Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Wenn es weniger um technischer Fragen zur DiaShow geht, kann dieses Forum benutzt werden.
Antworten
Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1022
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Beitrag von Werni » Do Aug 04, 2016 11:53

Beim Verfolgen des Threads "Bilder verschoben" reifte in mir der Wunsch, per Video gerade neuen Usern hier im Forum bestimmte Problemlösungen per Video zu erklären. Nun habe ich hiermit erstmalig mit meinen bescheidenen Möglichkeiten versucht, so ein kleines Tutorial zum Thema "Bewegung von Bildern" herzustellen. Die Betonung liegt auf erstmalig. Ich bitte also um Nachsicht.
Im Video wird beschrieben, wie ich meinen Bildern etwas Bewegung beibringe. Der Vorteil: wenn man es ein paar mal gemacht hat, geht es ganz schnell, man hat wirklich seinen individuellen, ganz auf's Bild abgestimmten Bewegungspfad und nicht irgendeine vorgegebene Bewegung. Und der Zuschauer hat den Eindruck, dass er gerade einen Film und nicht eine monotone Diashow gesehen hat.

Also wer möchte, kann hier klicken: https://www.youtube.com/watch?v=Pfy4LN9eSlM
______________________________________________
DS10 Stages 64 bit
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 522
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Beitrag von Reisender » Do Aug 04, 2016 18:20

Hallo Werni,

das ist ein wirklich gelungener Einstieg von Dir in die Video-Tutorials. Schön und verständlich gemacht. Auch die Musikuntermalung ist Klasse.

Außerdem freue ich mich, das ich bezüglich Videotutorials nicht mehr alleine bin.

Weiter so.

Gruß Micha
Core i5 750 2,67 GHz 6 GB RAM; ATI Radeon HD 5700 Series 1 GB; Windows 7 Home (64); Stages 10 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1022
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Beitrag von Werni » Do Aug 04, 2016 18:30

Ich danke dir, Micha! :)
______________________________________________
DS10 Stages 64 bit
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

oldiemike
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 206
Registriert: Mi Dez 23, 2015 6:55

Re: Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Beitrag von oldiemike » Fr Aug 05, 2016 7:56

Hallo Werni
Toll gemachtes Tutorial.
Erlaube mir aber einige Bemerkungen, in der Hoffnung, Du bist nicht böse deswegen.
Die Musik gefällt mir sehr gut, wenn aber nichts gesprochen wird, ist sie teilweise etwas laut.
Folge: man muß zwischen Reden und nur Musik die Lautstärke regulieren.
Dann hast Du eine Bemerkung gemacht, einfach zuschauen.
Dies ist für mich keinerlei Problem, aber ein Anfänger weiß auf die schnelle nicht genau was Du machst.
Da wären einige wenige Worte sehr hilfreich.
Zum Schluss zeigst Du alles im Großformat, da sieht man gleich beim ersten Bild
rechts einen schmalen schwarzen Streifen. Kann natürlich sein, dass dies nur bei mir so ist.
Wie gesagt, sehr gutes Tutorial und die kleinen Pannen sind nicht tragisch, aber vermeidbar.
Jedoch nur wenn man sie kennt.
nette Grüße Oldiemike :D
ab DiaShowXP alle Versionen durchgemacht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. :mrgreen:

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1022
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Beitrag von Werni » Fr Aug 05, 2016 11:43

Hallo Oldiemike,
ich danke dir für deine wohlwollenden Hinweise auf die ich mal kurz eingehen möchte.
Du schreibst:

Die Musik gefällt mir sehr gut, wenn aber nichts gesprochen wird, ist sie teilweise etwas laut.
Folge: man muß zwischen Reden und nur Musik die Lautstärke regulieren.


Beabsichtigt war, dass die Musik relativ leise im Hintergrund mit einer gleichbleibenden Lautstärke zu hören ist.
Die Lautstärke des gesprochene Tons wurde dementsprechend angehoben. Bei mir kommt es (auch über Kopfhörer) eigentlich angenehm rüber.
Natürlich kann man das auch auf die übliche Art machen, in dem man die Musik etwas lauter macht und bei gesprochenem Text runterregelt. Das wollte ich aber vermeiden.

Dann hast Du eine Bemerkung gemacht, einfach zuschauen.
Dies ist für mich keinerlei Problem, aber ein Anfänger weiß auf die schnelle nicht genau was Du machst.
Da wären einige wenige Worte sehr hilfreich.


Bei der Szene, wo die zweite Bewegungsmarke gedreht wird, hast du recht. Habe ich auch dran gedacht, aber der Film war schon im Kasten. Hier fehlen noch ein paar erklärende Worte.
Ansonsten wird genau bei den nächsten Bildern das wiederholt, was beim ersten Bild ausführlich erklärt wurde. Und 3x das gleiche erzählen..., na ja, da fand ich das Zuschauen angebrachter. Die Mausbewegungen sollte man natürlich erkennen und verfolgen können, also einen entsprechenden Monitor haben.

Zum Schluss zeigst Du alles im Großformat, da sieht man gleich beim ersten Bild
rechts einen schmalen schwarzen Streifen. ...


Hier hast du recht, ist passiert, habe ich auch erst zu spät bemerkt. Wenn du genau zuschaust, siehst du schon beim Setzen der zweiten Bewegungsmarke, dass ich leicht über den rechten Rand gekommen bin.

Ja, das war es schon. Dank und Gruß
Werni
Zuletzt geändert von Werni am Fr Aug 05, 2016 13:28, insgesamt 1-mal geändert.
______________________________________________
DS10 Stages 64 bit
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

oldiemike
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 206
Registriert: Mi Dez 23, 2015 6:55

Re: Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Beitrag von oldiemike » Fr Aug 05, 2016 13:19

Hallo Werni
Du kennst mich ja inzwischen, ich sage es halt wie ich es denke.
Deine Erklärungen dazu sind einleuchtend .
Wollte auf keinen Fall rummeckern, aber Du kennst sicher auch meine Devise-
Sag mir meine Fehler und ich versuche sie das nächste mal besser zu machen
Sag sie mir nicht, weiß ich sie nicht und mache sie eventuell wieder
Auf jeden Fall finde ich es gut, dass Du so darauf reagierst und nicht
gleich säuerlich, was ich hier auch schon öfter erlebt habe.
Aber ich weiß auch, Wahrheit ist ein starker Trank, den nicht jeder verträgt.
In diesem Sinne :D
nette Grüße Oldiemike :D
ab DiaShowXP alle Versionen durchgemacht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. :mrgreen:

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1022
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Beitrag von Werni » Fr Aug 05, 2016 13:26

... man darf aber auch nicht Wahrheit mit Geschmack und umgekehrt verwechseln ... :)
______________________________________________
DS10 Stages 64 bit
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 775
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Beitrag von keiner » Sa Aug 06, 2016 10:44

Hallo Werni,

sehr schön gemacht, für Anfänger bestimmt eine hervorragende Hilfe.
Auch mir ist es so gegangen, dass die Zeit, in der Du "sprachlos" warst, etwas zu lange war. Wenn der Zuschauer das vorher gesagte verstanden hat, weiß er, was mit den Punkten geschieht, aber beim nächsten Mal evtl. ein paar Sätze mehr.

Was mir aufgefallen ist: die Stimme passt nicht zu Deinem Bild! Entweder schwindelst Du und Du hast ein altes Foto eingefügt oder Du warst an dem Tag heiser. :)
Aber im Ernst, es ist interessant, auf diese Weise jemanden (Dich und Micha) ein klein wenig kennenzulernen, mit dem man sich schon seit Jahren unterhalten hat.

Grüße
Josef
Zuletzt geändert von keiner am Sa Aug 06, 2016 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße .. Josef
Win7 Home Premium SP1(64bit), DS XP5 ~ DS Ultimate 10.xx 64 bit aktuell, AMD Phenom II X6 1055T (3,30 GHz), 8 GB RAM, ATI Radeon HD 5850 1GB.
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1022
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Beitrag von Werni » Sa Aug 06, 2016 12:06

Josef, wenn ich mal mehr Zeit habe, mache ich es unter Berücksichtigung deiner Hinweise noch einmal.Ich habe es ja auch wirklich für die Anfänger gemacht.Ich glaube, einige Problemlösungen erklären sich im Video am besten und am verständlichsten.

Die Stimme passt eher zu meinem Alter.Das Bild stammt aus meinem ersten (DDR)-Personalausweis. Gut, ich habe ein wenig geschummelt.nicht geschwindelt. [-X
Leider bin ich jetzt auch schon 68!!
Grüße aus Halle
Werni
______________________________________________
DS10 Stages 64 bit
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 775
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Beitrag von keiner » Sa Aug 06, 2016 14:40

Hallo Werni,

das gleiche Video nocheinmal machen - das ist jetzt wie es ist, ich würde es jetzt so lassen, denn sonst fehlt Dir die Zeit für ein neues Video.

Schummeln - Schwindeln: wo ist da der Unterschied?

Mein Profilfoto ist 2014 in New York aufgenommen worden, als ich bei einer Belichtungsreihe für ein Zeitraffervideo versehentlich vor das Stativ gelaufen bin. Belichtungszeit 1 s, daher die Unschärfe.

Grüße
Josef
Viele Grüße .. Josef
Win7 Home Premium SP1(64bit), DS XP5 ~ DS Ultimate 10.xx 64 bit aktuell, AMD Phenom II X6 1055T (3,30 GHz), 8 GB RAM, ATI Radeon HD 5850 1GB.
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1022
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Beitrag von Werni » Sa Aug 06, 2016 14:51

Meinst du nicht auch, dass Unschärfe auch ein bisschen wie "Schummeln" ist. Lüge auf keinen Fall. Damit haben wir schon mal den Unterschied.

Und ich denke mal, die Bildchen stimmen in den meisten Fällen nicht mit dem Original überein. Ist ja auch gar nicht wichtig. Wichtig ist, dass man sofort weiß, ach das ist Josef, ach das ist Werni, ach das ist mein spezieller Freund ..., oder so.
Egal, machen wir einfach weiter so, du mit deiner Unschärfe, ich mit meinem alten Bild.
Übrigens ist dir schon mal aufgefallen, dass die Leute auf alten Fotos fast immer jünger aussehen??

So, jetzt aber Spaß bei Seite.

Grüße
Werni
______________________________________________
DS10 Stages 64 bit
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

oldiemike
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 206
Registriert: Mi Dez 23, 2015 6:55

Re: Tutorial: Bewegung in die Diashow bringen

Beitrag von oldiemike » Sa Aug 06, 2016 15:11

Werni hat geschrieben:Meinst du nicht auch, dass Unschärfe
Übrigens ist dir schon mal aufgefallen, dass die Leute auf alten Fotos fast immer jünger aussehen??
So, jetzt aber Spaß bei Seite.
Grüße
Werni
Bild
Werni, der war gut.
Nebenbei gesagt:
So ein Jugendbild ist 1000 mal mehr wert, als ein Bild auf dem man nichts erkennen kann.
nette Grüße Oldiemike :D
ab DiaShowXP alle Versionen durchgemacht.
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten. :mrgreen:

Antworten