Umbenennen von gescannten Bildern

Wenn es weniger um technischer Fragen zur DiaShow geht, kann dieses Forum benutzt werden.
Antworten
Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 889
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Umbenennen von gescannten Bildern

Beitrag von keiner » Mi Apr 08, 2020 13:33

Hallo,

in den letzten Wochen hatte ich einige meiner Dias mit einem Canoscan 9000f Mark II gescannt. Jetzt ist die Namensgebung von Canon das bei Fotografen häufig genutzte IMG_JJJJMMTT, was leider mit der Zeit etwas unübersichtlich wird.

Der Name meines ersten Bildes lautet IMG_20200323_0001-1. Übersetzt: das Bild wurde am 23. März 2020 gescannt, _0001 bedeutet, dass es der erste Scan an diesem Tag war. Später wurden die Bilder von mir mit Lightroom oder mit DxO bearbeitet, da kommt als Sequenz noch ein -1 (Lightroom) oder _DxO dazu. Dieser lange Name macht es einem nicht leicht, wennn man einmal ein bestimmtes Foto sucht.

Ich möchte gerne statt IMG_JJJJMMTT den Bildern den fortlaufenden Namen IMG_0001 bis IMG_0257 geben. Die Endung _DxO würde ich beibehalten, z.B. IMG_0257_DxO. Bei Lightroom wären die entsprechenden Namen IMG_0001-1 bis IMG_0257-257, da würde ich auf den Suffix verzichten.

Wie macht man das?
Schoneinmal vielen Dank an alle scannenden und nichtscannenden Fotografen.

Viele Grüße
Josef
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. Nvidia GTX 1070, 8 GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 12.aktuell
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700 HQ, 16 GB RAM, Nvidia Geforce GTX 960 M

Benutzeravatar
gsusenburger
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 75
Registriert: Do Apr 25, 2019 16:30

Re: Umbenennen von gescannten Bildern

Beitrag von gsusenburger » Mi Apr 08, 2020 17:14

Ich nehme dazu ACDSee Photostudio. Dort gibt eine Funktion mit der man nach einer Vorlage alle Fotos eines Pfades auf einen Schlag umbenennen kann
umbennen.jpg
Besten Dank. Gruß Günther

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 889
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Umbenennen von gescannten Bildern

Beitrag von keiner » Mi Apr 08, 2020 17:39

Vielen Dank Günther,
werde ich gleich einmal ausprobieren.
Josef
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. Nvidia GTX 1070, 8 GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 12.aktuell
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700 HQ, 16 GB RAM, Nvidia Geforce GTX 960 M

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 889
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Umbenennen von gescannten Bildern

Beitrag von keiner » Do Apr 09, 2020 9:19

Hallo Günther,

ACDSee Photostudio könnte ich als Testversion herunterladen, das zahlt sich aber nicht aus, denn sollte ich in einigen Monaten wiedereinmal scannen, wäre die Dauer der Testlizenz vermutlich abgelaufen.

Erst als ich den Screenshot von ACDSee Photostudio sah, ist mir eingefallen, dass Irfanview ebenfalls die Möglichkeit zum Batch-Umbenennen bietet. Das klappt, allerdings muß ich beim nächsten Mal gleich nach dem Scan die Bilder umbenennen und erst dann bearbeiten.

Viele Grüße
Josef
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. Nvidia GTX 1070, 8 GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 12.aktuell
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700 HQ, 16 GB RAM, Nvidia Geforce GTX 960 M

Benutzeravatar
gsusenburger
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 75
Registriert: Do Apr 25, 2019 16:30

Re: Umbenennen von gescannten Bildern

Beitrag von gsusenburger » Do Apr 09, 2020 9:53

Ja, es gibt halt einige Programme die das können. Unter anderem Irfanview. Und die Reihenfolge spielt natürlich eine Rolle. Ich habe bei mir auch sehr sehr viele gesammelte Fotos. die müssten alle mal gesichtet und sortiert werden. Habe ich mir schon oft vorgenommen. :-(
Besten Dank. Gruß Günther

fra94
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 494
Registriert: Mi Feb 11, 2009 12:50

Re: Umbenennen von gescannten Bildern

Beitrag von fra94 » Do Apr 09, 2020 17:50

Hallo Leute,
da nehme ich den FastStone Image Viewer, der ist universal
und schnell für u. a. Sortierung und Umbenennen im Batch,
auch für .raw-Formate!
Servus, Hans F.
DS10U, STAGES10; Win10 Pro 64Bit, DELL OptiPlex3010 MT:
Intel i5-3470, M:8GB(2x4GB), HD:500GB ATAIII; SSD860EVO500G
Nikon D200, Lumix LX7, DxO PhotoLab+ViewPoint, PS Elements12,
FS IViewer; Philips Bluray BDP7500MKII, LCD-TV Philips9/Samsung

Benutzeravatar
Cim Borazzo
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 95
Registriert: Sa Sep 07, 2019 18:47
Wohnort: Südhessen

Re: Umbenennen von gescannten Bildern

Beitrag von Cim Borazzo » Fr Apr 10, 2020 14:21

Hi Leute,

ich verwende zum Umbenennen von Dateien seit Jahren das kostenlose Werkzeug "Bulk Rename Utility". Es gibt nur einen einzigen View als Oberfläche, auf der man sämtliche Einstellungen vornimmt. Auf den ersten Blick mag die Vielzahl von Möglichkeiten verwirrend erscheinen, das gebe ich zu. Mit ein wenig Übung lernt man jedoch ziemlich schnell, auf welche Einstellungen es für die tägliche Arbeit ankommt. Ich arbeite sehr gerne damit und setze es regelmäßig ein.

Man kann beliebige Fragmente des alten Dateinamens an beliebiger Stelle im neue Dateinamen einsetzen lassen, Nummern in beliebiger Länge an beliebiger Stelle mit beliebigem Inkrement einfügen, Konstanten hinzufügen und vieles mehr. Aus dem internen Dateibrowser wählt man per Klick diejenigen Dateien aus, die in diesem Durchlauf umbenannt werden sollen. Und ein besonders angenehmes Feature ist, dass man neben den alten Dateinamen bereits die neuen Namen sehen kann, die das Tool dann einsetzen wird, sobald man ihm die Freigabe dazu erteilt. So kann man sich die neuen Namen zurechtbasteln, ohne dass man bereits physisch irgend etwas verändert und möglicherweise versaubeutelt.

Es gibt ein ausführliches Handbuch dazu. Für Freunde hatte ich eine Kurzanleitung mit den wichtigsten Handgriffen geschrieben. Sollte jemand Interesse haben, kann ich das gerne zur Verfügung stellen.

Beste Grüße
Günther F.
Win10Home | Intel Core i3-2330M 16 GB RAM | GeForce GT555M | Diashow11/Stages11

Es gibt nichts Gutes, außer, man tut es (Erich Kästner)

khg1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 551
Registriert: Di Sep 28, 2010 16:58

Re: Umbenennen von gescannten Bildern

Beitrag von khg1 » Fr Apr 10, 2020 17:54

Ich benutze für solche Aktionen ReNamer Lite, mit dem man verschiedene Regeln zum Einfügen, Ausschneiden, Ersetzen etc. von Teilen des Dateinamens oder zum Gestalten eines neuen Dateinamens erstellen kann. Man kann das kostenlose Tool bei Heise, Chip, Computerbild u.ä. herunterladen.
Viele Grüße
Gerd
_______________________
Stages 11, Windows 10, 64 bit, Intel i-5-8400, 16 GB, Nvida GTX 1060 6GB, Samsung TV UE55JU7090TXZG

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 889
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Umbenennen von gescannten Bildern

Beitrag von keiner » So Apr 12, 2020 11:25

Hallo,

jetzt habe ich von Euch auf meine Nachfrage viele Empfehlungen zu Programmen erhalten, vielen Dank an alle, möglicherweise wird bei manchen sowas öfter benötigt wie bei mir, ich brauche es eigentlich nur wegen der unrunden Namensgebung von Canon.

@ Hans: nachdem bei mir schon der FastStone Photo Resizer installiert ist, versuchte ich es mit dem Image Viewer, nicht schlecht, nachdem ich RAW Dateien nie umbenenne und wie gesagt Irfan View für meine Dienste reicht, werde ich es wieder deinstallieren.

@ Günther (nicht der Gusenburger sondern der Chimborazzo :o )
auch hier gilt: wie sich das liest, entspricht das genau dem was ich oben geschrieben habe, bei den Endungen die Unterscheidbarkeit von -1, -2 bei Lightroom und _DxO, allerdings kann ich das in Zukunft vermeiden, wenn ich gleich nach dem Scannen umbenenne und nicht erst nach dem Bearbeiten mit meinen Bearbeitungsprogrammen.

@ Gerd: wie oben geschrieben. Ich will nicht jedes der empfohlenen Programme installieren und testen, obwohl jedes bestimmt Vorteile hat. Die sind zwar nicht so groß, trotzdem vermüllt man wahrscheinlich nach dem Deinstallieren die HD und Registry.

Euch Allen vielen Dank für die zahlreichen Empfehlungen.

Frohe Ostern und viele Grüße

Josef
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. Nvidia GTX 1070, 8 GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 12.aktuell
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700 HQ, 16 GB RAM, Nvidia Geforce GTX 960 M

Benutzeravatar
rohasa
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 230
Registriert: So Sep 08, 2013 14:52
Wohnort: CH - 3 Seen Land

Re: Umbenennen von gescannten Bildern

Beitrag von rohasa » So Apr 12, 2020 18:25

Salü Josef,

ich nutze für derartige Sachen, nicht nur um Fotos umzubenennen, den Dateimanager "FreeCommander". Damit kannst Du auch im Batch-Modus mehrere Dateien nach Deinen eigenen Vorstellungen und Belieben umbenennen z.B. IMG_20200323_0001-1 in Fotoscan-Josef-akuelles Datum (oder Scandatum (12.04.2020)).irgendwas, Du kannst für verschieden Dateitypen jeweils andere Farben vergeben, bestimmte Typen ausblenden und und und!
Das gute daran ist, das Programm ist Freeware und Portable, d.h keine Installation nötig,
download: https://portableapps.com/apps/utilities ... r_portable.
Du kannst es auf einen USB-Stick kopieren und hast Deinen persönlich angepassten Dateimanger auf jedem PC dabei. Da ich ständig bei Kunden von uns bin, mit jeweils anderer PC-Konfiguration, möchte ich das Programm nicht mehr missen!
Teste es einfach mal und wenn es Probleme gibt, PN an mich.
Gruss Roland

Leben
Einmal nicht der Zeit nachjagen. Keine Ziele verfolgen, keine Folgen bedenken, keine Bedenken hegen. Nicht nach Sinn und Nutzen fragen. Nicht planen, nicht hasten. Einfach nur den Moment geniessen. (Jochen Mariss)

Antworten