USB 2 stick noch sinnvoll ?

Alles rund um AquaSoft Stages 9. Bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
bilderspiele_hh
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 314
Registriert: Mi Jul 16, 2014 15:42

USB 2 stick noch sinnvoll ?

Beitrag von bilderspiele_hh » Mo Nov 16, 2015 21:14

Hallo,

wenn ich im Freundes und Bekanntenkreis ein für uns gemachtes Video weitergebe, habe ich das oft per gebrannter DVD gemacht.
Aus verschiedenen Gründen würde ich dazu jedoch in Zukunft lieber einen USB-stick nutzen.
Wenn ich jetzt z.B. ein Video mit 1920x1080, 60fps, 85% und 40 k Bitrate erstelle, reicht dann ein USB-2-Stick für eine absolute
flüssige Wiedergabe aus oder sollte man doch lieber USB- 3 wählen?
Die meisten Fernseher und DVD-player unterstützen doch eh nur USB 2, oder?

Grüße...
Win 7-64; i7 5820k; 32GB DDR4 Ram ; Geforce GTX 960 ; 2x 250 GB SSD ; Stages 10

Benutzeravatar
Nadine
Moderator
Moderator
Beiträge: 881
Registriert: Do Jul 21, 2011 11:18

Re: USB 2 stick noch sinnvoll ?

Beitrag von Nadine » Di Nov 17, 2015 9:16

Die meisten alten Geräte unterstützren tatsächlich nur USB 2.0, jedoch würde es sich bei 4k-TVs, die ja langsam auch mehr und mehr Verbreitung finden, auf jeden Fall lohnen. Es entwickelt sich doch alles weiter, warum also auf eine bessere Technik verzichten, nur weil es noch nicht jeder hat? :)
Ich würde einfach mal herumfragen, wer Interesse daran hätte.
Viele Grüße, Nadine aus dem AquaSoft-Team


Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 862
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: USB 2 stick noch sinnvoll ?

Beitrag von keiner » Mi Nov 25, 2015 19:00

Hallo bilderspiele..

die - wenn auch sehr kurzen - Videos, die ich mit USB 2 an meinem Samsung abspiele, laufen dort viel flüssiger wie am PC (der allerdings schon etwas altersschwach wird). Panoramaschwenks sind ja häufig etwas zum grummeln, auch die laufen am TV einwandfrei. Ich weiß nicht, wieviel USB 3 Sticks kosten, wahrscheinlich wesentlich mehr wie die 2 er, die Ausgabe kannst Du Dir sparen.
(Ich arbeite mit der Ultimate)
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: USB 2 stick noch sinnvoll ?

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mi Nov 25, 2015 19:17

Ich würde jetzt erst mal mit USB2 arbeiten, weil das sicher jeder lesen kann und für die normale HD-Auflösung ausreicht. Wenn die Datenmengen größer werden kannst Du ja jederzeit auf USB3 umsteigen.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3025
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: USB 2 stick noch sinnvoll ?

Beitrag von KlaWeLi » Mi Nov 25, 2015 21:29

Ich weiss jetzt nicht, ob der USB-Stick nur dem "Transport" der Datei dienen soll oder statt CD/DVD mit verschenkt wird, ist aber eigentlich egal. Ich persönlich würde nur noch USB 3.0-Sticks kaufen. Einen 16-GB-Stick USB 3.0 gibt es ab ca. 8 Euro, für USB 2.0 gleicher Größe zahlt man maximal einen Euro weniger, meist ist der Preis sogar gleich. Und da USB 3.0 abwärtskompatibel ist, also auch von 2.0-Readern gelesen werden kann, würde ich die "modernere" Technik wählen. Ich habe in meinem PC extra einen Card-Reader eingebaut, der USB 3.0 lesen kann. Der Geschwindigkeitsunterschied beim Kopieren der Dateien (besonders großer Videodateien) auf den Stick ist schon deutlich bemerkbar. Und da ich in dieser Hinsicht immer sehr ungeduldig bin, erfreue ich mich bei jeder Nutzung :-)
An einem Fernseher mit USB-2.0-Anschluss wird es vermutlich keinen Vorteil geben, aber es haben schon sehr viele Fernseher und gerade die 4k-Geräte mindestens einen USB-3.0-Anschluss. Hier sollte sich also auch der Geschwindigkeitsvorteil bemerkbar machen.
Und demnächst überlegen wir dann, ob man statt USB 3.0 nicht USB 3.1 wählen sollte :?
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 862
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: USB 2 stick noch sinnvoll ?

Beitrag von keiner » Do Nov 26, 2015 11:50

Hallo KlaWeLi

Das hört sich ja gut an was Du schreibst. Das heisst wenn ich mir für meine Speicherkarten einen neuen USB 3 CardReader kaufe und für den PC einen USB 3 Adapter kann ich hoffen, dass die Daten schneller übertragen werden? Nachdem ich nur in RAW fotografiere und die aktuelle Kamera einen 24 MB Sensor hat, kommt beim Übertragen schon einiges an GB zusammen und da werde auch ich ungeduldig.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

fra94
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 484
Registriert: Mi Feb 11, 2009 12:50

Re: USB 2 stick noch sinnvoll ?

Beitrag von fra94 » Do Nov 26, 2015 13:52

Hallo,
es macht doch nur Sinn, wenn das Wiedergabegerät USB3 kann,
sonst ist es halt mal ganz schön, wenn der nächste gekaufte TV
oder die Abspiel-Geräte des DS-Beschenkten auch USB3 haben;
er kostet auch ein wenig mehr!
Von der Geschwindigkeit der Daten am TV spielts weniger eine Rolle;
bei 4k weiß ich es nicht?
Am PC spielts nur eine Rolle, wenn man große Bild-Daten einliest;
beim Abspielen der DS ist es egal!?
Servus, Hans F.
DS10U, STAGES10; Win10 Pro 64Bit, DELL OptiPlex3010 MT:
Intel i5-3470, M:8GB(2x4GB), HD:500GB ATAIII; SSD860EVO500G
Nikon D200, Lumix LX7, DxO PhotoLab+ViewPoint, PS Elements12,
FS IViewer; Philips Bluray BDP7500MKII, LCD-TV Philips9/Samsung

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3025
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: USB 2 stick noch sinnvoll ?

Beitrag von KlaWeLi » Do Nov 26, 2015 14:32

keiner hat geschrieben:Das heisst wenn ich mir für meine Speicherkarten einen neuen USB 3 CardReader kaufe und für den PC einen USB 3 Adapter kann ich hoffen, dass die Daten schneller übertragen werden?
Ja, kannst Du hoffen ;-) USB 3.0 ist etwa um den Faktor 10 schneller als USB 2.0.
Ich habe einen internen USB-3.0-Multi-Cardreader in einen leeren Laufwerkschacht geschoben und diesen mit einem auf meinem Motherboard vorhandenen USB-3.0-Anschluss verbunden.
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 862
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: USB 2 stick noch sinnvoll ?

Beitrag von keiner » Do Nov 26, 2015 17:31

Hallo Klaus!

Da müsste ich erst einmal nachsehen, ob bei mir schon ein USB 3 - Anschluß vorhanden ist. Mein Dell Computer ist fünf Jahre alt und da bin ich eher skeptisch.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3025
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: USB 2 stick noch sinnvoll ?

Beitrag von KlaWeLi » Do Nov 26, 2015 20:05

Hallo Josef,
ich habe meinem PC Ende 2013 ein neues Mainboard spendiert, das ist dann natürlich viel jünger.
Macht aber nichts, wenn Du noch einen freien PCI-Express-Steckplatz frei hast, kannst Du Deinen PC mit einer USB-3.0-PCI-Express-Karte nachrüsten. Wenn Du eine nimmst, die zusätzlich noch einen internen Port hat, könntest Du daran auch einen 3,5-Zoll-Multicardreader anschließen. Ein einfacher PCI-Steckplatz geht auch, aber da erreichst Du nicht die volle Geschwindigkeit.
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: USB 2 stick noch sinnvoll ?

Beitrag von kladdi » Fr Nov 27, 2015 13:36

Hallo zusammen,

bei USB3-Sticks sollte man genau hinschauen. Solange es nur die Schnittstelle ist, bringt es garnichts. Sticks mit moderneren, also schnelleren Speichern sind gleich etwas teurer.

Gruß,
Kladdi
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Antworten