Als eine DiaShow noch eine DiaShow war

Wenn Sie Ihre Diashows oder Fotos präsentieren/diskutieren/besprechen möchten, sind Sie in diesem Forum richtig.
Antworten
Roland Horn
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 541
Registriert: So Apr 07, 2013 22:49

Als eine DiaShow noch eine DiaShow war

Beitrag von Roland Horn » Do Mär 24, 2016 23:47

An alle AquaSoft DiaShow Fans
Es war einmal (Ostererinnerung)
Es ist keine richtige, heutige, DiaShow nur eine klitzekleine DiaShow von damals ohne Schnickschnacks (eine Erinnerung an die DiaShow Geschichte aufgearbeitet mit AquaSoft), warum ich das gemacht habe? Dann lest bitte den nachfolgenden Text.
Vor 50 Jahren, Ostern 1966 ich war 22 Jahre , habe ich meine erste DiaShow (ich hatte eine Spiegelreflex-Kamera EXA 1A mit Lichtschacht, habe ich übrigens heute noch in meiner Sammlung) aus Farb-Positiv-Fotos (vorher hatte ich nur schw./w), gemacht und der Familie präsendiert.
Viele wissen noch wie das damals war. Bilder machen, 3-4 Wochen auf die Dia-Positive warten, dann war es so weit, Bilder holen, nach Hause rasen, die Bilder sichten, Freude und Enttäuschung bei 50%, Fotos unscharf, nur ein halber Kopf d'rauf, und und und
wegschmeißen? Nein „da kommen wir doch nie wieder hin“ also alle behalten, dann Material kaufen und arbeiten, arbeiten, arbeiten, die Familie wartet ja schon auf das Ergebnis, da gibt es bei Roland eine DiaShow in Farbe,"meinst du etwa, daß das besser aussieht wie meine Fotos von 1936?" da lassen wir doch mal den Schwarz/Weiß Film im Fernsehen sausen und sehen uns das an.
Also Scheiben putzen, schneiden und einrahmen, die ersten Rahmen waren bei mir noch Masken aus Pappe mit Glasscheiben und zum Schluß wurde alles zusammengeklebt, wenn hinterher noch ein Fussel d'rin war hatte ich die Ar...karte gezogen,
wenn dann nach ca. 2 Monaten (damals war ich ja noch kein Rentner) alles in Sack und Tüten war kam der große Moment.
Ostern alle zu Roland, dort gibt es nicht nur bunte Eier sondern auch bunte Bilder am Fenster (damals hatte ich als Leinwand noch ein weißes Laken an die Gardine gezweckt) zu sehen.
Die ganze Familie saß im guten Zimmer, alles war aufgebaut, ich durfte den Dia-Projektor bedienen, alle Anderen Salzstangen knabbern,
das war ein A+O in meinen Ohren, ob scharf oder nicht, wo es war und warum ich gerade dieses fotografiert habe, egal, Hauptsache bunt, hinterher kam alles in eine Schublade und alle sagten, wann machst Du den nächsten Vortrag?
Nur das war ja alles nicht billig und kostete enorme Zeit. Damals hätten wir ein Software-Programm (wie es von AquaSoft angeboten wird) mit Kußhand genommen und hätten dabei, (obwohl heute einige sagen es ist zu teuer) ein Haufen Geld und Zeit gespart
aber es war ja noch nicht die Digitale Zeit, schön, daß sie heute da ist und ich bin froh das noch mit erleben zu können.
Mich an diese Zeit erinnernd dachte ich, machst mal eine klitzekleine DiaShow die in etwa so aussieht wie es war als eine DiaShow noch eine warhaftige DiaShow war.
Ich habe durch den Bildeffekt „Entfärben“ etwas für die damaligen Farben gesorgt, mit Unschärfe habe ich nur beim ersten Bild (mit Blur-Effekt) gespielt und Fusseln habe ich weggelassen.
Heute kann man darüber schmunzeln damals war es der Hammer, es war BUNT
Die Fotos stammen vom 19.03.2016 vom Frühlingserwachen aus Wörlitz und im Original sehen sie wirklich bunt (oder heute sagen wir lieber farbig) und in HD Qualität aus
Ich wünsche allen Fans und dem Team von AquaSoft ein schönes Osterfest 2016
https://youtu.be/AL1zTLYIe_s
VGr. Roland

PC Acer - Windows 10 64-bit - Monitor Samsung 27"
CPU Intel Core i7 4790 - 16GB RAM - HDD 128GB SSD + 2TB - NVIDIA GeForce GTX 980 4GB

Kamera CANON EOS 650 D AquaSoft Stages 9 aktuelle Version

Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1117
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

Re: Als eine DiaShow noch eine DiaShow war

Beitrag von Arnold » Fr Mär 25, 2016 10:03

Klasse Text und super gemachte Show.
Der Gag mit dem Kopfstand-Dia :D
Mir gefällts =D

Frohe Ostern
Gruß Arnold

Benutzeravatar
Werni
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1070
Registriert: Fr Apr 18, 2003 18:40
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Als eine DiaShow noch eine DiaShow war

Beitrag von Werni » Fr Mär 25, 2016 10:39

Ja, da kommen wirklich alte Erinnerungen auf. Genau so, wie du es beschrieben hast, habe ich es auch erlebt. Es ist lange her und, so gut wie du diese "Erinnerungsshow" auch gemacht hast, zurück in die alten Zeiten möchte ich nicht mehr. :)
Es hat (hatte) alles seine Reize. Alles aber zu seiner Zeit. Das Neue, das Kommende kannte man noch nicht. Also war man eigentlich mit seinem Hobby immer glücklich.
Gruß Werni
______________________________________________
DS11 Stages
Windows 8.1 64-bit
Intel Core i7-4790K
16 GB Arb.-Speicher

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Als eine DiaShow noch eine DiaShow war

Beitrag von Joe-Holzwurm » Fr Mär 25, 2016 11:37

Eine ganz tolle Idee, vielen Dank dafür. Ich werde mal sehen, ob vielleicht mal etwas ähnliches mache. Ich habe jede Menge gescannte, wirklich alte Photos, die auch farblich entsprechend aussehen. Nach dem Scannen ist nie etwas damit passiert und ich sollte sie vielleicht mal angehen.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
Arnold
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1117
Registriert: Sa Mär 29, 2003 9:56
Kontaktdaten:

Re: Als eine DiaShow noch eine DiaShow war

Beitrag von Arnold » Fr Mär 25, 2016 12:14

Ich müsste 1200 Dias einscannen #-o
Ich glaube, ich lasse es sein :(
Gruß Arnold

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 652
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Als eine DiaShow noch eine DiaShow war

Beitrag von Reisender » Fr Mär 25, 2016 15:33

Hallo Roland,

wirklich gut gelungen, Deine Erinnerung an vergangene Zeiten.

Im Gegensatz zu vielen anderen hier im Forum hatte ich damals Diashowvorträge gehasst. Ich empfand das damals als unendlich langweilig; einzig die schnarchenden Geräusche von Leuten, die eingeschlafen waren, gaben der Sache noch eine lustige Komponente. Zumindest hatte ich es als Jungendlicher immer versucht, mich um eine solche Veranstaltung zu drücken. Meistens ist mir das gelungen. Und heute mach ich selbst welche. Wie sich die Zeiten ändern. Aber mit den heutigen Programm und den möglichen Effekten ist das schon eine andere Hausnummer als damals.

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Re: Als eine DiaShow noch eine DiaShow war

Beitrag von Wolke36 » Fr Mär 25, 2016 16:46

:lol: Heisst ja heute - heutzutage :lol: Lichtbilder-Reise-Vortrag - auf Grossbild-Leinwand mit X-Projektoren etc . pp. Vom Nord- und Süd-Pol, durch die Sahara und und und - [-X das hat doch nie aufgehört... :lol:
Hatte selbst das Vergnügen zwischen 1976 und 1981 jede Woche 2...3 Dia-Vorträge zu Mallorca- Kultur... Festlichkeiten und Wanderungen zu "halten..". Und ich war nicht der Einzige mit solch ´nem 2 x 25 Minuten-Programm - Diskussion anschließend. Zwischen 50...300 Zu-Schauer...
Bekannte und weniger bekannte Autoren, Schauspieler und Artisten aller Couleur haben sich damals auf diese Art produziert. Und bei den bekannten "Vorlesern..." noch mit ´ner happigen "Eintritt-Zahlung an der Kasse" - konnte schon mal n´10.-DM kosten. Karten gab´s sogar mit Vorverkauf. :^o
An der VHS und verschd. sozialen Einrichtungen AWF z.B. - In Düsseldorf, Duisburg und Solingen habe ich auch :oops: mit solchen Vergnügunen - Dia showen dürfen :mrgreen: ...
Also ganz so weit weg ist das Dia-Show-Vorzeigen nun doch nicht... Wenn ich richtig erinnere - hat sich vor Jahren auch hier im Forum ´ne Fachfrau mit Profi-DiaShow bewegt...
Damals - in den 70...80ern gab es allerdings solch feine Angelegenheiten wie eben dieses UNSER AquaSoft =D noch nicht. Mein Vortrags-Projektar "ist" ein Leitz- Überblend-Projektor - kostete damals ca 1.500.-DMchen. Zwei Objektiv-Paare, für kleine und größere Räumlichkeiten. Und ca. 2.000 Canon-Dias aus der Zeit 1976..1981.
Vorbei vorbei - das war´s :wink: - einmal.
Grüsse
Alfred Wolkenopa
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Roland Horn
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 541
Registriert: So Apr 07, 2013 22:49

Re: Als eine DiaShow noch eine DiaShow war

Beitrag von Roland Horn » Fr Mär 25, 2016 19:56

Ich danke Euch für die Kommentare
VGr. Roland

PC Acer - Windows 10 64-bit - Monitor Samsung 27"
CPU Intel Core i7 4790 - 16GB RAM - HDD 128GB SSD + 2TB - NVIDIA GeForce GTX 980 4GB

Kamera CANON EOS 650 D AquaSoft Stages 9 aktuelle Version

Neobanshee
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: Di Jun 07, 2016 12:27

Re: Als eine DiaShow noch eine DiaShow war

Beitrag von Neobanshee » Di Jun 07, 2016 16:38

Super interessant und unterhaltsam. Wieder was gelernt, danke! :D

Gruß Neo

Roland Horn
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 541
Registriert: So Apr 07, 2013 22:49

Re: Als eine DiaShow noch eine DiaShow war

Beitrag von Roland Horn » Do Jun 09, 2016 18:13

Danke schön Neobanshee
VGr. Roland

PC Acer - Windows 10 64-bit - Monitor Samsung 27"
CPU Intel Core i7 4790 - 16GB RAM - HDD 128GB SSD + 2TB - NVIDIA GeForce GTX 980 4GB

Kamera CANON EOS 650 D AquaSoft Stages 9 aktuelle Version

Antworten