Feature-Wunsch: Umbenennung von Objekten

Alles rund um AquaSoft DiaShow 9 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
thoath
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 10
Registriert: So Nov 08, 2015 19:02

Feature-Wunsch: Umbenennung von Objekten

Beitrag von thoath » Mo Dez 26, 2016 12:46

Ich hatte vor einigen Jahren dieses Thema bereits angesprochen (siehe http://forum.aquasoft.de/viewtopic.php?f=45&t=20417).
Dort wurde keine zufriedenstellende Antwort gefunden. Daher möchte ich das Thema nochmals ansprechen.
Der Tenor der dortigen Antworten lauteten sinngemäß: Vorher in einem anderen Programm aufsteigend umbenennen.
Genau das hilft hier nur bedingt. Wir haben uns seit langem abgewöhnt, die Bilder in einer zeitlichen Reihenfolge zu zeigen. Wir haben gemerkt, dass dies die Zuschauer sehr schnell langweilt. Daher arbeiten wir nun mit Themenblöcken (z.B. als wir in Nepal waren, gab es dann einen Block Menschen/Gesichter). Logischerweise entnahm ich diese Bilder, aus dem Gesamtfundus, wie sie am Besten wirkten und nicht wie sie vorher numeriert waren). Daher ist dieser gutgemenze Ratschlag für uns keine Option.
Einzig der Vorschlag, für den Fall der Fälle ein vorher gerendertes Video parat zu haben überzeugt. Wir haben es dann auch so schon oft gemacht.

Dennoch beschreibe ich hier nochmals den Wunsch, da er ja kein weltbewegende schweres Programmierthema darstellt. Ich hätte fast schon selbst losgelegt, mit einem kleinen selbst geschriebenen Programm aus der Projektdatei die Reihenfolge auszulesen und die Dateien entsprechend umzubenennen. Ich habe es dann aber sein gelassen, weil die Projektdatei keine Ascii-Datei mehr ist:

Es ist mir schon oft passiert, dass ich bei Freunden eine Hardware/Software vorfand, die ein Zeigen der Diashow nicht möglich machte.
Beispielsweise (Apple-Technik, oder sehr schwache Hardware, welche das Rendern in Echtzeit nicht hinbekam)
In diesen Fällen war ich sehr aufgeschmissen und hätte gern, wenigstens die Bilder/Videos in einem "einfachen" Viewer hintereinander angezeigt.
Das geht zwar, da ja die Dateien unter Project/Date zu finden sind. Aber logischerweise ist durch das Gestalten der Diashow die Reihenfolge verändert.
Hier wünschte ich mir ein Feature in der Ausgaberoutine "Bilder/Videos beim Export umbenennen".
Nun sollte ich wählen können, wie das umbenennen vonstatten gehen soll (z.B. durch Voranstellen eines Prefixes bestehend aus Zahlen und einer festen Zeichenkette. Es sollte die Reihenfolge verwendet werden, wie ich sie im Storyboard sehe.
Vielen Dank

Benutzeravatar
rohasa
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 220
Registriert: So Sep 08, 2013 14:52
Wohnort: CH - 3 Seen Land

Re: Feature-Wunsch: Umbenennung von Objekten

Beitrag von rohasa » Di Jan 03, 2017 22:50

Salü thoath,

Bilderfolge im Storyboard:
2017-01-03_222955.png
Datei <speicher unter> Dateityp "txt" wählen:
2017-01-03_223059.png
in der txt-Datei ist Reihenfolge wie im Storyboard gespeichert!
2017-01-03_223616.png
2017-01-03_223616.png (6.1 KiB) 2911 mal betrachtet
thoath hat geschrieben:...
Ich hätte fast schon selbst losgelegt, mit einem kleinen selbst geschriebenen Programm aus der Projektdatei die Reihenfolge auszulesen und die Dateien entsprechend umzubenennen. Ich habe es dann aber sein gelassen, weil die Projektdatei keine Ascii-Datei mehr ist:
...
Es sollte die Reihenfolge verwendet werden, wie ich sie im Storyboard sehe.
...
Jetzt kannst Du loslegen!
Gruss Roland

Leben
Einmal nicht der Zeit nachjagen. Keine Ziele verfolgen, keine Folgen bedenken, keine Bedenken hegen. Nicht nach Sinn und Nutzen fragen. Nicht planen, nicht hasten. Einfach nur den Moment geniessen. (Jochen Mariss)

thoath
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 10
Registriert: So Nov 08, 2015 19:02

Re: Feature-Wunsch: Umbenennung von Objekten

Beitrag von thoath » Sa Jan 07, 2017 12:20

Lieber Roland,
auf Grund eines Urlaubes kann ich erst jetzt antworten.
Vielen Dank für Deinen Vorschlag. Er sieht vielversprechend aus.
Ich habe gleich mal einen Vortrag als txt abgespeichert.
Es wird aber nicht ganz einfach, weil in der Datei alle Objekte einschließlich Kapitel, texte etc. beinhaltet sind.
Hier muss man ganz schön selektieren, dass man auch wirklich Media-Dateien "erwischt".
Aber das sollte ich hinbekommen.
Viele Grüße
Thomas

Antworten