Wunschliste und Fehler HGM und Soundobjekte

Kritik, Meinungen, Hilfeersuchen und Erfahrungsaustausch zu älteren DiaShow Versionen
Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Wunschliste und Fehler HGM und Soundobjekte

Beitrag von Jon Snow » Mo Jun 16, 2003 9:36

Nachdem beides in der 18er Version deutlich überarbeitet wurde, ist es sinnvoll nicht nur eine reine Wunschliste zu generieren, sondern auch die Fehler hier zentral zu sammeln.

Mir scheint eine Einteilung nach HGM und Soundobjekten sinnvoll.

Folgende Themen habe ich nach erster Sichtung im Forum schon gefunden:

Hintergundmusik

1. Springen der HGM
Bild - danach Collage/ oder PO mit mehreren Spuren.
Wird dann das Bild "weggescrollt" waagrecht/oder senkrecht entsteht dieser Effekt

2. Doppelklick auf das entsprechende "Wellenobjekt" soll dazugehörige Hintergrundmusik abspielen
alternativ
Doppelklick auf das entsprechende "Wellenobjekt soll Playliste öffnen

3. Fehlermeldung: "Expandieren des Speicher-Stream wegen Speichermangel nicht möglich" bei Hinzufügen von HGM
Trittbei grossen Sounddateien auf, z.B. 15,7 MB mp3l.
Mit so 3 bis 4 MB grossen mp3's funktionierts.


4. Ein Vergrösserungs-Button auch in der Höhe (wie der Verbreiterungs-Button) in der Timeline. Damit lässt sich Sound/HGM gummibandmässig besser bearbeiten.

5. Beim Crossfading wird der nachfolgende Sound immer über den vorherigen gelegt. Ende und Lautstärke des ersten Sounds lassen sich nur über verschieben des zweiten Sounds verändern.
Besser wäre, wenn das HGM-Stück mit anklicken der Maus in den Vordergrund geholt werden könnte

6. Besser wäre es wenn man den Sound einfach beim Verschieben nur hin und her schieben könnte, ohne dass er beschnitten wird.
Das beschneiden sollte dann nur möglich sein indem man den Doppelpfeil benutzt. So mit wären diese zwei Funktionen eindeutig getrennt.

7. Ich würde gerne die HGM-Leiste nicht in der Timeline sehen.
Da ich nicht mit HGM arbeite nimmt sie nur Platz weg ....
.... und die ist bei mit ganz schön hoch!!!!

8. Wenn man Hintergundmusik deaktivieren auswählt sollte der
HGM-Bereich aus der Timeline ausgeblendet werden.

9. Wenn ich in der Diashow-Einstellungen\Musik-Einstellungen
bei Hintergrundmusik abblende sollte dies in der Timline dann auch angezeigt werden z.B
die Musikanzeige also die Wellenline im Abblendebereich auch gegen 0 geht.
oder ...
das Gummiband dann im Ablendebereich entsprechend verläuft

10. Testet man die Diashow im Vorschaufenster soll in der Timeline ein über alle Spuren zeigender Show-Positionsbalken mit laufen bzw. der Inhalt der Timeline soll gescrollt werden, so dass der Positionsbalken nicht aus der Ansicht läuft. Im Verlauf der Vorschau möchte ich jetzt mit einer beliebigen Taste eine (noch besser mehrere) Hilfs-Positionsmarke, in Form einer dünnen vertikalen Linie, in die HGM bzw. Timeline setzen. Nach diesen Hilfs-Positionsmarken kann man dann die Startzeiten der Sound- oder Bilddateien ausrichten. Werden diese nicht mehr benötigt - - - - mit Rechtsklick entfernen, oder.........

11. In der Ansicht „Timeline“ mit mehreren verschiedenen Objekten und einer Länge von ~3:20, dazu HGM und alle Objekte geöffnet (-). Jetzt, glaube ich, ist das Gummiband zu kurz. Es reicht nicht über die ganze HGM-Spur, ausser man staucht die Timeline mit („-„ in der Lupe). Das hat doch nicht einen mir unbekannten guten Grund?



Soundobjekte

1. Einblendung eine Soundobjektes über die Objekteigenschaften gibt es leider immer noch nicht

2. die Ausblendung des Soundobjektes sollte am Gummiband sichtbar sein

3. wenn das Gummiband in der Mittelstellung 100% Lautstärke bedeutet, bedeutet das max Gummiband dann 200% Lautstärke ?? Hört sich nicht so an !!!

4. bei Sonderzeichen im Namen gibt es Probleme.
Beispiel: Dateiname: ! Der dritte Mann
Soundobjekt lässt sich anlegen und abspielen. Wird aber nicht als Welle angezeigt und auch bei der Show nicht abgespielt. Ist nicht dramatisch .... bewirkt aber, dass evtl. einer mit einer frühren Version erstellten Show an manchen Stellen der Sound fehlt (mir so passiert)

6. Die Verweildauer beim Soundobjekt sollte immer die tastächliche Verweildauer angeben. Momentan wird davon nicht die Startposition abgezogen, d.h. Veweildauer 30s und Startposition 20s bedeutet eigentlich der Titel läuft 10s. Das sollte auch angezeigt werden.

7. Soundobjekte sollte man nicht über ihre physikalische Länge hinaus dehnen können. Ist wohl mit der Wellenanzeige nicht mehr so tragisch.

8. Das Soundobjekte kann in der Timeline verschwinden, wenn man fälschlicherweise die Startposition höher als die Verweildauer setzt.
( :oops: ist mir leider schon passiert und ich habe gesucht und ...)

9. Wenn man die Startposition eines Soundobjektes auf z.B. 10 sec. stellt
und dann versucht per Maus die Länge des Objektes in der Timeline zu
ändern, wird das Ende des Objekte um diese 10 sek. versetzt vom
PRG vermutet.

10. Die Wellenlinie sollte auch erscheinen wenn man einen Sound unter Objekteigenschaften/Sound einfügt.

Soundkapitel (passt weder zu HGM noch zu Soundobjekt)

Ein Kapitelobjekt kombiniert mit der HGM oder einem Soundobjektl soll im weiteren Verlauf "Sound-Kapitel" genannt werden. Dieses sollte folgende Funktion haben.

Einem Sound-Kapitel wird eine Musikdatei zugewiesen. Diese Musik (oder anderer Sound) wird gespielt vom Anfang bis zum Endes des Kapitels. Das Kapitel wird mit Bildern, POs etc. gefüllt. Die Länge des Musikstückes stellt die BEgrenzung d.h. die Länge des Soundkapitels dar (könnte ich zwei Musikstück einfügen umso besser). Das fertige Soundkapitel ist ein in sich abgeschlossenes Kapitel der Show, das ich verschieben kann wie ich will. Es behält immer seinen Zusammenhang von Musik und Bildern. Auch Anfängern gelingt so eine gute und einfache Zusammenstellung einer ersten Show.


Ich hab noch nicht alle eure Postings durchgesehen und andere noch nicht nachvollzogen und ausprobiert. Aber ihr könnt euch ja wehren !!!

Alle los jetzt seid ihr dran... :mrgreen:

Ich schliesse diese Liste zum 6. Juli !!!

P.S. wer ein paar Tips zu den neuen Funktionen bei der HGM oder Soundobjekten sucht sollte mal in MPs Kleine-Hilfe-Aktion nachschauen.

Hier zu finden: http://www.sector-design.de/diashow/

Hut ab, übrigens !!! Danke an MP und Schiwago .... \:D/
Zuletzt geändert von Jon Snow am Mo Jun 30, 2003 21:59, insgesamt 14-mal geändert.
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

Benutzeravatar
MP
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1627
Registriert: Do Mär 27, 2003 10:08

Beitrag von MP » Mo Jun 16, 2003 9:58

Super, Jon!!!

Na dann sind wir mit den Themen so ziemlich komplett.

@AS Nehme stark an, dass die WL auch nach oben gehievt wird!!!??

@Jon, übernimmst du dann auch die gleiche Listen-Form und Vorgehensweise??!!

Dein Verweis auf die HGM ist aber nur bedingt i.O.
Momentan ist nur der Sound beschrieben. Wie gesagt, bin erst noch an der HGM.
Trotzdem hat Jon ein wenig recht. Die Bearbeitung des Sound-Objektes ist fast gleich zur HGM.

Hier gleich ein Vorschlag von mir:
Ein Vergrösserungs-Button auch in der Höhe (wie der Verbreiterungs-Button) in der Timeline. Damit lässt sich Sound/HGM gummibandmässig besser bearbeiten.

Grüsse
MP

Richard Nienhaus
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: Sa Mär 29, 2003 6:06
Wohnort: Vreden

Beitrag von Richard Nienhaus » Mo Jun 16, 2003 21:01

Hallo Jon,

gute Idee mit der Sammlung.

Zur Hintergrundmusik: Problem beim Crossfading

Beim Crossfading wird die nachfolgende HGM immer über die vorherige gelegt. - Möchte ich nun nachträglich das Ende der vorherigen HGM verändern, kann ich das nur über die Playlist, nicht aber mit der Maus.
Auch darunter liegende Lautstäkepunkte lassen sich nicht bewegen.

- Hilfreich wäre, wenn das HGM-Stück mit anklicken der Maus in den Vordergrund geholt werden könnte

Gruß aus Vreden

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Di Jun 17, 2003 20:08

Hallole zusammen,

Zitat Herr Redlich:
Wird der Sound rechts bzw. links davon "angefasst" wird er einfach nur verschoben (zeitlich gesehen beginnt er also zu einem früheren Zeitpunkt oder zu einem späteren).
Wenn ich den Sound anfasse und nach rechts schiebe, dann haben Sie vollkommen recht, so wird diese z.B erst mitte des zweiten Bildes gestartet.

Wenn ich jetzt den Sound wieder anfasse und nach links an den Anfang des ersten Bildes schiebe, kann es aber passieren dass ich ihn zu weit nach links schiebe. Dies hat dann zur folge, dass das der Sound der eigentlich mit dem ersten Bild anfangen soll nicht beim Zeitpunkt 0 anfängt sondern zum Beispiel mitten drinen beim Zeitpunkt 3s. (Dies kann man dann auch nachkontrollieren im Diashow-Einstellungen\Hintergrundmusik da dann hier ein negativer Wert ist (-3) bei "Warten bis start des Liedes)
Wichtig: Bis jetzt habe ich noch ohne Dopplepfeil gearbeitet.


Wenn man da nicht aufpasst wie ein Luchs, wird aus einer reinen verschiebe Aktion eine Beschneideaktion.

Ich fände es besser wenn man den Sound einfach beim Verschieben nur hin und her schieben kann, ohne dass er beschnietten wird.

Das beschneiden sollte dann nur möglich sein indem man den Doppelpfeil benutzt. So mit wären diese zwei Funktionen eindeutig getrennt.


Es wäre schön wenn das in der WL brücksichtig würde, da es auch keinen großen aufwand ist diese zu ändern.

ciao
Peter[/code]

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Mi Jun 18, 2003 20:36

Hallo John,

nimmst du meinen Vorschlag mit auf?
DAnek
Peter

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Mi Jun 18, 2003 20:37

Sorry kurzsichtig wie ich bin habe ich es nicht gleich gesehen
ciao
und DANKE

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Fehler im Soundobjekt !!!

Beitrag von Jon Snow » Di Jun 24, 2003 9:30

Hab gestern mal wieder ein paar Minuten Zeit für DiashowXP
gefunden und folgenden Fehler entdeckt ..... :wink:


Wenn man die Startposition eines Soundobjektes auf z.B. 10 sec. stellt
und dann versucht per Maus die Länge des Objektes in der Timeline zu
ändern, wird das Ende des Objekte um diese 10 sek. versetzt vom
PRG vermutet.
d.h. man muss das Ende an versetzter Stelle verschieben. Bei ein paar Sekunden
fällt das gar nicht auf ... aber bei 40 sec. sieht man das Ende des Objektes gar nicht mehr !! :roll:

Echt störend !! [-(
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Di Jun 24, 2003 21:36

Ich würde gerne die HGM-Leiste nicht in der Timeline sehen.
Da ich nicht mit HGM arbeite nimmt sie nur Platz weg ....
.... und die ist bei mit ganz schön hoch!!!! :wink:

Wenn man Hintergundmusik deaktivieren auswählt macht der
HGM-Bereich in der Timeline doch wirklich keinen Sinn .... oder ???? :roll:
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

andy
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1088
Registriert: Do Mär 27, 2003 7:22
Wohnort: Schweiz

Beitrag von andy » Di Jun 24, 2003 21:38

Wenn man Hintergundmusik deaktivieren auswählt macht der
HGM-Bereich in der Timeline doch wirklich keinen Sinn .... oder ????
Würde ich auch begrüssen

Gruss
Andy
Der billigste Spitzencomputer sitzt immer noch zwischen deinen Ohren

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Mi Jun 25, 2003 7:33

Hallo Leute ....

da relativ wenig Wünsche und Probleme zu Sound und HGM in
den letzten Tagen gepostet wurden (meine Postings ausgenommen),

schliesse ich diese Liste am 6. Juli !!!


also falls Ihr noch was auf dem Herzen habt ...... :mrgreen:
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

Benutzeravatar
Echidna
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1522
Registriert: Di Apr 08, 2003 21:20
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Echidna » Mi Jun 25, 2003 13:03

Hi Jon Snow,

da wäre noch was aus der Rubrik "nice to have".

Ich stelle mir ein Kapitelobjekt vor kombiniert mit der HGM oder einem Soundobjekt. Ich will es mal "Sound-Kapitel" nennen. Dieses soll folgende Funktion haben.

Ich rufe mein Sound-Kapitel auf und weise ihm eine Musikdatei zu. Diese Musik (oder anderer Sound) wird gespielt vom Anfang bis zum Endes des Kapitels. Das Kapitel fülle ich mit Bildern, POs etc. Begrenzt bin ich durch die Länge des Musikstückes (könnte ich zwei Musikstück einfügen umso besser). Das fertige Soundkapitel ist ein in sich abgeschlossenes Kapitel der Show, das ich verschieben kann wie ich will. Es behält immer seinen Zusammenhang von Musik und Bildern. Ich brauche mich um Ein- und Ausblendung nicht zu sorgen. Auch Anfängern gelingt so eine gute und einfache Zusammenstellung einer ersten Show.

Ich weiss, daß Du und einige andere DS-Profis lieber mit Soundobjekten arbeiten, bin aber der Auffassung, meine Art mit Kapiteln zu arbeiten (1 Thema = 1 Musik = 1 Kapitel) ist durchaus für viele Anwender ähnlich interessant und wird auch so genutzt.

Gruß aus Duisburg

Echidna

gutschein
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1136
Registriert: Do Mär 27, 2003 8:40

Beitrag von gutschein » Mi Jun 25, 2003 20:27

Hi John

habe auch noch was.

Wenn ich in der Diashow-Einstellungen\Musik-Einstellungen
bei Hintergrundmusik abblende eine Abblenddauer von 6.5s einstelle
wird diese auch schön abgeblenedet,

ABER

diese Abblendung wird in der Timline nicht angezeigt.
Ich würde es sehr begrüßen wenn dies in der Timline dann auch angezeigt würde, indem z.B
.
1. die Musikanzeige also die Wellenline in den letzten 6.5s auch gegen 0 geht.

oder

2. Wenn das Gummiband dann ab 6.5s gesetzt wird.

Warum dieser Wunsch?
Wenn das in der Wellenline bzw. Tiimline gleich mit angezeigt wird, wird verhinter, dass man die Musik nochmals mittels Gummiband abblendet obwohl man diese Option ja schon bei Abblendauer gesetzt hat.
So wird eine doppelte abblendung verhindert.
Die Anzeige währe dann auch konziquenter.

DANKE
gutschein

PS: Was haltet Ihr von dem Vorschlag?

Benutzeravatar
Wolke36
Tera-Poster
Tera-Poster
Beiträge: 1609
Registriert: Sa Mär 29, 2003 14:18
Wohnort: Palma de Mca
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolke36 » Mi Jun 25, 2003 22:40

Hi Jon...

schließe mich dem Ersuchen von Echidna an - ist 1.) um so vieles einfacher für mich alte Leute... und 2.) ich möchte gerne eigene Musik einfach "bebildern.." - das ist mit der von Echidna vorgeschlagenen Methode einfacher und auch auswechselbare, denke ich mal...

Na..? Ansonsten Herr Jon - ist alles im Lot! Und Dankeschön auch nochmal fürs Schöndenken...
Win7-Camcorder-Canon HV30/AS-DiaShow8Ultim/Ulead PI 10/MagixVDL2013-ProX6; AMD-8MB-ATI-HD-etc.- in Youtube Alfred.Wolkenopa

Benutzeravatar
ArKie
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 437
Registriert: Do Mai 22, 2003 22:50
Wohnort: Graz

Beitrag von ArKie » Mi Jun 25, 2003 23:20

Hallo Jon

Zu HGM 1.)eine Frage
2.)ein Wunsch

1.) In der Ansicht „Timeline“ mit mehreren verschiedenen Objekten und einer Länge von ~3:20, dazu HGM und alle Objekte geöffnet (-). Jetzt, glaube ich, ist das Gummiband zu kurz. Es reicht nicht über die ganze HGM-Spur, ausser man staucht die Timeline mit („-„ in der Lupe). Das hat doch nicht einen mir unbekannten guten Grund?

2.) Testet man die Diashow im Vorschaufenster soll in der Timeline ein über alle Spuren zeigender Show-Positionsbalken mit laufen bzw. der Inhalt der Timeline soll gescrollt werden, so dass der Positionsbalken nicht aus der Ansicht läuft. Im Verlauf der Vorschau möchte ich jetzt mit einer beliebigen Taste eine (noch besser mehrere) Hilfs-Positionsmarke, in Form einer dünnen vertikalen Linie, in die HGM bzw. Timeline setzen. Nach diesen Hilfs-Positionsmarken kann man dann die Startzeiten der Sound- oder Bilddateien ausrichten. Werden diese nicht mehr benötigt - - - - mit Rechtsklick entfernen, oder.........

Etwas kompliziert, aber Jon du bist so gut, du wirst schon verstehen was ich meine. Hoffentlich.... #-o #-o

Je länger ich schreibe, um so mehr glaube ich dass dieser Wunsch schon da war. :oops:

Besser 2 x als 0.

Grüsse
ArKie
DS 3.x >>DS 8 Ult./Nikon D70, D200/Athlon II X4 645 Quad-Core- 3.1 GHz, 8GB Ram, GeForce GT430 1024MB/Win7 64Bit

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Do Jun 26, 2003 8:32

@ Echidna
Echidna hat geschrieben:Ich stelle mir ein Kapitelobjekt vor kombiniert mit der HGM oder einem Soundobjekt. Ich will es mal "Sound-Kapitel" nennen.
Hab deinen Vorschlag mal aufgenommen.
Da es eigentlich eine andere Vorgehensweise als die bisherigen darstellt, habe ich dafür ein eigenes Kapitel erstellt. :wink:

Wie Du ja weist bin ich der Meinung, dass man mit den Soundobjekten im
Parallelobjekt eine ähnliche Vorgehensweise erreichen kann. Wenn auch
nicht so komfortabel ..... :mrgreen:
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Do Jun 26, 2003 8:55

@ Arkie
ArKie hat geschrieben:Je länger ich schreibe, um so mehr glaube ich dass dieser Wunsch schon da war. :oops:
Stimmt sowas ähnliches hatte wir schon ... aber nicht so detailliert.

Fehlt aber noch in der Liste und wird ergänzt !!!! :wink:
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Do Jun 26, 2003 9:00

@ Gutschein
gutschein hat geschrieben:diese Abblendung wird in der Timline nicht angezeigt.
Ich würde es sehr begrüßen wenn dies in der Timline dann auch angezeigt würde
Habe ich zwar schon bei den Soundobjekten im Punkt 2. .... aber
die Idee die Wellendarstellung anzupassen find ich auch nicht schlecht.
:-k
Wobei man später schlecht erkennen kann, ob der Sound an dieser
Stelle leiser wird oder ein Abblendung vorliegt. Deshalb gefällt mir
das mit dem Gummiband besser.

Wird bei der HGM ergänzt !!!! :wink:
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Do Jun 26, 2003 9:13

@Wolke36
Wolke36 hat geschrieben:1.) um so vieles einfacher für mich alte Leute... und 2.) ich möchte gerne eigene Musik einfach "bebildern.."
Na wer wird denn sein Licht so unter den Scheffel stellen ..... :wink:

Ohne die "alten" Leute würde hier fast gar nichts laufen ...

Und an einfachen und pragmatischen Lösungen sollte Allen gelegen sein.
Dies ganz Unabhängig ob man Musik bebildern möchte oder Bilder vertonen will !!!

Das Ergebnis, oder besser das Ziel, ist immer gleich .... eine Präsentation
in der sowohl Bild und Ton in guter Qualität miteinander harmonieren ... O:)

Super ... oder ???? \:D/
Also immer ran ............ :mrgreen:
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

Benutzeravatar
ArKie
Mega-Poster
Mega-Poster
Beiträge: 437
Registriert: Do Mai 22, 2003 22:50
Wohnort: Graz

Beitrag von ArKie » Do Jun 26, 2003 12:12

Hallo Mr. Snow! Hi Jon!

Keine Reaktion zu Punkt 1. ??? :evil:
:twisted:
Werde in mein Benutzerprofil ein Avatar einfügen!
Das ist eine Drohung!!
8-[ 8-[
Nein, Schurz bei Seite, es geht nur um die Gummibandlänge.

Grüsse aus Graz 2003
ArKie
DS 3.x >>DS 8 Ult./Nikon D70, D200/Athlon II X4 645 Quad-Core- 3.1 GHz, 8GB Ram, GeForce GT430 1024MB/Win7 64Bit

Benutzeravatar
Jon Snow
Giga-Poster
Giga-Poster
Beiträge: 512
Registriert: Do Mär 27, 2003 14:12
Wohnort: Raum MG
Kontaktdaten:

Beitrag von Jon Snow » Do Jun 26, 2003 12:18

8)

Sorry Arkie !!

Hab den Fehler nicht aufgenommen, weil ich noch nicht verifizieren konnte ...

Hab ihn mal aufgenommen .... vielleicht komme ich später zum testen !!! :wink:

Mit welchem Avatar könnte man mir schon drohen ???? :mrgreen:
Jon Snow (Grüße aus Winterfell ...)

***************************************
Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen;
denn wir leben nicht lange genug, um alle
Fehler selber zu machen.
***************************************

Antworten