ffdshow

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
mandler2010
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mo Jan 25, 2010 15:52

ffdshow

Beitrag von mandler2010 » Mo Jan 25, 2010 16:15

Im Forum für DiaSow 7 war vor ca. 3 Wochen ein Beitrag über einfügen eines Encoders ffdshow.
Ich habe diesen von der angegebenen Seite runtergeladen und inst.
Im Video Assistent habe ich Videoformat AVI ausgewählt.
Auflösung HGTV (1920x1080), unter Komprimierung sind einige Encoder zu sehen.
Der Button ' Einstellung ' kann nicht betätigt werden. Liegt hier ein Fehler vor, oder mache ich was
falsch ?
Ich habe DiaShow 7 Ultimat, Version 7.1.01 inst.
Betriebsystem Windows 7 64bit. Unter XP mit SerPack 3 is genau das selbe

Benutzeravatar
ralfs
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 922
Registriert: Do Sep 15, 2005 19:10
Wohnort: Gifhorn

Re: ffdshow

Beitrag von ralfs » Mo Jan 25, 2010 16:40

Lad' doch mal Screenshots von den betreffenden Dialogfeldern hoch.
Gruß
Ralf
---------------------
Win7 Home Premium SP1 (64-bit), Intel i7-2600 (3,4 GHz), 8 GB Ram, 2x2000 GB HD, NVIDIA GeForce 545

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3040
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: ffdshow

Beitrag von KlaWeLi » Mo Jan 25, 2010 17:37

Es gibt in der Auswahlliste für die Komprimierung einmal den Eintrag "ffdshow video encoder", mit diesem bleibt der Button "Einstellungen" inaktiv. Etwas weiter unten gibt es einen weiteren Eintrag: "ffdshow video codec". Wählt man diesen an, wird der Button "Einstellungen" aktiv. Hier läßt sich dann links oben der gewünschte Encoder auswählen. Weiterhin empfiehlt sich, mit dem Regler darunter die Bitrate auf Maximum (10000) für HD-Video zu setzen. Mehr Einstellungen sind für erste Versuche eigentlich nicht nötig. Ach ja, bei Anwahl des vorletzten Punktes links (Tray, dialogs & paths) kann man im Bereich rechts eine andere Sprache (u.a. german) auswählen.
Viel Erfolg!
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

mandler2010
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mo Jan 25, 2010 15:52

Re: ffdshow

Beitrag von mandler2010 » Mo Jan 25, 2010 18:53

Unter Video-Einstellungen gibt es den Bereich mit dem Eintrag: "ffdshow video codec" bei mir nicht.
Der Button neben Komprimierung ist immer inaktiv. Nach dem Eintrag Komprimierung wo alle Encoder aufgelistet sind kommt der Bereich Audio.
vorab schon mal vielen Dank für eure Bemühungen.

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3040
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: ffdshow

Beitrag von KlaWeLi » Mo Jan 25, 2010 19:30

Vielleicht hast Du eine andere Version von ffdshow installiert?
Ich habe die Beta von dieser Seite der Entwickler.
Anbei noch zwei Screenshots, wie es dann aussehen sollte. Die zu wählende Komprimierung ist nicht die mit dem blauen Balken sondern 3 Positionen tiefer (ffdshow Video Codec).
Hinweis: die Reihenfolge der Screenshots ist vertauscht, erst kommt im Programm natürlich der Auswahldialog, dann der mit den Einstellungen.
Dateianhänge
videocodec_einstellungen.jpg
Dialog der Einstellungen
videocodec.jpg
Auswahldialog
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

mandler2010
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mo Jan 25, 2010 15:52

Re: ffdshow

Beitrag von mandler2010 » Mo Jan 25, 2010 21:11

bei mir sieht das genauso aus wie im unteren Anhang, der Button rechts neben Komprimiereng ist aber weiterhin inaktiv.

Gruss
Franz M.

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3040
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: ffdshow

Beitrag von KlaWeLi » Mo Jan 25, 2010 21:28

Hallo Franz,
im Bild im unteren Anhang ist nicht das "Richtige" markiert. Wie ich geschrieben habe, musst Du die Auswahlmöglichkeit "3 Etagen tiefer" auswählen: ffdshow video codec! Dann wird auch der Button aktiv.
Aber um es jetzt noch mal ganz deutlich zu machen, lade ich einen Screenshot hoch, wo der blaue Balken die zu wählende Option markiert.
Dateianhänge
videocodec_auswahl.jpg
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

mandler2010
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mo Jan 25, 2010 15:52

Re: ffdshow

Beitrag von mandler2010 » Mo Jan 25, 2010 21:51

Da ich heute das erste mal im Forum bin tue ich mich etwas schwer. Ich weiss z.B. nicht wie ich einen Screenshot erstelle.
Ich kenne nur den normalen Hardcopy, wo der ganze Bildschirm gezeigt wird.
Bei mir gibt es den Eintrag " ffdshow video codec " nicht, sondern nur den ffdshow video encoder

Gruss
Franz M.

Benutzeravatar
Fläcky
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2754
Registriert: Sa Sep 25, 2004 0:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: ffdshow

Beitrag von Fläcky » Mo Jan 25, 2010 22:03

Hallo Franz,

mit Umsch-Print gelangt das Abbild des Bildschirmes in die Zwischenablage (Windows). Jetzt öffnest Du ein Bildbearbeitungsprogramm (Photoshop, PS-Elements, Photopaint usw) nach dem Öffnen (eine leere Bildfläche) mit Bearbeiten - Einfügen das Bild aus der Zwischenablage einfügen. Jetzt kann mit dem Ausschnittwerkzeug der benötigte Teil markiert und anschliessend freigestellt oder ausgeschnitten werden.

Dieses Bild nun als jpg Datei abspeichern und später im Forum als Datei einfügen.

MfG Fläcky
Win 10.Pro; Intel i7-2700K CPU 3.90GHz RAM 32.0 GB 64-Bit Betriebsystem x64 Prozessor;°DS-Stages 10.5.06 x64°WebShow 3.3.01°Photokalender 3.9.03° DiaShow-Manager 2.0.8.0°Adobe Photoshop CC 64-bit°
Nikon D200; Nikon Coolpix P900; Nikon D5300

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3040
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: ffdshow

Beitrag von KlaWeLi » Mo Jan 25, 2010 22:14

Noch bessere Dienste (und es geht viel einfacher...) leistet das kostenlose Programm "Hardcopy". Meine Screenshots habe ich auch damit erstellt. Du findest es hier.
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3040
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: ffdshow

Beitrag von KlaWeLi » Mo Jan 25, 2010 22:18

So, und um dieses hilfreiche Programm noch mal zu strapazieren, kommt gleich noch eine Hardcopy...
Franz, ich würde Dich bitten, die Installation von ffdshow noch einmal zu starten und dann die Haken so zu setzen, wie in meinem Screenshot, zumindest den bei VFW-Interface. Danach den PC neu starten und es noch einmal versuchen. Wenn Du dann die von mir beschriebene Option immer noch nicht auswählen kannst, gebe ich auf (zumindest für heute.......).
Dateianhänge
ffdshow_install.jpg
Installationsdialog ffdshow
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

Benutzeravatar
fell
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 38
Registriert: Mo Jun 23, 2003 22:14
Wohnort: Waltersdorf

Re: ffdshow

Beitrag von fell » Di Jan 26, 2010 10:07

Hallo,

ich bin soeben auf das Thema gestossen, da ich auch ein Problem mit der Ausgabe als 1920*1080 Film habe.
Ich habe auch den ffdshow Codec benutzt.
Dies klappte alles einwandfrei, jedoch wenn ich den fertigen Film auf dem Phillips 26PFL5604H Fernseher ansehen will,
ist zwar die Diaschau makellos zu sehen, aber ohne Ton.
Der gleiche Film läuft auf meinem Rechner mit dem Mediaplayer Alternative wunderbar, mit Ton.
Kennt jemand vielleicht eine Möglichkeit, wie man den Ton mit zum Fernseher hinbekommt ?
Vielleicht ist es nur eine Einstellungssache die ich falsch mache, da ich mich mit dem riesigen Codec-kauderwelsch nicht auskenne.
Meine Testfilme hatten die Endung avi und auf der Einstellungsseite des ffdshow Codecs stand bei Encoder mp4 drin.
Der Fernseher kann (soll können) mp4 und mpeg direkt vom USB Speicher wiedergeben.
WMV9 was die Diaschau auch hochauflösend ausgeben kann, lässt sich leider nicht mit dem Fernseher wiedergeben.
Wenn ich in der Diaschau beim Ausgeben mpeg angebe, kann man den Film nicht hochauflösend 1920*1080 ausgeben.

PS.: der oben genannte Fernseher, den meine Eltern seit wenigen wochen haben, ist nicht schlecht, bis auf das Problem, was ich z.Z. habe.
Er hat ein hervorragendes Bild und eigentlich alle Anschlussmöglichkeiten, die man sich denken kann und das für 417,00€. Find ich angemessen.



Viele Grüße aus der Oberlausitz
Karsten Schiller

Hobbit
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 39
Registriert: Sa Nov 07, 2009 16:50

Re: ffdshow

Beitrag von Hobbit » Di Jan 26, 2010 17:31

Hallo,

schau mal ins Handbuch des Fernsehers. Dort ist sicher ein Hinweis, welche Audioformate verstanden werden. Beim Ausgeben aus Diashow 7 muss dann das entsprechende Audioformat eingestellt werden.
Grüsse vom Hobbit

Stages 64bit-Version Windows 8.1

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3040
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: ffdshow

Beitrag von KlaWeLi » Di Jan 26, 2010 18:30

fell hat geschrieben:Meine Testfilme hatten die Endung avi und auf der Einstellungsseite des ffdshow Codecs stand bei Encoder mp4 drin.
Wenn Du im Videoassistenten auf der Seite "Videoeinstellungen" bist, kannst Du im oberen Bereich das Videoformat auswählen, im unteren Bereich läßt sich die Audiokomprimierung verändern (siehe auch Screenshots in diesem Thread). Hier wirst Du vielleicht etwas probieren müssen. Ich hatte am Anfang immer Fehlermeldungen und dachte, es läge am Videoencoder. Allerdings war der Übeltäter der Audiocodec. Ich hatte da mpeg-Layer 3 ausgewählt, weil ich dachte, das hat was mit mp3 zu tun (kenne mich da auch nicht aus). Lt. Fehlermeldung kann ich damit aber wohl nur decodieren und nicht encodieren, vielleicht fehlt mir da auch etwas an Dateien. Stelle ich bei Audio pcm ein, dann klappt es, ich habe Ton am PC und auch am Fernseher.
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

mandler2010
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 57
Registriert: Mo Jan 25, 2010 15:52

Re: ffdshow

Beitrag von mandler2010 » Di Jan 26, 2010 18:59

Hallo zusammen,
ich habe von meiner Bootplatte ein Image angelegt, anschließend neu formatiert und Win7 64bit neu inst. Danach nur das nötigste, Ultimate 7.1.03, dann den ffdshow, sowie Corel Videostudio pro x2 inst. Und siehe da, jetzt läuft alles einwandfrei.
Ich werde nun nach und nach meine anderen Programme inst. und immer wieder zwischendurch ein Image erstellen, falls es ja dann nicht mehr klappt kann ich immer wieder das letzte Image zurück inst. und werde so denn Fehler hoffentlich finden. Als Programme mit div. Codec und Encoder kommen Nero 9 und PinnacleStudio 12 in betracht, welche ich vorher inst. hatte.
Vorerst mal vielen Dank für eure Bemühungen, ich werde in jedem Fall darüber berichten wie es ausgegangen ist
Gruss von Franz

Benutzeravatar
fell
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 38
Registriert: Mo Jun 23, 2003 22:14
Wohnort: Waltersdorf

Re: ffdshow

Beitrag von fell » Di Jan 26, 2010 23:53

Hallo,

PCM ist das einzige was Aquasoft überhaupt mitmachte.
Bei allen anderen Audio Komprimierungen bingt Aquasoft entweder sofort,
oder am Ende des angeblichen Encodierens verschidene Fehlermeldungen in englisch.
Bei PCM habe ich alle möglichen Herz und Bitraten sowie Stereo und Mono ausprobiert,
aber der Film bleibt am Fernseher immer stumm. Ich habe andere Film,
die von einer Videokamera stammt, In Ma***ix geschnitten,
und diesen als mp4 ausgegeben und auch als hochauflösendes avi,
beides spielt der Fernseher anstandslos mit Ton ab. :?:
Aber für eine Diaschau will und werde ich dieses Programm nicht nutzen.
Deshalb wäre es mir sehr wichtig, wenn ich, (wir) eine Möglichkeit finden würden,
Licht in den Codec Dschungel zu bringen um dann doch noch eine Filmdatei aus Aquasoft ausgeben zu können,
die dann mit Ton läuft. [-o<
Als Ass im Ärmel, habe ich sicherheitshalber ein Western Digital Live Media Player Lan bestellt,
über den ich dann hoffentlich irgendeinene hochauflösendene Film die Aquasoft ausgeben kann,
mit Ton am Fernseher zeigen kann.
Grund für diesen übereilten Kompromiss der mir nicht so recht gefällt,
ist, das die Urlaubsdiaschau die ich für meine Eltern gemacht habe unbedingt am 6.2.2010 an eben diesen Fernseher laufen muss.
Und nicht in irgendeiner "gewöhnlichen" Qualität, sondern in Full HD mit Musik. :wink:


Viele Grüße aus der Oberlausitz
Karsten Schiller

Benutzeravatar
fell
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 38
Registriert: Mo Jun 23, 2003 22:14
Wohnort: Waltersdorf

Re: ffdshow

Beitrag von fell » Mi Jan 27, 2010 0:03

Hallo,

noch ein Nachtrag.
das Problem, was mandler2010 hatte,
das man beim ffdshow Codec den Button "Einstellungen" nicht anwählen kann hatte ich auch,
als ich eben diesen Codec installiert hatte, der von dieser Seite Stammte.

==> http://sourceforge.net/projects/ffdshow/

Irgendwann habe ich dann ein komplettes Codecpack von dieser Seite

==> http://cccp-project.net/download.php?type=cccp

installiert, und dann funktionierte der Einstellungsbutten plötzlich.

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3040
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: ffdshow

Beitrag von KlaWeLi » Mi Jan 27, 2010 0:32

Ich behaupte mal, dass es daran nicht liegen kann, denn ich habe den Codec auch von der Entwicklerseite (Sourceforge.net) und bei mir funktioniert es. Weiter oben habe ich schon eine Lösungsmöglichkeit aufgezeigt und denke, dass das von Dir erwähnte Paket vielleicht alle Optionen automatisch installiert, die man sonst separat anwählen muss.
Und was den Ton im Fernseher betrifft: ich bin sicher, dass es da nicht am Programm liegen muss. Kürzlich hatte ich dieses Phänomen auch, dass plötzlich kein Ton mehr kam, egal, was ich abgespielt habe. Schuld war wohl irgendeine EInstellung, die ich unwissentlich und versehentlich in den Einstellungsmöglichkeiten des Players vorgenommen hatte. Nach einem "Reset" auf Standardwerte lief alles wieder wie gewohnt. Wünsche Dir viel Erfolg (und viel Spaß mit dem WD-Media-Player. Habe inzwischen auch einen -wenn auch ohne LAN- und bin sehr zufrieden mit dieser Investition).
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

Goldstück
Superposter
Superposter
Beiträge: 124
Registriert: Mi Nov 16, 2005 12:24
Wohnort: Niedersachsen

Re: ffdshow

Beitrag von Goldstück » Mi Jan 27, 2010 7:42

Zu den Versionen von ffdshow:
Wikipedia sagt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ffdshow
Als Besonderheit ist zu vermerken, dass die Projekt-Seite von ffdshow auf SourceForge veraltet ist und aktuelle „Builds“ von ffdshow nur auf anderen Seiten zu finden sind. Da der ursprüngliche Autor, Milan Cutka, die Entwicklung von ffdshow offensichtlich eingestellt hat, sind andere Projekte entstanden, die die Entwicklung aktiv fortführen. Hier ist vor allem „ffdshow-tryouts“ zu nennen.
Das "alte" Original von 2004:
http://sourceforge.net/projects/ffdshow/
Das "neue" und aktuelle Tryout (es gibt ständig neue Versionen):
http://sourceforge.net/projects/ffdshow-tryout/

Benutzeravatar
fell
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 38
Registriert: Mo Jun 23, 2003 22:14
Wohnort: Waltersdorf

Re: ffdshow

Beitrag von fell » Mi Jan 27, 2010 11:26

Hallo,

danke KlaWeLi, Hab nochmal alles Versucht, zurücksetzen und sogar neue Firmware für den Fernseher aufgespielt.
Leider immernoch ohne Erfolg. :(
Nun werde ich erstmal das frustrierende rumprobieren einstellen und warte sehnsüchtig auf das Teil von WD.
Nach den Bewertungen über dieses Teil, bin ich guter Hoffnung, das es darüber klappt. [-o<

Danke auch an Goldstück für den nützlichen Hinweis.

Viele Grüße aus der Oberlausitz
Karsten Schiller

Antworten