Habe mich mal früh auf die Socken gemacht....

Wenn es weniger um technischer Fragen zur DiaShow geht, kann dieses Forum benutzt werden.
Antworten
Benutzeravatar
Fläcky
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2731
Registriert: Sa Sep 25, 2004 0:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Habe mich mal früh auf die Socken gemacht....

Beitrag von Fläcky » Mo Sep 28, 2015 6:15

Ich wollte diese Aufnahme, also stand ich früh auf um herauszufinden ob ich weg fahren muss, und noch wichtiger ob ich freie Sicht habe.
Schlussendlich konnte ich zuhause bleiben und vom Balkon aus fotografieren.

Nikon D5300 80-400 mm Nikorobjektiv mit Telekonverter (2x)
Stativ: 4000 ISO / Blende 5.3 und 0,8 sek (mit Spiegelvorauslösung)

MfG Fläcky
Dateianhänge
Blutmond-01k-28.09.jpg
so um 03:45 aufgestanden
Win 10.Pro; Intel i7-2700K CPU 3.90GHz RAM 32.0 GB 64-Bit Betriebsystem x64 Prozessor;°DS-Stages 10.5.06 x64°WebShow 3.3.01°Photokalender 3.9.03° DiaShow-Manager 2.0.8.0°Adobe Photoshop CC 64-bit°
Nikon D200; Nikon Coolpix P900; Nikon D5300

Benutzeravatar
Nadine Kabelitz
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 875
Registriert: Do Jul 21, 2011 11:18

Re: Habe mich mal früh auf die Socken gemacht....

Beitrag von Nadine Kabelitz » Mo Sep 28, 2015 6:56

Oh, das ist aber schnell! Danke für das tolle Bild vom Blutmond! :D

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 538
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Habe mich mal früh auf die Socken gemacht....

Beitrag von Reisender » Di Sep 29, 2015 17:15

Hallo Fläcky,

ist Dir gelungen. Ich habe es natürlich verschlafen. Wenigstens hab ich davon geträumt.

Gruß Micha
Core i5 750 2,67 GHz 6 GB RAM; ATI Radeon HD 5700 Series 1 GB; Windows 7 Home (64); Stages 10 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Schwabe
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 41
Registriert: Di Feb 12, 2013 23:08
Wohnort: Heilbronn

Re: Habe mich mal früh auf die Socken gemacht....

Beitrag von Schwabe » Sa Okt 03, 2015 13:43

Glückwunsch!
Toll getroffen!
=D =D =D
Gruß aus Heilbronn
Schwabe
Diashow 7, 8, 9 Ultimate
Sony DSC-WX300, Sony DSC-HX50V

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Re: Habe mich mal früh auf die Socken gemacht....

Beitrag von Wolke36 » Sa Okt 03, 2015 14:48

=D hier einmal -ab-und-zu - reinkuck´n und dann so´ne MeisterLeistung sehen dürfen.... Woooow... Tja, das ist Fläcky... DANKE!!!
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Benutzeravatar
Rainer303
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: Di Okt 06, 2015 10:28

Re: Habe mich mal früh auf die Socken gemacht....

Beitrag von Rainer303 » Di Okt 13, 2015 14:54

Einwandfrei, das Foto! =D

Ich habe mich auch an den Blutmondfotos versucht, die sind mir aber nicht so fantastisch gelungen wie dir! Jetzt stellt sich mir die Frage, meine Frau hat gestern eine Software heruntergeladen (ohne mich vorher zu fragen #-o ), weil wir ein eigenes Fotobuch gestalten wollen, eines wie hier http://www.cewe-fotobuch.de/gestalten.html. Da soll auch ein Blutmondfoto mit rein und jetzt weiß ich nicht, ob die Software ausreicht wegen der Bearbeitung der Bilder oder ich die vorher nochmal bearbeiten sollte?
Aber wie gesagt, mein Foto ist leider nicht so gut gelungen. Ich war wohl noch zu verschlafen. :-) Das Fotoalbum soll auch nur für mich und meine Frau sein. Deshalb ist die Qualität nicht ganz so wichtig, aber man hat ja trotzdem einen gewissen Anspruch an sich selbst.
Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen,
Nicht mit den Autoreifen.


Georges Duhamel

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1030
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Habe mich mal früh auf die Socken gemacht....

Beitrag von Werni » Di Okt 13, 2015 16:26

Wenn das Fotobuch nur für dich ist, schau doch mal hier:

https://www.google.de/search?hl=de&site ... M3yzaZlnQU
______________________________________________
DS10 Stages 64 bit
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

Benutzeravatar
Rainer303
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: Di Okt 06, 2015 10:28

Re: Habe mich mal früh auf die Socken gemacht....

Beitrag von Rainer303 » Mi Okt 14, 2015 10:02

Hallo Werni!

Ja, aber die Fotos sollen trotzdem nur von mir und meiner Frau geschossen sein. Ich möchte auch ein bisschen üben, vielleicht verschenken wir ja doch mal eines. :-)
Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen,
Nicht mit den Autoreifen.


Georges Duhamel

Benutzeravatar
Peter Braun
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 450
Registriert: Mo Mär 31, 2003 13:05
Wohnort: Rödingen

Re: Habe mich mal früh auf die Socken gemacht....

Beitrag von Peter Braun » Mo Nov 16, 2015 8:35

Habe bisher 5 FotoBücher (je ca. 140 Seiten) bei Pixum gemacht.
Ich bearbeite grundsätzlich alle Fotos, die da rein kommen.
Mit deren Software, die sehr übersichtlich und - bei enormen Möglichkeiten - einfach zu bedienen ist, stelle ich das Buch zusammen.
Beim anschließenden Hochladen unterdrücke ich jede "automatische Nachbearbeitung".
Die Ergebnisse sind - für mich - sehr gut! (Habe teilweise alte winzige SW-Papier-Fotos ab 1930 gescannt, bearbeitet und ins Fotobuch eingebaut. Im Fotobuch wirken sie meist besser als im Original.)

Ich kann zu anderen Anbietern nichts sagen, weil ich sie nicht kenne.
Bin aber höchstzufrieden (mit Qualität, Geschwindigkeit und Service) bei "meinem" Anbieter.
Peter

----------------------------
Stages 64bit 10.1.01
Win7Pro64 auf Xeon E5-1650v2 / 16GB / Quadro K4000
Sony RX10

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 538
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Habe mich mal früh auf die Socken gemacht....

Beitrag von Reisender » Mo Nov 16, 2015 10:16

Hallo,

ich hatte schon ein Fotobuch bei Cewe erstellen lassen. Das Ergebnis war nicht überragend aber auch nicht sonderlich schlecht. Eben Durchschnitt.

Man muss bei Drucksachen (Fotobuch, Kalender ect) grundsätzlich nur wissen, dass die Farben beim Druck sich verändern können, da im Druck mit CMYK-Farben gearbeitet wird und nicht mir RGB-Farben. Deshalb bieten die Druckdienstleister meistens für die einzelnen Druckoptionen auch eci-Profile für die entsprechenden Druckpapiere an, mit deren Hilfe man sich eine Näherung der Farben am Monitor anzeigen lassen kann, vorausgesetzt, man hat ein entsprechendes Programm, das dies kann. Auch sollte bei einem solchen Farbmanagement der Monitor kalibriert sein.

Das ganze Thema ist sehr komplex und nicht einfach zu händeln.

Gruß Micha
Core i5 750 2,67 GHz 6 GB RAM; ATI Radeon HD 5700 Series 1 GB; Windows 7 Home (64); Stages 10 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Antworten