Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Alles rund um AquaSoft DiaShow 9 - bitte beachten Sie die Forenregeln und die Nettiquette
Antworten
Ronald
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 16
Registriert: Sa Sep 17, 2005 12:55

Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von Ronald » Do Nov 20, 2014 20:01

Hallo,
hiermit möchte ich eine Push-to-talk-Funktion anregen.
In meiner Show liegt viel Musik und Geräusch hinter den Bildern. Diese sollen während der Vorführung auch laut genug sein, um zu "wirken".
Wenn ich aber Live (meist mit Mikrofon) einen Kommentar dazu sprechen möchte, dann ist die Player-Lautstärke zu hoch. Besonders extrem fällt dies auf, wenn die Musik Gesang enthält. Eine Absenkung der Lautstärke vorab in der Show zu programmieren ist keine Lösung - dann ist es ja kein LIVE-Kommentar mehr.
Das Abblenden des Players mit einem externen Mischpult macht richtig Stress (Player runter, gf. Mikro hoch -> vorgeplanten / spontanen Live-Text sprechen -> Player wieder hochregeln), erst recht, wenn zumindest der geplante Sprech-Text auch das richtige Timing haben soll.
Teure Mischpulte haben eine Talkover-Taste für das (temporäre) Abblenden der Musik. Richtig teuer wird es, wenn am Mischpult auch noch die Ausblendtiefe der Musik und die Ausblend- / Einblend-Geschwindigkeit einstellbar ist. Aber die Vorführung ist einfach profesionell - auch wenn gar kein Mikrofon genutzt würde (man achte mal auf die Tonpegel während einer Dokumentation im TV).
Statt des teuern Mischpults nutze ich aktuell einen alten Win-XP-Laptop. Dafür gibt es ein Programm "Talkover-XP" das kann Push-to-talk. Auf Tastendruck von einigen frei wählbaren Tasten regelt es die Line-in-Buchse runter und die Mikro-in-Buchse hoch; Lösen der Taste stellt die Regler wieder zurück in die ursprüngliche Stellung. Dazu ist noch einstellbar, wie schnell die Regler bewegt werden und auf welche Reglerstellung. Einfach Klasse - aber leider Win-XP und braucht zur Vorführung einen zweiten Rechner (deren Soundqualitäten sind auch nicht überragend).
Nun kam in der Diskussion mit dem Talkover-Entwickler die Idee, dass es doch möglich sein müsste,
a) dem Aquasoft-Player eine (leicht erreichbare) Taste für Push-to-talk zuzuordnen (z.B. Taste Null vom Ziffernblock)
b) in den Playereinstellungen einstellbar zu machen wie schnell beim Drücken der Taste die Player-Lautstärke geändert wird und auf wieviel Prozent diese abgesenkt wird.

Man könnte das (nun absenkbare) Playersignal am Rechner wie bisher per Line-out auf den Verstärker / Mischpult ausgeben oder qualitativ viel besser per USB auf ein Mischpult an dem dann ein Mikrofon eingemischt wird (gibt es schon für 40 €). Auch wer keinen Saal beschallt, sondern nur in der Stube eine Heimvorführung macht, könnte leicht den Spagat zwischen Soundwirkung zu den Bildern und verständlichem Kommentar schaffen.

freundliche Grüße von Ronald

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2979
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von Martin Redlich » Fr Nov 21, 2014 10:44

Interessante Idee - ich habe sie mal mit auf die Featurewunschliste mit aufgenommen. Ob und wann sie realisiert werden kann, steht natürlich noch nicht fest.
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von kladdi » Fr Nov 21, 2014 10:49

Hallo zusammen,

nun ja, daheim in der Stube brauche ich kein Mikrofon.

Gruß,
Kladdi
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

WBuhlert
Superposter
Superposter
Beiträge: 184
Registriert: Do Mär 08, 2007 12:29

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von WBuhlert » Fr Nov 21, 2014 12:01

Hallo sehr geehrter Herr Redlich,
Martin Redlich hat geschrieben:Interessante Idee - ich habe sie mal mit auf die Featurewunschliste mit aufgenommen. Ob und wann sie realisiert werden kann, steht natürlich noch nicht fest.
Darf ich Sie mal darauf hinweisen, dass wir solche "Interessante Idee" bereits in der Diashow7 zur Verfügung hatten und diese Möglichkeit mit der Diashow8 abgeschafft wurde.

Damals stand unter Ereignisse die Aktion "Lautstärke ausblenden" zur Verfügung, mit der man von jedem Diashowobjekt aus angebunden die HGM- oder Soundlaustärke individuell absenken und wieder auf 100% zurücksetzen konnte. Wäre diese Möglichkeit noch vorhanden dann wären Rolands Wünsche bereits erfüllt, denn er könnte dies ja an sein Sprech-Sound-Objekt anbinden Und das Gute war, diese Möglichkeit war sehr wartungsfreundlich, denn wenn sich das Objekt verschob musste man keine Ein-/Ausblend-Einstellung in der Timeline korrigieren.

Ich hatte dies damals dem Service gemeldet. Ich glaube es waren Sie, der mir in einem Mail "Aquasoft wird diesen Wunsch prüfen ..." geschrieben hat. Ich bitte Sie nochmals dies zu überprüfen, denn dies wäre ja die globale Lösung um Musik individuell abzusenken. Natürlich ist dies beim Sprechsound ganz markant aber der Bedarf besteht manchmal auch bei anderen Objekten.

MFG
Wolfgang

Ronald
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 16
Registriert: Sa Sep 17, 2005 12:55

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von Ronald » Fr Nov 21, 2014 13:08

Hallo,
@kladdi: Deshalb frage ich ja nicht nach der Einbindung des Mikrofon, sondern nach der Abblendung des Summentones der gesamten Diashow. Es kann auchin der Stube nützlich sein, den vollen Sound ertönen zu lassen und wenn man einen Kommentar dazu gibt den Sound zu reduzieren.

@WBuhlert: Ich schlage die Reduzierung der Lautstärke unabhängig von jeder Programmierung in der Timeline der Diashow mittels einer "Sprechen-Taste" während der Vorführung vor. Nur dann kann man spontan den Redebeginn und die Rededauer eines Live-Kommentars festlegen.
Wenn ich Sie richtig verstehe, meinen Sie die programmierte Absenkung der Hintergrundmusik bei Erscheinen eines festgelegten Diashow-Objektes. Die Hintergrundmusik kann man aber auch mit dem Lautstärkeband (liegt über dem HGM-Oszillogramm) programmiert absenken.
Beispiel: Ich zeige die Folge von 3 Bildern eines Schneemobils (Links - Mitte -Rechts) und hinterlegen diese 3 Bilder mit einem Soundobjekt (Schneemobilgeräusch, ggf. in der Balance von links nach rechts wandernd). Dann kann die Hintergrundmusik während dieser 3 Bilder abgesenkt werden, um den Soundeffekt besser hervorzuheben. Diese Gedanken macht man sich während der Programmierung der Show.
Ich weis aber nicht während der Programmierung der Show vorhersehen, wann ich wie lange etwas dazu in der Vorführung der Show sagen möchte.
Gruß Ronald

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von kladdi » Fr Nov 21, 2014 13:21

Hallo Ronald,

wenn Du feste Stellen hast, an der Du sprechen willst, hast Du ja die Möglichkeit. Ich nehme allerdings an, Du möchtest eine "Taste" mit der Du den Pegel für einen Moment reduzierst. Das müsste dann aber nicht unbedingt in der Diashow bewerkstelligt werden, sondern könnte auch in der Soundkarte geschehen. So wie die Stummschalttaste auf meiner Tastatur. Nur halt nicht ganz aus.

Gruß,
Kladdi

PS: Die Laut/Leise Tasten meiner Tastatur funktionieren wärend der Diashow. Sie zeigen auch Dank DirektX kein unnützes Symbol auf dem Schirm. Natürlich ist das keine Komfortlösung. Das Mikro wird natürlich auch leise gestellt. Dies ist die Wohnzimmerlösung, ohne Mikro.
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Ronald
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 16
Registriert: Sa Sep 17, 2005 12:55

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von Ronald » Fr Nov 21, 2014 20:08

Hallo Kladdi,
ich habe auch Lautstärketasten an der Tasttur aber halte Deinen Vorschlag nicht einmal so richtig für eine Wohnzimmerlösung.
Das ist was für "stell doch mal leise es ist zu laut" aber nicht um von einer optimalen Wiedergabelautstärke (kein Kommentar) auf eine Hintergrundlautstärke (jetzt Kommentar) abzublenden und wieder auf die vorherige Wiedergabelautstärke zu kommen -oft und teilw. kurz hintereinander. Die Laut-Leise-Tasten der Tastatur für die Soundkarte regeln zu langsam, speziell wenn der Rechner richtig zu tun hat, auch noch mit verzögerter Reaktion und die beiden Lautstärken sind nicht reproduzierbar. Wenn Du nur nach Gehör die Lautstärke hin und her regelst, wirst Du oft nachregeln müssen (schön, dass keine Lautstärkewerte während der Show eingeblendet werden - schlecht dass man "blind" wieder hochregeln muss - auch ich will kein Lautstärkesymbol auf dem Vorführ-Schirm haben).
Für einen Vortrag außerhalb der Stube macht man vorab einen Soundcheck. Danach möchte man die ermittelten Lautstärkewerte reproduzierbar verwenden. Warum kann man denn in der Programmierung der AS-Show Musik programmiert ein- / ausblenden - weil es besser ist als am Lautstärkeregler des Verstärkers live zu drehen. Dieses Feature könnte dann zu der temporär einsetzbaren"Sprecher-Taste" weiter entwickelt werden.

Bei einem guten Live-Kommentar gibt es teilweise feste Einsatzpunkte für dasText-Timing - wenn der Text denn bei dieser Zielgruppe / Situation sinnvoll ist (Spannung aufbauen, Überraschung erzeugen, den Text mit den vorhandenen Bildern synchron halten usw.). Es gibt aber auch spontane Ideen / Reaktionen. Dafür hat man ein Auge auf dem Bildschirm und eines auf dem Text- /Regieplan und eines auf dem Publikum. Eine Hand am Laserpointer, eine am Text, eine am Schiebe- oder Tastaturregler für Lautstärke um "blind" zu regeln. Spaß dabei haben und locker bleiben solte man auch noch, wenn in einer Show 4 Monate Freizeitarbeit stecken und man den Ehrgeiz hat, andere für das präsentierte Thema zu begeistern -egal ob im Saal oder in derStube.
Für manchen mag dies übertrieben klingen - aber Aquasoft ist nicht nur für die Stube gut, sondern auch in Sälen wo sonst Wings Platinium oder mObjects läuft.
Wenn ich ein Tool kennen würde, mit dem man in der Soundkarte den Aquasoft-Ton entsprechend regeln kann, würde ich es nutzen - bisher gibt es aber nur die "Krücke" mit TalkoverXP (siehe mein Threadstart).
Gruß Ronald

Benutzeravatar
kladdi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1373
Registriert: Mo Mai 26, 2008 17:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von kladdi » Sa Nov 22, 2014 10:27

Hallo Ronald,

das programmierte Absenken des Pegels ist schon jetzt mit Hintergrundmusik/sound, mit Hilfe des Gummibands, recht komfortabel möglich. Mit Soundobjekten m. E. nicht. Ich habe mal nach einem extrernen "Sprechknopfprogramm" gesucht, bin jedoch nicht richtig fündig geworden, obwohl ich es eigentlich für die normalste Sache der Welt halte. Edit: Aber vielleicht hilft dies: http://www.peter-ebe.de/Talkover/info/t ... nload.html. Ausprobiert habe ich es nicht.

Ich kenne zwar Wings, bin aber nicht so weit vorgedrungen, einen Sprechknopf zu benutzen. Sounds stehen bei mir eher selten an.

Gruß,
Kladdi
Board: Gigabyte MA790X, 8 GB, AMD Phenom II X4 3400 Grafik: Nvidia GTX750 lüfterlos 2 GB
Monitor: Nec 301 30", 2560*1600
Laptop: Acer Nitro 16 GB, I7
OS: WIN10 64 Bit
Kamera: Leica SL (601), Leica CL
Webseite: http://www.kladdi.eu

Ronald
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 16
Registriert: Sa Sep 17, 2005 12:55

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von Ronald » Sa Nov 22, 2014 15:04

Hallo Kladdi,
Genau um dieses Talkover-Programm geht es ja in meinem Thread-Start. Da aber beide Versionen (XP und Win7) davon nicht bis wenig hilfreich sind, habe ich deren Links oben gar nicht erst erwähnt.
Dein Link zu Peter Ebe führt zur Win7-Version von Talkover. Diese blendet nur den WinAmp-Player. Der hat mit dem Aquasoft-Ton gar nichts zu tun.
Die XP-Version dieses Programms ist hier
http://www.peter-ebe.de/Talkover/info/t ... nload.html
Auf dieser Seite sieht man vor dem Download sehr schön in einem Screenshot was mit diesem Tool alles geht
Sie kann auswählbare Audi-Buchsen des PC blenden -aber nur am XP-Rechner. Genau davon schreibe ich ja im Thread-Start. Und mit dem Entwickler für dieses Programm habe ich ja vorab kommuniziert mit dem Ergebnis, dass
a) die Funktionalität der TalkoverXP-Version nicht auf Win7 übertragbar ist
b) dies auch nicht sehr hilfreich wäre, weil dann ein zweiter PC als Mischpult dienen müsste
c) es doch am sinnvollsten wäre eine Abblendfunktion an der Audioquelle (in diesem Fall am Aquasoft-Player) auszuführen.
Gruß Ronald

Xaver
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 338
Registriert: Mo Sep 03, 2012 12:50

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von Xaver » Mi Nov 26, 2014 19:34

Hallo, ich möchte mich dem Wunsch nach einer "jetzt will ich was sagen" Taste anschliessen.
Hervorragende Idee.
Viele Grüße
Xaver

grundig54
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 12
Registriert: Fr Sep 03, 2010 19:44

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von grundig54 » Mi Feb 25, 2015 23:32

Da ich gerade kurz vor einer Präsentation in großem Saal mit meiner aktuellen Präsentation und dabei regelmäßig vor dem Problem stehe, meine Hintergrundmusik "manuell" mit Mischpult bei Sprache runterregeln zu müssen, habe ich in meiner AS (V8) nach genau solche einer Talkoverfunktion gesucht und bin auf diese Diskussion gestoßen.
Ich arbeitete in einem kleinen Kreis von Hobbyleuten zusammen, die sonst alle M.objekts anwenden und mich gerne zum Umsteigen überreden möchten. Bisher habe ich mich standhaft "gewehrt".
Heute abend habe ich gerade gelernt, das dieses Programm über genau die gesuchte Funktion verfügt. Über eine (frei) programmierbare Tastenbelegung lässt sich eine Talkover (ducking)funktion an beliebiger Stelle aktivieren und deaktivieren. Dadurch wird die Soundausgabe auf einen frei einstellbaren Wert " weich heruntergeregelt" und durch erneute Betätigung wieder auf den Ursprungswert hochgeregelt. Genial und genau das, was ich suche, um bei freier Rede deutlich flexibler als mit der durch das Gummiband festgelegten Position agieren zu können.
Frage: realisiert AS das in V9 oder /und in Stages in absehbarer Zeit?
Ich bin sehr gespannt!
UG

mp3freak
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: So Jul 05, 2015 14:32

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von mp3freak » Mo Jul 06, 2015 19:01

Läuft bei Aquasoft noch als [Ticket#2014112010001388]
Versprechen konnte man mir natürlich nichts, aber es bleibt zu hoffen....

mp3freak
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: So Jul 05, 2015 14:32

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von mp3freak » Di Apr 28, 2020 0:02

Ich weiß, das Thema ist alt, aber ich weiß nicht ob das Problem aktiv ist.
Daher wolllte ich euch nur darüber informieren, dass Talkover inzwischen eine native Windows Mixersteurung bekommen hat und somit mit jeder anderen Software kombinierbar ist.
https://www.peter-ebe.de/Talkover/info/ ... wnload.php
Wäre cool wenn das mal einer in Kombination mit Aquasoft ausprobieren könnte und Feedback geben.

Parallel hierzu habe ich noch einmal den Status des Tickets abgefragt mit der Bitte dies hier zu posten.

Viel Spaß
Gruß
Peter

mp3freak
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: So Jul 05, 2015 14:32

Re: Featurewunsch: Lautstärke absenken für Live-Kommentar

Beitrag von mp3freak » Mi Mai 13, 2020 10:10

Ich hab nun Rückmeldung von Aquasoft zwecks dem alten Ticket erhalten.
"Aktuell ist diesbezüglich leider nichts Konkretes in DiaShow oder Stages geplant"

Aber:
Lichtblick, Aquasoft möcht ggf. selbst mal die hier beschriebene Kombination prüfen =D
Sollten sich daraus noch Änderungen ergeben werde ich es posten.

Antworten