AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Antworten
Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Beitrag von Joe-Holzwurm » Di Mai 18, 2010 22:20

Nur mal so eine Überlegung und Frage an Aquasoft:
Wäre es denn machbar eine Diashow mit dem Standardplayer und allen notwendigen Dateien in eine startbare EXE-Datei zu packen? So wären alle Dateien inklusive der Musik geschützt und der unbedarfte Anwender muss nur eine EXE Starten und muss nicht mehrere Dateien und Verzeichnisse bekommen.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
KlaWeLi
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 3015
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:30
Wohnort: Köln/Bonn

Re: AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Beitrag von KlaWeLi » Di Mai 18, 2010 23:22

Dieser Wunsch tauchte zuletzt in diesem Beitrag auf.
Machbar sein müsste das doch eigentlich, die Konkurrenz kann das schließlich auch. Habe nur keinen Schimmer, wie aufwändig das wäre. Wenn es diese Möglichkeit im Ausgabeassistenten gäbe, z. B. durch Setzen eines Hakens bei "Ausgabe als exe-Datei", fände ich das auch nicht schlecht. Ich wäre aber dafür, diese Möglichkeit zusätzlich anzubieten zu dem, was bisher möglich ist.
:) Grüsse
Klaus
Aquasoft Stages 11 64bit
Intel 4 Core 3,2 GHz * 16GB RAM * nVIDIA GeForce GT 630 4GB * Windows 7 64bit

Udo24
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 48
Registriert: Sa Dez 08, 2007 15:42

Re: AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Beitrag von Udo24 » Mi Mai 19, 2010 1:12

Hallo,

diesen Vorschlag finde ich sehr gut und habe das auch schon hier geschrieben.
Ich kenne ausser Aquasoft Diashow noch 4 weitere. Alle anderen exportieren auch in eine EXE.
Wer seine Diashows weiter geben oder ins Internet stellt, möchte alle seine Mediendateien schützen. (siehe auch weitere Möglichkeiten im Bild)

Ein Problem sehe ich allerdings beim Aquasoft Player selbst, da er mit fast 12 MB deutlich größer ist.
Die Player der Konkurrenz haben nur 1 MB (max 2 MB) und spielen sogar echtes 3D, was Aquasoft (noch?) nicht kann.
Beim Abspielen von DirectX Shows sehe ich bei den Playern keinen Unterschied. Warum der Player von Aquasoft so groß ist, weiß ich nicht.
Würde man also in jeder EXE den Player kopieren, wären dass auch jedesmal die z. Zt. 12 MB extra.
Bei nur 10 Diashows werden es schon 120 MB gegeüber 10 MB des anderen Programms.

Mein Vorschlag wäre, dass die EXE-Datei auf den vorhandenen Player zugreift. Der Player ist Freeware und kann weiter gegeben werden.
Einmal installiert kann er dann alle [Aquasoft]EXE abspielen.
Nehmen wir als Beispiel ein WMV-Video. In dieser Video-Datei ist kein Player enthalten, sondern er startet bei Doppelklick den installierten Windows Mediaplayer. Man könnte es mit jeder EXE genau so machen.

Archiviert man die EXE-Dateien z. B. auf eine DVD, kopiert man den Player ein mal mit und kann diesen wie einen Videoplayer auf einen anderen Computer installieren.
Die Player der Konkurrenz erkennen automatisch ob Hardwarebeschleunigung möglich ist. Man muss als nicht zwischen Software und DirectX Player auswählen. Außerdem können diese Player von Vollbild in den Fenstermodus umschalten. Das ist gut wenn man Diashows auf verschiedenen Monitoren abspielt (Desktop/Notebook) Die Fenstergröße läßt sich durch ziehen an den Seiten beliebig verändern. Um es einfach zu sagen, sie funktionieren so wie ein Video-Player.

Möchte aber auch noch erwähnen dass die Aquasoft-Diashow viele gute Funktionen hat was die Konkurrenz wiederum nicht hat.
KlaWeLi hat geschrieben:Ich wäre aber dafür, diese Möglichkeit zusätzlich anzubieten zu dem, was bisher möglich ist.
Genau so sehe ich das auch.


---
Dateianhänge
schützen.jpg
Gruß Udo

Benutzeravatar
Levester
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 429
Registriert: Fr Aug 08, 2003 11:23
Wohnort: Gehrden bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Beitrag von Levester » Mi Mai 19, 2010 6:43

Wenn es nur darum geht, eine startbare Exe zu erstellen, so gibt es einen Weg über IZArc.
siehe: http://www.leveste.de/foto-welt/ds-zip/ds-zip.html

Allerdings:
- Mit etwas Krativität lässt sich die Exe wie eine Zip entpacken, der Schutz der Sound-Dateien ist also nicht gegeben
- es wird immer der Player mit eingebunden, mit den beschriebenen Nachteilen

Eine Lösung, wie von udo24 beschrieben, wäre also sicherlich sinnvoller.

Grüße
Peter
Kamara: Panasonic Lumix GH2
Intel Core Duo T7500 2,2 GHz, 4GB RAM, Win7 64Bit *** AS Diashow 8 Ultimate

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mi Mai 19, 2010 7:37

Den Wunsch hatte ich damals gar nicht gelesen. Ich lese zwar sehr viel hier mit, aber doch nicht alles.
Demnach gibt es aber noch mehr Anwender, die Interesse an einem solchen Weg haben. Mal sehen was AS dazu sagt.
Viele Grüße,
Joachim

Jens Röhner
Moderator
Moderator
Beiträge: 325
Registriert: Mo Jul 27, 2009 9:37

Re: AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Beitrag von Jens Röhner » Mi Mai 19, 2010 9:02

Danke, Ihr Wunsch wurde auf unserer Liste aufgenommen: #3767.
Mit freundlichen Grüßen, Jens Röhner (Aquasoft GmbH)
jens.roehner@aquasoft.de
Wie Fehler melden oder eine Beispielshow erstellen?

Udo24
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 48
Registriert: Sa Dez 08, 2007 15:42

Re: AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Beitrag von Udo24 » Mi Mai 19, 2010 11:14

noch eine kleine Anmerkung.

Das Show-Format muss nicht zwingend eine EXE sein. Es sollte nur so sein, dass die Projektdadei "ads" und die fertige Show getrennt werden.
Die exportierte Show ist dann eine einzige Datei, mit geschützten Inhalt und hat z. B . die Endung "adp". P für Player, was die Show direkt startet.
Also wie das Kind beim Namen heißt, ist relativ uninteressant.
Einen kleinen Nachteil hat das Exe-Format allerdings auch. Es wird gerne von Virenschutz-Progr. blockiert.
Deswegen wäre die Variante wie es Microsoft macht empfehlenswert. PPT und PPS.
Den Diashow-Player sollte Aquasoft auch zum Downlaod anbieten. Dieser sollte sich wie jeder Mediaplayer fest installieren lassen.
Gruß Udo

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mi Mai 19, 2010 12:43

Zum Weitergeben an DiaShow-Fremde Anwender fände ich aber eine Datei, in der alles enthalten ist und nichts installiert werden muss am besten. Die Datei muss durch Doppelklick gestartet werden können und bringt alle notwendigen Dateien und Informationen mit.
Viele Grüße,
Joachim

ErwinK
Superposter
Superposter
Beiträge: 125
Registriert: Di Aug 21, 2007 14:50

Re: AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Beitrag von ErwinK » Mi Mai 19, 2010 13:47

Joe-Holzwurm hat geschrieben:... eine Diashow mit dem Standardplayer und allen notwendigen Dateien in eine startbare EXE-Datei zu packen? So wären alle Dateien inklusive der Musik geschützt ...
Die Exe-Datei alleine ist noch kein Schutz. Tools wie MultiExtractor holen Bilder und Musik auch aus Exe-Dateien heraus, sofern keine besonderen Schutzmaßnahmen (Verschlüsselung etc.) eingesetzt werden.

Man kann sich auch eine Exe-Datei mit dem Windows-Tool IExpress (c:\windows\system32\iexpress.exe) zusammenbasteln.

Gruß
Erwin K.
München

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mi Mai 19, 2010 15:10

Bei der EXE ging es mir auch nicht hauptsächlich um den Schutz, sondern hauptsächlich um eine einfache Bedienung für unbedarfte Anwender. Wenn ich nur eine Datei weitergeben muss, die man doppelklickt ist das unproblematischer als eine Hand voll Dateien und Verzeichnisse.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
ingenius
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 2321
Registriert: Sa Sep 10, 2005 20:33
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Beitrag von ingenius » Mi Mai 19, 2010 19:38

Bei der EXE ging es mir auch nicht hauptsächlich um den Schutz, sondern hauptsächlich um eine einfache Bedienung für unbedarfte Anwender. Wenn ich nur eine Datei weitergeben muss, die man doppelklickt ist das unproblematischer als eine Hand voll Dateien und Verzeichnisse.
Da sehe ich wiederum kein Problem. Ich lasse einfach immer alles in ein Verzeichnis kopieren, liefere immer schon eine Verknüpfung zur Start.exe mit, die ich auch schon mit dem richtigen Namen versehe. Der Unterschied ist also nur, eine Datei oder eine Struktur zu kopieren. Was mit Shift-Maus-Markieren doch auch sehr einfach ist.
Bei einer einzigen EXE-Datei sehe ich Probleme in deren Größe. Meine Shows liegen alle bei deutlich über 50 MByte, da fangen EXE-Datein schon an, unhandlich zu werden.

Ein Schutz der Bilder und(!) der Musik halte ich für sehr wichtig.

ingenius

Voenix
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 52
Registriert: Mi Mär 24, 2010 21:10

Re: AS-eigener PC-Player und Show im EXE-Format

Beitrag von Voenix » Do Mai 20, 2010 8:54

Das Thema hatten wir ja auch schonmal...
http://forum.aquasoft.de/viewtopic.php?f=37&t=9264

Antworten