Video Ausgabe 16:9

Alles rund um AquaSoft DiaShow 9 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Benutzeravatar
Beigang
Superposter
Superposter
Beiträge: 171
Registriert: Sa Apr 05, 2003 14:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Video Ausgabe 16:9

Beitrag von Beigang » Di Sep 13, 2016 10:08

Da ich nun auch seit langer Zeit wieder einmal eine Diashow produziere, habe ich den Ausgabeprozess längst wieder vergessen. Auch mit dem Assistenten fällt es mir schwer. Ich muss ja übermorgen einen Stick vorbereiten. Testen kann ich das Ganze nur an meinem PC bzw Fernseher. Ausgegeben werden muss die Diashow in zwei Tagen auf einem Notebook, das ich nicht kenne. Dann geht's wohl auf einen Beamer raus.
Was muss ich nun einstellen? Format, Auflösung und Framerate. Das wären so die ersten Parameter, die mir so auf die Schnelle einfallen.

Ich danke euch schon mal

Benutzeravatar
Beigang
Superposter
Superposter
Beiträge: 171
Registriert: Sa Apr 05, 2003 14:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Video Ausgabe 16:9

Beitrag von Beigang » Di Sep 13, 2016 12:08

Habe mal eine Video-Ausgabe vorgenommen mit den Werten:

Format: MPEG-2
Auflösung: 1920x1080
Bit-Rate: 8000
Framerate: 25
ohne Interlaced

Vielleicht könnte man auch eine entsprechende Vorlage verwenden. Da gibt es aber so viele :(

Jedenfalls war das Ergebnis ganz zufriedenstellend auf dem 16:9 Fernseher anzuschauen. Allerdings flimmert das Bild etwas, wenn sehr viele Einzelheiten zu sehen sind. Zum Beispiel bei Naturlandschaften mit viel Sträuchern und kleinen Mustern. Kann man das noch irgendwie beeinflussen?

Viele Grüße

Benutzeravatar
Beigang
Superposter
Superposter
Beiträge: 171
Registriert: Sa Apr 05, 2003 14:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Video Ausgabe 16:9

Beitrag von Beigang » Di Sep 13, 2016 15:40

Jetzt habe ich die Bitrate verändert. Von 8 000 auf 20 000. das Video läuft nun sauber ohne Geflimmer. Allerdings hat die Datei jetzt eine Größe oberhalb der 4GB Marke erreicht und musste den Stick auf NTFS formatieren, um die Datei drauf zu bekomme. Mein Fernseher kann schon mal den Stick wiedergeben. Ist die Gefahr da, dass ich den Stick auf einem fremden Notbook zum Laufen bekomme? Was meinen die Fachleute unter euch?

Gruß aus Leipzig

Benutzeravatar
rohasa
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 220
Registriert: So Sep 08, 2013 14:52
Wohnort: CH - 3 Seen Land

Re: Video Ausgabe 16:9

Beitrag von rohasa » Di Sep 13, 2016 17:38

Salü Beigang,
Beigang hat geschrieben:...
Ist die Gefahr da, dass ich den Stick auf einem fremden Notbook zum Laufen bekomme?
Ja, die Gefahr besteht durchaus :D :lol: .
Ich vermute mal Du meinst nicht zum laufen bekomme!

Format: MPEG-2 brauchst Du nur bei DVD-Player/Fernseher, welche keine anderen Formate darstellen können, bzw. um universell zu sein.
Da die Datei auf einem Laptop angezeigt werden soll, würde ich Dir zum *.mp4 Format raten. Das kann jeder PC inzwischen darstellen.

Ich nutze immer die Standardeinstellungen der DS und bin bis jetzt gut damit zurecht gekommen.
2016-09-13_172127.png
Gruss Roland

Leben
Einmal nicht der Zeit nachjagen. Keine Ziele verfolgen, keine Folgen bedenken, keine Bedenken hegen. Nicht nach Sinn und Nutzen fragen. Nicht planen, nicht hasten. Einfach nur den Moment geniessen. (Jochen Mariss)

Benutzeravatar
Beigang
Superposter
Superposter
Beiträge: 171
Registriert: Sa Apr 05, 2003 14:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Video Ausgabe 16:9

Beitrag von Beigang » Di Sep 13, 2016 17:58

Vielen Dank, ich muss mir es eben mal irgendwo notieren.

Benutzeravatar
Beigang
Superposter
Superposter
Beiträge: 171
Registriert: Sa Apr 05, 2003 14:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Video Ausgabe 16:9

Beitrag von Beigang » Mi Sep 14, 2016 11:05

Hallo rohasa, ich hatte gestern mal versucht, die Datei entsprechend deinem Screenshot zu erstellen. Nach vier Stunden habe ich dann abgebrochen. Erschien mir dann doch irgendwie zu lang. Sind das die Standardeinstellungen gewesen? Ich kann mir auch vorstellen, dass die Datei recht groß wird.

Gruß

Benutzeravatar
Beigang
Superposter
Superposter
Beiträge: 171
Registriert: Sa Apr 05, 2003 14:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Video Ausgabe 16:9

Beitrag von Beigang » Mi Sep 14, 2016 12:01

Ich versuche es jetzt noch einmal mit einer MP4 Version. Nach Voreinstellung 16:9 1080p. Die Erstellung läuft. Was mich aber immer wieder stutzig macht, dass sich die verbleibende Zeit ständig nach Oben verändert. Bin jetzt bei 22% und die verbleibende Zeit steht auf 2:00 Stunden. Das müsste doch eigentlich mal weniger werden. Wie ist denn das zu erklären?

Und Gruß

Benutzeravatar
Anne2
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 272
Registriert: Mi Sep 21, 2011 14:09

Re: Video Ausgabe 16:9

Beitrag von Anne2 » Mi Sep 14, 2016 15:34

Hallo Beigang,
nun kennen wir deine Hardware nicht, aber das Rendern eines Videos kann schon mal eine lange Zeit dauern, wenn die Hardware nicht "die Schnellste" ist. Wenn du nebenbei noch etwas anderes am Rechner machst, geht dann die Zeit natürlich in die Höhe.
Ist jetzt natürlich reine Spekulation, aber durchaus eine mögliche Ursache.
Gruß Anne
DS Ultimate 7;8;9;Stages10 64bit ; Win7 Ultimate 64bit

Benutzeravatar
Fläcky
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2745
Registriert: Sa Sep 25, 2004 0:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Video Ausgabe 16:9

Beitrag von Fläcky » Mi Sep 14, 2016 17:29

Hallo Jürgen,

Von anderen Programmen weiss ich, dass Verzeichnisse einzeln verarbeitet werden und der Zeitbedarf pro Unterverzeichnis angegeben wird.
Kann mir gut vorstellen, dass Kapitel ebenso gerendert werden, darum die unteschiedlichen Zeitangaben.
mp4 benötigt ca. 3-4mal die Zeit zum herstellen als anschliessend die mp4 aufweist.

MfG Fläcky
Win 10.Pro; Intel i7-2700K CPU 3.90GHz RAM 32.0 GB 64-Bit Betriebsystem x64 Prozessor;°DS-Stages 10.5.06 x64°WebShow 3.3.01°Photokalender 3.9.03° DiaShow-Manager 2.0.8.0°Adobe Photoshop CC 64-bit°
Nikon D200; Nikon Coolpix P900; Nikon D5300

Antworten