Tanzende Bilder

Wenn Sie Ihre Diashows oder Fotos präsentieren/diskutieren/besprechen möchten, sind Sie in diesem Forum richtig.
Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Tanzende Bilder

Beitrag von ingenius » Di Apr 07, 2015 14:06

Sie ist fertig und hier wie zugesagt zu sehen: https://vimeo.com/124293861.

Das Original läuft im Gegensatz zum Video butterweich und stets taktsynchron ab. Wieso bei der Video-Erstellung mal das Bild, mal der Ton dem Partner davonläuft, ist mir schleierhaft. Ich habe die unterschiedlichsten Videoformate durch, bei jedem ist die Asynchronität anders, aber mal mehr, mal weniger zu spüren. Könnte das am Wandelverfahren liegen? Auch ist mir nach wie vor nicht klar, warum ein Video in fullHD qualitativ so viel schlechter sein muss als das Original. Dabei bekommt es doch schon alles bei der Erstellung vorgerechnet, der Rechner hat beim Abspielen doch nicht mehr so richtig was zu tun, oder?

Trotzdem viel Spaß beim Anschauen und immer darab denken, das Original ist weit besser (sonst hätte ich die Arbeiten mit dem Programm auch schon eingestellt).

ingenius

Reisender
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 647
Registriert: Sa Mär 23, 2013 17:34
Wohnort: Offenbach

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von Reisender » Di Apr 07, 2015 16:15

Hallo,

einmal eine Diashow der anderen Art. Sie ist wirklich excellent gemacht. Alles passt mit der Musik überein. Tolle Show.

Auch die anderen Arbeiten gefallen mir. Hier insbesondere auch die Graphiken. Sind diesre Shows auch mit Aquasoft erstellt?

Gruß Micha
Intel Core i7-8700 3,3 GHz 36 GB RAM; NVIDIA GetForce GTX 1060 6GB; Windows 10 Home (64); Stages 10/11 64-Bit aktuelle Version; PS CS6; Magix Video Deluxe; Camtasia; Nikon D750, Canon 60D

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von ingenius » Di Apr 07, 2015 17:41

Hallo Micha,

Danke. Und ja, alles mit AS Diashow erstellt.

ingenius

Roland Horn
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 541
Registriert: So Apr 07, 2013 22:49

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von Roland Horn » Di Apr 07, 2015 19:43

Hallo ingenius
Ist ja toll was Du da machst, gefällt mir sehr gut
Ich habe mir auch noch andere Videos von Dir angesehen, Hut ab
VGr. Roland

PC Acer - Windows 10 64-bit - Monitor Samsung 27"
CPU Intel Core i7 4790 - 16GB RAM - HDD 128GB SSD + 2TB - NVIDIA GeForce GTX 980 4GB

Kamera CANON EOS 650 D AquaSoft Stages 9 aktuelle Version

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von ingenius » Di Apr 07, 2015 20:01

Hallo Roland,

vielen Dank. Im Herbst hoffe ich, meine aktuell wegen der tanzenden Bilder unterbrochene Langzeitarbeit (sollte schon Ostern 2014 fertig sein...) fertig zu haben, passend zum 90. Geburtstag ("Dinner for one") des Künstlers. Dort gibt es weit weniger Bewegungspfade, aber praktisch zu jedem, Ton des Musikstücks eine Aktion. Sie ist mit gut 12 Minuten ca. 3-Mal so lang wie die tanzenden Bilder. Hat aktuell schon 280 Objekte und ich habe erst Halbzeit (6 Minuten). Ich werde es hier wohl wieder zeigen.

ingenius

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mi Apr 08, 2015 6:41

Hallo ingenius,

das ist eine saubere Arbeit. Wenn ich meine Diashows betrachte, bei denen ich Ton und Bild synchronisiert habe, dann war das ja ein Witz gegen Deine Arbeit. Gratuliere zu der Show, das ist ganz große Klasse.
Wie machst Du die Umfärbungen der Blumen während der Bewegung?
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
lopa
Superposter
Superposter
Beiträge: 165
Registriert: Di Jul 07, 2009 9:44
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von lopa » Mi Apr 08, 2015 17:45

Hallo ingenius

ein tolles Video. Die rythmischen Bewegungen der einzelnen Elemente, dazu die Wandlungen innerhalb eines Bildes immer synchron zur Musik. Gefällt mir sehr gut. Ich habe auch Deine anderen Videos auf Vimeo angeschaut und bin doch überrascht, was man mit den bisherigen Aquasoft-Programmen alles machen kann. Eins würde mich noch interessieren : wie bestimmst Du die Länge eines Taktes? Läßt Du die Musik z.B. 10 Takte laufen und mißt die Zeit dazu mit einer Stoppuhr?

Gruß
lopa

Benutzeravatar
cjd_holzwurm
Hat-viel-Zeit Poster
Hat-viel-Zeit Poster
Beiträge: 82
Registriert: Fr Nov 20, 2009 18:51
Wohnort: in der Ortenau

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von cjd_holzwurm » Mi Apr 08, 2015 18:47

Hallo ingenius,

mir gefallen Deine Arbeiten auch sehr gut. Und was die Musiksynchronisation anbetriff, kann ich nur Joe zustimmen :? Deine Arbeiten sind erstaunlich und sehr gelungen!
Gruß aus dem Renchtal
vom cjd_holzwurm Bernhard

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von ingenius » Do Apr 09, 2015 7:16

Vielen Dank für das Lob.
Joe-Holzwurm schrieb:
Wie machst Du die Umfärbungen der Blumen während der Bewegung?
Die Blumen liegen in den jeweiligen Farben vor. Also 8 Blumen in unterschiedlichen Farben und 4 Drahtmodelle (2x Dreiecke, Kreise, Quadrate). Die Blumen mit den unterschiedlichen Farben liegen in einer Flexi-Collage. Den Farbübergang steuere ich über Transparenzspielereien bei den Blumen, die Bewegung (Drehung und Verschiebung in x- und y-Richtung) erledigt die Flexi-Collage. Hierdurch wird die saubere Synchronität der Bilder gewährleistet. Ich hatte es im ersten Versuch ohne die Flexi-Collage gemacht, da merkt man jedoch überdeutlich, wie das Programm die Bilder schön nacheinander "abrechnet". Dank von Hinweisen von Roland Horn und eigener Versuche landete ich dann bei der Flexi-Collage, was eigentlich schlüssig ist. Ich habe den Eindruck, dass die Möglichkeiten aus Kombinationen von Flexi-Collage(n) und Bildern hier noch (deutlich) unterschätzt werden.
lopa hat geschrieben:
Eins würde mich noch interessieren : wie bestimmst Du die Länge eines Taktes? Läßt Du die Musik z.B. 10 Takte laufen und mißt die Zeit dazu mit einer Stoppuhr?
Das mit dem Takt ist eigentlich sehr einfach und so beginne ich normalerweis jede meiner Arbeiten (es beginnt immer mit der Musik): Ich lege eine Hintergrundmusik an, füge ein Kapitel ein und dort in die erste Spur ein Platzhalterobjekt. Das ziehe ich auf die Länge der Musik auf. Dann zoome ich die Tonspur auf (geht über die Einstellungen, erleichtert die optische Kontrolle) und lasse das ganze im Layout-Designer abspielen, erkennbar am blauen Laufbalken. Immer, wenn ich ein Taktelement höre, betätige ich die Leertaste. Dann setzt das Programm einen sog. Timeline-Marker (rote senkrechte Linie). Wenn alle Timeline-Marker gesetzt sind, höre ich mir die Musik immer wieder an und prüfe, ob die Timeline-Marker tatsächlich exakt da sitzen, wo sie hingehören, korrigiere sie ggf. (geht mit der Maus). Da die meisten Stücke, die ich verwende, nicht aus dem Computer stammen, sind die Takte nie exakt im gleichen Abstand (äquidistant), also geht Stoppuhr (habe ich früher mal versucht, bin kläglich gescheitert) nicht. Jetzt höre ich mir die Musik weitere Male an und prüfe die "Kapiteleinheiten", also die Bereiche, die m.E. gut zusammenpassen. an deren Start positioniere ich zunächst leere Kapitel als Marker, um sie später mit Bildern zu füllen. Dann steht praktisch das Gerippe der Show, jetzt sind nur noch die paar Bilder einzufügen und zu animieren, fertig ist der taktgenaue Ablauf :wink: (eine Sequenz dauert schon mal, mehrere Stunden...).

ingenius

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von Joe-Holzwurm » Do Apr 09, 2015 7:21

Hallo ingenius,

ich hatte auch nicht an die Flexicollage gedacht und mir vorgestellt, wie Du zwei Bilder synchron steuerst und dann die Transparenz änderst. Das wäre schon sehr aufwändig aber der Einsatz der Flexicollage ist eine gute Idee und erleichtert die Sache.
Danke für den Hinweis.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
lopa
Superposter
Superposter
Beiträge: 165
Registriert: Di Jul 07, 2009 9:44
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von lopa » Do Apr 09, 2015 14:44

Hallo ingenius,
das ist ja schon wirklich professionell wie Du arbeitest. Gestern habe ich vesucht, mit der DS9-Ultimate eine kleine Sequenz aus Musik und sich drehenden Objekten zu konzipieren und wollte die Taktlänge der Musik mit der Stoppuhr messen. Keine Chance! Da ist es ja ein Trost zu lesen, daß auch Du mit dieser Methode gescheitert bist. Vielen Dank für Deine ausführlichen Erklärungen =D . Ich werde es nochmal versuchen, vieleicht klappt es dann.

lopa

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von ingenius » Do Apr 09, 2015 16:47

Hallo lopa,

eine kleine Hilfe zum Spielen wäre ggf. noch das Programm Audacity (kostenlos bei http://audacity.sourceforge.net/). Das Programm verfügt über einen sog. "Beat-Finder". Damit habe ich auch einmal ebenso experimentiert wie mit einem selbst geschriebenen Programm, das mir die Zeiten zwischen den Takten ermittelte (auch per Gehör und Taste...). Ich bin aber Dank der seinerzeit sehr zügigen Umsetzung des Vorschlages der Timeline-Marker durch AS wieder zu eigenem Gehör und Diashow-Programm zurückgekehrt. Wenn Du es ein paar Mal versucht hast, wirst Du merken, dass es viel einfacher umzusetzen ist als es am Anfang erscheint.

Viel Erfolg.

ingenius

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2995
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von KlaWeLi » Mo Apr 13, 2015 23:41

Hallo ingenius,
auch von mir ein ganz dickes Lob für diese Show!!! =D Ich hatte ja schon vor zwei, drei Jahren mal Gelegenheit, Deine Arbeiten auf Basis der Bilder von Eugen Roth (z.B. Blume der Nacht) zu bewundern und war damals schon schwer beeindruckt. Diesmal hast Du aber noch ordentlich einen draufgesetzt!!! Das ist wirklich allererste Sahne. Und wenn man das Ergebnis jetzt sieht, wundert man sich nicht mehr, wenn Du schreibst, wie viel Zeit für so eine Show draufgeht. Vielen Dank fürs Teilen!
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von ingenius » Fr Apr 17, 2015 15:52

Hallo KlaWeLi,

gerade zurück aus der schönsten aller Städte auch Dir herzliche Dank fürs Lob. So etwas stachelt an, noch mehr Ideen zu realisieren.

ingenius

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 815
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von keiner » Fr Apr 17, 2015 20:24

Hallo ingenius!

Perfekt gemacht wie gewohnt. Nachdem Du geschrieben hast, dass einmal das Bild, das andere Mal der Ton davonläuft, habe ich mir das Video mehrere Male angesehen/-gehört: das ist Selbstkritik auf höchstem Niveau. Es macht jedesmal Freude Deine Videos anzusehen.
Großartige Musikauswahl.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 10.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2995
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von KlaWeLi » Fr Apr 17, 2015 23:14

ingenius hat geschrieben: gerade zurück aus der schönsten aller Städte
würde mich interessieren, welche das für Dich ist... Und lass Dich ruhig anstacheln zu neuen Höchstleistungen ;-) Wir schauen uns gerne alles an!
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

Benutzeravatar
Günter Pischel
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1275
Registriert: Fr Apr 04, 2003 18:04
Wohnort: Springe / Region Hannover

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von Günter Pischel » Sa Apr 18, 2015 8:41

Lieber Klaus,

natürlich ist das Ludwigshafen am Rhein
oder?
Beste Grüße aus Springe / Region Hannover

Günter Pischel
-----------------------------
*** DiaShow Stages 11 (64bit) ***

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von ingenius » Sa Apr 18, 2015 9:31

KlaWelLi schrieb:
würde mich interessieren, welche das für Dich ist
Hamburg - was sonst? Seit 20 Jahren bin ich nun beruflich mit dieser Stadt verbunden und ich kenne keine schönere. Danke fürs Lob. Ich mache weiter (71% fertig...).
Günter Pischel schrieb:
natürlich ist das Ludwigshafen am Rhein
oder?
Nur wer Ludwigshafen kennt weiß, was dort ausgesagt wird :wink: . Frank Goosen sagt von Bochum: "Und dann denk ich: Boah, schön ist das nicht." Das trifft auch auf Ludwigshafen so zu. Wer jedoch meint, das wäre das nun Ende der Fahnenstange, der sollte mal Wolfsburg besuchen... Das macht mir klar: Alles lässt sich toppen.

ingenius

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2255
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von ingenius » Sa Apr 18, 2015 17:52

Hallo Josef,

vielen Dank.
Nachdem Du geschrieben hast, dass einmal das Bild, das andere Mal der Ton davonläuft, habe ich mir das Video mehrere Male angesehen/-gehört: das ist Selbstkritik auf höchstem Niveau.
Nur wer das Original, abgespielt mit dem Player, kennt, weiß, was ich leide, wenn ich mir dann das Video betrachte. Ich weiß nicht, warum die Qualität der Videos so viel schlechter ist (relativ gesehen) als das Original. Ich habe es jetzt schon mit MP4 (am schlimmsten), WMV (geht so) und M2TS (am besten, aber nicht gut) mit unterschiedlichsten Einstellungen versucht. Immer treten Ruckler auf, immer wieder gibt es - im Verhältnis zum Original - Abweichungen zwischen Bild und Ton. Leider äußert sich AS zu meinen diversen entsprechenden Forenbeiträgen nicht. Vermutlich sind auch sie - wie ich - diesbezüglich ahnungs- und ratlos.

ingenius

Benutzeravatar
keiner
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 815
Registriert: Mi Sep 13, 2006 12:09
Wohnort: 47° 54′ 32″ N, 12° 18′ 36″ E

Re: Tanzende Bilder

Beitrag von keiner » Sa Apr 18, 2015 23:43

Hallo ingenius!

Selbst wenn die DS in der Qualität etwas besser ist: wer das Video ansieht, ist fasziniert von den Blüten, die aufeinander zutanzen, im Takt der Musik kreisen, sich voneinander entfernen, und das von vorne wiederholen. Manchmal glaube ich so einen winzigen "Ruckler" zu sehen, ob das jetzt ein von Dir beschriebener ist oder Einbildung von mir weiß ich nicht.
Schostakowitsch hätte seine Freude an Deiner Interpretation, davon bin ich überzeugt.
Viele Grüße .. Josef
Win10 64bit, i7 3,20 GHz,16 GB RAM. GTX 1070, 8GB
DS XP5 ~ DS Ultimate 10.xx 64 bit aktuell,
Laptop: Win10 64Bit, i7-6700HQ, 16 GB RAM, GTX 960M 4GB

Antworten