Aquasoft stages zu teuer ???

Alles rund um AquaSoft Stages 9. Bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
bilderspiele_hh
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 314
Registriert: Mi Jul 16, 2014 15:42

Aquasoft stages zu teuer ???

Beitrag von bilderspiele_hh » Do Apr 30, 2015 2:15

es gab hier mal bei einführung von stages eine diskussion über den hohen preis dieser software...

Fortsetzung nächster Beitrag [d.R.]
Zuletzt geändert von bilderspiele_hh am Sa Okt 10, 2015 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
Win 7-64; i7 5820k; 32GB DDR4 Ram ; Geforce GTX 960 ; 2x 250 GB SSD ; Stages 10

bilderspiele_hh
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 314
Registriert: Mi Jul 16, 2014 15:42

Re: Aquasoft stages zu teuer ???

Beitrag von bilderspiele_hh » Sa Okt 10, 2015 23:12

...leider hatte ich damals nicht soviel zeit um mich an der diskussion ausführlich zu beteiligen und wollte es hiermit nachholen.

ich habe bis heute folgende produkte bei AS gekauft:

- kreative flatrate ( um die programme erstmal zu testen ~ 25 euro
- diashow ultimate 8 ~ 35 euro
- diashow ultimate 9 + 2 jahre premium support ~ 33 euro
- AS stages ~ 85 euro
gesamt: ~ 178 euro

( natürlich habe ich meist upgrades+ aktionen und rabatte des betatesters dafür genutzt, allerdings haben ja alle von uns diese möglichkeit )

178 euro an sich, sind für den einen ne ganze menge geld, für den anderen halt weniger.
allerdings frage ich euch: wie lange konnte und kann man mit diesen 3 programmversionen arbeiten, bevor eventuell wieder neue upgradekosten auf einen zukommen könnten, weil man auch wieder gerne das neueste möchte?

2 bis 2,5 jahre doch mindestens..ich würde sogar sagen noch länger.
aber nehmen wir für die pessimisten mal lediglich 2 jahre an.
dann sind das in meinem falle ein preis von rund 7,50 euro pro monat.
wieviele stunden freude und spaß mit diesem programm kann ich dann pro monat haben ???
..und nun vergleicht es bitte damit, wenn ihr ins kino geht, auf die wies'n, zum bowling, ins musical, aufs konzert/theater, in den klub/disco etc!

zahlt ihr dort weniger ??? seid ehrlich zu euch!!! ;-)

warum ich das so aufschlüssle und frage!??
weil es mich stört, das wir deutschen gute arbeit nicht zu schätzen wissen und alles nur noch extrem billig und am liebsten umsonst haben möchten.

aquasoft hat auch den einen oder anderen mitarbeiter, habe ich gehört :lol: ..und jeder möchte geld verdienen..also kann man die software nicht einfach fast verschenken.

...oder hätte jemand von uns nutzern lust für 1 oder 2 euro die stunden zu arbeiten????

also muss AS auch preise verlangen, mit denen sie ihre kosten decken können, alle mitarbeiter bezahlen und selbst noch was zum leben haben....die andere alternative wäre, dass das unternehmen irgendwann pleite geht. :-/


also vielleicht fragt ihr euch in zukunft, wenn es hier um preisdiskussionen über dies AS produkte geht, was euch mehr wehtun bzw stören würde:

1. dass AS irgendwann pleite geht, da sie zu wenig einnehmen und ein tollen unternehmen und programm vom markt verschwindet oder doch
2. um auf dem neuesten stand der versionen zu sein ca. 7,50 euro im monat für diashow ultimate/ stages zu berappen ?????

ich möchte hiermit nicht unbedingt eine weitere diskussion eröffnen, sondern mein anliegen ist lediglich, dass jeder mal über meine zeilen nachdenkt! :-)


...in diesem sinne wünsche ich allen eine schöne restwoche! :-)
Win 7-64; i7 5820k; 32GB DDR4 Ram ; Geforce GTX 960 ; 2x 250 GB SSD ; Stages 10

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 714
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Aquasoft stages zu teuer ???

Beitrag von Reisender » So Okt 11, 2015 12:08

Hallo,

Die Diskussion hatten wir schon mall und zwar ziemlich ausführlich. Ich habe die Stage finde sie im Vergleich zur DS9 etwas zu teuer. Das ist aber leider so.

Nur noch ein letzter Vergleich. Das photoshop Paket Photoshop plus Lightroom kostet 12 Euro pro Monat. Jetzt kann jeder selbst die Stage einordnen.

Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

bilderspiele_hh
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 314
Registriert: Mi Jul 16, 2014 15:42

Re: Aquasoft stages zu teuer ???

Beitrag von bilderspiele_hh » So Okt 11, 2015 13:43

Hallo Micha :),

ich finde es schwer, ein Grafikprogramm wie PS und Lightroom mit einem Programm wie Stages zu vergleichen.
Denn Grafikprogramme beschränken sich in der Regel auf Bilder in verschiedensten Formaten und deren Bearbeitung, Komposition etc.
Programme wie Stages müssen mit viel mehr Formaten aus dem Bereich Video, Audio und Bild umgehen bzw. deren Zusammenspiel händeln.
Demnach ist die Vielfalt, bei solchen Allroundern, im allgemeinen viel größer (im speziellen natürlich meist kleiner) und man hat mehr Möglichkeiten, jedoch kann es auch zu mehr Problemen kommen.
Es wird also in der Regel viel mehr Programmierzeit für solch ein annähernd fehlerfreies Produkt benötigt, als bei Nicht-allroundern. Das ist nicht nur bei AS so, sondern genauso bei den anderen Programmen wie
Magix, Pro show etc., welche ich für auch gut fand, jedoch nicht so überzeugend wie Dia9/Stages.
Übrigens Pro show gold kostet 69$ und Pro show Producer 249$. Woran erinnert mich das nur? :mrgreen:
Folglich muss ein Unternehmen natürlich auch den Preis so gestalten, dass es sich rechnet.

Ich habe hier oft das Gefühl, dass sich viele nicht bewußt sind, was ordentliche Software kostet und durch die Preise, welche AS bei den Vorgängerversionen hatte, doch sehr verwöhnt sind. :roll: :wink:
Ich bin nicht der Meinung, dass Stages zu teuer ist, sondern eher ist Diashow 9 zu preiswert.
Daher kann ich es auch verstehen, dass Du Stages im Vergleich zu Diashow 9 als zu teuer empfindest.
Allerdings muss ich auch sagen, dass wohl die meisten (dazu zähle ich mich übrigens auch), alle Vorteile von Stages im Vergleich zu Dia9 gar nicht ausnutzen, was bei mir daran liegt, dass ich sie gar nicht alle kenne. :mrgreen:
Daher liebes AS-team vielleicht hiermit ein Apell an euch: Es wäre schön, wenn es mal ein Video gäbe, in welchem die Vorteile mal genau gezeigt werden.
Z.B. gleiche Problematik/Aufgabenstellung und dann die schnellste Arbeitsweise von beiden Versionen aufzeigen. Ich denke mal, dass hiermit vielen anderen Usern der Mehrwert von Stages viel besser klar werden könnte !?

Übrigens für alle die, welche den Preis von AS-Stages als viel zu hoch für Software empfinden ein Link:
http://www.adobe.com/de/products/catalo ... uite6.html
Das sind Preise von Adobe, wenn sie die Produkte nicht per Abo verkaufen/verkauften. :shock: :roll:
Win 7-64; i7 5820k; 32GB DDR4 Ram ; Geforce GTX 960 ; 2x 250 GB SSD ; Stages 10

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1107
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Aquasoft stages zu teuer ???

Beitrag von Werni » So Okt 11, 2015 19:03

bilderspiele_hh hat geschrieben:Hallo Micha :),

ich finde es schwer, ein Grafikprogramm wie PS und Lightroom mit einem Programm wie Stages zu vergleichen.
Denn Grafikprogramme beschränken sich in der Regel auf Bilder in verschiedensten Formaten und deren Bearbeitung, Komposition etc.
Programme wie Stages müssen mit viel mehr Formaten aus dem Bereich Video, Audio und Bild umgehen bzw. deren Zusammenspiel händeln.
Demnach ist die Vielfalt, bei solchen Allroundern, im allgemeinen viel größer (im speziellen natürlich meist kleiner) und man hat mehr Möglichkeiten, jedoch kann es auch zu mehr Problemen kommen.
Es wird also in der Regel viel mehr Programmierzeit für solch ein annähernd fehlerfreies Produkt benötigt, als bei Nicht-allroundern. Das ist nicht nur bei AS so, sondern genauso bei den anderen Programmen wie
Magix, Pro show etc., welche ich für auch gut fand, jedoch nicht so überzeugend wie Dia9/Stages.
Übrigens Pro show gold kostet 69$ und Pro show Producer 249$. Woran erinnert mich das nur? :mrgreen:
Folglich muss ein Unternehmen natürlich auch den Preis so gestalten, dass es sich rechnet. ...
Gut, da bin ich nicht ganz deiner Meinung. PS und Lightroom (übrigens keine Grafikprogramme, sondern Bildbearbeitungsprogramme und noch vieles mehr) sind nun wirklich gereifte Profiprogramme, die weltweit genutzt werden, die ständig weiterentwickelt werden und die ständig an neue Bildformate angepasst werden müssen.
Ganz so weit ist die AS Diashow noch nicht. Ich jedenfalls bin wahrscheinlich von der Diashow wenigstens genauso begeistert wie du, vermisse aber auch noch sehr viele Verbesserungen, die das Programm hoffentlich zeitnah immer mehr vervollkommnen.
Aber jetzt schon ist die Diashow ein Programm, welches mich täglich begeistert. Der Umgang mit den Kunden, das User-Forum, die Infos im Internet ..., sehr vorbildlich und für mich schon jetzt Weltniveau.
Werni
______________________________________________
DS11 Stages
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

Antworten