Windows 10

Alles rund um AquaSoft DiaShow 9 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Benutzeravatar
lopa
Superposter
Superposter
Beiträge: 165
Registriert: Di Jul 07, 2009 9:44
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Windows 10

Beitrag von lopa » Do Aug 13, 2015 20:48

Gestern habe ich die DS9 im WIN10-System getestet. Das Programm läuft gut bis auf eine kleine Besonderheit: Am Anfang jeder Diashow gibt es ein mehr oder weniger starkes Knack-Geräusch. Auch wenn die Hintergrundmusik gleich zu Beginn startet, zuerst kommt dieses Geräusch.Dasselbe passiert in der DS9_64 preview. Ich habe in der Systemsteuerung alle Sounds ausgeschaltet, habe alle Mikrofone stummgeschaltet- nichts zu machen. Mich hat das Knacken so gestört, daß ich wieder zu WIN7 zurückgesetzt habe. Jetzt würde mich interessieren ob jemand im Forum ähnliche Erfahrungen gemacht hat
Windows10 64bit, IntelCore i7-6500U CPU 2,5GHz 16GB RAM - Grafikkarte Intel HD Graphics 520 + Intel NVIDIA GeForce GTX950M /DS Stages10 (64bit)

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Windows 10

Beitrag von kladdi » Do Aug 13, 2015 21:10

Hallo Iopa,

da stellt sich die Frage, ob Windows 10 wirklich fertig ist. Nun habe ich Win8, wie Du offensichtlich auch, saußen lassen, da habe ich auch keine Eile mit der 10, Win7 läuft doch wunderbar und Kacheln brauche ich auch nicht. Erst wenn MS es geschafft hat, dass einige, mir lieb gewordene Anwendungen nicht mehr unter Win7 laufen werde ich wechseln. Vielleicht sind wir dann schon bei der 11. Abwarten und Tee trinken.

Gruß, Kladdi

PS: Dieses Knacken kann durchaus, auf nicht ausgereifte Treiber zurückzuführen sein.
Zuletzt geändert von kladdi am Do Aug 13, 2015 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Smartie
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 40
Registriert: Fr Dez 22, 2006 17:27

Re: Windows 10

Beitrag von Smartie » Do Aug 13, 2015 21:16

Hallo Iopa,

kann ich bei meiner Win10 Installation bestätigen. Es gibt aber auch einen Workaround: In den Programmeinstellungen kann man unter Soundsystem verschiedene Einstellungen treffen, wenn die Automatik aus ist. Wenn ich hier DirectSound wähle, dann ist kein Geräusch zu hören.

Viele Grüße
Stephan

Benutzeravatar
lopa
Superposter
Superposter
Beiträge: 165
Registriert: Di Jul 07, 2009 9:44
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Re: Windows 10

Beitrag von lopa » Do Aug 13, 2015 21:33

Hallo Stephan,
ich habe nur bei WIN10 alle möglichen Einstellungen ausprobiert. Ich wäre nie auf die Idee gekommen in der Soundeinstellung von DS9 etwas zu ändern. Vielen Dank für den Hinweis, den wird noch mancher gebrauchen können.
@Kladdi:
Natürlich hast Du recht, ich habe es ja nur aus Neugier gemacht, bin wieder zu WIN7 zurück und werde dort auch bleiben, bis die Kinderkrankheiten von WIN10 auskuriert sind
Windows10 64bit, IntelCore i7-6500U CPU 2,5GHz 16GB RAM - Grafikkarte Intel HD Graphics 520 + Intel NVIDIA GeForce GTX950M /DS Stages10 (64bit)

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2256
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Windows 10

Beitrag von ingenius » Sa Aug 15, 2015 19:09

ich habe nur bei WIN10 alle möglichen Einstellungen ausprobiert. Ich wäre nie auf die Idee gekommen in der Soundeinstellung von DS9 etwas zu ändern. Vielen Dank für den Hinweis, den wird noch mancher gebrauchen können.
Im Prinzip ist das Phänomen alt, ich dachte, es sie behoben. Ich kenne es von eminer Anfangszeit mit der Diashow, da gab es diese Knackeffekte bei mir auch einmal. Auch ich suchte damals am Betriebssystem, fand nichts. Ein Mitarbeiter von Aquasoft gab mir seinerzeit den Tipp, doch mal an den Sound-Einstellungen des Diashow-Programms zu schrauben. Und siehe da, es half. Offensichtlich scheint die automatische Auswahl nicht immer den wirklich richtigen Treffer zu alnden und bedarf manueller Nachoptimierung. Gut zu wissen, das es bei WIN10 wieder einmal droht.

ingenius

Antworten