Objekt ausblenden

Alles rund um AquaSoft Stages 9. Bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Roland Horn
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 551
Registriert: So Apr 07, 2013 22:49

Objekt ausblenden

Beitrag von Roland Horn » Fr Okt 23, 2015 23:15

Hallo
In den Eigenschaften befindet sich "Objekt anzeigen" was macht das für einen Sinn wenn ich das Häkchen heraus nehme und ich das Objekt nicht mehr sehe, (einmal weg und ich klicke ein anderes Objekt an kann ich dieses Objekt nicht mehr sichtbar machen)
wer weiß wozu diese Einstellung gut ist und wozu man sie verwenden könnte
VGr. Roland

PC Acer - Windows 10 64-bit - Monitor Samsung 27"
CPU Intel Core i7 4790 - 16GB RAM - HDD 128GB SSD + 2TB - NVIDIA GeForce GTX 980 4GB

Kamera CANON EOS 650 D AquaSoft Stages 9 aktuelle Version

bilderspiele_hh
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 314
Registriert: Mi Jul 16, 2014 15:42

Re: Objekt ausblenden

Beitrag von bilderspiele_hh » Sa Okt 24, 2015 0:16

Hallo!

Also wenn du mal komplexe Projekt mit sehr vielen Objekten hast und in der Timeline recht viel zu sehen ist und du daher auch oft hoch und runterscrollen musst, damit du den jeweils gewünschten Bereich siehst.
Dann hast du ggf ja Objekte, welche schon fertig angepasst sind.Wenn du diese nun "ausblendest", wird es übersichtlicher, da sich ggf auch die Anzahl der sichtbaren Spuren reduziert.
Weiterhin kann es manchmal passieren, dass man eine Passage im Video mal ohne 1-2 Objekte sehen möchte, um einen Vergleich etc zu haben. Nun muss man diese Objekte nicht erst woanders hin verschieben und später dann
wieder zurück, sondern man blendet diese lediglich aus. Ist in etwa wie bei Photoshop mit den aktivierten sichtbaren Ebenen.
Über das Storyboard kann man diese Objekte dann ja wieder aktiveren, wenn man sie wieder braucht und sie sind genau am gleichen Ort, so dass man das Objekt nicht noch einmal neu anpassen muss.
Wichtig ist, dass man später vor dem Erstellen der Diashow, alle ausgeblendeten Objekte (welche man sehen möchte) wieder aktivieren muss, da diese sonst nicht gezeigt werden.

Grüße :-)
Win 7-64; i7 5820k; 32GB DDR4 Ram ; Geforce GTX 960 ; 2x 250 GB SSD ; Stages 10

Roland Horn
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 551
Registriert: So Apr 07, 2013 22:49

Re: Objekt ausblenden

Beitrag von Roland Horn » Sa Okt 24, 2015 1:33

Hallo bilderspiele_hh
Über das Storyboard wiederholen, stimmt da sind sie nicht weg das wußte ich noch nicht da ich das Storyboard nicht verwende
Danke
VGr. Roland

PC Acer - Windows 10 64-bit - Monitor Samsung 27"
CPU Intel Core i7 4790 - 16GB RAM - HDD 128GB SSD + 2TB - NVIDIA GeForce GTX 980 4GB

Kamera CANON EOS 650 D AquaSoft Stages 9 aktuelle Version

bilderspiele_hh
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 314
Registriert: Mi Jul 16, 2014 15:42

Re: Objekt ausblenden

Beitrag von bilderspiele_hh » Sa Okt 24, 2015 7:00

Gerne. :)

Als übermäßiger Verwender vom Storyboard würde ich mich nur auch nicht bezeichnen.
Es ist gelegentlich auch praktisch, wenn man z.B. in einer Flexicollage etlichen Bildern, welche in verschiedensten Spuren oder auf mehrere Minuten verteilt sind, gleiche Bildeffekte zuweisen möchte.
Denn im Storyboard hat man da meist mehr Bilder zugleich auf dem Bildschirm.

Dennoch würde es auch mich interessieren, in welchen anderen Situationen man das Storyboard noch sinnvoll nutzen könnte ???

Weiterhin stellt sich für mich die Frage, ob man das Storyboard noch sinnvoll nutzen kann, wenn die Diashow aus z.B. 6-7 Kapiteln besteht, welche auch noch jeweils mehrere Unterkapitel, viele Flexicollagen und mehrere
huntert Bilder beinhaltet ??? Denn in diesem Fall sehe ich im Storyboard keine Bilder mehr, sondern lediglich Flexicollagen und Musik...
Win 7-64; i7 5820k; 32GB DDR4 Ram ; Geforce GTX 960 ; 2x 250 GB SSD ; Stages 10

Roland Horn
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 551
Registriert: So Apr 07, 2013 22:49

Re: Objekt ausblenden

Beitrag von Roland Horn » Sa Okt 24, 2015 12:26

bilderspiele_hh hat geschrieben:in welchen Situationen man das Storyboard noch sinnvoll nutzen könnte
Hallo bilderspiele_hh
Ich bin überzeugt, daß viele das Storyboard benutzen, wie auch manche mit der Bilderliste arbeiten
als ich 2011 mit der DS 7 angefangen habe (noch Bild an Bild in einer Spur) und die Voreinstellung "Sortieren" noch nicht kannte, habe ich im Storyboard meine Bilder sortiert das ging besser als in der Timeline.
Bis zur BlueNet gab es ja auch noch das Storyboard im Player das war (kann ich mir jedenfalls vorstellen) für die DS Nutzer, welche Live-Vorträge hielten, von Vorteil. Der Wegfall ab der DS 8 hatte ja viele Diskussionenen ausgelöst.

Die Flexi-Collagen kannst Du doch öffnen und dann siehst Du doch alle Dateien im Storyboard
bei der Musik nehme ich mal an, daß Du sie in eine Timeline-Spur gelegt hast, denn Hintergrund-Musik ist dort bei mir nicht zu sehen
VGr. Roland

PC Acer - Windows 10 64-bit - Monitor Samsung 27"
CPU Intel Core i7 4790 - 16GB RAM - HDD 128GB SSD + 2TB - NVIDIA GeForce GTX 980 4GB

Kamera CANON EOS 650 D AquaSoft Stages 9 aktuelle Version

Antworten