-Graphics auf der CPU her …

Die GPU wird ja von der DiaShow 10 Ultimate überhaupt nicht voll ausgenutzt!
Beste Grüße allen Hobby-Fotografen und Video-Filmern!
Win10 64bit, i7-6700 mit Intel HD-Graphic 530,16 GB RAM,
NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte mit 2 GB,
EDIUS Pro 9.x, DiaShow 10 Ultimate, noch FHD-TV...
Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 3700
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von Kerstin Thaler »

Die DiaShow verwendet die Grafikkarte, die der primäre Monitor verwendet.
In der Stages kann man das ändern.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild
Benutzeravatar
BPHennek
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 14, 2018 13:00
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von BPHennek »

Kerstin Thaler hat geschrieben: Mo Aug 20, 2018 13:08 Die DiaShow verwendet die Grafikkarte, die der primäre Monitor verwendet.
In der Stages kann man das ändern.
Danke für die fundierte Antwort!
Also ist die Technologie für die Aktivierung der Intel HD-Grahics auf jeden Fall bei Aquasoft verfügbar.

Aus den Unterlagen die ich hier habe - PDF-Anleitung für DS10 Ultimate und DS10 Handbuch gedruckt -
konnte ich das nicht herauslesen, obwohl das gedruckte Handbuch auch für Stage geschrieben worden ist.

Ich habe hier ein 65 Euro Videoschnittprogramm, dort kann man Intel-Graphics oder wahlweise die
dedizierte Grafikkarte aktivieren:

Bild

Wird für DS10 Ultimate diese Option bei dem nächten Revision evtl. nachgereicht?
Schließlich habe viele PC-Eigner auch die Intel Graphics an Bord...
Beste Grüße allen Hobby-Fotografen und Video-Filmern!
Win10 64bit, i7-6700 mit Intel HD-Graphic 530,16 GB RAM,
NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte mit 2 GB,
EDIUS Pro 9.x, DiaShow 10 Ultimate, noch FHD-TV...
Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 3700
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von Kerstin Thaler »

BPHennek hat geschrieben: Mo Aug 20, 2018 14:28 Wird für DS10 Ultimate diese Option bei dem nächten Revision evtl. nachgereicht?
Nein, innerhalb der Version 10 erhält die DiaShow keine Features, die derzeit der Stages 10 vorbehalten sind.

Die im Programm zu- oder abschaltbare Hardwarebeschleunigung wirkt sich auf das Dekodieren Ihrer eingefügten Videos, sowie die Berechnung der einzelnes Frames für das Abspielen der Show bzw. die Video-Erzeugung aus. Sobald ein Frame fertig erzeugt wurde, wird er aus dem Grafikspeicher an die CPU übergeben. Die eigentliche Video-Kodierung erfolgt softwareseitig.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild
khg1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 707
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von khg1 »

Frau Thaler hat geschrieben:
Die DiaShow verwendet die Grafikkarte, die der primäre Monitor verwendet.
In der Stages kann man das ändern.
Wo bzw. wie geht der Wechsel der Grafikkarte in Stages? In den Projekt- und Programmeinstellungen finde ich nur die Möglichkeit, die Hardwarebeschleunigung ein- bzw. auszustellen.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 2024, Windows 11, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB
Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 3700
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von Kerstin Thaler »

khg1 hat geschrieben: Mo Aug 20, 2018 16:39 Wo bzw. wie geht der Wechsel der Grafikkarte in Stages? In den Projekt- und Programmeinstellungen finde ich nur die Möglichkeit, die Hardwarebeschleunigung ein- bzw. auszustellen.
Derzeit erfolgt das in den Projekteinstellungen unter "Standard-Player (DirectX)" nach Deaktivierung der Option "Immer auf dem primären Bildschirm wiedergeben".
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild
khg1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 707
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von khg1 »

Vielen Dank für die Antwort, Frau Thaler!

Mein PC verfügt über eine Onboard- und eine Nvidia-Grafikkarte:
Stages Projekteinstellungen
Stages Projekteinstellungen
Stages.PNG (4.78 KiB) 9873 mal betrachtet
In den Projekteinstellungen von Stages wird mir die Onboard-Grafikkarte aber nicht angezeigt:
WIN GM.PNG
WIN GM.PNG (3.76 KiB) 9873 mal betrachtet
Habe ich etwas falsch verstanden?

P.S.: Ich bekomme die eingefügten Dateien leider nicht in die richtige Ordnung
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 2024, Windows 11, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB
Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 3700
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von Kerstin Thaler »

khg1 hat geschrieben: Mo Aug 20, 2018 20:42 Mein PC verfügt über eine Onboard- und eine Nvidia-Grafikkarte:
In den Projekteinstellungen von Stages wird mir die Onboard-Grafikkarte aber nicht angezeigt:

Habe ich etwas falsch verstanden?
Derzeit basiert der Inhalt der Dropdown-Box in Stages auf der Anzahl der Monitore,
weil der eigentliche Zweck war, dass man auswählen kann, auf welchem Monitor
die Diashows abgespielt werden sollen. Dass damit auch eine bestimmte Grafikkarte
verbunden ist, ist nur ein Nebeneffekt.
Ich vermute deshalb, dass Sie trotz zweier Grafikkarten nur einen Monitor haben, der
mit der NVIDIA-Karte verbunden ist.
khg1 hat geschrieben: Mo Aug 20, 2018 20:42 P.S.: Ich bekomme die eingefügten Dateien leider nicht in die richtige Ordnung
Sie können Ihren Beitrag editieren und die Reihenfolge der Bilder manuell korrigieren.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild
Benutzeravatar
BPHennek
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 14, 2018 13:00
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von BPHennek »

Kerstin Thaler hat geschrieben: Mo Aug 20, 2018 14:56
BPHennek hat geschrieben: Mo Aug 20, 2018 14:28 Wird für DS10 Ultimate diese Option bei dem nächten Revision evtl. nachgereicht?
Nein, innerhalb der Version 10 erhält die DiaShow keine Features, die derzeit der Stages 10 vorbehalten sind.
Ich habe mir den Lieferumfang DS 10 Ultimate und Stage 10 genau angesehen: Klick!

Dort sieht man ganz genau was DS 10 Ultimate an Funktionsinhalten fehlt gegenüber Stage 10,
dort ist nicht die Rede davon, daß DS 10 Ultimate die Intel Graphics der CPU nicht unterstützen würde, also kann man auf dieser
Grundlage davon ausgehen, daß diese Unterstützungsfunktion vorhanden ist in DS 10 Ultimate. Es gibt keinen Hinweeis darauf,
daß die Intel Graphics nur Stage 10 vorbehalten ist Frau Thaler!
Beste Grüße allen Hobby-Fotografen und Video-Filmern!
Win10 64bit, i7-6700 mit Intel HD-Graphic 530,16 GB RAM,
NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte mit 2 GB,
EDIUS Pro 9.x, DiaShow 10 Ultimate, noch FHD-TV...
Benutzeravatar
Kerstin Thaler
Moderator
Moderator
Beiträge: 3700
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:40
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von Kerstin Thaler »

BPHennek hat geschrieben: Mo Aug 20, 2018 21:50 Dort sieht man ganz genau was DS 10 Ultimate an Funktionsinhalten fehlt gegenüber Stage 10,
dort ist nicht die Rede davon, daß DS 10 Ultimate die Intel Graphics der CPU nicht unterstützen würde, also kann man auf dieser
Grundlage davon ausgehen, daß diese Unterstützungsfunktion vorhanden ist in DS 10 Ultimate.
Es gibt keinen Unterschied zwischen den Editionen, welche Grafikkarten unterstützt werden.
Zum Thema Grafikkarten geben wir lediglich empfohlene Mindestanforderungen an.
Wie ich bereits weiter oben schrieb, kommt die Grafikkarte zum Einsatz, die Ihr primärer Monitor benutzt.
Aus der DiaShow heraus kann der zu verwendende Monitor nicht gewechselt werden, wohl aber aus der Stages.
Das ist Teil des Features Multimonitorunterstützung, welche als vorletzter Punkt der Liste der in
Stages im Vergleich zur Ultimate zusätzlichen Features.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Thaler
AquaSoft

Bild
Benutzeravatar
BPHennek
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 14, 2018 13:00
Kontaktdaten:

Re: DiaShow Ultimate 10: Hardwareunterstützung?

Beitrag von BPHennek »

Ich habe jetzt ein 20-Minuten FHD-Projekt mit 274 Objekten komponiert und zum
Schluss in die einzelnen Themen den passenden Hintergrundsound auf die Tonspur ganz
unten aufgelegt. Dabei hat es mit unerträglichen Wartezeiten begonnen:

Bild

Ich wollte dann das komplette Projekt zur Kontrolle abspielen, funktionierte aber
nicht da der Sound plötzlich stockte und in einer Schleife gelaufen ist mit dem
Effekt "Schallplatte" defekt...

Ich habe dann in den Einstellungen zu manipulieren begonnen, also Darstellungsqualität,
Fenstermodus, IntelliLoad an/aus, Hardwarebeschleunigung an/aus, Grafikkartentreiber
und DirectX überprüft und für aktuell befunden. Habe damit lediglich erreicht, dass ich
zunächst 1 Minute, dann 2, dann 3,5 Minuten lang flüssig die Vorschau abspielen konnte,
nicht die vollen 20 Minuten. Manche Einstelloptionen haben nichts gebracht!

Ein Vorschaurendering gibt es nicht in DS 10 Ultimate, Projetkontrolle muss aber sein!

Gut, ich habe mir das Projekt als MP4 exportiert und dann angesehen, die noch nötigen
Nachbesserungen notiert, werde sie heute dann durchführen um das Projekt zu beenden.

Ein Blick in den Task-Manager hat belegt, dass DS 10 Ultimate nicht in der Lage ist die
verfügbaren PC-Ressourcen hier auch nur annähernd zu nutzen!

Habe so etwas mit meinem FHD-/UHD(30p)-Videoschnittprogramm noch nicht erlebt.
Wenn man dort den Task-Manager zuschaltet, sieht man eine Ressourcen-Ausnutzung
von bis zu 95%.

Nun bin ich kein "Noiling" :D bin schon viele Jahre lang lange mit Videoschnitt und
auch Slide-Shows im Videoschnittprogramm beschäftigt, letzteres wollte ich vom
Videoschnittprogramm eigentlich entkoppeln, leider bin ich mit dem Ergebnis nicht
zufrieden!


Fazit DS 10 Ultimate kann die Ressourcen meines PCs nicht vollständig nutzen, es ist
deshalb für meine Zwecke nicht geeignet!

Beantworten Sie mir bitte noch eine letzte Frage:

Könnte ich das DS 10 Ultimate Projektfile in Stage 10 laden?
Beste Grüße allen Hobby-Fotografen und Video-Filmern!
Win10 64bit, i7-6700 mit Intel HD-Graphic 530,16 GB RAM,
NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte mit 2 GB,
EDIUS Pro 9.x, DiaShow 10 Ultimate, noch FHD-TV...
Antworten