Eigene Vorlagen-Objekte - Ersetzen mehrerer Bilder?

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zur DiaShow 9. Bitte beachten Sie die Forumsregeln und die Nettiquette
Antworten
Benutzeravatar
Adda
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 205
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:23
Wohnort: Oberrot
Kontaktdaten:

Eigene Vorlagen-Objekte - Ersetzen mehrerer Bilder?

Beitrag von Adda » Mo Dez 22, 2014 12:00

Liebe Forumsmitglieder!
Ich bin mir nicht sicher, ob ich einen Fehler mache, oder ob das Verhalten der Disshow an folgendem Punkt eben limitiert ist.

1) Ich erstelle ein Kapitel mit drei Bildern, die nacheinander gezeigt werden.
2) Das Kapitel ziehe ich in der Toolbar in der Rubrik "Diashow-Objekte" - "Eigene Objekte" und speichere es ab. Die Bilder, die ausgetauscht werden solle, markiere ich mit Haken. In meinem Beispiel sind es alle drei Bilder, die im Kapitel enthalten sind.
3) ich lösche das ursprünglich erstellte Kapiel
4) Ich ziehe das eigene Dishow-Objekt in die Timeline.
5) Nun werde ich aufgefordert, ein oder mehrere Bilder auszuwählen. In meinem Beispiel wähle ich drei Bilder aus, das mein Kapitel ja drei Bilder enthält.
6) In die Timeline werden nun drei Kapitel eingefügt. In jedem Kapitel wird nun dreimal das gleiche Bild angezeigt. Anstrebt war aber, dass ein Kapitel erzeugt wird und in diesem einen Kapitel die drei Bilderplatzhalter durch die drei ausgewählten Bilder ersetzt werden, so dass sich wieder eine Abfolge von drei verschiedenen Bildern ergibt.

Wenn ich jetzt eine Abfolge von drei verschiedenen Bildern erstellen will, muss ich sie einzeln manuell im Reiter Eigenschaften austauschen.
Dann kann ich auch gleich das Fenster "Wahlen sie im nächsten Schritt ein oder mehrere Bilder aus, die mit der Vorlage eingefügt werden sollen" wegklicken und erhalte dann die leeren Platzhalterbilder im Kapitel, die dann im Eigenschaftsdialog befülle.

Vielleicht machte ich einen Fehler.
Aber das beschriebene Verhalten der Diashow macht so keinen Sinn.

Von anderen Programmen kenne ich es so, dass die Vorlage mit den ausgewählten Bildern befüllt wird.
Und das erleichtert dann wirklich die Arbeit, auch wenn man evtl. noch nachkorrigieren muss.

Das beschriebene Verhalten ist übrigens das gleiche mit komplexen Vorlagen wie Maskenobjekten etc.

in der Hoffnung, dass der Fehler bei mir liegt
grüße ich Euch herzlich
Adda

Edit: Es wäre klasse, wenn man den Bildern in einer Vorlage, die ersetzt werden sollen, Nummern geben könnte.
Wenn man die Vorlage einfügen würde in die Timeline und die Bilder auswählen würde, die eingefügt werden sollen, würden sie in der Reihenfolge 1-2-3 usw. eingefügt.
Wenn Bilder in der Vorlage die gleiche Nummer hätten, würden sie durch ein und dasselbe Bild ersetzt.

eumel
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: So Mär 20, 2016 16:01

Re: Eigene Vorlagen-Objekte - Ersetzen mehrerer Bilder?

Beitrag von eumel » So Mär 20, 2016 16:05

Hallo liebe Forumsmitglieder,

auf diese Anfrage von Adda hat keiner geantwortet. Ich habe den gleichen Effekt in DiaShow Ultimate 9 unter Windows 8.1

Gibt es irgend eine Lösung dazu??

Liebe Grüße Eumel

Benutzeravatar
Nadine Kabelitz
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 875
Registriert: Do Jul 21, 2011 11:18

Re: Eigene Vorlagen-Objekte - Ersetzen mehrerer Bilder?

Beitrag von Nadine Kabelitz » Mo Mär 21, 2016 6:57

Dieses Verhalten ist leider ganz normal. Man kann immer nur ein Bild einsetzen, da die Vorlage ja nicht "weiß", wo welches Bild eingesetzt werden soll.

eumel
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: So Mär 20, 2016 16:01

Re: Eigene Vorlagen-Objekte - Ersetzen mehrerer Bilder?

Beitrag von eumel » Di Mär 22, 2016 19:25

Man könnte die Bilder ja in der Reihenfolge der Auswahl der einzufügenden Bilder in die Vorlage einfügen. Das wäre für mich logisch und intuitiv nachvollziehbar. Es würde viel Klicken sparen und das Programm an dieser Stelle viel nutzerfreundlicher machen.

Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5704
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Eigene Vorlagen-Objekte - Ersetzen mehrerer Bilder?

Beitrag von Joe-Holzwurm » Di Mär 22, 2016 19:52

Das funktioniert aber nur, wenn die Anzahl der Bilder und die Anzahl der Bildobjekte zusammenpassen und das Ganze auch so gewollt ist. In anderen Fällen hat man vielleicht nur ein Bildobjekt in der Vorlage und will es auf einmal mit vielen Bildern füllen.
Ich gebe allerdings zu, dass ich auch schon über das Problem gestolpert bin. Es gibt aber keine einfache Lösung, ohne das Verhalten irgendwie einstellbar zu machen. Was sicher auch lösbar wäre. Evtl. mit einem Flag an dem Bildobjekt in der Vorlage.
Viele Grüße,
Joachim

Antworten