Diashow 6

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Joe-Holzwurm » Sa Apr 26, 2008 12:44

Na wenn Du das sagt, muss es wohl so sein. Interessant ist allerdings, warum gerade MS immer so lange braucht, bis die neuen Versionen dann tatsächlich ausgeliefert werden. Aber Du kennst Dich da sicher besser aus als ich. Wahrscheinlich arbeitest Du in einer Softwarefirma und hast viele Jahre Erfahrung. Da bin ich in Zukunft lieber still.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
Bernd Tröstrum
Superposter
Superposter
Beiträge: 135
Registriert: Fr Jan 12, 2007 12:48
Wohnort: Zarrendorf bei Stralsund
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernd Tröstrum » Sa Apr 26, 2008 20:54

Kater hat geschrieben: eine Softwareschmiede weiß schon in etwa bis wann die Version "steht".
Aquasoft Blog WebShow hat geschrieben: WebShow 4 ist nicht mehr weit entfernt.
und das war am 27. September 2006.

Vielleicht kommen ja beide Shows auf einmal, währe schön.

Gruß Bernd

WBuhlert
Superposter
Superposter
Beiträge: 182
Registriert: Do Mär 08, 2007 12:29

Beitrag von WBuhlert » Sa Mai 03, 2008 23:33

Liebe Diashow Fans,

ich bin zwar kein Dauerposter oder sogar Tera-Poster aber auch ich bin ein langjähriger Anwender diess Produkts (seit 3.6). Speziell im Zusammenhang mit der schwerfälligen Anpassung an Vista sind bei Zweifel aufgetreten ob Aqusoft weiterhin genügend Power hat um zukünftige Weiterentwicklungen mitmachen zu können. Ich war dabei mich nach Alternativen umzuschauen, die mir eine bessere Zukunftssicherheit gewährleisten. Das was ich jetzt über die neue Version 6 lese, ja auch wie diese neue Version im Plog dargestellt wird, gibt mir ein neues Vertrauen in die Zukunftsfähigkeit dieses Produkts und der Leistungsfähigkeit von Aquasoft. Ich erinnere mich noch an die Anfangsschwierigkeiten bei der Umstellung von 3.6 auf die neue XP-Version. Es gab viele Fehler aber es gab auch ein tolles Benutzerforum und auch eine schnell reagierende Firma Aquasoft. Ich persönlich habe mich entschieden die Version 6 abzuwarten und bin auch bereit die Anfangsprobleme mitzutragen und hoffe den gleichen Geist wiederzufinden wie er bei der damaligen Umstellung vorhanden war. Ich werde am 16. Mai für 4 Monate in Urlaub gehen und hoffe diese Urlaubsfotos dann mit der Version 6 als Diashow abzubilden zu können. Ich werde gerne mithelfen vorhandene Anfangsprobleme darzustellen, vielleicht werde ich dadurch ja auch einmal ein Tera-Poster.

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3002
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Beitrag von KlaWeLi » So Mai 04, 2008 0:26

WBuhlert hat geschrieben:Ich werde gerne mithelfen vorhandene Anfangsprobleme darzustellen, vielleicht werde ich dadurch ja auch einmal ein Tera-Poster.
Ich will doch nicht hoffen, dass es so viele Probleme gibt, dass Du dadurch Tera-Poster werden kannst... :wink: :oops:
Aber sonst natürlich gerne!
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Joe-Holzwurm » So Mai 04, 2008 15:09

Hallo Wolfgang,

ich bin überzeugt davon, dass Du Deine Urlaubs-Show mit der Version 6 erstellen werden kannst und auch davon, dass Du dafür kein Terra-Poster werden musst.
Viele Grüße,
Joachim

Kater
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 328
Registriert: Fr Jun 10, 2005 14:04

Beitrag von Kater » Mi Mai 07, 2008 7:11

:)
auch ich möchte kein Teraposter werden und 4 Monate Urlaub stehen auch nicht an. Dafür eine Fotoshooting-Kunst-Kultur-Reise Ende vom Monat.
Deshalb meine Hoffnung, daß AS 6 bis dahin verfügbar ist.

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mi Mai 07, 2008 7:19

Die Auslieferung der Version 6 steht kurz bevor und ich kann schon mal verraten: Die wird SUUUUPER.
Der Betatest hat einen riesen Spaß gemacht und AS hat sehr schnell auf die Meldungen und Wünsche der Betatester reagiert.
Mit der Version 6 wird AS dem Mitbewerb das Fürchten lehren.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1117
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Arnold » Mi Mai 07, 2008 8:18

Hallo Joachim,

du schreibst, dass die 6er 'Su...uper' wird.
Ich bin zwar als Tester ausgewählt worden, hatte aber fast keine Zeit da 'mitzuspielen'.
Seit der 3er-Version habe ich alle Schritte bis zur 5er-Studio mitgemacht.
Als Urlaubs- und Zwischendurch-Fotografierer habe ich nicht so viele Shows zu erstellen.
Welcher Meinung bist du und die anderen User (speziell die U- + Z-Fotografen) über den Aufstieg/Wechsel 5Studio nach 6er?
Sicher, es liegt bei jedem selbst. Bin aber neugierig.
Was kommt nach der 6er -- Studio? 7er? 8er?...
Gruß Arnold

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolke36 » Mi Mai 07, 2008 9:51

Hallo Arnold,
Was kommt nach der 6er -- Studio? 7er? 8er?...
wir haben damals, vor Jahren :lol: :roll: mit der 3 angefangen und begeistert mit den AS-Möglichkeiten die ersten DiaShows in der Bekanntschaft, dem Club und Verein vorgeführt - "Was, das hast Du selbst gemacht...?" das damalige Echo... Und jetzt warten wir auf weitere phantasievolle Steigerungs-Möglichkeiten mit der "6"... Gibts denn auch jetzt schon - überhaupt noch eine Konkurrenz, die für den Preis mehr bietet..? :wink:

Freu Dich mit uns auf die 6...
Grüße
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mi Mai 07, 2008 9:51

Hallo Arnold,

was nach der 6er kommt weiß ich natürlich nicht und es wird sicher immer weiter gehen. Es gibt noch genug offene Wünsche, mit denen man zukünftige Versionen füllen kann, aber die 6er Version lohnt sich auf jeden Fall.
Alleine der DirectX-Player ist schon klasse. Damit sind butterweiche Bewegungen und Übergänge möglich. Allerdings sollte da schon auch die Grafikkarte nicht zu alt sein, wobei ich damit jetzt schon sehr alte Karten mit weniger als 64MB Speicher meine.

Es ist aber nicht nur der neue Player, sondern es gibt auch eine Mange anderer Erweiterungen und Verbesserungen.
- Vereinigung des Bild-Text-Sound-Objektes mit dem Bildobjekt. Damit sind Bild, Text und Sound bei gleichzeitigem Bewegungspfad möglich.
- Vereinigung des Parallelobjektes mit dem Kapitelobjekt.
- Neuer Effekt- und Bildoptimierungseditor
- Neue Farbauswahl
- Viele mitgelieferte Effekte und Vorlagen
- Volle Integrierung von Filmen in die Diashow auch beim Erzeugen von mpgs. Es können sogar zooms auf einem Film ausgeführt werden.
- Sehr viel schnellere Umsetzung der Diashow in mpgs.
- Neue Oberfläche
und
und
und
Viele Grüße,
Joachim

Kater
Super-Extrem-Poster
Super-Extrem-Poster
Beiträge: 328
Registriert: Fr Jun 10, 2005 14:04

Bingo !!!

Beitrag von Kater » Mi Mai 07, 2008 14:24

Unser Traum scheint wahr zu werden.
Danke @Joe-Holzwurm für das positive Feedback auch was den Zeitrahmen angeht.
Ob AS der Konkurrenz das Fürchten lehrt ist eher zweitrangig. Wichtig ist doch daß AS den Usern das bringt, was viele bisher vermißt hatten.
Es schadet nie wenn man (sofern die Finanzen es zulassen) mit 2 oder 3 ähnlichen Programmen arbeiten kann, weil jede Software ihre Stärken hat.
Aber, um das mal festzuhalten, lesen tut sich AS 6 verdammt gut ! :wink:

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3002
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: Bingo !!!

Beitrag von KlaWeLi » Mi Mai 07, 2008 15:34

Kater hat geschrieben: Aber, um das mal festzuhalten, lesen tut sich AS 6 verdammt gut ! :wink:
Ich kann es nur bestätigen: das liest sich nicht nur gut, das ist auch gut!!!
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

yeahright
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 94
Registriert: Di Sep 27, 2005 14:14

Beitrag von yeahright » Mi Mai 07, 2008 15:55

Da ich schon voll Vorfreude und sehr gespannt bin, brennen mir einige Fragen unter den Nägeln, die mir vielleicht die Beta-Tester beantworten können:

Gibt es bei der DS6 die Möglichkeit, sämtliche Parameter auch numerisch anzugeben (insbesondere alle Zeitpunkte, Transparenzpunkte, Gummibandpunkte, etc.)?

Lassen sich Objekte pixelgenau für ein bestimmtes Ausgabeformat positionieren? (bisher waren die Einheiten im Layout-Designer fix auf 1000x1000 Einheiten eingestellt, wenn man bei 1024x768 z.B. eine 1 Pixel breite Linie genau 64 Pixel vom unteren Bildschirmrand positionieren wollte, ging das nicht)

Gibt es die Möglichkeit, die AquaSoft-Dateien in Textformat abzuspeichern (vielleicht in einem XML-basierten Format?) und wieder zu laden, um Abläufe nicht nur graphisch eingeben zu können, sondern auszuprogrammieren?

Ansonsten bin ich von den angekündigten Funktionen schon recht angetan!

Vielen Dank, LG,

Markus

Benutzeravatar
Erhard
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1960
Registriert: Fr Mär 28, 2003 18:39
Wohnort: Unna

Beitrag von Erhard » Mi Mai 07, 2008 16:19

Hallo Markus,

wie ich das überblicke, hat sich zu den von Dir angesprochenen Punkten (für Dich wohl leider) nichts geändert. Ich vermisse das nicht so sehr.

Erhard
Intel I5 Quad Core+ 3 GHz, 8 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit - Prof, DS 9 Ultimate, Photoalbum

yeahright
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 94
Registriert: Di Sep 27, 2005 14:14

Beitrag von yeahright » Mi Mai 07, 2008 16:26

Hallo Erhard!

Schade, aber vielen Dank für die Auskunft!

Viele Grüße,

Markus

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mi Mai 07, 2008 16:33

Hallo Markus,

Du hast Dir ausgerechnet die Punkte herausgefischt, an denen sich noch nichts geändert hat. Allerdings muss ich hier auch Erhard recht geben, dass ich das nicht vermisst. Mit einer Ausnahme die manuelle Eingabe der Zeitpunkte für die Transparenz. Das aber ist wiederum nur ein Bauchgefühl. Ich habe noch nie wirklich eine Punktgenaue Einstellung für die Transparenz benötigt. Als Techniker würde ich das aber gerne exakt eingeben, auch wenn es für die Diashow selbst nicht nötig wäre.
Evtl. bekommen wir noch eine manuelle Abstandseingabe zum vorherigen Objekt. Info: In den neuen Parallelobjekten kann man einen Abstand zwischen zwei hintereinander liegenden Objekten eingeben. Dieser Abstand muss bisher grafisch gemacht werden. Laut Aussage von Herrn Binas lässt sich aber evtl. noch eine manuelle Eingabe dafür machen.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2967
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin Redlich » Mi Mai 07, 2008 17:35

Die Eingabemöglichkeit für den Abstand zum vorherigen Element wird es geben (ist in meiner Version auch schon vorhanden :wink: )
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

Benutzeravatar
Steffen Binas
Moderator
Moderator
Beiträge: 3242
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Steffen Binas » Mi Mai 07, 2008 18:49

Dazu muss man noch sagen, dass es sowas vorher gar nicht gab (Abstand zum Vorgängerobjekt), da in Parallelobjekten nicht mehrere Objekte auf einer Spur haben konnte. Allerdings kann man es mit dem Abstand zum Spurbeginn vergleichen.
MfG Steffen Binas, AquaSoft

Neuste Infos gewünscht? Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/aquasoft_de
Bild

Benutzeravatar
Hedma
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 89
Registriert: So Apr 27, 2003 17:57
Kontaktdaten:

Fehlermeldung

Beitrag von Hedma » Do Mai 08, 2008 7:51

Beim Start der DEMO-Version AS6 erscheint eine Fehlermeldung "Ein Fehler ist in der Anwendung aufgetreten" Ein Start ist nicht möglich.

Gruß Hedma

yeahright
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 94
Registriert: Di Sep 27, 2005 14:14

Beitrag von yeahright » Do Mai 08, 2008 8:20

Hallo Joachim!

> Du hast Dir ausgerechnet die Punkte herausgefischt, an denen sich noch nichts geändert hat
Dafür habe ich offenbar ein Talent :wink:

Mir ist natürlich klar, daß die von mir angesprochenen Punkte sicher nicht die vordringlichsten Anwenderanliegen waren und sind, und deren Verwirklichung deshalb auch nicht an vorderster Stelle steht. Warum ich die angesprochenen Punkte dennoch vermisse, möchte ich nur anhand zweier Anwendungsbeispiele kurz darstellen:

1) Man möchte gerne eine Bildfolge im Takt zur Musik erstellen, z.B. zu "Eye of the Tiger" mit der charakteristischen Einleitung. Meine bevorzugte Vorgehensweise wäre die folgende: Zunächst ermittle ich den Takt aus der Musik durch Ermitteln der Zeit zwischen einem Taktschlag zu Beginn und einem Taktschlag am Ende des Liedes. In aller Regel wird ein Takt irgendeinen 'krummen' Wert lang dauern, der nicht exakt ein Vielfaches von 1/100 Sekunde beträgt. Sagen wir, ein Takt dauere 1,584342 Sekunden, und das Lied habe 100 Takte. Erstellt man nun ein Bild mit 1,58 Sekunden Dauer (genauer geht's ja nicht) und fügt das 100 Mal hintereinander, und stellt dann in jedem Bild-Objekt das gewünschte Foto ein, so hat man beim letzten Bild schon einen Fehler von 0,4342 Sekunden, und das ist ziemlich viel, da ist die Synchronität zwischen Bild und Musik ziemlich dahin. Könnte die DiaShow aber Textdateien laden, dann würde ich in einer Programmiersprache meiner Wahl eine DiaShow-Datei schreiben lassen, in der die Dauern und Beginnzeitpunkte der einzelnen Bilder dem (gerundeten) Vielfachen der Taktdauer entsprechen, und nicht wie bei Eingabe im Programm dem Vielfachen der gerundeten Taktdauer. Damit ist der Fehler konstant über die gesamte Lieddauer und entspricht überall höchstens der Hälfte von 1/100 Sekunde.

2) Ich möchte gerne über Bilder überlagernd halbtransparente Textboxen mit weißen 1-Pixel-Umrandungen erstellen, z.B. um am unteren Bildschirmrand Infos einzublenden. Außerdem würde ich gerne Bildteile durch entsprechend positionierte weiße 1-Pixel-Rahmen hervorheben, zum Beispiel um einen Kirchturm in einer Stadtansicht zu umrahmen und als Text Infos zu der Kirche dazuzuschreiben. Man könnte nun natürlich für jedes Bild, für das man solche Umrahmungen plant einen Rahmen in einem Bildbearbeitungsprogramm dazuzeichnen, was aber doch mit der Zeit etwas aufwendig wird. Lieber wäre es mir, wenn ich einen Satz von Rahmen in verschiedenen Größen hätte (1-Pixel-Rahmen mit transparentem Inneren als .png), und diesen Rahmen dann entsprechend positionieren könnte. Mit den 1000x1000-Einheiten der DiaShow geht das aber nicht genau, da hier der 1-Pixel-Strich nicht genau auf einem Pixel des Anzeigemediums positioniert werden kann. Vielmehr wird der Rahmen interpoliert werden, und sich in aller Regel mehr oder weniger auf zwei Pixel erstrecken, was dann eher unschön aussieht. Könnte man die Einheiten auf die gewünschte Zielauflösung festsetzen, dann könnte man den Rahmen einfach um ganze Pixel verschieben. Schon klar, daß das dann nicht mehr auflösungsunabhängig ist. Wenn man in einer anderen Auflösung, aber mit demselben Seitenverhältnis präsentiert als ursprünglich vorgesehen, würden die Rahmen aber zumindest noch an der richtigen Stelle stehen, und sich halt eine Interpolation ergeben. Wenn man mit einem anderen Seitenverhältnis präsentiert, würden die Rahmen dann natürlich nicht mehr an der richtigen Stelle liegen, aber das ist ja auch mit den 1000er-Einheiten der Fall. Da ich Diashows aber ohnehin immer mit demselben Beamer vorführe, wäre das für mich kein größeres Problem.

Viele Grüße,

Markus
Zuletzt geändert von yeahright am Do Mai 08, 2008 12:13, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten