[Gelöst] Problem bei .mp4

Alles rund um AquaSoft DiaShow 9 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1117
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

[Gelöst] Problem bei .mp4

Beitrag von Arnold » Fr Okt 16, 2015 12:38

Hallo,
habe gerade wieder eine Show fertig.
Auf dem PC dauert es etwas 3h bis das mp4-Video fertig ist.
Da mein Tablet ziemlich neu ist habe ich es da versucht.
Leider Fehlanzeige - bei gleichen Einstellungen erhalte ich die FM

Kritischer Fehler: 1
Die Pipe wird gerade geschlossen

PC win7 pro
Tablet Win 8.1
DiaShow 9.6.05

Kann jemand helfen ?
Gruß Arnold

Benutzeravatar
Nadine Kabelitz
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 875
Registriert: Do Jul 21, 2011 11:18

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von Nadine Kabelitz » Fr Okt 16, 2015 13:32

Hallo,

hier wären wieder mehr Infos interessant.
Was genau haben Sie denn im Video-Assistenten eingestellt?
Was haben Sie für ein Tablet bzw. über welche Hardware verfügt es?

Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1117
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von Arnold » Fr Okt 16, 2015 15:13

Ich war der Meinung, die Daten reichen - falsch gedacht.
Hier die Einstellungen.
Mit den Standardeinstellungen habe ich es als .mpeg probiert.
Da ist nur HGM und Videoton vorhanden.

Tablet:
Surface3
i5-4300U 1,90GHz 2,50GHz
4,00GB
Win 8.1 - 64bit
Dateianhänge
Einstellungen.jpg
Gruß Arnold

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2969
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von Martin Redlich » Do Okt 22, 2015 15:43

Das Video soll laut Assistenten auf z gespeichert werden. Ist dort genug freier Speicherplatz vorhanden? Funktioniert es, wenn Sie ein Video aus einer Show mit nur 2-3 Bildern erstellen?
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 823
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von keiner » Fr Okt 23, 2015 9:36

Hallo Arnold!

Gleich noch eine Frage: welche Grafikkarte ist in das Tablet eingebaut und wie groß ist der zugehörige Speicher? Wie lange ist die Show?
Bei Qualität nehme ich 85% wie von AS empfohlen, der Unterschied in der Qualität ist deutlich bemerkbar.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1117
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von Arnold » Fr Okt 23, 2015 11:04

Hallo Josef,
die Grafikkarte ist eine HD Graphics Family
Arbeitsspeicher ist 4GB
die Show ist ca. 20min lang
Qualität waren 60% eingestellt

Danke für deine Hilfe
Gruß Arnold

Benutzeravatar
Nadine Kabelitz
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 875
Registriert: Do Jul 21, 2011 11:18

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von Nadine Kabelitz » Fr Okt 23, 2015 11:09

Arnold hat geschrieben:Hallo Josef,
die Grafikkarte ist eine HD Graphics Family
Arbeitsspeicher ist 4GB
die Show ist ca. 20min lang
Qualität waren 60% eingestellt
Können Sie hierzu bitte auch noch die Infos ergänzen? Danke!
Das Video soll laut Assistenten auf z gespeichert werden. Ist dort genug freier Speicherplatz vorhanden? Funktioniert es, wenn Sie ein Video aus einer Show mit nur 2-3 Bildern erstellen?

Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1117
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von Arnold » Fr Okt 23, 2015 11:32

Hallo Frau Kabelitz,
Speicherplatz ist vorhanden.
Habs nochmal mit 85% probiert - geht nicht
habe schrittweise die lfd. Linien/Videos/Musik entfernt
und auch auf 1min reduziert - geht immer noch nicht.

PS
lässt sich 1080p mit 29,97 B/s 16:9 mit 85% speichern?
Habs nicht gekonnt
Gruß Arnold

Benutzeravatar
lopa
Superposter
Superposter
Beiträge: 165
Registriert: Di Jul 07, 2009 9:44
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von lopa » Fr Okt 23, 2015 13:10

Hallo Arnold,
die in der Vorlage von Aquasoft eingestellte Bitrate von 30000 scheint mir sehr hoch zu sein. Ich erstelle meine Videos benutzerdefiniert mit 10000 kbits/s, Qualität 85%. Die Videos sind flüssig und es gab noch nie Probleme mit der Hardware.
Windows10 64bit, IntelCore i7-6500U CPU 2,5GHz 16GB RAM - Grafikkarte Intel HD Graphics 520 + Intel NVIDIA GeForce GTX950M /DS Stages10 (64bit)

Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1117
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von Arnold » Fr Okt 23, 2015 13:23

Danke für die Info.

Was sagt keiner/Josef und AS dazu
Gruß Arnold

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2969
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von Martin Redlich » Fr Okt 23, 2015 13:36

Kann denn die Show auf dem Tablet aus dem Programm heraus überhaupt abgespielt werden?
Wenn ja, dann bitte mal eine leere Show erstellen, dort 2 Bilder hinzufügen und versuchen, daraus ein Video zu erzeugen. Wenn es nicht klappen sollte, bitte auch einmal mit dem WMV-Format probieren. Wieviel freier Speicher ist auf z vorhanden? Vielleicht handelt es sich dabei auch um Rechteprobleme und das Programm darf gar keine Daten dort schreiben (könnte mit einem Export durch den Archivierungsassistenten gegengetestet werden).
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 823
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von keiner » Fr Okt 23, 2015 16:54

lopa hat geschrieben:Hallo Arnold,
die in der Vorlage von Aquasoft eingestellte Bitrate von 30000 scheint mir sehr hoch zu sein. Ich erstelle meine Videos benutzerdefiniert mit 10000 kbits/s, Qualität 85%. Die Videos sind flüssig und es gab noch nie Probleme mit der Hardware.
Hallo lopa!
Versuche trotzdem einmal ein kurzes Video mit 30 000 kbit/s zu erstellen und schau Dir dann feine Strukturen an, z.B. Gesichter, Du solltest den Qualitätsunterschied bemerken. Der Nachteil: die Videodateien werden wesentlich größer, von 10000 auf 30000 fast doppelt so groß.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2279
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von ingenius » Fr Okt 23, 2015 18:39

Versuche trotzdem einmal ein kurzes Video mit 30 000 kbit/s zu erstellen und schau Dir dann feine Strukturen an, z.B. Gesichter, Du solltest den Qualitätsunterschied bemerken. Der Nachteil: die Videodateien werden wesentlich größer, von 10000 auf 30000 fast doppelt so groß.
Ich erstelle alle meine Videos mit einer Bitrate 30.000 kbit/s. Die realen Werte des fertigen Videos liegen jedoch in den meisten Fällen deutlich darunter. Warum dem so ist, keine Ahnung. Und da alle Fragen dazu - auch vom Hersteller - bislang unbeantwortet blieben, muss die Antwort entweder sehr einfach sein und nur ich sehe sie nicht oder keiner weiß es so richtig genau. Ich neige zu letzterem. Ich hatte auch schon im Internet versucht, eine Antwort zu finden. Auch da Fehlanzeige.

ingenius

elke1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 704
Registriert: Fr Sep 11, 2009 10:08

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von elke1 » Fr Okt 23, 2015 19:10

ingenius hat geschrieben: Ich erstelle alle meine Videos mit einer Bitrate 30.000 kbit/s. Die realen Werte des fertigen Videos liegen jedoch in den meisten Fällen deutlich darunter. Warum dem so ist, keine Ahnung. Und da alle Fragen dazu - auch vom Hersteller - bislang unbeantwortet blieben, muss die Antwort entweder sehr einfach sein und nur ich sehe sie nicht oder keiner weiß es so richtig genau. Ich neige zu letzterem. Ich hatte auch schon im Internet versucht, eine Antwort zu finden. Auch da Fehlanzeige.
ingenius
Wenn Du bei den Einstellungen genau hinschaust, steht da30000 kbit/s ( maximal)
MP4 wird, soviel ich weiß autom. in variabler Bitrate erstellt, da nicht alle Video-Daten gleich groß / stark komprimiert
werden können. Der Encoder berechnet die brauchbaren Werte, deshalb meist der niedrigere Endwert
Gruß elke1
In der heutigen Zeit die Wahrheit zu sagen,
wird oft als revolutionärer Akt betrachtet

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 823
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von keiner » Fr Okt 23, 2015 19:14

Hallo ingenius!

Das ist mir bisher noch nicht aufgefallen, auch bei mir zeigt bei Details das Video, das ich vorhin erstellt habe, statt 30 000 nur 20459 kbit/s an.
Ob jetzt 30k oder 20k steht, wichtig ist das sichtbare Ergebnis, und das ist bei der 30000 Eingabe hervorragend.

Bei Arnold zweifle ich inzwischen, ob das Tablet überhaupt für die Videoerstellung geeignet ist, obwohl ich überrascht bin, dass da ein i5 Prozessor Platz gefunden hat.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 11.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1117
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von Arnold » Fr Okt 23, 2015 20:26

Martin Redlich hat geschrieben:Kann denn die Show auf dem Tablet aus dem Programm heraus überhaupt abgespielt werden?
Wenn ja, dann bitte mal eine leere Show erstellen, dort 2 Bilder hinzufügen und versuchen, daraus ein Video zu erzeugen. Wenn es nicht klappen sollte, bitte auch einmal mit dem WMV-Format probieren. Wieviel freier Speicher ist auf z vorhanden? Vielleicht handelt es sich dabei auch um Rechteprobleme und das Programm darf gar keine Daten dort schreiben (könnte mit einem Export durch den Archivierungsassistenten gegengetestet werden).
Die Show kann abgespielt werden, es werden aber keine lfd. Linien angezeigt.
Weder das Auto noch die Straße. Man sieht nur etwas über die Karte 'fahren'.
Eine neue Show mit 2 Bildern funzt auch nicht als .mp4.
Als .wmv geht's aber. Freier Speicher auf z:\ ca. 3GB
Export auf den Stick mit Player etc. - problemlos
Gruß Arnold

Benutzeravatar
rohasa
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 220
Registriert: So Sep 08, 2013 14:52
Wohnort: CH - 3 Seen Land

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von rohasa » Sa Okt 24, 2015 19:35

Martin Redlich hat geschrieben:Das Video soll laut Assistenten auf z gespeichert werden. Ist dort genug freier Speicherplatz vorhanden? Funktioniert es, wenn Sie ein Video aus einer Show mit nur 2-3 Bildern erstellen?
Hr. Redlich,
ich habe einmal den Test gemacht und versucht dieses Szenario nach zustellen. Die Show ist normal gespeichert als *.mp4 ca. 3.5 GB gross. Diese Show habe ich als *.mp4 auf eine 2 GB grosse Ramdisk gespeichert. Es wird durchaus eine Datei *.mp4 erstellt und gespeichert, seltsamer weise. Diese Videodatei ist allerdings nicht abspielbar, was auch durchaus nach vollziehbar ist. Was mich allerdings verwundert, dass der benötigte Speicherplatz auf dem Ziellaufwerk von der Diashow voher nicht abgefragt wird.

Entschuldigung für diese Bemerkung, doch so etwas kann jeder "HOBBY-PROGRAMMIERER" !

Desweiteren wäre es angebracht, wenn die Diashow, so wie andere "Profiprogramme", welches die Diashow gern sein möchete, es hand haben, einen Wiederherstellungspunkt anlegen würde!

PS: Es wird nur die "Stage-Version" als Profiprogramm beworben, ich arbeite mit Ultimate. Sollte der Wiederherstellungspunkt in Stage erstellt werden, dann werde ich den Beitrag natürlich korrigieren.
Gruss Roland

Leben
Einmal nicht der Zeit nachjagen. Keine Ziele verfolgen, keine Folgen bedenken, keine Bedenken hegen. Nicht nach Sinn und Nutzen fragen. Nicht planen, nicht hasten. Einfach nur den Moment geniessen. (Jochen Mariss)

Benutzeravatar
Nadine Kabelitz
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 875
Registriert: Do Jul 21, 2011 11:18

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von Nadine Kabelitz » Sa Okt 24, 2015 21:39

Der Speicherplatz ist vorher nicht bekannt. Wenn Sie dazu wirklich mehr wissen möchten, suchen Sie ein echtes Gespräch mit uns. Beleidigungen führen zu nichts - es ratsam, sich wie im echten Leben zu verhalten :wink:

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2279
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von ingenius » So Okt 25, 2015 12:18

Was mich allerdings verwundert, dass der benötigte Speicherplatz auf dem Ziellaufwerk von der Diashow voher nicht abgefragt wird.
Wozu sollte das gut sein, wenn das Programm vorher noch nicht weiß, wie groß die erstellte Video-Datei sein wird. Mir ist auch nicht bekannt, wie man das Erkennen des zu benötigten Speicherplatzes realisieren könnte, außer zu orakeln. Letzteres ist als nicht sonderlich genau bekannt :wink:.
Desweiteren wäre es angebracht, wenn die Diashow, so wie andere "Profiprogramme", welches die Diashow gern sein möchete, es hand haben, einen Wiederherstellungspunkt anlegen würde!
Habe ich - ehrlich gesagt - bis heute noch nicht vermisst. Ich kenne aber eine ganze Reihe von Profiprogrammen, die auch keinen Wiederherstellungspunkt erstellen. Das Anlegen eines Wiederherstellungspunktes ist also kein Kennzeichen für ein Profiprogramm. Aber ich stimme zu, wenn ein solcher Wiederherstellungspunkt von dem ein oder anderen benötigt werden sollte, sollte er auch erstellt werden. Dann jedoch unabhängig von "profi".

ingenius

Benutzeravatar
rohasa
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 220
Registriert: So Sep 08, 2013 14:52
Wohnort: CH - 3 Seen Land

Re: Problem bei .mp4

Beitrag von rohasa » So Okt 25, 2015 13:25

Hallo Fr. Kabelitz,

ich wollte mit meinem Beitrag selbstverständlich niemanden beleidigen! Wenn dieser Eindruck, auf Grund meiner vielleicht unglücklichen Wortwahl enstanden ist, so enschuldige ich mich in aller Form bei allen Betroffenen.

Sie haben natürlich recht, dass zum Zeitpunkt der Eingabe des Zielverzeichnisses die Grösse der fertigen Videodatei noch nicht bekannt ist. Jedoch spätstens mit Fertigstellung der temorären Rohdatendateien ist sie es.
2015-10-25_121412.png
Es spricht also nichts dagegen, z.B. auf ganz einfache Art, das fertige Video ebenfalls erst temporär zu speichern, den erforderlichen Speicherplatz auf dem Ziellaufwerk zu ermitteln, die Datei dann zu kopieren,verschieben, oder gegebenenfalls (bei zu wenig Platz) eine Fehlermeldung auszugeben und einen neuen Speicherort zu wählen.
Statt dessen wird jedoch einen Datei abgespeichert, welche nur aus einem Bruchteil der Originalgrösse besteht und somit auch nicht lauffähig ist.
2015-10-25_121820.png
2015-10-25_121910.png
Zum Schluss wird auch noch angezeigt das die Videodatei erfolgreich erzeugt wurde.

Verzeihung, aber so etwas darf einfach nicht sein!
Gruss Roland

Leben
Einmal nicht der Zeit nachjagen. Keine Ziele verfolgen, keine Folgen bedenken, keine Bedenken hegen. Nicht nach Sinn und Nutzen fragen. Nicht planen, nicht hasten. Einfach nur den Moment geniessen. (Jochen Mariss)

Antworten