Verschieben von Objekten in der Timeline

Alles rund um AquaSoft DiaShow 9 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Helmi

Verschieben von Objekten in der Timeline

Beitrag von Helmi » So Nov 30, 2014 14:37

Leider ist das Verschieben von ALLEN in der Timeline liegenden Objekten mit dem "Zeitschieber" (Lineal/Balken unter der Timeline) nur in begrenzter Weise möglich. Ich würde gerne, und das bei bei allen Vergrößerungen, von der Timeline-Mitte aus arbeiten. Leider funktioniert das fast immer nur im rechten Bereich, da ein Verschieben der Objekte weiter nach links nicht möglich ist.

Helmi

Re: Verschieben von Objekten in der Timeline

Beitrag von Helmi » Mo Dez 01, 2014 11:06

zur Verdeutlichung (hoffentlich) nochmal zwei Screenshots von der Timeline
Dateianhänge
01-tl.jpg
02-tl-b.jpg

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 652
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Verschieben von Objekten in der Timeline

Beitrag von Reisender » Mo Dez 01, 2014 13:21

Hallo,

wenn ich alles recht verstanden habe suchst Du den Schieber für den horizontalen Zoom. Der befindet sich rechts untern neben Deinem markiertem roten Rechteck.

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Helmi

Re: Verschieben von Objekten in der Timeline

Beitrag von Helmi » Mo Dez 01, 2014 13:40

Reisender hat geschrieben:wenn ich alles recht verstanden habe suchst Du den Schieber für den horizontalen Zoom.
Hallo Micha,

eigentlich mehr nein als ja. Wie Du im ersten Bild siehst, kannst Du den Schieber nicht mehr weiter nach rechts schieben, um ALLE Objekte weiter nach links zu verschieben. Ich möchte die ganzen Objekte nach links bringen um am Ende der Show weiterzuarbeiten und zwar von der Timline-MITTE aus. Arbeitet Ihr alle nur im rechten Teil der Timeline?

Benutzeravatar
urmel
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 689
Registriert: Do Mär 27, 2003 18:34
Wohnort: Hamm

Re: Verschieben von Objekten in der Timeline

Beitrag von urmel » Mo Dez 01, 2014 15:32

Helmi hat geschrieben:Leider ist das Verschieben von ALLEN in der Timeline liegenden Objekten mit dem "Zeitschieber" (Lineal/Balken unter der Timeline) nur in begrenzter Weise möglich. Ich würde gerne, und das bei bei allen Vergrößerungen, von der Timeline-Mitte aus arbeiten. Leider funktioniert das fast immer nur im rechten Bereich, da ein Verschieben der Objekte weiter nach links nicht möglich ist.

Normalerweise erstreckt sich die horizontale Bildlaufleiste (Scrollbar) über die gesamte (zeitliche) Länge der Diashow. Wenn die Breite des gesamten Inhalt die aktuelle Breite des Ausschnitts/Bildschirms nicht übersteigt, wird die Bildlaufleiste deaktiviert oder alternativ gänzlich entfernt (siehe Deinen Screenshot Nr.1). Und das ist nicht nur in der AquaSoft DiaShow so - sondern auch in anderen Programmen, die mit einer Zeitleiste (Timeline) ausgestattet sind. Und ob ich nun rechts, links oder in der Mitte der Zeitleiste (Timeline) meine zu bearbeitenden Objekte markiere / anklicke - das Ergebnis, nämlich die Aktivierung der verschiedenen Einstellmöglichkeiten in den einzelnen Fensterausschnitten, ist immer gleich - mich stört es nicht, für mich ist das 'normal'.

Gruß
URMEL

Helmi

Re: Verschieben von Objekten in der Timeline

Beitrag von Helmi » Mo Dez 01, 2014 19:58

urmel hat geschrieben:
Helmi hat geschrieben:Und das ist nicht nur in der AquaSoft DiaShow so - sondern auch in anderen Programmen, die mit einer Zeitleiste (Timeline) ausgestattet sind.
Hallo Urmel,

das kann ich nicht bestätigen. Ich habe seit Jahren mit W-Pla... von AV-St... gearbeitet und dort ist es anders umgesetzt als bei Aquasoft. Gut, das Konzept ist ein gänzlich anderes. Aber die Timeline-Arbeit bezüglich der Verschiebung von Objekten sollte sich eigentlich bei allen gleichen. Nur Aquasoft hat es eben anders gelöst, warum auch immer. Übrigens, bei M-Obj... kannst Du die Objekte ebenfalls unbeschränkt horizontal scollen. Sorry, dass ich Dir hier widersprechen muß.

Antworten