Was spricht für DiaShow6 ?

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Antworten
HELT4
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 23
Registriert: Mi Nov 19, 2008 12:16

Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von HELT4 » Mi Nov 19, 2008 12:28

Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum. Bin zur Zeit auf der Suche einem Programm zur Erstellung von Fotoshows. Dabei bin ich unter anderem auf die DiaShow 6 gestoßen und habe mir diese als Demo heruntergelanden. Auf den ersten Blick hats mir das Programm schon mal relativ gut gefallen.
Nachdem ich mich mal hier im Forum umgeschaut haben, musste ich festellen, dass hier doch etliche Probleme die mit dem Programm zusammenhängen, diskutiert werden.
Nun stelle ich einfach die Frage: Was spricht aus euerer Sicht denn dafür sich DiaShow6 Deluxe zuzulegen?

Gruß Hubertus

Benutzeravatar
Peter Braun
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 451
Registriert: Mo Mär 31, 2003 13:05
Wohnort: Rödingen

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von Peter Braun » Mi Nov 19, 2008 13:01

Was spricht aus euerer Sicht denn dafür sich DiaShow6 Deluxe zuzulegen?
Z.B. die Tatsache, dass AS überhaupt bereit ist, mit den Usern(Kunden) die auftretenden Probleme der SW in einem Forum zu besprechen.
Dabei wird auch der ein oder andere Kundenwunsch für künftige Versionen berücksichtigt.
Welcher SW-Hersteller macht das sonst noch?

Ja ja, ich weiß: Z.Zt. sind wieder einmal einige grundsätzliche Probleme vorhanden.
Allerdings hat AS es bisher immer noch geschafft, solche Probleme mit kostenlosen Nach-Versionen in den Griff zu kriegen.
Und genau das hoffen (und erwarten) momentan wieder die meisten Anwender der aktuellen Version 6.
Peter

----------------------------
Stages 64bit 10.6.03
Win7Pro64 auf Xeon E5-1650v2 / 16GB / Quadro K4000
Sony RX10

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mi Nov 19, 2008 13:22

Zusätzlich bleibt noch zu erwähnen, dass die am lautesten diskutierten Probleme nicht jeden Anwender betreffen. So verwende ich zum Beispiel in meinen Shows keine Filme und erzeuge in der Regel auch keine DVDs. Dadurch betreffen mich viele Problem gar nicht.
Ich will damit sagen, dass man sich vorher überlegen sollte, was man eigentlich machen will. Dann kann man klären, ob das mit dem jeweiligen Produkt möglich ist.
Die Vielseitigkeit der DiaShow von Aquasoft ist sehr hoch, das Programm hat eine ganze Menge Möglichkeiten, die so sicher nicht jedes Programm zu bieten hat.
Aber sag uns doch erst mal was genau Du machen möchtest.
Viele Grüße,
Joachim

Alfons
Superposter
Superposter
Beiträge: 113
Registriert: Do Jul 01, 2004 17:47
Wohnort: Heubach

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von Alfons » Mi Nov 19, 2008 13:37

@ Joe-Holzwurm

Werbung von Aquasoft:
"Mit der AquaSoft DiaShow erstellen Sie im Handumdrehen eindrucksvolle Fotoshows für DVD-Player und PC. Binden Sie Fotos, Musik, Beschriftungen oder sogar Videos ein. Eine große Palette von Effekten rundet die einfach zu bedienende Software ab."


Damit sollten auch DVD`s und Videos problemlos funktionieren - aber das ist noch nicht der Fall. Leider.

Alfons

franjo
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 53
Registriert: Do Okt 23, 2008 14:50

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von franjo » Mi Nov 19, 2008 14:39

Hallo,
ich bin erst seit kurzem Anwender der DiaShow6 und bin sehr zufrieden.

Auch ich hatte Probleme, die aber nicht an Aquasoft sondern wohl an mir lagen, und es wurde mir schnellstens geholfen (siehe "Bilder herunterladen").

Das Programm ist übersichtlich und dadurch einfach zu bedienen. Technische Schwierigkeiten wird es immer geben - nicht nur mit diesem Programm. Aber in diesem Forum wird wirklich geholfen und das zeitnah.

Auch das Problem des Laufzeitverhaltens wurde sofort aufgegriffen und in kurzer Zeit durch ein update behoben.

Diashow6 ist ein Programm, was gut ist - sind andere vermutlich auch - aber bei Problemen wird schnell geholfen und Aquasoft greift die Probleme auf. Also wenn man so will: ein sehr "persönliches" Programm.

Ob das bei anderen ähnlich ist, vermag ich nicht zu berurteilen. Hier ist es so und dass ist sehr beruhigend.

Gruss Franjo

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von Joe-Holzwurm » Mi Nov 19, 2008 15:09

Hallo Alfons,

ich weiß nicht, was Du mir mitteilen willst. Ich habe nicht gesagt, dass es keine Probleme gibt, sondern dass die Probleme den einen oder anderen Anwender gar nicht betreffen. Darüber muss sich aber selber ein Bild machen.
Mir ist aber schon aufgefallen, dass einige Anwender hier im Forum sehr gerne nur die Hälfte lesen oder verstehen oder verstehen wollen, nur um zum wiederholten mal mit dem erhobenen Zeigefinger auf irgendwelche Probleme hinzuweisen oder mit Dreck zu schmeißen. Indirekt habe ich die Hauptprobleme ja sogar selbst genannt. Ich wollte nur klar stellen, dass sich jeder selber darüber klar werden sollte, was er machen möchte und ob er das dann so realisieren kann wie er möchte.
MICH persönlich betreffen die Probleme nicht, über die hier seit Monaten diskutiert wird. ICH füge keine Filme in eine Diashow ein. Für MICH ist die DiaShow 6 immer noch ein perfektes Programm, um meine Diashows zu erstellen. Ich bin mir auch sicher, dass es eine ganze Menge andere Anwender gibt, für die es genauso ist. Diese Anwender hört man hier aber nicht, sondern nur diejenige, die ein Problem haben. Leider schreien diese oft besonders laut. Wer sich dann nicht vernünftig mit der Sache auseinandersetzt bekommt das Gefühl, dass die DiaShow 6 ein einziges Katastrophenprogramm ist. Das sehe ich aber, wie gesagt, nicht so.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
wieoft
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 41
Registriert: Do Mär 27, 2003 17:50

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von wieoft » Mi Nov 19, 2008 15:22

Ich finde das Programm sollte das was der Hersteller verspricht auch können, ( ob ich diese Funktionen brauche oder nicht ) nicht mehr und nicht weniger.
Leider ist das nach einem halben Jahr immer noch nicht der Fall.
MfG
Ingbert Schmid

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von Wolke36 » Mi Nov 19, 2008 16:19

Die Frage, was für die "Anschaffung... den Erwerb" der AquaSoft DiaShow Studio 6 spricht, ist ganz klar mit diesen drei Punkten zu beantworten:
1. Die unkomplizierte Anwendung zur Erstellung einer anspruchsvollen Diashow
2. Der Preis
3. Das hilfreiche Forum

Mit freundlichen Grüßen
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Benutzeravatar
ralfs
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 922
Registriert: Do Sep 15, 2005 19:10
Wohnort: Gifhorn

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von ralfs » Mi Nov 19, 2008 16:41

Was die versprochenen Funktionen der Diashow angeht, bei mir hat bisher alles geklappt, was ich eingebunden habe.

Ich habe mich an die Empfehlung gehalten, dass wmv ein gut funktionierendes Format ist und habe der Diashow die Videos, die ich ohnehin mit einem anderen Programm schneiden musste, eben als wmv angeboten.
Dieses Programm, welches, wie ich denke, in der gleichen Qualitätsklasse wie Aquasoft spielt (Profi-Qualität ist eben auch ein dehnbarer Begriff, und für 69 € sollte jedem klar sein, dass man noch nicht in der Oberklasse spielt) kann auch nicht alle meine Videoformate vernünftig verarbeiten, die meine zugegebenermaßen preiswerten aber nicht billigen Kameras so produzieren.
Es kann aber eben keine vernünftigen anspruchsvolle Diashows erstellen.

Ich brauche ja selbst zu Überspielen von Musik und Videos mehrere Konverter, um MP3-/Video-Player und unterschiedliche Handys zu bedienen.

Da es hunderte Videocodecs mit zusätzlichen nicht spezifizierten Modifikationen gibt (avi ist eben nicht gleich avi), von denen die Kamerahersteller aus Lizenzgründen gerne auf auf kostenlosen setzen, ist das Chaos eigentlich nicht verwunderlich.

Ich biete dem Programm auch keine 12-Megapixel-Dateien in Originalgröße an, sondern bearbeite die Bilder mit einem Programm, welches auf Bildbearbeitung und nicht auf Diashows spezialisiert ist. Geruckelt haben meine Shows bisher nur wenn ich 6 Bilder gleichzeitig über den Bildschirm fliegen ließ.

Und DVDs erstellen hat auch geklappt. Jaja, die Qualität, aber meine Eltern mit ihrer 4:3-Röhre haben noch nie über die Qualität geklagt, das fällt immer nur Leuten auf, die das direkt mit der Darstellungsqualität am PC vergleichen und die mehr an der Technik als am Inhalt interessiert sind (meist die gleichen, die meinen, dass eine geklaute Photoshop-Kopie viel besser Bilder verkleinern kann).

Ich geb' ja zu, dass Aquasoft gut daran getan hätte, die Betatests breiter zu streuen, und auch ich hab aufgrund der oft recht heftigen Forumsartikel Bedenken gehabt, und die Aquasioft-Mitarbeiter nicht um ihren Job beneidet, aber bisher haben ich meine 29,90 Upgrade-Euros nicht bereut.
Gruß
Ralf
---------------------
Win7 Home Premium SP1 (64-bit), Intel i7-2600 (3,4 GHz), 8 GB Ram, 2x2000 GB HD, NVIDIA GeForce 545

Benutzeravatar
wieoft
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 41
Registriert: Do Mär 27, 2003 17:50

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von wieoft » Mi Nov 19, 2008 17:08

Orginal AS


DiaShow 6 - Vorteile

Bilder und Video-Clips in einer Diashow abspielen
Digital-Kameras von heute können meist schon beides, Fotos schießen und kleine Filmchen drehen.
Beides gehört in Ihre Diashow. Fügen Sie mit Ihren Fotos auch Video-Clips in Ihre Show ein, können Sie auch beide überblenden und beliebig bewegen. Zoomen Sie in das Video im Video, Grenzen setzt da nur die Fantasie.

ich lese nichts von ruckelnden Videos und hunderten Videocodecs .
Ich habe leider 39,90€ in den Sand gesetzt.

MfG
Ingbert Schmid

Benutzeravatar
ralfs
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 922
Registriert: Do Sep 15, 2005 19:10
Wohnort: Gifhorn

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von ralfs » Mi Nov 19, 2008 17:23

Trotz Werbung kann ich mit "Always ultra" in der Hose immer noch nicht Tennis spielen!
Gruß
Ralf
---------------------
Win7 Home Premium SP1 (64-bit), Intel i7-2600 (3,4 GHz), 8 GB Ram, 2x2000 GB HD, NVIDIA GeForce 545

Benutzeravatar
wieoft
Vielposter
Vielposter
Beiträge: 41
Registriert: Do Mär 27, 2003 17:50

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von wieoft » Mi Nov 19, 2008 17:36

Vielleicht liegt es am fehlenden Codec oder am veralteten Treiber ?
MfG
Ingbert Schmid

Benutzeravatar
silber1
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 987
Registriert: Mo Apr 07, 2003 8:46
Wohnort: Erlangen

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von silber1 » Mi Nov 19, 2008 18:34

Als ein langjähriger User und Mitstreiter hier im Forum, der nach längerer Pause wieder eine Diashow mit der letzten Version 6.3.0.3 erstellt hat, kann ich das Programm wirklich empfehlen. Es bietet ein Fülle von Möglichkeiten, die jetzt auch weitestgehend einwandfrei laufen. Insbesonders Übergänge, Zoomen und Bewegungspfade.
Ich kenne wenig Softwareprodukte, die mithilfe eines aktiven Forums und das Eingehen der Entwickler zu dem geworden sind, wie es die Diashow6 jetzt ist.
Zu DVD und Fernsehgucken kann ich nichts sagen, da ich das nicht verwende. Mir ist das Fernsehbild dazu einfach zu schlecht. Wenn man PC-Monitore gewöhnt ist, wird man höchsten für Tante, Oma und Opa Diashows machen.

Also erst mal die Trial ausporbieren und sich selbst ein Bild machen!
Gruß Gerhard

Win 7 Pro 64bit TFT 15+19 Zoll 1280x1024 Beamer: Epson EH TW3800 1920x1080
Diashow 6+7+9 neu 10, Android Samsung A5 Note 8+10

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von Wolke36 » Mi Nov 19, 2008 19:01

:twisted: ..und letztendlich hat der Thread das Thema

"Was spricht für die DiaShow6 ?"

und nicht "Welche Erfahrungen mieser Art hast Du oder er oder sie mit der DiaShow 6 gemacht...".
Hat doch jedermann/frau immer mal wieder einen oder den anderen Tag, an dem Tennisspielen wegen Allways-Ultra-Anspruch ausfallen sollte :mrgreen:
Wäre schon schön auch in diesem Forum ab und zu beim Thema zu bleiben, oder?
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

HELT4
AB-und-ZU Poster
AB-und-ZU Poster
Beiträge: 23
Registriert: Mi Nov 19, 2008 12:16

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von HELT4 » Mi Nov 19, 2008 23:14

Joe-Holzwurm hat geschrieben: Aber sag uns doch erst mal was genau Du machen möchtest.
Kurze Hintergrundgeschichte:
Bisher hab ich meine Fotos nur über den Bildschirm oder TV rauschen lassen. Einfach so, wie sie fotografiert wurden. Ohne Kommentar, ohne großes Aussondern, gerade mal die Hochformat Bilder gedreht. Beim ersten mal toll, danach schnell langweilig (hab meine DigiCam jetzt so ca. 1 Jahr)
Auf meinem PC sammeln sich nun die Bilder en masse und das reine Bilder anschauen mit einem Bildbetrachter macht so kein Spaß mehr.
Nun hab ich mir überlegt, dass da eigentlich viel mehr drin sein müsste und mich auf die Suche nach einer passenden Anwendung gemacht.

Was will ich genau machen?
Was ich tun möchte ist hauptsächlich meine Bilder in ansprechender Art und Weise in "Form" zu bringen, mit Texten und Infos zu hinterlegen und neben der Präsentation auf dem PC evtl. auch auf CD/DVD zu brennen um sie mal mit der Famile am TV anzuschauen.

So bin ich nun beim Demo für Diashow 6 Deluxe gelandet. Oder wäre Studio für meine Zwecke besser?

Mir hat auf jeden Fall an dem Programm schon mal gefallen, dass ich Ruckzuck eine kleine Diashow mit allerhand Animation erstellen konnte. Ich hab auch schon andere Demos probiert, aber hatte da aber so meine Probleme mit der Bedienung der Programme.
Bei DS6 ist alles erstmal irgendwie leicht verständlich.

Schöne Grüße
Hubertus

Benutzeravatar
Joe-Holzwurm
Foren-Legende
Foren-Legende
Beiträge: 5726
Registriert: Mi Jun 04, 2003 23:04
Kontaktdaten:

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von Joe-Holzwurm » Do Nov 20, 2008 7:18

Hallo Hubertus,

das was Du beschrieben hast, kannst Du mit der DiaShow 6 alles machen und wenn Du schon beim Einstieg keine Probleme hattest, sollte das Programm für Dich passen. Ob Du nun die Version Deluxe oder Studio nimmst musst Du selbst entscheiden. Den Unterschied zwischen beiden Version kannst Du hier sehen:
http://www.aquasoft.de/diashow_editione ... iveID=1734

Ob es ein Upgrade von der Deluxe-Version auf die Studio-Version gibt weiß ich nicht und konnte das auch nicht feststellen.
Zuletzt geändert von Joe-Holzwurm am Do Nov 20, 2008 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,
Joachim

Benutzeravatar
Martin Redlich
Moderator
Moderator
Beiträge: 2975
Registriert: Mi Mär 26, 2003 22:11
Kontaktdaten:

Re: Was spricht für DiaShow6 ?

Beitrag von Martin Redlich » Do Nov 20, 2008 9:46

Ein Umstieg auf die Studioversion ist jederzeit möglich. DiaShow Deluxe 6 Kunden finden in Ihrem Kundenlogin ein Upgradeangebot auf die DiaShow Studio 6 (der Preis liegt mit 39,90 Euro geringfügig über dem Differenzpreis der beiden Versionen).
Mit freundlichen Grüßen Martin Redlich, AquaSoft
eMail: martin.redlich@aquasoft.de

Antworten