Wunschliste: PhotoKalender

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch über AquaSoft Photoalbum und Kalender sind hier erwünscht.
Danny Wernicke
Moderator
Moderator
Beiträge: 680
Registriert: Do Apr 08, 2004 17:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny Wernicke » Mo Jan 24, 2005 11:11

Hallo.
Swiss-Hans hat geschrieben: Das Resultat ist im Anhang! Erstellt mit Acrobat-7.
Basiert das Ergebnis auf einer mitgelieferten Vorlage oder haben Sie dafür eine eigene erstellt?
Swiss-Hans hat geschrieben: PS: Warum fragt das Programm nicht nach dem Abspeichern, wenn ich das Programm verlasse? und und...
Da es keine globale Projektdatei gibt und jedwede Kombination von Bilderliste, Terminlisten und Vorlagen erlaubt ist, war diese Funktion nicht vonnöten. Solange Sie sich nicht gerade im Vorlageneditor befinden (in dem Sie explizit zum Speichern aufgefordert werden) wird sowieso jeder Klick vermerkt (etwa das Auswählen der Terminlisten).

Die Idee mit der globalen Projektdatei wurde erst von den Kunden an uns herangetragen.

Danny Wernicke, AquaSoft
Zuletzt geändert von Danny Wernicke am Mo Feb 07, 2005 9:35, insgesamt 1-mal geändert.

Swiss-Hans
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 48
Registriert: So Dez 05, 2004 9:03
Wohnort: Weggis CH
Kontaktdaten:

Beitrag von Swiss-Hans » Mo Jan 24, 2005 11:23

Es ist der originale Jahreskalender.

Vielleicht habe ich irgendwann die Default-Auflösung verstellt?
Die eingestellte Auflösung ist 300 dpi.

PS: Ausgabeformat: Fotokalender ausdrucken. Druckerwahl: Adobe PDF.
Hans

Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5704
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mo Jan 24, 2005 11:38

Zu dem Thema 'Frage nach dem Speichern' hatte ich nichts gesagt, da es schon eine Sache gibt, die verloren geht und zwar die Bilderliste.
Ich kann Bilder auswählen, evtl. eine Stunde lange Bildbeschreibungen eingeben (ist nur ein Beispiel) und wenn ich das Programm beende wird nicht nach dem Speichern gefragt und die Bilderliste ist weg.
Wenn ich neue Bilder eingefügt oder entfernt habe oder an der Bildbeschreibung etwas geändert habe, sollte beim Verlassen dieses Programmteils oder beim Beenden des Programms nach dem Speichern gefragt werden. Aber bitte jetzt nicht immer nach dem Speichern fragen. Ich denke hier muss man nur 3 Stellen des Programms überwachen.
Viele Grüße,
Joachim

Danny Wernicke
Moderator
Moderator
Beiträge: 680
Registriert: Do Apr 08, 2004 17:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny Wernicke » Mo Jan 24, 2005 12:07

Swiss-Hans hat geschrieben:Es ist der originale Jahreskalender.

Vielleicht habe ich irgendwann die Default-Auflösung verstellt?
Die eingestellte Auflösung ist 300 dpi.

PS: Ausgabeformat: Fotokalender ausdrucken. Druckerwahl: Adobe PDF.
Der einfachere Weg wäre die direkte Erstellung des PDFs mit dem Ausgabeformat: "PhotoKalender als PDF-Datei abspeichern" gewesen.

Ihre Variante birgt die Gefahr, daß die spezifischen "Druckeinstellungen" von der Vorlage abweichen. Ich vermute, daß Sie das Papier-Format nicht angepaßt haben und den Kalender als Hochformat erzeugt haben. Das würde die Zusammenschiebung der Texte und den fehlenden Platz für die Termine erklären.

@Joe Holzwurm

Danke für die Anregung. Das sollte ohne Weiteres machbar sein.

Danny Wernicke, AquaSoft

Swiss-Hans
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 48
Registriert: So Dez 05, 2004 9:03
Wohnort: Weggis CH
Kontaktdaten:

Beitrag von Swiss-Hans » Mo Jan 24, 2005 12:34

Der einfachere Weg wäre die direkte Erstellung des PDFs mit dem Ausgabeformat: "PhotoKalender als PDF-Datei abspeichern" gewesen.
Ich wollte, dass der Text im Kalender Text bleibt, so dass ich noch korrigieren kann. Aber wie ich sehe, ist auch auf diesem Weg alles 1 Bild :cry:
Ich vermute, daß Sie das Papier-Format nicht angepaßt haben und den Kalender als Hochformat erzeugt haben. Das würde die Zusammenschiebung der Texte und den fehlenden Platz für die Termine erklären.
Dem war tatsächlich so: Ich hatte nicht auf A4-Quer umgestellt. Aber...
Auch mit A4-Quer kommt es nicht richtig - siehe Anhang...

Warum... warum nur gibt es pausenlos Probleme mit diesem Programm :oops:
Wenn ich ein Programm anwende, so möchte ich problemlos zum Resultat kommen - und mich nicht dauernd mit den Unzulänglichkeiten des Programmes befassen - und x Wege ausprobieren, bis das Resultat dann endlich vielleicht zum Stimmen kommt :oops:
Dateianhänge
Kalender-Ausschnitt-2.JPG
Hans

Benutzeravatar
Pilsi
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 251
Registriert: Sa Mär 29, 2003 22:26
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Pilsi » Mo Jan 24, 2005 12:47

Hallo Hans,
da hast du genau das Problem welches ich schon ein paarmal angesprochen habe: Die Schriftgrößenveränderung bei PDF und Druckerausgabe.
Bei PDF funktioniert es momentan bei mir, beim Drucker momentan nicht(glaub ich zumindest, hab es mit meinem neuen XP-Rechner noch nicht ausprobiert, bei meinem alten W98-Rechner war es so).
Vielleicht nimmt sich jetzt doch mal einer dieses Problem zur Brust.

Gruß
Pilsi
==============================
Win10;
Diashow XP4.5 und 5; Webshow; Photoflash; Photokalender; Barbeque
Es gibt nur 10 Gruppen von Menschen die Binär verstehen:
Die einen verstehen es, die Anderen nicht.

Benutzeravatar
Echidna
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1522
Registriert: Di Apr 08, 2003 21:20
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Echidna » Mo Jan 24, 2005 13:21

Ich kann das Problem von Hans bestätigen. Ich habe den Jahreskalender so genommen, wie er in der Vorlage erscheint, lediglich mit Bildern versehen. Abgesehen davon, dass es ein halbe Ewigkeit gedauert hat, bis der Kalender erstellt wurde, war das Druckergebnis enttäuschend. Die längeren Monatsnamen wurden ineinander geschrieben.

Ich habe das Programm für die Erstellung von Kalendern für 2005 danach ad acta gelegt, da es nicht einmal seine eigenen Vorlagen vernünftig zu Papier bringt.

Ich hoffe auf Joachims Schritt für Schritt Anleitung.

Gruß

Echidna

Swiss-Hans
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 48
Registriert: So Dez 05, 2004 9:03
Wohnort: Weggis CH
Kontaktdaten:

Beitrag von Swiss-Hans » Mo Jan 24, 2005 13:34

Echidna hat geschrieben:Ich hoffe auf Joachims Schritt für Schritt Anleitung.
Und ich hoffe, dass das Ding einfach läuft - wie es laufen soll. Also ein Ausdruck sollte ja noch möglich sein, nachdem ich mich schon jahrzehntelang mit Computern befasse und selber viel Software geschrieben habe, angefangen beim alten guten Assembler mit RSX11M-Betriebssystem auf Dec's PDP11 :wink:

Vielleicht könnte sich hier einmal der Entwickler zu seinem Kalender-Werk äussern :twisted: :?:
Hans

Benutzeravatar
Pilsi
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 251
Registriert: Sa Mär 29, 2003 22:26
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Pilsi » Mo Jan 24, 2005 16:19

Und ich hoffe, dass das Ding einfach läuft - wie es laufen soll.
Nicht nur du,... :cry:
==============================
Win10;
Diashow XP4.5 und 5; Webshow; Photoflash; Photokalender; Barbeque
Es gibt nur 10 Gruppen von Menschen die Binär verstehen:
Die einen verstehen es, die Anderen nicht.

Benutzeravatar
woju
EXTREM Poster
EXTREM Poster
Beiträge: 286
Registriert: Mo Aug 11, 2003 19:08
Wohnort: Harrislee
Kontaktdaten:

Beitrag von woju » Mo Jan 24, 2005 21:38

Langsam wird es mal Zeit für ein update, auch wenn es nur Detailverbesserungen sind.

Abhilfe für Jahreskalender: Schriftgrad verkleinern bei Monatsnamen, wenn Ausdruck auf A4 quer. Bei Ariel 8. Größenkontrolle in der Editorvorschau.

Gruß woju
Minolta Dimage A2 und Casio QV R40 und Sony W5
Pentium4/2,4 XPHome
* Diashow XP Five * und FixFoto

Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5704
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mo Jan 24, 2005 21:45

Das Ausgabeproblem im PDF-Format habe ich jetzt auch nachvollzogen. Allerdings nur dann, wenn ich die PDF-Datei bei der Druckausgabe von einem externen Programm (in diesem Fall FreePDF XP) erstellen lasse. Wenn ich die PDF-Datei direkt vom PhotoKalender-Programm erzeugen lasse funktioniert alles einwandfrei, egal in welcher Auflösung ich die Datei erzeugen lasse.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
Echidna
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1522
Registriert: Di Apr 08, 2003 21:20
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Echidna » Di Jan 25, 2005 7:55

Es geht nicht um die pdf-Datei, sondern um die Druckfunktion. Man sollte doch meinen, das sei die einfachste Übung. Vorlage des Programms nehmen, Bilder einsetzen, ausdrucken. Denkste... Und das nachdem der Rechner gerödelt hat, daß man in der Zeit ein mehrgängiges Menue erstellen kann. (Mein Rechner stammt aus Juni 2004!)

Gruß

Echidna

PS: Wir sind mit dieser Diskussion wohl im falschen Thread. :oops:

Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5704
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Joe-Holzwurm » Di Jan 25, 2005 8:58

Dann habe ich wohl etwas falsch verstanden.

Evtl. kann AS die letzten Posts zu dem Ausdruckproblem in ein eigenes Thema trennen.
Viele Grüße,
Joachim

Swiss-Hans
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 48
Registriert: So Dez 05, 2004 9:03
Wohnort: Weggis CH
Kontaktdaten:

Beitrag von Swiss-Hans » Di Jan 25, 2005 9:09

Echidna hat geschrieben:Es geht nicht um die pdf-Datei, sondern um die Druckfunktion. Man sollte doch meinen, das sei die einfachste Übung. Vorlage des Programms nehmen, Bilder einsetzen, ausdrucken. Denkste... Und das nachdem der Rechner gerödelt hat, daß man in der Zeit ein mehrgängiges Menue erstellen kann. (Mein Rechner stammt aus Juni 2004!)
GENAU! Die ganze Druckfunktion ist buggy. Mir scheint, dass Default- und selbstgewählte Auflösungen und/oder Schriftgrössen durcheinander geraten. Alles in allem hinterlässt das Programm bei mir einen Spaghetti-Software-Eindruck.

Die Diskussion, ob das gewünschte Ziel auf diesem oder anderen Weg doch noch erreicht werden kann, sollte gar nicht geführt werden. DAS DING SOLL LAUFEN - wie es sich für ein kommerziell-verkauftes Programm gehört :oops:
Hans

Kalle
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: Di Jan 18, 2005 17:15

Beitrag von Kalle » Di Feb 01, 2005 23:53

Weitere Probleme mir dem Kalender

in Ergänzung der der von vielen Nutzeren gemachten Erfahrungen mit dem Fotokalender möchte ich auch noch meinen Senf dazugeben. Nachdem ich mir die Demo-Version 1.0.06 heruntergeladen habe konnte ich feststellen, daß zwar schon einige Punkte der „Wunschliste“ eingearbeitet wurden, aber andere nicht und neue Mängel hinzukommen.

· Die Schriftart u. -farbe der gesetzlichen Feiertage kann man immer noch nicht getrennt von den Terminen einstellen

· Obwohl der Pfingstsonntag berechnet wird, muß man ihn noch selbst in die Feiertagsliste eintragen

· Der Buß- und Bettag ist für 2005 fest auf den 16 November eingestellt. Er gilt zwar nur in einem Bundesland, könnte aber trotzdem berechnet werden. Eine Formel hierfür gibt es.

· Bei der Vorlage „dezent mittig“ beginnt der Monat nicht immer in der ersten Zeile, überschreibt dann am Monatsende die Jahreszahl und den Monatsnamen und letztendlich haben bei dieser Vor-lage manche Monate nur 28 oder gar 27 Tage (Jan.: 28; Apr.: 29; Mai: 27; Jul.: 29; Okt.: 28; Dez.: 30 Tage). Erstaunlicherweise war dieser Effekt bei der vorhergehenden Version nicht vorhanden. Hier wurde das, was mit den Händen aufgebaut wurde mit den Hintern wieder eingerissen.

· Das sind wenige Fehler, die ich in kurzer Zeit festgestellt habe. Sicher gibt es noch bei anderen Vorlagen, Einstellungen die bei diesem Programm nicht in Ordnung sind, wie auch das Forum zeigt.

Zusammenfassend kann ich nur feststellen, daß das Programm in keinster Weise ausgereift ist und man sich lieber anderen Kalenderprogrammen zuwenden sollte. Das Programm ist aus meiner Sicht nicht das Werk von Profis. Hier fehlt ein Konzept und eine ordentliche sachkundige Prüfung mit sofortiger Korrektur aufgetretener Programmierfehler.

Joachim, Du kannst die Probleme ja nachvollziehen und gegebenenfalls die Wunschliste entsprechend erweitern.


Mit freundl. Grüßen
Kalle

Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5704
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mi Feb 02, 2005 7:30

In die Wunschliste kommen nur Wünsche oder anders ausgedrückt, Programmerweiterungen. Deine Liste enthält keine Wünsche sondern Probleme (auch wenn Du Dir die Behebung der Probleme wünscht. :wink: )
Probleme sollten in eigenen Threads gemeldet werden.
Viele Grüße,
Joachim

Danny Wernicke
Moderator
Moderator
Beiträge: 680
Registriert: Do Apr 08, 2004 17:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny Wernicke » Mi Feb 02, 2005 9:12

Hallo.
Kalle hat geschrieben: Die Schriftart u. -farbe der gesetzlichen Feiertage kann man immer noch nicht getrennt von den Terminen einstellen
Das ist eher ein Punkt für die Wunschliste als ein Problem.
Kalle hat geschrieben:Obwohl der Pfingstsonntag berechnet wird, muß man ihn noch selbst in die Feiertagsliste eintragen
Der Pfingstsonntag sollte sich in der Terminliste "Feiertage" befinden. Wenn dem nicht so sein sollte, wäre es interessant zu erfahren, ob Sie den PhotoKalender geupdated haben oder die neueste Version komplett heruntergeladen haben.
Kalle hat geschrieben: Der Buß- und Bettag ist für 2005 fest auf den 16 November eingestellt. Er gilt zwar nur in einem Bundesland, könnte aber trotzdem berechnet werden. Eine Formel hierfür gibt es.
Das kann man sicher beheben. Bisher ist und dieses Problem lediglich nicht zu Ohren gekommen.
Kalle hat geschrieben: · Bei der Vorlage „dezent mittig“ beginnt der Monat nicht immer in der ersten Zeile, überschreibt dann am Monatsende die Jahreszahl und den Monatsnamen und letztendlich haben bei dieser Vor-lage manche Monate nur 28 oder gar 27 Tage (Jan.: 28; Apr.: 29; Mai: 27; Jul.: 29; Okt.: 28; Dez.: 30 Tage). Erstaunlicherweise war dieser Effekt bei der vorhergehenden Version nicht vorhanden. Hier wurde das, was mit den Händen aufgebaut wurde mit den Hintern wieder eingerissen.
Das Problem kann ich leider nicht nachvollziehen. Vielleicht melden sich noch andere Stimmen zu dem Thema.

Danny Wernicke, AquaSoft

Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5704
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mi Feb 02, 2005 9:46

Den ersten Punkt habe ich in die falsche Schublade, weil ich die Einstellung für die Hintergrundfarbe im Hinterkopf hatte. Die Schriftart und die Schriftfarbe sollte dort natürlich auch einstellbar sein.
Ich füge es in der Liste ein.
Viele Grüße,
Joachim

Swiss-Hans
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 48
Registriert: So Dez 05, 2004 9:03
Wohnort: Weggis CH
Kontaktdaten:

Beitrag von Swiss-Hans » Mi Feb 02, 2005 10:28

Joe-Holzwurm hat geschrieben:In die Wunschliste kommen nur Wünsche oder anders ausgedrückt, Programmerweiterungen. Deine Liste enthält keine Wünsche sondern Probleme (auch wenn Du Dir die Behebung der Probleme wünscht. :wink: )
Probleme sollten in eigenen Threads gemeldet werden.
Wenn dies die Einstellung der Entwickler ist... ja dann stimmt mich das sehr bedenklich.

Möchte man von den Fehler erfahren oder nicht? Diese aufzunehmen, auch wenn sie nicht im absolut richtigen Thread platziert sind, ist ja wohl selbstverständlich!?

Eigentlich müssten die Entwickler dankbar sein für die Meldung von Fehlern.

:oops:
Hans

Danny Wernicke
Moderator
Moderator
Beiträge: 680
Registriert: Do Apr 08, 2004 17:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny Wernicke » Mi Feb 02, 2005 10:42

Swiss-Hans hat geschrieben:
Joe-Holzwurm hat geschrieben:In die Wunschliste kommen nur Wünsche oder anders ausgedrückt, Programmerweiterungen. Deine Liste enthält keine Wünsche sondern Probleme (auch wenn Du Dir die Behebung der Probleme wünscht. :wink: )
Probleme sollten in eigenen Threads gemeldet werden.
Wenn dies die Einstellung der Entwickler ist... ja dann stimmt mich das sehr bedenklich.

Möchte man von den Fehler erfahren oder nicht? Diese aufzunehmen, auch wenn sie nicht im absolut richtigen Thread platziert sind, ist ja wohl selbstverständlich!?

Eigentlich müssten die Entwickler dankbar sein für die Meldung von Fehlern.

:oops:
Aus der Initialtive Joe-Holzwurms, das Forum übersichtlich zu halten, kann man nur schwer die Weigerung unsererseits, Probleme entgegenzunehmen, ablesen.

Natürlich freuen wir uns, wenn wir über Probleme unterrichtet werden. Wenn dies thematisch geordnet und übersichtlich geschieht, umso besser.

Also zögern Sie nicht, uns weitere Probleme mitzuteilen. Aber es ist doch auch allen anderen Usern sehr geholfen, wenn das in eigenen Threads geschieht (die Suchfunktion profitiert hiervon ebenfalls).

Nebenbei bemerkt:
Daß wir keine Konkurrenzbewerbung in unserem Forum dulden, schließt ebenfalls die Aufforderung zur Diskussion über solche ein. Ich mußte Ihren Beitrag diesbezüglich leider löschen.

Danny Wernicke, AquaSoft

Antworten