Einbußen beim Laminieren??

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch über AquaSoft Photoalbum und Kalender sind hier erwünscht.
Antworten
ndheimann
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: Fr Nov 30, 2007 0:11
Wohnort: Nürnberg

Einbußen beim Laminieren??

Beitrag von ndheimann » Sa Nov 26, 2011 22:20

Hallo Fachleute,

der Aquasoft-Photokalender verleitet einen ja zum Experimentieren. Und das ist Riesenkompliment, für mich ist diese Software die beste Photokalender-Software. Momentan hantiere ich etwas mit dem Ausdruck herum, was man ja auch in dem einen oder anderen Thread zu lesen ist.

Ich habe jetzt folgende Idee: Ausdruck auf einem wirklich erstklassigen "normalen" Fotopapier und (für Schutz und Stabilität) Laminierung der einzelnen Kalenderblätter. Mit "normal" meine ich, ein Papier in normaler Photopapierstärke und keines um die 280mg/qm.

So, als Laminierfolie muss man natürlich matte Folie verwenden, um möglichst Spiegelungen zu vermeiden. Jetzt habe ich aber gelesen, dass diese matten Laminierfolien doch das Foto in seiner gesamten Brillianz deutlich beeinflussen.

Hat in diesem Zusammenhang jemand Erfahrungen?

Viele Grüße
Norbert

Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5704
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Einbußen beim Laminieren??

Beitrag von Joe-Holzwurm » So Nov 27, 2011 11:11

Ich habe keine Erfahrungen zu diesem Thema, da ich die Kalender immer habe drucken lassen.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
Fläcky
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2723
Registriert: Sa Sep 25, 2004 0:41
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Einbußen beim Laminieren??

Beitrag von Fläcky » Mo Nov 28, 2011 0:38

Hallo Norbert,

Matte Laminierung kann nur so erreicht werden, indem eine leichte Körnung der Laminierfolie das auffallende Licht streut.
Die einzelnen "Körner" (Unebenheiten) der Folie, bewirken auch kleine optische Verschiebungen der Bildteile, was sich auf die Bildschärfe negativ auswirkt.

Die Leimschicht und die Foliendicke spielen ebenso eine Rolle. Je dicker das ganze über dem Bild liegt, je grösser auch die Ablenkung der Lichtstrahlen.

Ich würde mit einem einzigen Bild (wenn möglich gleiches Sujet, oder in Streifen geschnitten) in eine Kopieranstalt gehen und mir dies mit verschiedenen Folien laminieren lassen. Dann kannst Du das beurteilen und entsprechend handeln.

MfG Fläcky
Win 10.Pro; Intel i7-2700K CPU 3.90GHz RAM 32.0 GB 64-Bit Betriebsystem x64 Prozessor;°DS-Stages 10.5.06 x64°WebShow 3.3.01°Photokalender 3.9.03° DiaShow-Manager 2.0.8.0°Adobe Photoshop CC 64-bit°
Nikon D200; Nikon Coolpix P900; Nikon D5300

Antworten