DiaShow9 Timeleine sehr träge

Alles rund um AquaSoft DiaShow 9 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
RIO
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: Mi Dez 02, 2015 7:12

DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von RIO » Mo Dez 28, 2015 14:49

Hallo AquaSoft-Gemeinde,

immer wieder Programmabbrüche, sehr träges Bewegen in der Timeline, Antwortzeiten zwischen 8-10 sec, wenn ich ein anderes Bild anklicke oder mich in der Timeline vor oder zurück bewegen will. Bei einer versandten Fehlermeldung
anderer Probleme an AquaSoft direkt per E-Mail, erhalte ich immer die systemgenerierte E-Mail, dass sich erst einmal die aktuelle Software upgraden, soll, die Treiber der Grafikkarte überprüfen soll, etc. Als dies ist mir auf optimalem Stand. Die Anforderung, die AS DS9 stellt, erfüllt mein PC mit Arbeitsspeicher, Grafikkarte, Festplattenspeicher etc. lässig.
War heute bei einer Firma, die meinte, dass mein PC diesen Anforderungen genügen würde. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Immer 8 - 10 Sekunden Wartezeit, bis ich den nächsten Schritt machen kann - zum wahnsinnig werden!
Hat hier jemand Erfahrung, oder eine Empfehlung, was ich für Komponente im PC brauche, damit das einigermaßen anständig läuft?
Mein System: Win7, 32 Bit, AMD Athlon(tm) II X4 620 Prozessor, 4 GB-Speicher, davon 3,326 GB nutzbar, durch die Prozesse sind ca. 1,8 GB Arbeitsspeicher in Gebrauch, Grafikkarte: ATI Radeon HD 5670 (hat sogar eigenen Arbeitsspeicher), DirectX11, 1911 MB verfügbarer Grafikspeicher. PC ist nun gut 5 Jahre alt.
Habe diese Daten allerdings nur abgeschrieben, bin also nicht der Technik-Freak.
Liegt es nun wirklich am PC? So macht das wirklich keinen Spaß.

Bin für jede Rückmeldung dankbar.
Gruß
RIO

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von ingenius » Mo Dez 28, 2015 18:30

Wie groß sind Deine Bilder (in MByte)? In welchem Datenformat sind sie gespeichert (JPG, PNG, TIF, RAW,...)? Welche Auflösung haben sie (Pixel/inch dpi)?

Bei großen Bildern mit sehr hoher Auflösung sind die Probleme bekannt, sie erfordern vom Rechner Höchstleistung.

ingenius

P.S. Meine PC ist noch älter, es läuft aber alles problemlos.

RIO
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: Mi Dez 02, 2015 7:12

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von RIO » Mo Dez 28, 2015 19:41

Hallo igenius,

Datenformat: .JPG
Größe: Durchschnittlich 1,6 MB (1,2MB - 2,3MB)
Auflösung: 2560 x 1920

Kannst du damit nun was anfangen?
Habe dieses Problem auch schon bei DS7 gehabt, aber nicht so extrem.
Wenn die Bilder zu groß sind - wie groß sind max. deine Bilder?
Wie groß müssen die Bilder mindestens sein, um noch gute Kamerafahrten zu erreichen?
Wie kann ich diese alle auf einmal verkleinern? Wie machst du das? Extra Ordner anlegen für die DiaShow mit den verkleinerten Bildern? :(

Danke für deine Mühe.
Gruß
RIO

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von ingenius » Mo Dez 28, 2015 19:56

Meine Bilder sind ein wenig speziell. Sie sind quadratisch. Da ich keine Kamerafahrten mache, entspricht die Bildhöhe der Bildschirmhöhe (fullHD also 1080 Punkte). Die Auflösung liegt bei 120-300dpi, hängt vom Bild ab.
Alle auf einmal verkleinern ist möglich mit IrfanView (kostenlos) oder GIMP (kostenlos). Beide Programme verfügen über einen sog. Batch-Mode, dem man viele Bilder übergeben kann, die dann nacheinander abgearbeitet werden.

ingenius

RIO
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: Mi Dez 02, 2015 7:12

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von RIO » Mo Dez 28, 2015 20:13

Heißt das nun, dass meine Bilder definitiv zu groß sind für die DiaShow?
Wie groß dürfen diese dann maximal sein? Also wieviel MB?
Sieht man bei deinen Bilder - wenn man sie zoomen tut - alles noch einwandfrei?
Oder gibt es noch andere Ideen? 8-[
Gruß
RIO

mandler2010
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 53
Registriert: Mo Jan 25, 2010 15:52

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von mandler2010 » Mo Dez 28, 2015 22:17

Hallo Rio,
soviel ich weis werden die Bilder automatisch runtergerechnet. Meine JPG Bilder sind zwischen 4-8 MB groß, manchmal noch größer,
5470 X 3078 Pixel. Können auch schon mal mehr sein. Ich glaube eher an den Arbeitsspeicher oder Festplatte. Ist eine separates Temporäres Verzeichnis angelegt, nach Möglichkeit auf eine andere Festplatte.
Gruß
Franz

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von ingenius » Mo Dez 28, 2015 22:41

Ich glaube eher an den Arbeitsspeicher
Den kann ich eher ausschließen. Ich habe auch nur 4GByte, von denen - trotz 64Bit-Betriebssystems - bislang max. 3GByte genutzt wurden. Egal, was das Diashow-Programm gerade machte (ich habe teilweise bis zu 64 Bilder parallel auf dem Schirm, eine Mammutaufgabe für das Programm). Auch in der 64Bit-Version.

Sollte es trotzdem der Arbeitsspeicher sein, so kann RIO nichts machen außer auf ein 64Bit-Betriebssystem umzusteigen und auch das Diashow-Programm auf 64Bit umzustellen.

@mandler2010: Was soll das temporäre Verzeichnis bewirken? Das Diashow-Programm nutzt standardmäßig das Temporärverzeichnis von Windows. Lässt sich jedoch bei den Programeinstellungen umstellen.

Eine Frage hat RIO nach wie vor nicht beantwortet: Wie lautet die Auflösung der Bilder in dpi? Für Anzeigen auf dem Bildschirm reichen Werte von 120-150dpi.

Einen Einfluss dürfte auch haben, wieviele Bilder überlappend/parallel dargestellt werden. Und welche Programversion aktuell verwendet wird. Für eine substantielle Hilfe fehlt die ein oder andere Angabe. Programmabbrüche, wie RIO sie nennt, führen i.d.R. zu einem Fehlerzustand. Der wäre per Klick im Fehlerfenster an Aquasoft zu melden. Dazu werden auch die kompletten Systemdaten übermittelt. Ansonsten empfehle ich eine Support-Anfrage. Bislang habe ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Es geht so weit, dass sich der Support von Aquasoft nach Absprache sogar auf den betroffenen Rechner aufschaltet. Einfach im neuen Jahr nochmals versuchen.

ingenius

Benutzeravatar
rohasa
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 219
Registriert: So Sep 08, 2013 14:52
Wohnort: CH - 3 Seen Land

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von rohasa » Mo Dez 28, 2015 23:13

Salü Rio,

dieser Satz verwirrt mich etwas.
RIO hat geschrieben: ...
immer wieder Programmabbrüche, sehr träges Bewegen in der Timeline, Antwortzeiten zwischen 8-10 sec, wenn ich ein anderes Bild anklicke oder mich in der Timeline vor oder zurück bewegen will ...
Wie viel Bilder befinden sich in dem Projekt?

Meine Bilder sind meist 5184x3456 und im Schnitt so ca. 6.5 MB gross. Meine letzte Show hatte ein Gesamtdatenvolumen, Bilder + Videos, von 3.8 GB. Dabei gab es keine Probleme beim auswählen von Bildern oder Videos in der Timeline, Reaktionszeit gefühlt 1sec. Das Rendern einer fertigen Show dauerte naturchlich schon eine gewisse Zeit, doch das ist normal.

Ich glaube auch das da ein Hardware Problem vorliegt. Um Festplattenfehler auszuschliessen, lade Dir doch mal dieses Programm: http://portableapps.com/apps/utilities/ ... o_portable
zeigt Dir eventuelle Festplattenfehler an.

Ist portabel, also einfach irgendwohin entpacken und ausführen. Wenn du es nicht mehr benötigst, einfach das Verzeichnis löschen.
Es sollte alles blau sein!
2015-12-28_230839.png
Gruss Roland

Leben
Einmal nicht der Zeit nachjagen. Keine Ziele verfolgen, keine Folgen bedenken, keine Bedenken hegen. Nicht nach Sinn und Nutzen fragen. Nicht planen, nicht hasten. Einfach nur den Moment geniessen. (Jochen Mariss)

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von kladdi » Di Dez 29, 2015 9:26

RIO hat geschrieben:Heißt das nun, dass meine Bilder definitiv zu groß sind für die DiaShow?
Wie groß dürfen diese dann maximal sein? Also wieviel MB?
Sieht man bei deinen Bilder - wenn man sie zoomen tut - alles noch einwandfrei?
Oder gibt es noch andere Ideen? 8-[
Hallo zusammen,

Probleme sind mit Bildgröße sind bei mir höchst selten. Ausnahme sind Panoramen, die ruckeln halt, wenn sie nicht auf die richtige Höhe, bei vertikalem Schwenk, geschrumpft sind. Dies liegt aber sicher eher an der Grafikkarte, als an der DS. Meine Bilder sind inzwischen wegen der großen Auflösung von rund 24 Mp um die 9 MByte groß. Diese sollten sich auch gut mit der 32 Bit Ausgabe der DS, gut darstellbar sein.

Gruß,
Kladdi
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von ingenius » Di Dez 29, 2015 10:08

Um Festplattenfehler auszuschliessen, lade Dir doch mal dieses Programm
An einen Festplattenfehler glaube ich nicht. Der äußert sich an vielen Stellen , nicht nur beim Bildwechsel in der Timeline des Diashow-Programms.

ingenius

RIO
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: Mi Dez 02, 2015 7:12

Re: DiaShow9 Timeline sehr träge

Beitrag von RIO » Di Dez 29, 2015 19:24

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Beiträge und ich versuche mal Rückmeldung zu geben.
Das mit der Umrechnung der Bilder in dpi, da bin ich leider überfordert. Aber das scheint auch nicht das Problem zu sein, wenn andere User Bilder von bis zu 6 MB verarbeiten können, dürfte es an der Bildgröße nicht liegen.
Meine Festplatte und Grafikkarte sind laut Test in Ordnung. Auf der Festplatte ist noch Platz für ca. 549 GB.
Bei Panoramen/Kamerafahrten hat es bei mir noch nie Probleme/"Ruckeln" gegeben.
Jede DiaShow beinhaltet zwischen 600 - 900 Bildern. Das träge Bewegen innerhalb der Timeline oder das Wechseln zu einem anderen Bild macht sich auch bei weniger Bildern bemerkbar. Also glaube ich, dass es mit der Anzahl der Bilder nichts zu tun hat.
Gleichgroße Shows habe ich bereits mit DS7 erstellt und gebrannt, alles ohne Probleme. Einzig und allein die träge
Timeline war auch schon bei DS7 vorhanden, nur nicht mit so extrem langen Reaktionszeiten von 8-10 Sec.

Seltsam ist nur, dass es hin und wieder ganz flott geht, also mit ganz kurzen Reaktionszeiten.

Werde mich im neuen Jahr doch mal direkt per E-Mail an AquaSoft wenden und um Hilfe bitten. Vielleicht können die sich ja mal mittels TeamViewer bei mir aufschalten. Ich komme so einfach nicht weiter. Wenn meine Kiste nix mehr taugt, kaufe ich ne neue. Aber wie weiß man, ob das überhaupt nötig ist. Man möchte ja nicht unnötig Geld in den "Sand" setzen.
Laut einer Firma, welche PC's zusammenbaut, erfüllt mein PC lässig die Anforderungen von AS DS9. Aber, was soll ich denn nun alles glauben? Alle Ideen endeten bislang in einer Sackgasse.
Frustrierend ist es allemal, wenn ich mit DS9 mehr Probleme habe wie mit DS7. Da frägt man sich, für was das dann Geld ausgibt für ein Upgrade.

Trotzdem vielen Dank für eure Beiträge. :-s
Gruß
RIO

Benutzeravatar
lopa
Superposter
Superposter
Beiträge: 165
Registriert: Di Jul 07, 2009 9:44
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von lopa » Mi Dez 30, 2015 10:18

Kontrolliere doch einmal die CPU-Auslastung mit dem Task Manager. Wenn die sehr hoch ist laufen vielleicht zu viele Dienstprogramme. Starte doch einmal msconfig (Startknopf>Ausführen>msconfig) und deaktiviere alle Dienstprogramme. Wie läuft die DS9 dann, wie ist die CPU-Auslastung? Wenn es besser wird, sollte man sich überlegen, welche Dienstprogramme brauche ist wirklich.
Windows10 64bit, IntelCore i7-6500U CPU 2,5GHz 16GB RAM - Grafikkarte Intel HD Graphics 520 + Intel NVIDIA GeForce GTX950M /DS Stages10 (64bit)

RIO
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: Mi Dez 02, 2015 7:12

Re: DiaShow9 Timeline sehr träge

Beitrag von RIO » Mi Dez 30, 2015 13:34

Hallo lopa,

an der Auslastung kann es nicht liegen. Ich habe sogar schon andere Prozesse beendet - ohne Wirkung.
Siehe Screenshot:
CPU.jpg

Ich kann dir gar nicht sagen, wie frustrierend das alles ist. Vorweihnachtszeit und die Tage danach - nur Frust!
Habe den Kaspersky Virenscanner ausgeschaltet und alle Prozesse beendet, wo ich meine, diese nicht zu benötigen.
All diese hatte keine positive Auswirkung.
Ich weiß echt nicht mehr, was ich noch machen soll.

8-[
Dateianhänge
CPU2.jpg
Gruß
RIO

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von ingenius » Mi Dez 30, 2015 14:13

Hallo RIO,

600-900 Bilder erscheinen mir persönlich viel. Bei einer Standzeit von nur 5s hat der Betrachter innerhalb von 50 - 75 Minuten diese Bilder aufzunehmen und zu verarbeiten.
Aber sei es drum: Wie verhält sich bei Dir das Programm mit 5 Bildern? Und mit 10? Mit 50? Ist es da überall gleich träge oder kommt es erst mit zunehmender Anzahl von Bildern? Ich vermute letzteres, aber Du solltest das einfach mal ausprobieren (am besten Übergang "zufällig", Standzeit 5s und dann eine Anzahl Bilder einfügen).

ingenius

Benutzeravatar
Peter Braun
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 450
Registriert: Mo Mär 31, 2003 13:05
Wohnort: Rödingen

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von Peter Braun » Mi Dez 30, 2015 14:16

RIO hatte schon geschrieben:
Das träge Bewegen innerhalb der Timeline oder das Wechseln zu einem anderen Bild macht sich auch bei weniger Bildern bemerkbar. Also glaube ich, dass es mit der Anzahl der Bilder nichts zu tun hat.
Peter

----------------------------
Stages 64bit 10.6.03
Win7Pro64 auf Xeon E5-1650v2 / 16GB / Quadro K4000
Sony RX10

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von ingenius » Mi Dez 30, 2015 14:44

Dann stimmt da was am Rechner nicht. Mit 410 Objekten ist bei mir das System sehr flüssig. Und das mit 6 Jahre altem PC und Windows 10 64Bit, 4GByte Hauptspeicher.

Und verstehe ich das jetzt richtig: Ich öffne das Programm, füge zwei Bilder ein und beim Wechsel von einem Bild zum anderen durch Klicken in die Timeline vergehen 8-10s?

Was hat der Test der Festplatte ergeben (SMART-Daten auslesen)?

ingenius

RIO
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: Mi Dez 02, 2015 7:12

Re: DiaShow9 Timeline sehr träge

Beitrag von RIO » Mi Dez 30, 2015 20:24

Hallo zusammen,

ich weiß zwar noch nicht, wo der "Hund" begraben ist, aber vielleicht komme ich dank eurer Ideen der Lösung näher.
Ja, ich weiß, es gibt immer lange Shows, aber bei 14 Tage Griechenland kommen schon eine Menge Erinnerungen zusammen. Und diese möchte ich mir in einer DiaShow bewahren, also quasi den Urlaub nochmals Revue passieren lassen. So ist es halt.
Aber laut AquaSoft wären 900 Bilder und mehr angeblich kein Problem. Deswegen war ich von Anfang mutig, was sie Anzahl der Bilder anbelangt.

Kann zwar keinen Festplattentest präsentieren, bin aber mal den Anweisungen von igenius gefolgt.
Neue Diashow erstellt, Grundeinstellungen wie immer in jeder DiaShow mit 5 sec. , Alphablending, usw., zuerst 5 Bilder, dann 10 Bilder, dann 50 Bilder und zuletzt 677 Bilder eingefügt und jede Menge mp3.-Musik eingefügt.
Das Bewegen in der Timeline oder das Anklicken der Bilder - alles ohne Beanstandung.
Das Programm reagiert blitzschnell!

Aber ich weiß immer noch nicht, wo das Problem liegt.

Was mir jetzt dazu einfällt:
- Allerdings habe ich die Bilder direkt reingeladen - sie liegen hintereinander.
- Bei meinen anderen Shows habe ich diese in mehrere Kapitel aufgeteilt, gezoomt mit Kamerafahrten ...
Da es die erste Show mit DS9 ist, habe ich mir der Einfachheit halber die beiden Intros und das Outro einer
Show aus der DS7 kopiert und die DS9 eingefügt. Es wäre für mich einen riesen Aufwand, das alles nochmals zu
kreieren. Aber das läuft auch alles wunderbar ab und soll laut AquaSoft auch machbar sein.
Benutze die Version: 9.6.07

Aber kann das die Ursache sein? Das Programm soll doch abwärtskompatibel sein. Es wurde ordnungsgemäß gespeichert, habe das Projekt auf Fehler prüfen lassen - war alles sauber - keine Fehler!
Aufgrund dieser Tatsachen denke ich doch, dass zumindest meine Festplatte, Grafikarte, Arbeitsspeicher in Ordnung sind.

Vielen Dank für jeden weiteren Tipp.
Gruß
RIO

RIO
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 24
Registriert: Mi Dez 02, 2015 7:12

Re: DiaShow9 Timeleine sehr träge

Beitrag von RIO » Fr Feb 12, 2016 16:33

'' rohasa hat geschrieben:
Also zu diesem Problem, das ist nicht normal und typisch für die Diashow. Bei mir dauert das verschieben von Bildern in der Timeline gefühlte 0.2 sec, aber selbst bei 1 sec wäre das für mich noch kein Problem. Da Du aber bisher der (was ich mit bekommen habe) Einzige bist mit diesem Problem, würde ich schon vermuten das irgendwas Dein System ausbremst! Poste doch bitte mal Deine Hardwaredaten von dem PC.


Hallo Roland,

aufgrund deiner Frage/Idee habe ich diesen Thread nun fortgesetzt. Ich hoffe, es sind die Hardware-Daten, die du sichten wolltest. An der CPU-Auslastung - siehe Posting v. 30.12.2015 - hat sich nichts geändert.
Mit diesem Thema wollte ich mich ja an den Support wenden, hatte aber in den letzten Wochen keinen Kopf dafür.
Werde ich dann aber nachholen, weil der jetzige Zustand ist unerträglich.

Seltsam ist nur, dass man sich zeitweise - wenn auch nur minutenweise - in Bruchteilen von Sekunden in der Timeline bewegen kann und dann wieder nicht.
CPU3.jpg
Gruß
RIO

Antworten